Fresenius heißt Europa Willkommen.

Seite 1 von 108
neuester Beitrag: 04.08.21 20:45
eröffnet am: 04.12.06 12:43 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2677
neuester Beitrag: 04.08.21 20:45 von: Marygold Leser gesamt: 773307
davon Heute: 379
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
106 | 107 | 108 | 108   

04.12.06 12:43
13

17100 Postings, 5863 Tage Peddy78Fresenius heißt Europa Willkommen.

News - 04.12.06 12:39
Fresenius-Aktionäre stimmen Aktiensplit und Umwandlung in Europa AG zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktionäre des Medizintechnikkonzern und Klinikbetreiber Fresenius  haben nahezu einstimmig einer Umwandlung des Unternehmens in eine europäische Gesellschaft zugestimmt. Gleichzeitig unterstützten die Aktionäre den geplanten Aktiensplit, bei dem sich die Aktienzahl verdreifachen soll. 'Mit der Europäischen Gesellschaft (SE) ermöglicht die Europäische Union seit Jahresende 2004 die Gründung von Aktiengesellschaften in den Mitgliedsländern als multinationale Rechtsform', sagte Unternehmenschef Ulf Schneider am Montag während einer außerordentlichen Hautversammlung in Frankfurt. Der Versicherer Allianz  hat seine Umwandlung in eine SE bereits im Oktober dieses Jahres abgeschlossen.

Die Umwandlung in eine europäische Gesellschaft trage der internationalen Ausrichtung des Fresenius-Geschäfts Rechnung. Gleichzeitig erlaube die neue Gesellschaftsform eine Vertretung der europäischen Mitarbeiter im Fresenius-Aufsichtsrat. Die im MDAX  notierte Gesellschaft erwartet, dass die Umstellung der Fresenius AG-Aktien auf SE-Aktien im dritten Quartal 2007 erfolgen. Insgesamt hatte Fresenius Kosten für die Umwandlung von rund drei Millionen Euro veranschlagt. Die Fresenius-Aktie verlor bis zum Mittag 1,12 Prozent auf 149,60 Euro.

KEINE ÄNDERUNG FÜR FRESENIUS DURCH UMWANDLUNG

Nach Ausführungen von Fresenius-Chef Schneider wirke sich die geplante Umwandlung von einer Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft nicht auf die Unternehmensstruktur und die Leitungsorganisation aus. Der Unternehmenssitz bleibe unverändert in Deutschland, sagte Schneider. Des Weiteren habe die Umwandlung weder die Auflösung der Gesellschaft noch die Gründung einer neuen juristischen Person zur Folge.

Der Aufsichtsrat bleibe weiter paritätisch und unverändert mit zwölf Mitgliedern besetzt. Ohne die vorgeschlagene Umwandlung wäre Fresenius verpflichtet, den Aufsichtsrat wegen der gestiegenen Zahl deutscher Mitarbeiter auf 20 Mitglieder zu vergrößern. Die neue Rechtsform der SE ermöglicht es Unternehmen, die europaweiten Geschäfte in einer Holding zusammenzufassen, statt wie bisher für jedes Land rechtlich eigenständige Landesgesellschaften haben zu müssen. Vor der Eintragung als Fresenius SE muss nun vor allem noch ein europäischer Betriebsrat gegründet werden.

AKTIENSPLIT

'Die deutliche Kurserhöhung hat dazu geführt, dass es sich bei der Fresenius-Aktie um einen der schwersten Werte im HDAX handelt', sagte Schneider. Es gebe lediglich zwei Unternehmen, die höhere Kurse als Fresenius verzeichneten. Der geplante Aktiensplit soll den Handel in Fresenius-Aktien fördern und die Aktien auch für breite Anlegerkreise noch attraktiver machen, sagte er. Die Kurse der Stamm- und Vorzugsaktien haben sich seit Ende 2004 etwa verdoppelt. Das Grundkapital der Fresenius AG beträgt den Unternehmensangaben zufolge derzeit 131,5 Millionen Euro. Es ist eingeteilt in jeweils 25.688.455 Stück Stamm- und Vorzugsaktien.

