finanzen.net

Thielert Aufhebung der Insolvenz ?

Seite 112 von 128
neuester Beitrag: 12.11.19 23:11
eröffnet am: 08.01.09 09:14 von: Spezi123 Anzahl Beiträge: 3185
neuester Beitrag: 12.11.19 23:11 von: michelangelo. Leser gesamt: 347419
davon Heute: 144
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114 | ... | 128   

30.06.19 08:59

6396 Postings, 3696 Tage extrachiliWarum werden hier...

....eigentlich immer uralt Mitteilungen eingestellt, die 10 Jahre und älter sind? Das ist doch alles bekannt und ist alles berücksichtigt!

Thielert ist aktuell insolvent, wurde von der Börse genommen und die Aktien sind wertlos und gibt keinen Kurs. Die Schulden übersteigen den vierfachen Wert der Insolvenzmasse.  

30.06.19 18:13

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321Nö ,nö !

Wie alles berücksichtigt ?? Hääääääää? Was ist mit der Sparte der "Defense"? Nicht unter den Teppich kehren.Auch wenn dem Insolvenzverwalter für die nächsten Jahre im vorraus die Versicherung bezahlt worden ist.Was ist mit den anderen Firmenanteilen? Auch die THIELERT AG,  ..................  

30.06.19 18:19

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321Lass doch einfach eine Abrechnung der

THIELERT AG machen.Wichtig ist das alle Patente und andere Firmenzweige  in dieser berücksichtigt sind.Nicht oberflächlich ,auch alles berücksichtigt wird. ;-)  

30.06.19 18:20

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321Nicht Kübler,sondern Dr.Ahrendt ist gefragt!

Da THIELERT AG speziell!  

01.07.19 06:55

6396 Postings, 3696 Tage extrachiliWie immer,...

...nur lauwarme Luft und schräge Behauptungen, aber keine Beweise oder Fakten.  

02.07.19 19:12

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321extra wie sieht es aus,alte Weisheiten


Thielert Aufhebung der Insolvenz ? extrachili
extrachili: Und Ihr glaubt im Ernst...

20.01.17 14:07
#551
...für die drei lächerlichen uralt-Patente für Kleinserienproduktionen gibt es noch Millionen-Beträge? Du was ist mit den Schulden der Gläubiger usw.? Wie naiv seit Ihr hier eigentlich?
Ihr wisst ja nicht mal über die Bedeutung der Patente bescheid, ob die überhaupt einer benötigt, bzw. zum Einsatz gekommen sind außer bei Thielert!
Ist ja auch vollkommen egal. An der Situation könnt Ihr eh nichts mehr ändern. Der Drops ist gelutscht. Ihr dürft Euren Traum ruhig weiter träumen, doch wird es wohl beim Träumen bleiben...  
 

02.07.19 19:13

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321alte Schreiben


Thielert Aufhebung der Insolvenz ? extrachili
extrachili: Und Ihr glaubt im Ernst...

20.01.17 14:07
#551
...für die drei lächerlichen uralt-Patente für Kleinserienproduktionen gibt es noch Millionen-Beträge? Du was ist mit den Schulden der Gläubiger usw.? Wie naiv seit Ihr hier eigentlich?
Ihr wisst ja nicht mal über die Bedeutung der Patente bescheid, ob die überhaupt einer benötigt, bzw. zum Einsatz gekommen sind außer bei Thielert!
Ist ja auch vollkommen egal. An der Situation könnt Ihr eh nichts mehr ändern. Der Drops ist gelutscht. Ihr dürft Euren Traum ruhig weiter träumen, doch wird es wohl beim Träumen bleiben...  
 

02.07.19 19:14

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321wegen der Nutzung der Patente


Es sind weitere Patente z.B.wo der Bollen Erik als Erfinder  und Thielert Aircraft Engines GmbH und Herr Kübler  das Patent "   Ladedruck  "   weil in unterschiedlicher Flughöhe dieser verändert werden muß ( Brennstoffgemisch) um gleichmäßigen Verbrennungsverlauf zu garantieren.Auch Boehm Mattias als Erfinder  "Propellersteuerung" 13.08.14 Thielert Aircraft Engines GmbH vertreten durch Herrn  Kübler eingetragen !
etrachili  nur für Dich  diese Patente sind mehr wie 7 , haben den Hintergrund das diese für sehr viele Flugzeuge mit Diesel oder anderen Gemisch ,Propeller-Flugzeuge-Geräte ihre Anwendung finden können.

