finanzen.net

Drillisch AG

Seite 1 von 944
neuester Beitrag: 12.11.19 12:21
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 23594
neuester Beitrag: 12.11.19 12:21 von: niovs Leser gesamt: 5342732
davon Heute: 2580
bewertet mit 75 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
942 | 943 | 944 | 944   

23.07.13 13:31
75

39841 Postings, 4983 Tage biergottDrillisch AG

So, das sollte als Argumentation genügen. Der Rest erklärt sich von selbst!

;)

Haut rein!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
942 | 943 | 944 | 944   
23568 Postings ausgeblendet.

12.11.19 09:26

47 Postings, 5 Tage debt moneyErst wenn der letzte Euro gedruckt und der letzte

Kreditnehmer bis über beide Ohren verschuldet ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht fressen kann...
 

12.11.19 09:31
3

634 Postings, 3234 Tage CramerJimNa

Das kannst du ja gerne begrüßen. Es macht aber wirtschaftlich trotzdem nicht unbedingt Sinn.

Warum sollte es sich für einen Staat denn mehr lohnen? im Gegenteil. Der Staat investiert in der Regel in Projekte, die nichtmal einen Rückfluss bieten - es wird vielmehr alles verkonsumiert, transferiert, verschenkt. Es würde dann Sinn machen, wenn der Staat nur in Infrastruktur und Zukunft investieren würde, die einen Rückfluss bringen.

Ein Unternehmen investiert  hingegen in Werte, die einen Rückfluss bringen, der höher ist als der Fremdkapitalzins, sodass netto höhere Werte generiert werden, als ohne Fremdkapital. Vereinfacht: Ohne Fremdkapital kann ich ein Haus kaufen, mit Fremdkapital drei Häuser. Und da das Fremdkapital fast nix kostet, aber die Mieteinnahmen sich verdreifachen, und auch die Häuser noch an Wert gewinnen über die Jahre, ist es immer sinnvoll mehr FK einzuholen.

Im Falle von DRI sollte das Unternehmen seinen Aktionären dienen, d.h. maximal viel Netto Cashflow erwirtschaften, der ausgeschüttet oder reinvestiert werden kann. Ob das der Fall ist, wenn ich das Geschäft nur mit selbst erwirtschaftetem Eigenkapital betreibe ohne es durch billigesd FK zu hebeln, da bin ich sehr skeptisch.
 

12.11.19 09:34
1

47 Postings, 5 Tage debt money@CramerJim

"Aktuell scheint es ja danach auszusehen, dass einfach jegliche Kosten (Frequenzen und Netzbau) aus Eigenmitteln gestemmt werden sollen."
Ich bin begeistert!
So sieht für mich kluges Wirtschaften aus! Auch billiges Geld muß irgendwann zurück gezahlt werden! Und dass Schulden im Falle einer Währungsreform im gleichen Verhältnis umgestellt werden, wie Guthaben, ist völlig ausgeschlossen.
Ich selbst habe schon deshalb nicht EINEN Euro Schulden, könnte "hebeln"  bis der Arzt kommt, was ich nicht tue, und fühle mich bei RD derzeit sehr gut mit meinem Geld aufgehoben.
Mehr dazu auf meiner Seite www.schuldgeld.de  

12.11.19 09:37

634 Postings, 3234 Tage CramerJimBilliges Geld muss zurückgezahlt werden?

Ja, aber da hat man einerseits die Inflation auf seiner Seite, und andererseits steigen ja auch die mit dem Geld beschafften Vermögenswerte im Wert oder erhöhen den Kapitalrückfluss während ihrer Haltezeit.

Der Rest gehört für mich - sorry - eher ins Reich der Verschwörungstheorien.  

12.11.19 09:41
1

47 Postings, 5 Tage debt money@CramerJim

Ich verstehe, was du schreibst und würde das in normalen Zeiten auch unterschreiben. Nur haben wir derzeit keine normalen Zeiten! Während man in normalen Zeiten für Geld Zinsen erhält, und für Kredite Zinsen bezahlt, ist es heute geradezu umgekehrt! Und ja, der einzige, der von einer Verschuldung unter diesen Umständen profitiert, ist der Staat, der im Falle einer anstehenden Währungsreform für SEINE Entschuldung sorgen wird, nicht für die der Bürger...sonst machte eine Währungsreform gar keinen Sinn!
Fazit: das Hebeln von Investitionen halte ich in diesen Zeiten für kreuzgefährlich!  

12.11.19 09:46
1

47 Postings, 5 Tage debt moneyNullzins, Minuszins und weitestgehende

Handlungsunfähigkeit der EZB haben mit Verschwörungstheorie wohl eher wenig zu tun, findest du nicht auch? Ich bleibe deshalb dabei: das sind keine "normalen" Zeiten und Kredite abzubauen, was ich privat genau so getan habe, findet meine Zustimmung.  

12.11.19 09:47

1417 Postings, 1072 Tage Roggi60Verwendung

von FCF!

1. Auktionskosten stemmen
2. Netzausbau stemmen
3. In Kundengewinnung und -haltung investieren

Aller guten Dinge sind 3! RD, dass Überrraschungsei!

Aber vielleicht wirft sein Buddy O.Samwer ja ne Menge Cash auf den Netzausbaumarkt! Ob aber auch zu 1,x%?
 

12.11.19 09:49

1417 Postings, 1072 Tage Roggi60# 575 Kredite abbauen?

Welche denn? Wo hat Drillisch denn nenennswerte Kredite am Laufen? Und bitte mit Fakten belegen!  

12.11.19 09:58
1

4108 Postings, 482 Tage Visiomaximaman kann sich auch gute Zahlen

schlecht rechnen , geht alles , sieht man ja am Kurs , aber keine Sorge das ändert sich auch wieder .

Laut Zahlen denke ich sind runde 27 ? auf jeden Fall angebracht , ist aber auch nur meine Meinung und sonst nichts  

12.11.19 09:59

47 Postings, 5 Tage debt moneyEs ging um die Frage,

ob es sinnvoll ist, eine Kreditlinie zurück zu geben. Wenn ich das als Abbau von Krediten bezeichnet habe, dann bitte ich das zu entschuldigen.  

12.11.19 10:00

653 Postings, 4954 Tage DrilledoppZahlen

werden gut aufgenommen vom Markt, nur 2,5% minus  

12.11.19 10:01

47 Postings, 5 Tage debt moneyHabe nachgekauft...

die 2,5% nehme ich gern mit. ;-)  

12.11.19 10:09
1

11 Postings, 3247 Tage Charley@Visiomaxima

Um das zu untermauern...
Der Buchwert ist 25,67?. Steigerung um ca. 0,50?. Also die richtige Richtung.
EK Quote 71,1% ist immer noch sehr gut.
Langfr. starker Schuldenaubau wurde im Anlagevermögen festgesetz. Auch gut.
Warum und weshalb, da bin ich noch am suchen.
Insgesamt ein erwartetes Ergebnis.

so long!  

12.11.19 10:26

4108 Postings, 482 Tage VisiomaximaCharley

sehe ich auch so,
die Zahlen sind soweit o.k ,  Gesamt geshen dürfte das 2019  beser werden als bei der Gewinnwarnung , zwar nicht viel , aber besser .

EK Quote mit 71 % !!  wo gibts das denn noch !  

12.11.19 10:31
1

47 Postings, 5 Tage debt moneyEben! Übrigens kann man eine Kreditlinie

auch zurück geben, um eine bessere zu bekommen! ;-)  

12.11.19 10:41

4108 Postings, 482 Tage VisiomaximaAlter Schwede !

jetzt kommen aber die dicken Kauforders rein ( Tradegate ) haua das sind schöne Balken nach oben , war wohl ne schöne Bärenfalle heute früh, los gehts 24,16 wieder
https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=DE0005545503  

12.11.19 10:54
3

1413 Postings, 3911 Tage niovsso da sind die Zahlen

wie erwartet nichts besonderes im positiven und negativen.

Fuer mich sehen die Zahlen eher gut aus, weit mehr Kunden als ich erwartet habe, leider durch die fehlende Preisanpassung werden die eben nicht so viel abwerfen wie erhofft.

Die Kreditlinie finde ich nun auch nicht so tragisch, ich denke mit der EK Quote kriegen sie die spielend wieder, falls sie sie brauchen. Wahrscheinlich musste man fuer sie auch schon geld bezahlen, dass man sich eben sparen wollte.
Hier wird erstmal nichts passieren, so lange keine Aussage zu 5G Aufbau und Roaming kommt.
Keiner will ein Unternehmen heutzutage mit so viel EK, die Boerse will nur noch Fantasie, da geht es nicht um solide Grundpfeiler. Siehe eine Varta und Konsorten, da wird massiv ueberbewertet, weil momentan wachstum da ist und die Zukunft gut aussieht, ob da gross Geld reinkommt ineteressiert niemanden.

Die Samwer Nummer macht mich eher skeptisch, hilft Samwer RD mit dem Einstieg ein wenig, oder weiss er, dass das Roaming hinter geschlossenen Tueren schon fast durch ist.
Ich vermute leider, dass Samwer hier mit RD Makulatur betreibt.
Samwer ist fuer mich leider auch ein rotes Tuch, ausser Leuten Ideen klauen hat er mit seinen Bruedern auch nicht viel geleistet, ein Professor nannte sie mal die groessten Innovationskiller, weil sie kleine Firmen mit viel Ideen und Konzepten kaputt gemacht haben und eine Kopie ohne Zukunft gebaut haben. Ganz Unrecht hat er da meiner Meinung nach nicht.