Durch Umwandlung von Kapitalrücklagen soll das Grundkapital zunächst auf 154,1 Millionen Euro erhöht und anschließend jeweils die Hälfte in Stamm- und Vorzugsaktien neu eingeteilt werden. Der anteilige Betrag am Grundkapital wird ein Euro je Aktie betragen. Der Aktiensplit soll nach dem Eintrag in das Handelsregister im ersten Quartal 2007 erfolgen./ne/ck

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Allianz SE vink.Namens-Aktien o.N. 144,58 -0,42% XETRA
FRESENIUS AG Inhaber-Stammaktien o.N. 142,00 -1,39% XETRA
FRESENIUS AG VORZUGSAKTIEN O.ST. O.N. 148,46 -1,88% XETRA
MDAX Performance-Index 8.785,58 -0,26% XETRA
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
106 | 107 | 108 | 108   
2651 Postings ausgeblendet.

22.05.21 15:59

26 Postings, 81 Tage DiamondHandsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.05.21 13:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

23.05.21 07:59

23 Postings, 148 Tage free21...

Börse ist nun mal keine Einbahnstraße, Trend hin oder her!  

25.05.21 17:15
1

109 Postings, 1009 Tage stefano_dotcomfre .... **

es ist und bleibt ein Rohrkrepierer .... 0 Phantasie ... mangelhafte Kommunikation ...

wir sind bald wieder unter 40  

25.05.21 19:12

3735 Postings, 2775 Tage centsucherDa war doch was!

Gut die Hälfte des Abschlags geht jedoch auf die Dividendenausschüttung in Höhe von 0,88 Euro je Aktie zurück. Um diesen bereinigt fällt das heutige Minus also nicht ganz so stark aus.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0231108.html?feed=ariva

Ist nun mal so! Wer ne Divi haben will muss auch mit einem Abschlag rechnen!


 

26.05.21 08:50
1

47 Postings, 4684 Tage Aktienhuepfer@stefano_docto....

erzähl das mal meinem Depot ;)

 

01.06.21 15:51
2

4010 Postings, 5195 Tage xoxosTechnisch angeschlagen

Die Aktie schaffte es nicht auf Anhieb den Widerstand bei 46 zu knacken. Dies war auch unwahrscheinlich, weil die Aktie den Dividendenabschlag zu verkraften hatte.  Nunmehr gibt es ein MACD-Verkaufssignal und die Unterstützung bei 44 wackelt. Sollte die fallen könnte der Kurs nochmal auf 40 fallen. Spätestens dann würde ich wieder kaufen. Ich hatte mit der Spekulation um die Zerschlagung bei 46 verkauft, freue mich aber, dass die Zerschlagung nicht kommt. Weil ich FMC für ein Core-Investment von Fresenius halte. Dort liegen die Wurzeln des Unternehmens und diesen Zweig sollte man nicht verkaufen weil es vorübergehend hier nicht so läuft. Das wird schon wieder. Ich bin also froh, dass die Zerschlagung nicht kommt und denke, dass die Aktie langfristig wieder Richtung alte Höhen steigen kann. Wir haben eine sichere Dividende, stabile Gewinne trotz Corona mit Aussicht auf Wachstum. Obwohl die Gewinne seit der Finanzkrise um 200% gestiegen sind, hat die Aktie fast die Hälfte des Werts verloren. Der DAX markiert neue All Time Highs obwohl die Gewinne des DAX im letzten Jahrzehnt fast überhaupt nicht gestiegen sind. Fresenius ist aus der Mode gekommen und mit der  Ablehnung der Zerschlagung geht das Geld, das nur noch dem kurzfristigen Momentum folgt und nur den schnellen Profit machen will, wieder raus. Soll mir recht sein, wenn ich nochmal günstiger reinkomme.  

07.06.21 16:12
1

364 Postings, 5690 Tage stanleysah nach einer

klassischen sks aus.

Von wegen - ich denke die Angelsachsen kaufen wieder.
xoxos nannte die Gründe.
Einfach ein gutes Unternehmen.  

15.06.21 09:37
1

870 Postings, 288 Tage pennystockfinderSehr schön,

wie sie langsam nach oben geht!  

21.06.21 20:55

32 Postings, 297 Tage ds80ch...

Anschnallen:)  

08.07.21 14:08

15 Postings, 365 Tage Ruicosta80Ich glaube

dass wir die 42? sehen werden - sollten die Zahlen in drei Wochen gut sein, sehen wir die 49?.  

15.07.21 16:00

15 Postings, 365 Tage Ruicosta80Hätte nach

dem gestrigen Tag nicht gedacht, dass heute -3% Prozent kommen würden. Die lange dunkle Kerze strahlt alarmierendes aus. Die wissen jetzt schon mehr als wir was am 30.07. kommen wird.  

15.07.21 16:15
1

402 Postings, 7329 Tage TrendlinerJa,

das sieht in der Tat etwas verdächtg aus. Aber ich bleibe trotzdem dabei. Wenn's übel wird, wird halt nachgekauft.

Schaun' mer mal!  

22.07.21 13:03
2

209 Postings, 1980 Tage MakemoneyraketeAnalysten-Hochstufung

Morgan Stanley erhöht Kursziel für Fresenius SE von €47 auf €57 - Overweight laut Guidants News vom 21.07.2021.  

30.07.21 08:02
1

54 Postings, 884 Tage Privatanleger12321Bericht Q2/2021

Gute Nachrichten. Bin gespannt wie der Markt auf den heute veröffentlichten Quartalsbericht reagiert. Ausblick für 2021 wurde erhöht.  

30.07.21 09:06

15 Postings, 365 Tage Ruicosta80Es

ist nur noch zum kotzen.  

30.07.21 09:41

402 Postings, 7329 Tage TrendlinerSch...

Vielleicht erholt sich der Kurs im Laufe des Tages wieder.  Aber die 50 sind wohl vorerst nicht zu erreichen.  

30.07.21 12:30

555 Postings, 1271 Tage Kowalski100Die FMC Zahlen ziehen runter

Eine Katastrophe! Bin grad mit einem Put rein.  

30.07.21 19:07

47 Postings, 4684 Tage AktienhuepferGibt es irgendwas interessantes?

Gibt es irgendwas interessantes?

Warum schreiben hier auf einmal Leute so verwirrendes Zeug?

 

30.07.21 20:19

9279 Postings, 3106 Tage Sternzeichen#2671 Fresenius Medical Care mit Gewinnrückgang

Die Ergebnisse des Dialyse-Konzerns haben die Börsianer enttäuscht. Die Fresenius-Tochtergesellschaft meldet für das zweite Quartal 2021 einen Gewinnrückgang von 351 Millionen Euro auf 219 Millionen Euro. Je Fresenius Medical Care Aktie sinkt der Quartalsgewinn von 1,20 Euro auf 0,75 Euro. Auch operativ kam das Ergebnis unter Druck: Vor Zinsen und Steuern weist FMC einen Gewinnrückgang von 656 Millionen Euro auf 424 Millionen Euro aus. Der Umsatz ist von 4,56 Milliarden Euro auf 4,32 Milliarden Euro gesunken.

Im zweiten Quartal konnte Fresenius den Umsatz um vier Prozent auf rund 9,2 Milliarden Euro steigern. Dabei profitierte der Konzern von deutlichen Zuwächsen im Krankenhausgeschäft. In den rund 90 Kliniken von Fresenius Helios in Deutschland zogen Behandlungen wieder an, die wegen der Pandemie verschoben worden waren.

Konzernweit ging das bereinigte Ebit um acht Prozent auf 1,03 Milliarden Euro zurück, maßgeblich waren hier die Einbußen der Tochter FMC. Unter dem Strich verdiente Fresenius jedoch mehr: Das bereinigte Konzernergebnis stieg unter anderem wegen eines besseren Zinsergebnisses um 16 Prozent auf 474 Millionen Euro.

Die schwachen Kennziffern der Dialysetochter rissen auch die Aktie der Mutter mit nach unten.

 

30.07.21 20:21

136 Postings, 2396 Tage Buggi62Eben mit einem call rein

02.08.21 19:18
1

32 Postings, 297 Tage ds80ch...

PUT ist wohl besser auf längerer Sicht!  

03.08.21 18:51

47 Postings, 4684 Tage AktienhuepferGibt es irgendwas interessantes?

Ich wiederhole die Frage einfach nochmal.... vielleicht ist es ja jetzt verständlich was mit der Frage gemeint war...  

04.08.21 09:02

209 Postings, 1980 Tage MakemoneyraketeMonster Upgrade

SocGen erhöht Kursziel für Fresenius SE von €80 auf €89. Buy.

Die Meldung stammt von Guidants heute morgen.  

04.08.21 20:45

626 Postings, 2023 Tage MarygoldInsiderverkauf

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 04.08.2021 / 12:29 Für den Inhalt
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
106 | 107 | 108 | 108   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln