finanzen.net

Aurelius

Seite 543 von 551
neuester Beitrag: 15.07.19 21:42
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 13769
neuester Beitrag: 15.07.19 21:42 von: Nobody II Leser gesamt: 3760724
davon Heute: 318
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 541 | 542 |
| 544 | 545 | ... | 551   

21.06.19 14:59

263 Postings, 251 Tage Capricorno@DaPlaymaker

den Beitrag hatte ich gelesen, trotzdem Danke.
Aber ich glaube, etwas konkreter gefragt zu haben, damit so allgemeine Antworten vermieden werden  kann. z.B. Partizipationsdividende, wenn sie in 2018 gesplittet wurde, um über mehrere Jahre aufzuteilen,
müssen sie doch sagen können, wie hoch sie derzeit ohne zu erwartende Exits ist.

Lassen wir uns nächste Woche überraschen, denn wenn nichts konkretes kommt, bin ich bei Aurelius raus.  

21.06.19 16:21

30 Postings, 833 Tage DaPlaymaker@Capricorno

Da kann ich dir nur zustimmen, wobei ich ebenfalls auf den folgenden Absatz (müsste bereits jedem bekannt sein) konkret verwiesen und diesen hinterfragt hatte:

?Die positiven Ergebnisse aus den erfolgreichen Exits dieses Jahres werden gestreckt über mehrere Jahre ausgeschüttet. Dadurch wird sichergestellt, dass in 2018 und auch den Folgejahren nachhaltig attraktive Partizipationsdividenden ausgeschüttet werden können...."

Bin ebenfalls gespannt - halte uns auf dem Laufenden.

Quelle: https://aureliusinvest.de/equity-opportunities/...0-eur-je-aktie-vor/  

21.06.19 17:10

263 Postings, 251 Tage Capricorno@DaPlaymaker

genau diesen von dir zitierten Satz hatte ich in meiner Rückfrage auch verwendet; ich hatte ihn ja schon öfter in diesem Forum verwendet  

21.06.19 18:38
1

159 Postings, 3408 Tage Matze1972Schlussauktion ...

Kann das sein?! In der Xetra Schlussaktion stehen bei comdirect 292.349 Stücke zu 37,92 EUR.  Insgesamt sind heute damit 370.420 Stücke gehandelt worden. Ein Fehler oder was ist da los?  

21.06.19 18:43
1

236 Postings, 1083 Tage lucky_dejavuIs mir auch aufgefallen

Handelsvolumen bei Xetra >14 Mio?!
Somit 3,5x mehr als an durchschnittlichen Tagen.

Wer weiß was da hintersteckt...

Dieses nebulöse bei Aurelius kotzt mich an!
 

21.06.19 18:48
1

159 Postings, 3408 Tage Matze1972Nebulös?

Naja, ich finde es jetzt nicht nebulös, sondern eher interessant. Wenn man bedenkt, dass da mal eben das 3,7-fache des bis dahin gehandelten Volumens gehandelt wurde und der Kurs "nur" auf 37,92 EUR absackte, dann sieht das nach einem kontrollierten Verkauf/Kauf aus. Und das auf einem Freitagabend mit Börsenschluss.

Vielleicht kommt ja am WE eine Meldung ... Mal abwarten, wie man das hier bewerten kann.  

21.06.19 19:13

236 Postings, 1083 Tage lucky_dejavu...

Ich meine das nicht nur auf das Tagesvolumen sondern generell auf Aurelius bezogen.
So wenig wie von denen seit geraumer Zeit kommt und das die Gesamtdividende immer noch nicht bekannt ist, ist doch ein Witz.

So kann man Vertrauen auch verspielen!

Ich glaube nicht daran, das irgendetwas am WE verkündet wird.
 

21.06.19 19:35

68 Postings, 566 Tage MichaRafaelHandelsvolumen

Heute wurden auf Xetra gehandelt

21.06.19 17:36:04 37,920 292.349

Das ist doch bemerkenswert, oder?  

21.06.19 19:48

68 Postings, 566 Tage MichaRafaelAndere Welt

Da hat also jemand für 11 Mio Euro Aktien verkauft.
Und es gab jemanden, der sie dafür haben wollte.
 

21.06.19 20:03
1

5362 Postings, 762 Tage hardyleinDa haben welche die Nerven verloren oder

wissen mehr als wir.   Fast 90% des Tagesumsatzes  zur Schlussauktion. Das hat mit Verfallstag wenig zu tun.  

21.06.19 20:07

68 Postings, 566 Tage MichaRafaelMarktplatz

Da haben sich Käufer und Verkäufer gefunden und waren sich einig.  

21.06.19 20:32
8

2241 Postings, 3749 Tage Lettin29Was für Amateure

Googelt mal Hexensabbat.

Wie lange seit ihr an der Börse? 3 Monate?

Und dann wieder die Sprüche, da weiß einer mehr... damit disqualifiziert sich jeder selbst.

Schaut euch andere Aktien an, da ist es in der Regel genauso.  