Quelle:   www.espacenet.de
 

02.07.19 21:06

760 Postings, 1578 Tage Ratu Marika#2775 alles so schön bunt hier...

.... tjach, die Chinesen wollten mal wieder etwas Farbe in den tristen Alltag der bagholders der insolventen, 4-5-fachen überschuldeten Thielert reinbringen.
Schliesslich haben sie ja für ein "Appel undn Ei" die Aktiven erstanden. Gegen hard cash, an den Meistbietenden und Aussichtsreichsten.

Die Mehrheit der Schulden der Thielert AG haben sie den Gläubigern überlassen. Die Aktionäre können nicht mal im Winter mit den Papieren einheizen, da keine physische Auslieferung erfolgt(e).

Blaue Lippen #fürdeneinenoderanderngarFrier wird wohl die Folge sein.

...aber ist "alles so schön bunt hier, ich kann mich gar nicht entscheiden" (sang damals schon die nette Frau Hagen). #Erwachsenwerdenistmanchmalgrausamhart  

03.07.19 11:35

6396 Postings, 3696 Tage extrachiliErwachsen werden...

...kann nicht jeder! Michelangelo hat das immer noch nicht verstanden, dass die Patente mit verkauft wurden und nun die Chinesen die Eigentümer davon sind.  

03.07.19 12:13

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321eine Ratte jault und der Stachel sitzt.

Was wurde eigentlich aus der Sparte der "DEFENSE" des militärischen Bereiches ,der in der Zeit der Insolvenz das "ÜBERLEBEN" von THIELERT erst ermöglichte.
Wurde tatsächlich alles verkauft ???
Nach Angaben wurde nur der zivile Bereich in "Technify" umbenannt und mit Continental Motoren GmbH vereint und dann in AVIC integriert.  

03.07.19 12:16

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321extrachili Patente werden die genutzt?

Nach Deinen Angaben sind die veraltet und nicht ge.................  

04.07.19 11:21

6396 Postings, 3696 Tage extrachiliMichelangelo ist...

...schon wieder auf provozieren aus! Kannst Du nicht einmal sachlich bleiben und musst Du immer persönlich werden? Wer andere User als Ratte bezeichnet, muss mit demjenigen ein echtes Problem haben. Soweit zum Thema, "der Stachel sitzt tief"

Sorry Michelangelo, erstens war es nicht die Sparte "DEFENSE" des militärischen Bereiches, sondern die Abteilung "Militärischer Bereich", die nicht an AVIC verkauft wurde, zweitens wurden laut IV pro Jahr gerade mal 1 Mio. Gewinn erwirtschaftet, drittens wurde Thielert nicht umbenannt sondern von AVIC gekauft incl. der Patente und als Technify in die Continental Motoren GmbH eingegliedert. Dafür ist an den IV Geld geflossen, welches als Kapital in der Insolvenzmasse steckt, nicht einmal ein Viertel der Forderungen abdeckt und ebenso den erwirtschafteten Gewinn bis hin zum Kauf durch AVIC beinhaltet.
AVIC darf also alles produzieren, was Thielert entwickelt hat und muss nicht mal Lizenzen dafür aufbringen, weil AVIC der Eigentümer der Patentrechte ist. Im übrigen haben Patentrechte eine Laufzeit von 20 Jahren. Es wird also nur noch wenige Jahre dauern dauern, bis die ersten erloschen sind.

Du verdrehst die Fakten und dichtest daraus aberwitzige Märchen...

 

05.07.19 17:51

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321Haben Aktionäre einer AG nicht

auch Anrechte auf die Patente?  

05.07.19 18:14

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321THIELERT Aircraft Engines GmbH oder?

Die wurde umbenannt ,Richtig? >>>>>>>>in Technify Motors GmbH und in die Konzernstruktur der Continental Motors GmbH eingegliedert !
Meine Frage hat immer noch keiner beantwortet,was wurde aus der Sparte "Militärischer Bereich" der jährlich nach extrachili nur 1 Mio. ? einbringt ??
Nun da sieht man mal das ein Militärgeschäft nicht viel einbringt. Die Bundesregierung gibt jährlich nur 50 Milliarden US Dollar. Da wurde nur gaannnzzzzzzzzzzz,gaaannnnzzzzzzzzz wenig verkauft.

LOL,LOL
gibt es überhaupt Schwarzbücher,Rotbuchen,Grünwandler,Schwarzmaler,  ;-)  

05.07.19 21:20

11397 Postings, 3166 Tage RudiniFakten zur Thielert AG

?...Gemäß dem auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Hamburg, Insolvenzgericht, zum Az. 67g IN 150/08 niedergelegten Gläubigerverzeichnis sind Insolvenzforderungen in Höhe von EUR 127.021.418,84 sowie Ausfallforderungen in Höhe von EUR 17.930.815,33 zu berücksichtigen.  ..."

67g IN 150/08
Amtsgericht Hamburg, 16.02.2018?
Quelle: insolvenzbekanntmachungen.de

"...Gegenwärtiger Wert der Masse: 29.949.613,27 EUR..."

67g IN 150/08
Amtsgericht Hamburg, 17.12.2018
Quelle: insolvenzbekanntmachungen.de

Da erkennt wohl jeder Grundschüler, dass am Ende nichts übrig bleiben wird...  

05.07.19 22:31

2078 Postings, 994 Tage GartenzwergnaseIhr habz ja ALLE so Recht !!

wenn Thielert AG nix  Wert ist, dann frage ich mich mal ganz ehrllch, warum werde dann die Haftpflichtversicherung um weitere 10 Jahre ( völlig unüblich ) verlängert ? Muß doch einen Grund dafür geben, oder ?
Und die andere Frage ist die, verschleudert man so ein Unternehmen für nur einen Appel und ein Ei ??

nur meine Meinung und keine Handelsaufforderung der Aktie, fall es wieder gehen sollte !  

05.07.19 23:44

11397 Postings, 3166 Tage RudiniDie Fakten liegen auf dem Tisch!

Alles andere ist Augenwischerei.

Manche müssen sich halt irgendwas vormachen, weil sie ihren Totalverlust scheinbar psychisch nicht verkraften...  

06.07.19 07:53

2078 Postings, 994 Tage GartenzwergnaseDu hast auch Recht !

aber es ist erwiesen und Tatsache, daß es schon Pferde gegeben haben soll, die vor der Apotheke gek...tzt haben.
Und dann haben sich aber manche die Augen gewischt.....  

06.07.19 14:00

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321Militärischer Bereich der THIELERT AG

Abteilung  ist irgendwie versteckt ,keiner will diese im militärischen Bereich ansprechen. Deshalb wird der IV für weitere 10 im vorraus bezahlt.
Eine Endabrechnung ist damit nicht so einfach.;-)
Frage wie hoch war die Kaufsumme der Continental Motoren GmbH ? 18Mio >>>180Mio ???wer weiß es?  

07.07.19 00:43

11397 Postings, 3166 Tage RudiniGanz schön blöd,

wenn man nicht weiß, was alles zur Masse in einem Insolvenzverfahren gehört...  

07.07.19 09:45

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321Selbsterkenntnis des Rudini

ZITAT:
Rudini: Ganz schön blöd.

Das weiß ich bereits schon lange,danke für Dein öffentliches Bekenntnis. ;-) LOL  

07.07.19 09:48

1638 Postings, 1246 Tage michelangelo321Mann weiß es.

Es gibt doch 2 Insolvenzverfahren .  Eines betreut Herr Kübler ,das andere Dr.Ahrendt.  

08.07.19 22:21

6396 Postings, 3696 Tage extrachili"Und täglich grüßt das Murmeltier"...

...michelangelo stellt immer wieder die selben dämlichen Fragen, stellt uralt Meldungen ein, spekuliert mit seinen aberwitzigen Phantasien über eine Wiederauferstehung, das ewig sich wiederholende selbe Bla Bla, Tag aus Tag ein, doch alles tritt auf der Stelle, schon über Jahre hinweg.  
Nur mit dem Unterschied, dass die Zeit voranschreitet und nicht wie im Film ein Happyend geben wird. Wie viel Energie die beiden mutmaßlichen Thielert Spezialisten hier hinein stecken, um das Interesse im Thread künstlich hoch zu halten, ist schon beachtlich. Für mich sieht das hier nach versuchter Manipulation aus. Doch kann hier nichts manipuliert werden. Es gibt keinen Kurs, da die Aktien von der Börse genommen wurden, die Schulden übersteigen um das Mehrfache das Restkapital in der Insolvenzmasse, die Kiste ist ganz offiziell insolvent...
Also was sollen die Kaspereien von den beiden, da ja nicht mal handfeste Argumente vorbringen können, sondern nur hilflos im Konjunktiv, spekulativ mit unbelegten Behauptungen herumfuchteln?  

09.07.19 12:04

721 Postings, 2812 Tage Sokooo#

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114 | ... | 128   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, Gartenzwergnase, Linda40, michelangelo321

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400
Schaeffler AGSHA015