hebel vs. spread bei cfds

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.05.09 17:22
eröffnet am: 30.05.09 17:01 von: hanzomat79 Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 30.05.09 17:22 von: hanzomat79 Leser gesamt: 1262
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

30.05.09 17:01
1

214 Postings, 4351 Tage hanzomat79hebel vs. spread bei cfds

tag zusammen, frage zum cfd-handel:

 

wenn ich mit hebel 100 handele, erhöht sich dann auch der spread mit dem faktor 100?

 

habe leider noch nie cfds gehandelt.

 

szenario 1: 2 punkte gewinn im dax, hebel 100, spread 2 punkte - gewinn oder verlust?

 

szenario 2: 1 punkt gewinn im dax, hebel 100, spread 2 punkte - gewinn oder verlust?

 

vielen dank!

 

30.05.09 17:08

119 Postings, 4206 Tage PartisanKleiner Tip....

Es gibt einen CFD Trader Newsletter für nothing,der über alles informiert.

Versuchs doch damit mal,jedenfalls bevor du über aktives Trading nachdenkst.

Und sollte dir irgendwo Litzeratur von Stefan Riße angeboten werden,
vergiß es,der Typ schreibt anders als er handelt,
das muß dann aber auch genügen.  

30.05.09 17:09

3873 Postings, 4492 Tage TGTGTDer Spread hat nichts mit dem Hebel

zu tuen, der Spread bleiibt unabhängig vom Hebel gleich und passt sich nur der Vola an. Bei denn beiden Szenarien: Im 1. hättest du +- 0, da 2 Punkte seit Kauf gestiegen, jedoch 2 Punkte Spread = 2 - 2 = 0. Im 2. Szenarion hättest du 1 Punkt -, Rechnung: 1 - 2 = -1. Du muusst beei Spread 2 Punkte mind. einen Annsstieg nach dem Kauuf beim Underlying um 2 Punkte haben um +- zu bekkommen. Hebel 100 bedeutet dabei du hinterlegst 1/100 des Wertes des Kontraktes als Margin, also ein Hebel von 1000 auf das Geld in beidde Richtungen.
-----------
Wer gut mit Geld umgeht, den wird es folgen wie ein treuer Hund seinem Herrchen ^^

30.05.09 17:11

3873 Postings, 4492 Tage TGTGTErgänzung

Es soll heißen: Hebel 100 - nicht Hebel 1000..... schitt Tastatur xD.
-----------
Wer gut mit Geld umgeht, den wird es folgen wie ein treuer Hund seinem Herrchen ^^

30.05.09 17:11

214 Postings, 4351 Tage hanzomat79mein problem ist folgendes:

habe einperformantes handelssystem, mit ca.gut 2% im dax pro tag - allerdings mit 50 trades - entspricht also durchschnittlich pro trade 2 punkten. mache ich damit gewinn oder nicht?  

30.05.09 17:11
1

119 Postings, 4206 Tage PartisanIch rate dir dennoch,laß die Finger weg davon

Wenn du sowenig davobn bislang verstehst !

CFDs waren lange vor Deutschland in GB sehr beliebt eben wg. der geringen Margin,
sozusagen Traden nebenher für Hausfrauen...ich finds bedenjklich,ohne Vorkenntnisse und sich gründlich den Kopf zu machen,direkt gehebelt an die Börse zu wollen.....  

30.05.09 17:21
1

214 Postings, 4351 Tage hanzomat79gemach, gemach

wer sagt, dass ich von gehebelten werten keine ahnung habe?

ich trade seit jahren ko's in allen märkten.

das problem ist nur, dass ich mein sys nicht mit ko's umsetzen kann  - sonst wär ich gar nicht auf cfds gekommen -

ich brauch hier echt keine lehrtexte, klingt arrogant, aber ich wll ja nur diese eine info haben.

 

bei nem ko hab ich einen spread und einen hebel. wenn der schein 8 cent im plus liegt und der spread beträgt 2 cent, habe ich 6 gewonnen - wie ist das bei cfds?

 

ich kaufe den dax mit hebel 100 bei 4000 (spread 2) und vk bei 4002- 

 

wenn ich das richtig verstanden habe, bin ich damit nicht im plus, korrekt?

 

30.05.09 17:22

214 Postings, 4351 Tage hanzomat79@TGTGT

thx -eindeutige aussage
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln