finanzen.net

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 527
neuester Beitrag: 20.09.19 11:15
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13157
neuester Beitrag: 20.09.19 11:15 von: Kater Mohrle Leser gesamt: 2235794
davon Heute: 740
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
525 | 526 | 527 | 527   

01.11.07 08:17
33

4 Postings, 4625 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
525 | 526 | 527 | 527   
13131 Postings ausgeblendet.

18.09.19 09:51
3

109 Postings, 343 Tage marricksguten Morgen zusammen

Bei einigen hier scheinen ja echt die Nerven blank zu liegen so wie es gestern hier wieder abging.

Ich persöhnlich sehe es weiterhin so wie Ich es es vor einigen Wochen schon schrieb als der Kurs bei 4,50 - 5,00 stand. Das crv für short war bei 10 euro gut. Nicht aber bei 4,50.
Und Ich behielt Recht. Wir stehen 30% höher.

Gut möglich dass der Kurs nicht gleich über 6,00 euro geht und etwas zurück schwingt.

Nur ist es so dass alle Stahlwerte angesprungen sind und nicht nur Klöckner. Die mehr als 30% Gewinn vom Tief bisher sind also nicht nur aufgrund Übernahme Gerüchte.

Ich persöhnlich gehe weiter davon aus dass es nach kurzer Verweildauer an/um 6,00 euro in den Bereich 7-8 euro geht.
Da man aber nichts ausschliessen soll an den Börsen und geistig flexibel bleiben muss habe Ich einen Teilgewinn mit 30% Gewinn realisiert.
Der grössere Rest meiner Klöckner Position bleibt im Depot.




 

18.09.19 15:59

7114 Postings, 5625 Tage CrossboyAuch CPP Investment Board hat die Shortquote

verringert (2,11%).

Sie halten nach wie vor die größte Position, sind aber auch seit ca. EUR 8
am Start; können sich das Ganze also ziemlich entspannt anschauen...  

18.09.19 16:58

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foroIch denke auch, es ist einfach wie bei ...

... k = x³ + y³ + z³ man muss einfach Geduld mitbringen!  

18.09.19 16:59

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foroLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 19.09.19 16:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

18.09.19 17:46
1

1905 Postings, 1915 Tage Kater Mohrlehoffentlich

antwortet keiner drauf.
Werdet schlauer.  

18.09.19 21:44

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foro@ Kater: EINER hat doch geantwortet.

Bei dem hat?s nicht geholfen  

19.09.19 12:11

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foroBei solchen Nachrichten ...

... mit dem Quasi-Inhalt "JETZT KAUFEN = MORGEN +38%" !!!

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0191346.html?feed=ariva

... geht's kurz darauf oft rasant nach unten! Nur meine Meinung  

19.09.19 13:08

3397 Postings, 6133 Tage ciskaDas einzige was rasant nach unten geht

Ist das Niveau einiger Forummitglieder....)
Spaß bei seite , Klöki wird von TK übernommen da bin ich mir sicher, ob es dann im Endeffekt  7,50-8-9 oder 10? geblättert werden ........werden wir bald erfahren  

19.09.19 14:12

4301 Postings, 2814 Tage FD2012Übernahmeprämie in Aussicht

CISKA: "Der Aktionär" schmück'st schon mal aus und nennt eine Übernahmeprämie von  38%
in seiner aktuellen Stellungnahme: ""Heiße Spekulation", von heute 11 : 44 Uhr.

Hiernach wären Kurse von 8,00 Euro, bzw. gar mehr, vorstellbar. 800 MIO soll ThyssenKrupp
der Deal kosten, was der Preis für die Aktien von KlöCo SE im Rahmen der Übernahme beträfe.

Das ginge, so meine Meinung, auch ohne das Aktienpaket von Dr. Loh (knapp 30%), um die
Übernahme von KlöCo zu bewältigen (also 51% - 70% vermutlich); 51% wäre das Muß!

Diese Sicht sollte sich sodann verfestigen, wenn Aktien aus dem Streubesitz herausgekauft
werden; natürlich nicht ohne Aktien der Institutionellen, die hier auch verdienen wollen.

FD2012

   

19.09.19 14:22
1

109 Postings, 343 Tage marricksIhr solltet

euch nicht zu sehr auf die Übernahme fokussieren.Es ist überhaupt noch nichts konkretes bestätigt worden.

Klöckner ist auf dem Niveau trotzdem ein Kauf zumindest für die,die längerfristig ausgerichtet sind.
Ich bin wie Ich schrieb seit 4,60 dabei und werde Schwächephasen kaufen aber so wie neulich auch immer mal wieder Gewinne mitnehmen.