Meist haben sie allerdings eine Kopie gebaut und an den urspruenglichen verkauft. (ebay etc.)

Hoffentlich gibt der Call noch ein paar Informationen  

12.11.19 11:07

4108 Postings, 482 Tage Visiomaximasind wir mal ehrlich

keiner von uns will viel bezahlen fürs Telefon und Internet , ich gehöre auch dazu , bin zwar grad zufällig bei 1 und 1 , wechsele aber auch wie es mir passt , bin aber zufrieden seit  über 1 Jahr .

Früher hatte ich 1 + 1 auch als Provider für die homepage , war immer alles Topp    

12.11.19 11:13

1252 Postings, 1388 Tage Werner01gibt es den call live?

12.11.19 11:30

1252 Postings, 1388 Tage Werner01darum frage ich ja

12.11.19 11:37

4108 Postings, 482 Tage VisiomaximaWerner

bei UI läuft die  Live , aber ob du da reinkommst ?

12.11.2019 | 11:30 CET
United Internet AG
Analyst and Investor Call regarding the third quarter 2019
https://webcasts.eqs.com/register/unitedinternet20191112/de  

12.11.19 11:40
1

2914 Postings, 5194 Tage cidarZahlen

inline. Eigentlich sogar gut, könnte man den Pricereview außer acht lassen.

Für mich wie immer einer der wichtigsten Kennzahlen: Kundenwachstum mit 200 k, wirklich sehr gut. Da werden in Zukunft neben den Skaleneffekten die Margen herkommen.

Wichtig aus dem call der Entscheid im Gutachten ist vorläufig, endgültig wird es dieses Jahr, ev. diesen Monat kommen. Für mich sehr wichtig: aus dem dann folgenden Gutachten hat man in der aktuellen guidance nichts eingeplant. Wird dann mit der guidance 2020 passieren, die ca. März 2020 kommen wird, zu diesem Zeitpunkt rechnet man dann auch mit der Entscheidung im 2. Gutachterverfahren.

Ausschließlich meine Interpretation: dadurch, dass man bei der ersten Runde im Gutachterverfahren leer ausgegangen ist, könnten sich die Chancen für die nächsten Runde verbessern, da man ja dann dadurch von einem höheren Preisniveau aus startet. Es werden ja auch immer Marktgegebenheiten und Wettbewerbsfähigkeit überprüft.

Das nur auf die Schnelle, näheres mal später. Bin unter Berücksichtigung des bescheidenen Gutachten mit den Zahlen einverstanden. Kurs sollte das verdauen, zumal irgendwann die Erkenntnis deutlich höherer Erlöse durch 5G sich durchsetzen wird.

Rückgabe Kreditlinie i.Ü. deshalb, weil man das Geld schlicht nicht braucht. Ist doch eine souveräne Nachricht und ein Zeichen ( abgesehen davon dass man so etwas  - aktuell noch preiswerter - jeden Tag wieder bekommen könnte ). Durch die Streckung der Bezahlung der Lizenz kann man alles aus dem Cashflow bezahlen, geringe Peaks werden vom normalen Darlehenrahmen abgedeckt. Btw: aktueller Cashflow ist wirklich sehr hoch und über den Erwartungen. Was die Errichtung der Masten anbelangt, denke ich wird gleiches passieren, wird dann über Lieferantenkredit und eigenem Cashflow bezahlt. Die weiterhin hohe EK-Quote macht sich bezahlt und wer kann schon von sich behaupten, solche Investitionen aus dem Vermögen und dem Cashflow zu stemmen. Sollte man auch mal honorieren, wenn ich mir die Verschuldung anderer Telcos, nicht nur Freenet, so ansehe. Die Firma verdient zwar nach dem Gutachterentscheid nicht so viel Geld wie gedacht, aber immer noch verdammt viel. Und mE in den nächsten Jahren immer mehr, trotz der Investitionen, nicht zuletzt auf Grund der immer weiter beachtlich steigenden Kundenzahlen. Das wird aktuell nicht ausreichend berücksichtigt, denn viele Verträge sind ja die ersten 12 Monate subventioniert, was durch den Zeitablauf zu kontinuierlich steigenden Erträgen führt.

Aber 2019 wird ein Übergangsjahr bleiben. Mal sehen, ob es mal eine Aussage zur Dividende geben wird. Mit einer solchen würden viele Anleger zurückkommen bzw. dranbleiben. We?ll see.  

12.11.19 12:21

1413 Postings, 3911 Tage niovsSteht nix interessantes drinnen

Wie ich finde.
Er bestätigt allerdings, dass es wohl keine Dividende mehr geben wird, da alles reinvestiert wird  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
942 | 943 | 944 | 944   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienhandel, aktienlord

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
bet-at-home.com AGA0DNAY
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Basler AG510200
Microsoft Corp.870747