21.06.19 22:27

395 Postings, 917 Tage Regine1natürlich...............

wurden die Aktien nicht nur verkauft sondern auch gekauft, allerdings läßt das Tagestief auf einen Verkaufsdruck schließen...............Schlecht dass die Aktie sich in dem allgemein guten Marktumfeld so grottenschlecht hält und die Tiefkursen von April 2017 in greifbarer Nähe sind.........Gut dass ich mich nach meinem Verkauf bei 58 ? nicht darüber ärgern muss; irgendwie kommen von der Unternehmensseite keine zünderden Nachrichten, selbst eine saftige Zusatzdividende ist mehr als fraglich..........ich hoffe nur man ist nicht zu saftig investiert und hat mit mit dem restlichen Spielgeld saftige Gewinne bei anderen Aktien eingefahren................Was haltet Ihr denn von den Juniors, die seit geraumer Zeit so richtig Spass machen und wo noch viel mehr zu erwarten ist?!
Het Meisje aus Palawan  

22.06.19 10:07
1

159 Postings, 3408 Tage Matze1972@Lettin29 Danke für den Hinweis

Habe ich tatsächlich jetzt nicht auf den Schirm gehabt. Dennoch, weil du dich offensichtlich auskennst, eine Nachfrage dazu:

Am Hexensabbat sind die Verfallstermine für die einzelnen Derivate folgendermaßen:

12:00 Uhr
Futures und Optionen auf europäische Stoxx-Indizes
13:00 Uhr
Futures und Optionen auf Dax und TecDax
13:05 Uhr
Futures und Optionen auf den MDax
17:30 Uhr
Optionen auf Einzelaktien

(Quelle: https://boerse.ard.de/boersenwissen/...bat-tanzen-die-kurse-100.html)

Das Besondere ist ja, dass auf dem großen Verfallstag Futures und Optionen fällig werden und es dadurch zu erheblichen Kursschwankungen kommt.

Da der größte Batzen bei Aurelius ja um 17.30 Uhr durchging, waren es offensichtlich die Optionen auf die Aktie. Warum war aber das Volumen dann so hoch? Denn die Optionen auf Aktien werden ja monatlich fällig (Kleiner Verfallstag)?

Mir erschließt sich aus dem Stichwort "Hexensabbat" somit nicht automatisch das ziemlich hohe Handelsvolumen der Schlussauktion. Dazu habe ich mal in die historischen Kurse von Aurelius (Xetra) geschaut.

Bei den letzten großen Verfallstagen sah das Tagesvolumen so aus:

15.3.2019                      97.669 Stücke
21.12.2018                 148.615 Stücke
21.9.2018                      69.195 Stücke

Bei den letzten kleinen Verfallstagen so:
17.5.2019                      45.312 Stücke
18.4.2019                      77.981 Stücke
15.2.2019                      83.364 Stücke
18.1.2019                      66.949 Stücke

(Quelle: https://www.consorsbank.de/ev/aktie/...JK2A8/handelsplaetze#/history)

Da bleiben die 292.349 Stücke allein in der Schlussauktion schon bemerkenswert hoch oder?
Ich freu mich auf deine Einschätzung.

 

22.06.19 13:47
7

10 Postings, 355 Tage Bodensee1978Hier ne gute Analyse

von dem Unternehmen

https://bolesch-analysen.com/unternehmensanalysen/aurelius/
Bin selbst seidt 2017 investiert .  

23.06.19 17:28

68 Postings, 566 Tage MichaRafaelAnzahl Trades bei Schlußauktion

Ich versuche schon die ganze Zeit herauszukriegen, wieviele Trades für Aurelius bei der Schlußauktion am Freitag auf Xetra stattgefunden haben.
Hätte bitte jemand die Info?  

24.06.19 00:08

5362 Postings, 762 Tage hardyleinGab es eigentlich in Sachen Gotham

mal eine gerichtliche Anklage?  

24.06.19 01:18

1547 Postings, 5246 Tage langen1@MichsaRafael 292349 Stück

kann man ohne Probleme nachsehen...  

24.06.19 08:22

68 Postings, 566 Tage MichaRafaelNicht die Anzahl der Aktien...

...sondern die Anzahl der Trades würde mich interessieren.  

24.06.19 10:02
3

4352 Postings, 2351 Tage reitzSchlussauktion

""""...sondern die Anzahl der Trades würde mich interessieren.  """"

Die Schlussauktion besteht aus einem!! Trade.
In diesem Trade sind alle Kauf-Verkauforders mit Option "Schlussauktion" zusammen gefasst.
Die Anzahl der Einzelaufträge wird nicht ermittelt.

Genau so ist es auch mit der Eröffnunsauktion.  

24.06.19 12:08

54 Postings, 3095 Tage freetimeAufnahme Aktienindex

Ist Aurelius in irgend einem Index vertreten?  

24.06.19 12:54

54 Postings, 3095 Tage freetimeAufnahme Leitindex

Danke MichaRafael! Welche sind denn die Gründe? Bei dem jetzingen Umsatz müsste man schon zu den top150 Unternehmen gehören...  

Seite: 1 | ... | 541 | 542 |
| 544 | 545 | ... | 551   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750