Versteift euch nicht zu sehr auf die Übernahme..!

 

19.09.19 15:50

991 Postings, 3696 Tage hollysuhAuch wenn hier einige Überschlaue im Chat sind

dem Aktionär werden auch einige folgen...
Dafür das es runter gehen soll ist es noch nicht genug rauf gegangen, es kommt doch erst gerade von unten.  

19.09.19 16:37
2

4301 Postings, 2814 Tage FD2012langfristige Lösungen

Marricks: Wer für 160.000 Menschen Verantwortung trägt, der sucht Lösungen die eine bessere Zukunft
versprechen. So ist es dann auch mit "wirklicher Größe", die durch einen Firmenzusammenschluss auf den
Weltmärkten stattfinden könnte, um sozusagen im entscheidenden Augenblick jederzeit präsent zu sein.

Dass Klöckner & Co. im Bereich Stahlhandel erheblichen Vorsprung hat, weiß man auch bei ThyssenKrupp,
wenn man hier nur an das IoT denkt, ....ohne das auf Dauer keine Geschäfte mehr zu machen sind.

Kostenersparnisse in dem "neuen Konzern" würden sich sodann erschließen, denn auch eins ist sicher,
Mitarbeiter, die den Weg nicht mehr mitgehen können, also in unrentablen Werken, sind dank der KruppStiftung
mit in die langfristige Lösung einzubeziehen, also dann Abfindungen, Umgruppierungen, usw.

All das muss in den Märkten verdient werden - insoweit müssen langfristige Änderungen auch tragen,
wozu die Erweiterung der Aktivitäten  - die man ja anstrebt - zielführend wären.

Es ist auch sicherlich so, dass die Aufzugssparte weiter unter der Regie von ThyssenKrupp verbleibt,
unabhängig vom Aktionärskreis, der sich - für diesen Bereich  - aber aufsplitten dürfte; jedenfalls
ist das meine Meinung, der man nicht folgen muss.

FD2012

 

19.09.19 19:05

109 Postings, 343 Tage marricksFD2012

Danke für Deinen qualitativ guten Beitrag. Könnten sich ein paar "Kurszielnenner" eine Scheibe davon abschneiden.

Ich sehe es so ähnlich Du,nur gibt es noch eine ganze Menge "aber".Und einige hier reden täglich von einer
bald kommenden Übernahme. Es gibt dazu noch überhaupt nichts öffentliches.Ich bin wie Ich schrieb auch long
in Klöckner.Mann muss sich nur mal mit ein paar Kennzahlen beschäftigen (aktueller Wert Lagerbestände z.Bsp),dann sieht
man dass der aktuelle Kurs sehr attraktiv ist.

Ich würde aber keine Aktien in einem Unternehme halten wollen nur wegen einer aktuellen Übernahme Spekulation.
Ds wollte Ich nur anmerken...

Gruss
M.  

20.09.19 08:42
2

125 Postings, 676 Tage mamamiaamoreUS Steel meldet Verlust von 0,35$ für Q3

Sieht nicht so gut aus mit der Stahlpreisentwicklung, die Mitte Juli alle Marktteilnehmer mit dem einem Absturz überrascht hat. Es würde mich nicht wundern, wenn auch von KCO eine weitere Gewinnwarnung kommt, denn Klöckner macht 40% seines Umsatzes in den USA.


Schwarzer Tag für US Steel
Stand: 19.09.2019, 16:18 Uhr

Die Aktie des amerikanischen Stahlkochers kommt an der NYSE kräftig unter die Räder und verliert aktuell über 13 Prozent. Das ist der größte Kursrutsch seit etwa eineinhalb Jahren. Der Stahlkocher äußerte sich enttäuscht über die Geschäftsaussichten für das laufende Quartal.

Auch für die Geschäftslage in Europa ist US Steel pessismistisch. Das drückt die Aktien der europäischen Konkurrenz. Das US Steel-Papier hat an der New Yorker Börse innerhalb eines Jahres fast zwei Drittel seines Wertes verloren.

Quelle:https://boerse.ard.de/aktien/schwarzer-tag-fuer-us-steel100.html  

20.09.19 08:46
1

125 Postings, 676 Tage mamamiaamoreÜbrigens...

Für die fanatischen 'Buchwert-Fans' a la Brokersteve: US Steel wird 50% unter Buchwert gehandelt und hat ordentlich cash.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-09-20_um_08.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-09-20_um_08.png

20.09.19 09:51

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foroHört, hört! - Guter Analyst!!

20.09.19 09:57

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foro@mamamiaamo.: Hört, hört! - Guter Analyst!!

Die Gewinnwarnung bei Bauer hat in den letzten 48h ein Loch von 30% aufgerissen.

Projeziert auf unseren Lieblingsgaul im Thread würde das derzeit 5,75 * 0,7 = EUR 4,0 bedeuten - na also! Mir scheint hier alles möglich und ganz offensichtlich mehren sich Meinungen in dieser Richtung. Wer noch Pulver hat, ist in meinen Augen gut beraten ...

 

20.09.19 10:17

109 Postings, 343 Tage marricksmamamiamore

Ich rechne ehrlich gesagt auch wieder mit Gewinnwarnungen bzw schwachen Ergebnissen bei der nächsten Quartals Saison.Nicht nur in der Stahl Industrie.
Was soll da auch gross passiert sein die letzten 3 Monate.Es herrscht Unsicherheit auf Unternehmensseite und es wird wenig investiert.Und daran hat sich die letzten Monate auch nicht viel geändert.

Die Frage ist was macht die Börse draus. Es wurde schon recht tief gestappelt letztes Mal zur Berichtsaison.Raum nach Oben gibt es also..

Bei Bauer wundert mich der Abschlag nicht. Fie ist vorher gut gelaufen.
Kann man auch nicht wirklich mit Klöckner vergleichen.

Ich bin gespannt ob die schlechten Zahlen diesesmal gekauft werden oder ob es wieder Fallobst gibt...  

20.09.19 10:37

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foro@marricks: BAUER da wundert Dich das Fallen nicht?

Was weißt Du denn bitteschön (so flott) über BAUER? BAUER ist ein in 7. Generationen im Familienbesitz geführtes Unternehmen, welches in einem echten Nischenmarkt hevorragend aufgestellt ist. Seit Beginn des Börsengang's existieren 17.131.300 Aktien ohne Verwässerung. In den letzten 13 Jahren hat BAUER ausschließlich durch organisches Wachstum eine Leistungssteigerung von über 100% erfolgreich umgesetzt. Ein 30-prozentiger Aktienkurseinbruch zu generieren, und das mit lediglich maximal 2,5% der vorhandenen Aktien innerhalb von 48h stinkt in meinen Augen zum Himmel und riecht sehr nach Kurspflege im Sinne von rechter Tasche linke Tasche - wer dort nicht einsteigt, ist selber schuld. BAUER ist meine absolute Lieblingsaktie und ich bin den ganzen Weg von EUR 9,50 bis über EUR 30 mit all-in mitgefahren; war die helle Freude!  

20.09.19 10:49

109 Postings, 343 Tage marricksbleib locker guru...

Die Bauer Aktie hat von Anfang 2019 bis juni/juli 100% gemacht.
Dass es nach der neuerlichen Gewinnwarnung nach Unten geht verwundert mich daher (wie Ich schon schrieb) nicht.
Die ist gut gelaufen vorher.

Ansonsten JA gute Firma !  

20.09.19 10:52

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe foroWenn die FED die Zinsen (plötzlich) wieder ...

... senkt, wie bereits vor der EZB getan:

https://www.derstandard.at/story/2000108751217/...uldenproblem-loesen

und/ oder wenn

Trump und Xi zu einem Deal kommen

kann alles durch die Decke gehen,

genau so, wie alles abrauscht bei plötzlicher Ankündigung von

25% Zöllen auf EU-Produkte

20% höheren Zöllen auf Stahl

und/ oder der realisierung der zuletzt

angedrohten Zollerhöhung auf 500 Milliarden Produkte aus China.

Es bleibt sehr spannend, wohin die Reise gehen mag, aber eins ist sicher
die Wahlen in den USA im kommenden Jahr und die Sucht Trum's
wiedergewählt zu werden ... mal gucken was noch kommt?

 

20.09.19 10:56

Clubmitglied, 229 Postings, 168 Tage guru stirpe forobin locker marricks :))

Bin in Bauer am 1.12.2016 massiv rein und habe das erste Mal über 130% gemacht. Im von Dir beschriebenen Zeitraum wieder, aber nur 70%. Bauer ist sehr schwunghaft und zuverlässig ...
und mich juckt's schon wieder .. ciao ;-).  

20.09.19 11:15

1905 Postings, 1915 Tage Kater Mohrlewo ist denn

eigentlich die prawda hingekommen?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
525 | 526 | 527 | 527   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
10:15 Uhr
Immobilien-Investition leicht gemacht
Sonstiges
10:23 Uhr
Darum steigt der Euro
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403