Gazprom 903276

Seite 2265 von 2332
neuester Beitrag: 25.02.21 01:03
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 58294
neuester Beitrag: 25.02.21 01:03 von: raider7 Leser gesamt: 12069525
davon Heute: 568
bewertet mit 117 Sternen

Seite: 1 | ... | 2263 | 2264 |
| 2266 | 2267 | ... | 2332   

24.01.21 15:17
4

1001 Postings, 257 Tage SousSherpaKollaboration ist der Gewinner der Zukunft

Wir brauchen keine Energiepolitik, die von purer Demagogie, politischer Hetze und russophober Agitation geleitet ist. Mit "einfach mal das Gas abstellen" ist da auch nichts, denn Gazprom arbeitet seit langemn vertrauensvoll mit dem "Westen" in engen Wirtschaftsbeziehungenzusammen.  Beispiel, das Gas für die Nordstream Leitung nach Deutschland  wird im Juschno-Russkoje Feld von Severneftegazprom gefördert und dieses gehört zu 50% Gazprom und zu 50% dem "Westen" im OMV und Wintershall Dea.
http://en.severneftegazprom.com/netcat_files/275/...09_2020_final.pdf

Ob man das Preismodel mit seinen Langfristverträgen für die Lieferungen an die EU  auf ein Hub-Börsenhandel ändern soll, ist eine strategische Frage.

The European Gas Price Modek - A Choice to be made
http://www.gazpromexport.ru/files/...icing_Model_Final_Nov_201184.pdf

Jetzt in der Corona Krise hat sich dieses Preismodel jedenfalls als sehr resilient gezeigt und dafür gesorgt, dass der Krisenschock vergleichweise gut abgefedert werden und die Märkte stabilisiert werden konnten.

 

24.01.21 15:24
3

4271 Postings, 7413 Tage Nobody IISehe ich auch so.

Und der Amihype, welcher jetzt zusammenbricht, führt auch zu höheren Preisen.

Energielieferanten müssen stabil und zuverlässig sein, wir werden das spätestens im nächsten Jahr merken, wenn wir die physikalisch planbar Kohle aus dem Netz nehmen/genommen haben.

Bin mal gespannt wie lange der Michel noch ruhig ist. Jetzt Grundrechte weg, dann geht wegen der notwendigen aber schlecht gemachten Öko Politik der Fernseher und/oder die Heizung nicht mehr stabil.

Mal sehen was es knallt.  
-----------
Gruß
Nobody II

24.01.21 15:31
6

1001 Postings, 257 Tage SousSherpaRekord bei Gazprom LNG Produktion

> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2261#jumppos56535

Sakhalin Energy stellte einen Rekord für die LNG-Produktion auf

Im Jahr 2020 produzierte und versandte Sachalin Energie eine Rekordmenge an Flüssigerdgas (LNG): 178,6 Standardfracht (eine Standardfracht entspricht 65.000 Tonnen) oder mehr als 11,6 Millionen Tonnen. Dies ist die beste jährliche Leistung der Sachalin-2-LNG-Anlage aller Zeiten. Das Unternehmen beliefert den asiatisch-pazifischen Raum mit LNG mit Großkunden aus Japan, Südkorea, Taiwan und China.

http://www.sakhalinenergy.ru/en/news/5808/

http://www.gazprom.de/projects/sakhalin2/



 

24.01.21 16:19
1

1001 Postings, 257 Tage SousSherpaEAEU Gasmarkt entsteht mit Gazprom als Keyplayer

EAEU Gasmarkt entsteht mit Gazprom als Keyplayer
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2254#jump28727903

Der Osten wächst mit seinen Freihandelszonen wirtschaftlich immer enger zusammen.

South Korea Wants Fast Track EAEU Free Trade Deal
https://www.russia-briefing.com/news/...ck-eaeu-free-trade-deal.html/

Russia in talks to build gas pipeline uniting the Korean Peninsula
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2261#jumppos56535
https://www.rt.com/business/429832-korea-pipeline-russia-gazprom/

Auch die EU und insbesondere Deutschland, als Exportland, könnte diese ausgestreckte Hand der Kollaboration ergreifen, wenn sie so will.

On the Eurasian Economic Union & Offer To The European Union: "The initiative of Russian President Vladimir Putin, which we are promoting, is to form the Great Eurasian Partnership, open to all Eurasian countries without exception, through an equal collective dialogue. This covers the EU states along with the members of the EAEU, SCO and ASEAN, in general it covers countries that are not part of any of the regional organizations, but located on the Eurasian continent."

https://www.russia-briefing.com/news/...nnual-speech-highlights.html/

 

24.01.21 17:13

2198 Postings, 3488 Tage xraiUSB

mal zur Einordnung des Anteils der Energiewirtschaft in Russland aus wikipedia

Die Energiewirtschaft hat innerhalb der Wirtschaft Russlands eine herausragende Bedeutung, der Schwerpunkt liegt sowohl hinsichtlich der Gewinnung als auch des Verbrauchs auf den fossilien Energieträgern. Zur gesamtwirtschaftlichen Produktion Russlands steuert sie zusammen mit den übrigen Rohstoffsektoren nach Schätzungen der Weltbank rund ein Fünftel bei.[1] Der Anteil der Energieexporte an den gesamten Warenexporterlösen liegt bei rund zwei Dritteln. Zu den föderalen Staatseinnahmen trägt die Energiewirtschaft etwa die Hälfte bei.  

24.01.21 17:24
2

14 Postings, 5645 Tage SFAX@lehna

USA verurteilen hartes Vorgehen gegen Demonstranten in Russland
24.01.21, 09:15 dpa-AFX
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die neue US-Regierung hat die "harschen Methoden" der russischen Sicherheitskräfte im Umgang mit Demonstranten und Journalisten verurteilt und die Freilassung aller Festgenommenen gefordert. Das Außenministerium erklärte am Samstag, die USA stünden Schulter an Schulter mit ihren Verbündeten und Partnern, um die Menschenrechte zu verteidigen - "sei es in Russland oder wo auch immer nötig". Das Ministerium forderte die "sofortige und bedingungslose Freilassung" des Kremlkritikers Alexej Nawalny.

Der neue US-Präsident Joe Biden hat Anthony Blinken als Außenminister nominiert. Dieser wurde aber noch nicht vom Senat bestätigt - ein Schritt, der schon am Montag folgen dürfte. Der Vorgängerregierung von Ex-Präsident Donald Trump war vorgeworfen worden, gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin einen Kuschelkurs zu fahren.

In einer beispiellosen Protestwelle demonstrierten am Samstag Zehntausende Menschen in ganz Russland für die Freilassung Nawalnys und gegen Putin. Die Proteste vom äußersten Osten des Landes bis nach Kaliningrad an der Ostsee richteten sich auch gegen die politische Verfolgung Andersdenkender. In Moskau kam es zu Zusammenstößen der Polizei mit Demonstranten. Es gab Dutzende Verletzte. Bürgerrechtler zählten bis Samstagabend landesweit über 2600 Festnahmen./jbz/DP/zb  

24.01.21 17:30

14 Postings, 5645 Tage SFAXZar Putins Kuschelkurs mit den Amis !

Es war einmal.....jetzt weht ein anderer Wind vom Atlantik herüber !  

24.01.21 17:53
3

48819 Postings, 2467 Tage Lucky79#56607 70% der Russen

sehen in Nawalny eher einen Querulanten...
der Unruhen auslöst... und Unruhen mögen Russen nicht...
Russen sind eher auf Harmonie aus...

im Übrigen kennen lt Umfragen scheinbar 12% der Russen diesen Nawalny überhaupt nicht...

Und ob er als Ziel eines Giftanschlages "wichtig" genug gewesen wäre...
nur um im Falle eines Scheiterns einen "Märtyrer" zu generieren... bezweifle ich...

