finanzen.net

Mensch und Maschine - gute Zahlen erwartet ?!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.08.04 22:25
eröffnet am: 30.10.03 18:43 von: Jokerworld Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 16.08.04 22:25 von: Optimal Leser gesamt: 2658
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

30.10.03 18:43

390 Postings, 5746 Tage JokerworldMensch und Maschine - gute Zahlen erwartet ?!

Am 17.11 kommen die Ergebnisse. Schaut's euch selbst an.

Die Verfassung des Gesamtmarktes erscheint zur Stunde weiterhin
 suspekt. Entsprechend ruecken Stock-Picking-Engagements im Small/
 MicroCap-Bereich wieder in den Vordergrund, da Small- und MidCaps
 weniger stark mit dem Gesamtmarkt bzw. mit den repraesentativen
 Core-Indizes korrelieren. Anleger, die ihrem Portfolio hin und
 wieder gern aussichtsreiche MicroCaps beimischen, finden in der
 MuM-Aktie moeglicherweise ein interessante Spekulationsmoeglich-
 keit vor.

 Mensch und Maschine Software AG (MuM) ist ein europaweit agieren-
 der Anbieter von Computer Aided Design (CAD) mit Standorten in
 Deutschland, Oesterreich, Schweiz, Frankreich, Italien, England,
 Belgien, Schweden, Polen sowie in den USA, Japan und Singapur.
 Das MuM-Angebotsspektrum ist breit gefaechert und umfasst CAD-
 Loesungen in verschiedenen Preis- / Leistungsklassen fuer die
 wichtigsten Branchen (z.B. Maschinenbau, Elektrotechnik, Archi-
 tektur, Haustechnik, Geographie). Der Vertrieb erfolgt primaer
 ueber ein engmaschiges Netz von Fachhaendlern. Die 1984 gegruen-
 dete Firma setzte 2002 rund 143 Mio. Euro um, die Mitarbeiterzahl
 zum 30.6.2003 lag bei 411. Mensch und Maschine war mit seinem
 Boersengang im Juli 1997 einer der Pioniere am Neuen Markt, heute
 ist die MuM-Aktie im Prime-Segment an der Frankfurter Wertpapier-
 boerse notiert.

 Die Nachfrage zieht seit dem 2. Quartal wieder stark an, so lag
 der Q2-Umsatz in den letzten 3 Jahren jeweils rund 25 % unter dem
 des 1. Quartals, in Q2 2003 lag hier nur ein sequentielles Minus
 von 2 % auf 30 Mio vor, so dass fuer das 2. Halbjahr mit einer
 merklichen Geschaeftsbelebung gerechnet werden kann. Neben der
 konjunkturell bedingten Erholung im Kerngeschaeft , den merklich
 greifenden Kosteneinsparungsmassnahmen (operative Kosten in Q2
 gegenueber Vorjahr um 14 % gesunken) weist der PCT-Bereich erheb-
 liches Wachstumspotential auf, schon ueber 100 Fachhaendler
 koennten hierbei unter Vertrag genommen werden. Zwar fiel im 1.
 HJ noch ein marginaler Verlust an, durch straffes Kostenmanage-
 ment konnte jedoch ein positiver operativer CashFlow von 4,5 Mio.
 Euro generiert werden. Vor diesem Hintergrund sehen wir gute
 Chancen, dass es MuM gelingt, die Prognosen fuer 2003 zu ueber-
 treffen. Hierfuer spricht der saisonalstatistisch niedrige Um-
 satzrueckgang in Q2, die positive Tendenz in Q3, der PTC-Rampen-
 effekt sowie die Besserung der makrooekonomischen Rahmendaten.

       ariva.de
       

31.10.03 14:39

390 Postings, 5746 Tage Jokerworldheimlich,still und leise auf Jahreshoch.. o. T.

16.08.04 22:25

2973 Postings, 5785 Tage Optimalläuft grad ein Bericht über die auf RTL

allerdings nix übers Geschäft - nur über ihr Gehaltssystem

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
BASFBASF11
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
CommerzbankCBK100