Nawalny befolgt halt Anweisungen um die Russische Seite in Internationalen
Angelegenheiten in die Defensive zu drängen.
So auch bei NS2...

Ob u. wie Biden das nun weiterverfolgt... könnte eine Überraschung sein...
die, welche Glauben er lässt NS2 scheitern, könnten genau so enttäuscht werden,
wie die, die glauben er fördere das Projekt.

Dilettantische Meinungsmache seitens unserer Leitmedien...
denn am Ende kommts eh meist immer anders....


 

24.01.21 18:11
1

1001 Postings, 257 Tage SousSherpaSouth Stream - Turk Stream - Balkan Stream

... bis Oktober soll eine 15 km lange Verbindungsleitung zwischen den Gasnetzen Ungarns und Serbiens fertiggestellt sein...
https://bbj.hu/economy/energy/energy-trade/...ussia-on-gas-deliveries
https://www.gazprom.ru/press/news/2021/january/article522616/  

24.01.21 18:16

1001 Postings, 257 Tage SousSherpaTurk - Balkan Stream EU Verlängerung

Serbien plant den Bau der Gasverbindung mit Bulgarien: Die Arbeiten sollen im Sommer 2021 beginnen. https://bbj.hu/economy/energy/energy-trade/...k-with-bulgaria-by-2023  

24.01.21 18:23

315 Postings, 48 Tage halfordmir wäre bedeutend wohler

wenn meine ADR nicht über Mellon Bank New York gehandelt würden,sondern in Deutschland lägen...  

24.01.21 18:28

315 Postings, 48 Tage halfordwäre mal interessant wie die Verbindung

Nawalny zu Hunter Biden besteht...
kann da jemand was zu sagen???  

24.01.21 20:33
1

14 Postings, 5645 Tage SFAXImporte nicht nötig, aber doch günstig

Die EU und Deutschland könnten ihren Bedarf an Erdgas aber jederzeit decken, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Gutachten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin im Auftrag des Naturschutzbundes. Die zusätzliche Pipeline brauche man dafür nicht, schreiben die Energie-Expertinnen Franziska Holz und Claudia Kemfert. Schon jetzt seien genug unterschiedliche Quellen vorhanden, etwa die Lieferungen aus den Niederlanden, Großbritannien, Norwegen, Nordafrika, die drei bestehenden Erdgas-Leitungen von Russland nach Zentraleuropa sowie potenziell das Flüssiggas aus den USA. Ökonom Thilo Schaefer vom Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln teilt diese Einschätzung: "Für die Versorgungssicherheit ist Nord Stream 2 nicht nötig."

Die Gegenposition nimmt Manuel Frondel, Wirtschaftsforscher beim RWI in Essen, ein: "Die Lieferungen aus den Niederlanden und Großbritannien werden zurückgehen." Norwegen könne das nicht ausgleichen. Grundsätzlich stünden zwar Alternativen zur Verfügung, etwa Frackinggas aus den USA, so Frondel. "Im Vergleich dazu dürften Importe aus Russland aber günstiger bleiben. Das rechtfertigt Nord Stream 2."

Diese Annahme jedoch relativiert IW-Forscher Schaefer: "Gas aus Russland ist nicht grundsätzlich günstiger als aus anderen Quellen." Ein größeres Angebot infolge von Nord Stream 2 könne aber die Preise insgesamt stabilisieren oder drücken. "Das wäre ein Vorteil für die Verbraucher, unter anderem für die energieintensive Industrie", meint der Forscher aus dem wirtschaftsnahen Institut.  

24.01.21 21:11
5

1001 Postings, 257 Tage SousSherpaFortuna setzt die Verlegung von NS2 fort

Die Verlegung von Nord Stream 2 begann in dänischen Gewässern: Die Arbeiten laufen gemäß den erhaltenen Genehmigungen, berichtete Nord Stream 2
https://...mq6uvty7f7qtysu--tass-ru.translate.goog/ekonomika/10535055  

24.01.21 21:23
10

52 Postings, 188 Tage ichsagjanur@SFAX Ich finde diese Diskussion befremdlich.

NS2 ist eine private Investition mit der Absicht, Gewinn zu machen. Ob diese Investition gebraucht wird oder nicht, entscheidet in einer freien Wirtschaft wer? Ein "Wirtschaftsforscher"? Politiker? Ideologen? Was kann Deutschland, was kann Europa Besseres passieren, als ein fairer Wettbewerb zwischen den vorhandenen Anbietern und neuen Anbietern wie NS2?
Ich halte die Diskussionen um NS2 für extrem heuchlerisch!
Niemand käme auf die Idee, Tesla nicht in Deutschland investieren zu lassen, weil es hier bereits genug Autos gibt, oder?
Was soll in einer Marktwirtschaft die Diskussion über planwirtschaftliche Notwendigkeiten? Wenn NS2 nicht gebraucht wird, oder im Wettbewerb der Anbieter nicht bestehen kann, dann haben sich die Investoren eben verzockt.
Das wars dann auch schon.
Wer immer mir erklärt, das NS2 schlecht für Europa oder Deutschland sei, der beleidigt meinen gesunden Menschenverstand! Schließlich steht es den Europäern jederzeit frei, russisches Gas, wie immer auch geliefert, nicht mehr abzunehmen.
Die Argumente der Transatlantiker gegen NS2 sind derart grotesk, dass sich jede Diskussion erübrigt.
Was mir auffällt: in diesem Chat tauchen urplötzlich User auf, die vehement amerikanische Interessen vertreten. Ein Zufall? Hmmm.....
 

24.01.21 22:09

7960 Postings, 1455 Tage USBDriverUnsere Erdgasspeicher sind nur 50,5% voll

24.01.21 23:28

346 Postings, 942 Tage DidlmausBetr.: NS2

Seit heute wird weitergebaut. Hört zu bis zum  l e t z t e n  Satz!  laugthing

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/...ige-pipeline-100.html

 

25.01.21 00:14
6

346 Postings, 942 Tage DidlmausNS2 - Putin - Navalny

Man hört die Namen jetzt täglich in einem Atemzug.


Was NS2 bedeutet wissen wir, aber über Navalny wissen viele nichts. Darum stelle ich mal die Frage:

Wer ist Alexei Navalny? 

"...Wie man in seinem offiziellen Profil lesen kann, wurde er als fellow (ausgewähltes Element) an der amerikanischen Yale Universität im "Greenberg World Fellows Program" ausgebildet, ein im Jahr 2002 gegründetes Programm, für das jedes Jahr weltweit nur 16 Leute zugelassen werden, um mit ihren besonderen Fähigkeiten "globale Leader" zu werden [1]. Sie sind Teil eines Netzwerkes von "verpflichteten globalen Führern, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen", bestehend aus derzeit 291 fellows aus 87 Ländern, die untereinander in Verbindung stehen und alle mit dem American Center von Yale in Kontakt sind.

Navalny ist zur gleichen Zeit Mitbegründer der Bewegung "Demokratische Alternative", eine der Nutznießer des National Endowment for Democracy (NED), eine leistungsstarke US-amerikanische "private gemeinnützige Stiftung", die mit den offen oder heimlich auch durch den Kongress zur Verfügung gestellten Mitteln, Tausende von nicht-Regierungs-Organisationen in mehr als 90 Ländern finanziert, um die Demokratie zu fördern." [2]. Das NED, ein Ableger der CIA für verdeckte Operationen, war und ist in der Ukraine besonders aktiv. Sie hat dort (nach dem was es selbst schrieb) "die Revolution des Maidan unterstützt, die eine korrupte Regierung erledigt hat, die die Demokratie verhinderte." Mit dem Ergebnis, dass mit dem Putsch des Maidan-Platzes, in Kiew eine noch korruptere Regierung eingesetzt wurde, deren demokratischer Charakter von Neonazis vertreten wird, die dort Schlüsselpositionen einnehmen.

In Russland, wo "unerwünschte nicht-Regierungs-Organisations“-Aktivitäten verboten wurden, hat das NED dennoch nicht aufgehört, seine Kampagne gegen die russische Regierung zu führen; ihm wurde vorgeworfen, eine aggressive Außenpolitik zu betreiben, um alle früheren Staaten der ehemaligen Sowjetunion, seiner Einflusssphäre einzuverleiben. Das ist die Grundlage der Strategie für die USA/NATO gegen Russland. Die jetzt schon konsolidierte Technik, ist die der "Orangen Revolution": sich auf reale oder erfundene Korruptionsfälle und auf andere Ursachen der Unzufriedenheit stützen, um eine Rebellion gegen die Regierung zu schüren, und um den Staat von innen zu schwächen, während von außen der militärische, politische und wirtschaftliche Druck auf ihn anwächst. Das ist der Rahmen der Aktivität von dem in Yale ausgebildeten Alexei Navalny, der als Verteidiger der Schwachen gegen den Missbrauch der Mächtigen operiert."

Manlio Dinucci
/Übersetzung
Horst Frohlich

Quelle
Il Manifesto (Italien)

https://www.voltairenet.org/article195844.html

 

25.01.21 05:47

315 Postings, 48 Tage halforddanke Didlmaus...

in Bezug auf Nawalny ist mir jetzt klar
aus welchem Stall der kommt ,wer hinter ihm steht und welches Ziel verfolgt wird.
Doch welche Rolle spielt Hunter Biden in der Affäre???Fragen über Fragen...  

25.01.21 07:23
4

1045 Postings, 4384 Tage buddikatzeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.01.21 10:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

25.01.21 07:58
2

4563 Postings, 7506 Tage BiomediDanke für den Hinweis # didlmaus

Habe den Lebenslauf etc. u.a. bei Wikipedia ausführlich gelesen. Jetzt ist mir klar welche Funktion er ausübt und wer möglicherweise wirklich hinter dem Anschlag stand ...  

25.01.21 08:18

7960 Postings, 1455 Tage USBDriverAlles aus einer Hand für eine Hand

Ich glaube, der unerwartete Faktor ist tatsächlich, dass in Deutschland irgendwer eine Nord Stream 2 Pipeline will.
Aus diesem Grund wird jetzt ex-Bundeskanzler Schröder angegriffen und Frau Schwesig.

Frau Schwesig hatte die Stiftung gegründet für Umweltschutz, mit deren Hilfe Nord Stream 2 gebaut werden kann.
Auf der anderen Seite könnte Nawalny wohl auch gebrieft worden sein, stelle ich mir als Möglichkeit vor.
Noch ein wenig den Stein weiter ins rollen bringen durch die Politik und in den Medien, damit sich der Gedanke festigt, dass es so ist, wie erzählt wird. Eigentlich hat der Normalbürger mit solchen Streitrein aus oder in der Politik nichts mit zu kriegen oder irgendwelchen Einfluss, sondern löffelt immer die Suppe aus.  

25.01.21 08:57

7960 Postings, 1455 Tage USBDriverErdgaspreise in der EU steigen weiter

ICE ENDEX

Dutch TTF Gas Futures
CONTRACTLASTTIME(GMT)% CHANGEVOLUME
FEB2122.1251/25/2021
7:44 AM
2.9884850

MAR2121.1901/25/2021
7:42 AM
2.466615

APR2118.0001/25/2021
7:43 AM
1.380510
 

25.01.21 08:59
1

7960 Postings, 1455 Tage USBDriverTagesschau: Nord Stream 2 wird weitergebaut

Seite: 1 | ... | 2263 | 2264 |
| 2266 | 2267 | ... | 2332   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln