finanzen.net

Aurelius

Seite 1 von 576
neuester Beitrag: 16.10.19 22:43
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 14381
neuester Beitrag: 16.10.19 22:43 von: Capricorno Leser gesamt: 4021649
davon Heute: 273
bewertet mit 30 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 576   

18.09.06 20:23
30

540 Postings, 6902 Tage dagoduckAurelius

hat schon ne gute performance hingelegt  

18.09.06 20:34

8889 Postings, 4865 Tage petrussZuviel Gladiator gesehen? :) o. T.

19.09.06 09:03

17100 Postings, 5205 Tage Peddy78Mit man weiß was Aurelius überhaupt ist und macht.

News - 19.09.06 08:57
DGAP-News: AURELIUS AG (deutsch)

AURELIUS erwirbt die Grillo Peißenberg GmbH

AURELIUS AG / Firmenübernahme

19.09.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

München, 19. September 2006. Das Münchner Beteiligungsunternehmen AURELIUS AG (ISIN: DE000A0JK2A8) hat sämtliche Anteile an der Grillo Peißenberg GmbH übernommen. Gleichzeitig wurde mit dem bestehenden Bankenpool unter der Führung der Bayerischen Landesbank und dem ehemaligen Eigentümer, dem Duisburger Grillo-Konzern, Einigung über die Ablösung der Altkredite des Unternehmens erzielt. Die Grillo Peißenberg GmbH wird im laufenden Geschäftsjahr 2005/2006 mit ca. 200 Mitarbeitern einen Umsatz von EUR 18 Millionen erwirtschaften. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst die Bereiche Fräsbearbeitung, Blechbearbeitung und Baugruppen-Montage, wofür modernste CNC-Maschinen (z.B. Fräsen oder Laserschneiden) zur Verfügung stehen. Grillo Peißenberg verfügt über eine breite Kundenbasis aus den Bereichen Informationstechnologie, Automobilindustrie sowie Produktionstechnik. 'Der Kauf der Grillo Peißenberg zeigt, dass AURELIUS auch für Banken und Konzerne wie die Grillo-Werke AG mit einem Jahresumsatz von rund 1 Mrd. EUR ein attraktiver Partner für den Verkauf von Beteiligungen und Kreditportfolios ist', freut sich AURELIUS Vorstand Gert Purkert. Mit der Grillo Peißenberg GmbH, die vormals im Besitz des Siemens Konzerns war, erwirbt AURELIUS auch ein Grundstück mit einer Größe von rund 44.000 qm in Peißenberg (Oberbayern). Für das laufende Jahr plant der Vorstand der börsennotierten AURELIUS AG weitere Akquisitionen.

Die AURELIUS AG, München (www.aureliusinvest.de) erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzerntöchter, die nicht mehr zum Kerngeschäft des bisherigen Eigentümers gehören. AURELIUS erwirbt Unternehmen auch bei komplexen Ausgangsstrukturen oder in schwierigen Umbruchsituationen und entwickelt diese Unternehmen aktiv weiter. AURELIUS hebt mit Hilfe einer eigenen, spezialisierten Task Force Wertschöpfungspotenziale seiner Beteiligungsunternehmen zum Nutzen aller Beteiligten unter Wahrnehmung der damit verbundenen sozialen Verantwortung. Die Aktien der AURELIUS AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol AR4 (ISIN: DE000A0JK2A8) gehandelt.

Kontakt AURELIUS AG Investor Relations & Unternehmenskommunikation Matthias L. Schneck Tel.: +49 (0) 89 5447 99-0 ir@aureliusinvest.de



DGAP 19.09.2006

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Aurelius AG Inhaber-Aktien o.N. 79,00 +8,22% Frankfurt
 

21.09.06 09:19

17100 Postings, 5205 Tage Peddy78"Au"relius,eure Meinung zu dieser Aktie bitte.

Aurelius,
das sagen wohl alle die einsteigen wollten es aber nicht getan haben.
Die bisherige "Outperformance" kann sich ja sehen lassen,
aber geht es so weiter?
Habt ihr ne Meinung zu Aurelius,
Kursziele oder News?
Wäre schön wenn die hier gepostet werden könnten.
Schonmal vielen Dank.

 

04.10.06 08:41

17100 Postings, 5205 Tage Peddy78AURELIUS AG übernimmt Deutsche Post Wohnen GmbH

News - 04.10.06 08:25
DGAP-News: AURELIUS AG (deutsch)

AURELIUS AG: AURELIUS AG übernimmt Deutsche Post Wohnen GmbH

AURELIUS AG / Firmenübernahme

04.10.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

München, 4. Oktober 2006. Das börsennotierte Beteiligungsunternehmen AURELIUS AG (ISIN: DE000A0JK2A8) hat durch die Eingliederung der AURELIUS Investkapital AG in den AURELIUS-Konzern nahezu sämtliche Anteile an der Deutsche Post Wohnen GmbH übernommen. Bereits zu Jahresbeginn hatte die AURELIUS Investkapital AG das Unternehmen von der Deutschen Post AG erworben, das seit Mai 2006 unter GHOTEL hotel & living firmiert. Die GHOTEL Gruppe betreibt 18 Hotels und Apartmenthäuser in zentralen Lagen deutscher Großstädte wie Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart oder München und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. EUR 15 Mio. AURELIUS hat die GHOTEL Gruppe zu einem Preis unter Buchwert erworben.

Mit dem Erwerb im Januar 2006 wurden umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen durch die Task Force der AURELIUS eingeleitet. So wurden Einsparungen in wesentlichen Kostenpositionen vorgenommen, erfahrene Hotelmanager eingestellt und deutliche Fortschritte im Bereich Marketing & Vertrieb erzielt.

Durch die bereits vierte Akquisition in diesem Jahr konnte die AURELIUS AG ihre bisherige Planung von zwei Übernahmen im laufenden Jahr deutlich übertreffen. Die vier Beteilungsunternehmen der AURELIUS AG erwirtschaften aktuell einen Umsatz auf Gesamtjahresbasis von über EUR 60 Mio. sowie ein positives Jahresergebnis.



Die AURELIUS AG, München (www.aureliusinvest.de) erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzerntöchter, die nicht mehr zum Kerngeschäft des bisherigen Eigentümers gehören. AURELIUS erwirbt Unternehmen auch bei komplexen Ausgangsstrukturen oder in schwierigen Umbruchsituationen und entwickelt diese Unternehmen aktiv weiter. AURELIUS hebt mit Hilfe einer eigenen, spezialisierten Task Force Wertschöpfungspotenziale seiner Beteiligungsunternehmen zum Nutzen aller Beteiligten unter Wahrnehmung der damit verbundenen sozialen Verantwortung. Die Aktien der AURELIUS AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol AR4 (ISIN: DE000A0JK2A8) gehandelt.

AURELIUS AG Investor Relations & Unternehmenskommunikation Matthias L. Schneck Tel.: +49 (0) 89 5447 99-0 ir@aureliusinvest.de

DGAP 04.10.2006

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Aurelius AG Inhaber-Aktien o.N. 94,40 +6,07% Frankfurt
 

14.11.06 10:18

23 Postings, 4796 Tage beatpumperAurelius die Rackete!

Ich denke das AURELIUS weiterhin starkes Kurs Potential hat.
Die Aktie steigt und steigt und steig... da kann man sicherlich noch einige Prozente mitnehmen.
Ich werde aufjedenfall weiterhin einkaufen
 

20.12.06 10:41

17100 Postings, 5205 Tage Peddy78Einmal zur Erinnerung, da auch noch nicht gepostet

AURELIUS veröffentlicht Zahlen zum dritten Quartal  

19:57 22.11.06  

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Die AURELIUS AG (ISIN DE000A0JK2A8/ WKN A0JK2A) hat am Mittwoch die Zahlen zum dritten Quartal 2006 vorgelegt. Das Münchner Beteiligungsunternehmen konnte dabei seine bisherige Planung deutlich übertreffen.

Nachdem die ursprüngliche Geschäftsplanung nur von einer Akquisition im dritten Quartal ausging, gehörten am Quartalsende mit der Richard Scherpe Gruppe, der DFA Transport und Logistik GmbH, sowie der GHOTEL hotel & living GmbH bereits drei Beteiligungen neu zum Konzern.

Unter Berücksichtigung dieser nur zeitanteiligen Konsolidierung der neuen Töchter erzielte der Konzern im dritten Quartal, dem ersten operativen Quartal des Geschäftsjahres 2006, einen Umsatz von 5,87 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Ertragssteuern und Zinsen (EBITDA) belief sich auf 1,58 Mio. Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete AURELIUS ein Betriebsergebnis (EBIT) von 1,15 Mio. Euro. Der Konzernüberschuss betrug 0,77 Mio. Euro. Dabei beinhalten sowohl EBIT als auch Konzernüberschuss bei Unternehmenskäufen einmalig angefallene Grunderwerbsteuern in Höhe von 0,16 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie betrug 1,54 Euro.

Auf Grund dieses Quartalsergebnisses und der aktualisierten Unternehmensplanung geht der Vorstand entgegen der bisherigen Planung von einem deutlich positiven Jahresergebnis 2006 aus.

Die AURELIUS-Aktie schloss heute in Frankfurt bei 116,10 Euro (-2,44 Prozent). (22.11.2006/ac/n/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

20.12.06 10:42

17100 Postings, 5205 Tage Peddy78AURELIUS AG übernimmt KWE Stahl- und Industriebau

Und die aktuellen News:

News - 20.12.06 10:10
DGAP-News: AURELIUS AG (deutsch)

AURELIUS AG übernimmt KWE Stahl- und Industriebau GmbH & Co. KG von der Bauwens Real Estate Group

AURELIUS AG / Firmenübernahme

20.12.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

München, 20. Dezember 2006 - Das Beteiligungsunternehmen AURELIUS AG (ISIN: DE000A0JK2A8) hat sämtliche Anteile an der KWE Stahl- und Industriebau GmbH & Co. KG, Wesseling/Köln, sowie das Tochterunternehmen KWE Stahl- und Industriebau GmbH Ludwigshafen übernommen. Verkäufer ist die auf Construction Management und Immobilienprojektentwicklung spezialisierte Bauwens Real Estate Group. KWE ist ein spezialisierter Stahlbaudienstleister, der insbesondere für die chemische Industrie und die Energiewirtschaft tätig ist. Aber auch architektonisch anspruchsvolle Projekte, wie beispielsweise für das Phantasialand in Brühl zählen zu den Referenzen. Der Stahlbaudienstleister KWE hat zuletzt mit ca. 150 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund EUR 20 Millionen erwirtschaftet.

Dr. Patrick Adenauer, Geschäftsführer der verkaufenden Bauwens Real Estate Group zeigt sich sehr zufrieden: 'KWE war über Jahrzehnte ein Bestandteil unserer Firmengruppe, hat sich aber durch unseren zunehmenden Fokus auf Construction Management und Projektentwicklung immer mehr zu einer Randaktivität entwickelt. Mit AURELIUS haben wir den richtigen, industriell orientierten Partner gefunden, der das solide aufgestellte Unternehmen in Zukunft erfolgreich weiter entwickeln wird.' Auch Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender der AURELIUS AG, zieht ein positives Fazit: 'Die KWE ist bereits das fünfte Unternehmen, das wir in diesem Jahr akquirieren konnten. Damit liegen wir deutlich über unseren ursprünglichen Zielen. Wir sind optimistisch, dieses dynamische Wachstum auch im kommenden Jahr fortzuführen!'

Die AURELIUS AG, München (www.aureliusinvest.de) erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzerntöchter, die nicht mehr zum Kerngeschäft des bisherigen Eigentümers gehören. AURELIUS erwirbt Unternehmen auch bei komplexen Ausgangsstrukturen oder in schwierigen Umbruchsituationen und entwickelt diese Unternehmen aktiv weiter. AURELIUS hebt mit Hilfe einer eigenen, spezialisierten Task Force Wertschöpfungspotenziale seiner Beteiligungsunternehmen zum Nutzen aller Beteiligten unter Wahrnehmung der damit verbundenen sozialen Verantwortung. Die Aktien der AURELIUS AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol AR4 (ISIN: DE000A0JK2A8) gehandelt.

Die Bauwens Real Estate Group ist in den Bereichen Construction Management, Development und Asset Management aktiv. Im Jahr 2006 erarbeiten rund 200 Mitarbeiter eine Bauleistung von über 150 Mio. Euro und betreuen ein Projektentwicklungsvolumen von 260 Mio. Euro. Neben dem Stammsitz in Köln befinden sich Büros in München, Frankfurt und im Ruhrgebiet. Für das Jahr 2007 ist eine Ausweitung des Projektentwicklungsvolumens auf rund 500 Mio EUR geplant.

Kontakt:

AURELIUS AG Investor Relations & Unternehmenskommunikation Matthias L. Schneck Tel.: +49 (0) 89-544799-0 ir@aureliusinvest.de

Bauwens Real Estate Group Herr Alexander Braun Unternehmenskommunikation Tel.: +49 (0) 221-40084-190 a.braun@bauwens.de

DGAP 20.12.2006

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Aurelius AG Inhaber-Aktien o.N. 102,00 +0,00% Frankfurt
 

31.12.06 11:39
1

540 Postings, 6902 Tage dagoduckgute performance in 2006

ich denke es wird hier nächstes jahr noch die eine oder ander überraschung geben. fundamental steht die aktie sehr gut da  

13.01.07 11:05

540 Postings, 6902 Tage dagoduckso ruhig

ist hier os ruhig dabei hat sich die aktie doch gut entwickelt oder  

01.02.07 16:34

17100 Postings, 5205 Tage Peddy78Quelle Frankr. geht an AURELIUS,Au legt ü 20 % zu.

Danke @dagoduck zu Posting 9,
die erste positive Überraschung hätten wir.

News - 01.02.07 14:45
DGAP-News: AURELIUS AG (deutsch)

Quelle Frankreich geht an AURELIUS

AURELIUS AG / Firmenübernahme

01.02.2007

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Essen/Fürth/München, 01. Februar 2007. Der im Herbst 2006 angekündigte Verkauf von Quelle Frankreich ist unterschriftsreif. Die Industrieholding AURELIUS mit Sitz in München übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2007 sämtliche Anteile an der französischen Quelle-Tochter Quelle S.A.S. mit Sitz in Saran, inklusive des Geschäftes in Spanien. Der neue Eigentümer beabsichtigt, das Versandgeschäft in Frankreich und Spanien unter der Marke 'Quelle' weiterzuführen.

'Mit dem Verkauf an die AURELIUS AG haben wir für das französische Quelle-Geschäft eine stabile Zukunft gesichert. Wir haben uns intensiv mit den in Frage kommenden Käufern auseinandergesetzt und sind sicher, Quelle Frankreich und Spanien durch den Verkauf an AURELIUS in gute Hände zu geben', so Marc Sommer, Vorstand der KarstadtQuelle AG und zuständig für den Versandhandel.

'Trotz aktuell vorhandener Herausforderungen im französischen Versandhandelsmarkt sehen wir in Quelle S.A.S. ein attraktives Unternehmen mit viel Zukunftspotenzial, das sehr gut zu unserer strategischen Ausrichtung passt', so die AURELIUS-Vorstände Gert Purkert und Dr. Dirk Markus.

Quelle startete 1966 das Versandgeschäft in Frankreich. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2006 in Frankreich und Spanien zusammen einen Netto-Umsatz von 290 Mio. Euro und beschäftigte rund 800 Mitarbeiter (Stand 31. Dezember 2006). Der Verkauf der beiden westeuropäischen Tochtergesellschaften war im November 2006 im Zusammenhang mit der strategischen Neuausrichtung der KarstadtQuelle Versandhandelsgruppe angekündigt worden. Quelle konzentriert damit ihre Aktivitäten auf Wachstumsmärkte Mittel-Ost-Europa und Russland sowie auf die deutschsprachigen Länder. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragspartnern Vertraulichkeit vereinbart.

KarstadtQuelle Versand Der KarstadtQuelle Versand - ein Geschäftsbereich der KarstadtQuelle AG - nimmt in Europa eine führende Position im Distanzhandel ein. Im Geschäftjahr 2005 hat die Gruppe mit aktuell über 29.000 Mitarbeitern 6,75 Mrd. Euro erwirtschaftet. Kerngeschäft ist der Universal- und Spezialversand. E-Commerce hat sich im Rahmen des Multichannel-Angebotes neben Katalog- und Stationärvertrieb in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden Vertriebsweg entwickelt und wird weiter stark forciert. Kernmarken des Universalversandes in Europa sind Quelle und neckermann.de. Quelle ist in Deutschland Marktführer, neckermann.de das drittgrößte deutsche Versandhandelshaus. Im November 2006 ist der Börsengang von neckermann.de für 2007 angekündigt worden. In zahlreichen europäischen Ländern nehmen Quelle und neckermann.de führende Positionen ein. Die 18 Spezialversender (u.a. Hess Natur, Elégance, Baby Walz, 'Peter Hahn' als Teil der Tristyle Gruppe) erfüllen ihren Kunden spezielle Wünsche: Vom Babysortiment über Freizeitbekleidung bis hin zu Modekollektionen. Die Spezialversender sind heute ebenfalls in verschiedenen europäischen Ländern aktiv und gehören zum Wachstumssegment der Versandhandelsgruppe.

AURELIUS AG Die Industrieholding AURELIUS, an deren Spitze die Aurelius AG steht, ist spezialisiert auf den Erwerb mittelständischer Unternehmen und Konzerntöchter, die nicht mehr zum Kerngeschäft des bisherigen Eigentümers gehören. AURELIUS erwirbt Unternehmen auch bei komplexen Ausgangsstrukturen oder in schwierigen Umbruchsituationen und entwickelt diese Unternehmen aktiv weiter. AURELIUS hebt mit Hilfe einer eigenen, spezialisierten Task Force Wertschöpfungspotenziale seiner Beteiligungsunternehmen zum Nutzen aller Beteiligten unter Wahrnehmung der damit verbundenen sozialen Verantwortung. Die Aktien der AURELIUS AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol AR4 (ISIN: DE000A0JK2A8) gehandelt.

Kontakt:

AURELIUS AG Investor Relations & Unternehmenskommunikation Ulrich Wiehle Tel. 0611-2058 5511, Fax 0611-2058 5566 ir@aureliusinvest.de

Quelle GmbH Pressesprecher Manfred Gawlas Nürnberger Straße 91 - 95, 90762 Fürth Tel. 0911-14-22121, Fax 0911-14-24330 manfred.gawlas@quelle.de

DGAP 01.02.2007

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Aurelius AG Inhaber-Aktien o.N. 145,00 +25,00% Frankfurt
 

08.02.07 00:41

540 Postings, 6902 Tage dagoduckschade

schade das die umsätze hier so dünn sind. würde gerne noch einige stück kaufen da wir hier erst am anfang stehen im gegensatz zu arques. sprich sobald hier ein unternehmen aufgekauft wird sind das gleich sehr hohe änderungen was die wachstumszahlen betrifft sprich noch ist der hebel sehr gross

 

27.02.07 23:33

540 Postings, 6902 Tage dagoducktja

sags nur ungern aber da bin ich wohl heute einer der weinigen gewinner. viel spass mit euerem invest  

15.03.07 17:22

540 Postings, 6902 Tage dagoduckwer ist dabei

ist jemand von euch investiert. weis jemand wer immer 20 - 50 stück pro tag verkauft oder kauft?  

15.03.07 17:27

540 Postings, 6902 Tage dagoduckviel zu schnell

auf der hauptseite durchgelaufen daher nochmal für alle  

19.03.07 19:29

540 Postings, 6902 Tage dagoduckläuft sehr gut

ich find es gut das da jemand jedne tag 20 stück vekauft und den kurs nach oben drückt was meint ihr  

21.03.07 22:22

540 Postings, 6902 Tage dagoduckkurz und knapp

weiter so ;-)  

24.03.07 09:58

540 Postings, 6902 Tage dagoduckdie 200 ist überwunden

freuen kann sich jeder der schon sein 40 euro dabei ist (freu mich ;-))  

26.03.07 09:19

17100 Postings, 5205 Tage Peddy78AURELIUS AG erwirbt Sauer-Danfoss

News - 26.03.07 08:02
DGAP-News: AURELIUS AG (deutsch)

AURELIUS AG erwirbt Sauer-Danfoss (Berching) GmbH vom Sauer-Danfoss Konzern

AURELIUS AG / Firmenübernahme

26.03.2007

Veröffentlichung einer Corporate-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

München, 26. März 2007 - Die Münchner Industrieholding AURELIUS AG (ISIN: DE000A0JK2A8) erwirbt mit Wirkung zum 30. März sämtliche Anteile an der Sauer-Danfoss Berching GmbH. Verkäufer ist der weltweit aktive Sauer -Danfoss Konzern mit Hauptsitz in Chicago, USA. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Sauer-Danfoss (Berching) GmbH ist ein international führender Hersteller von elektrischen Antriebslösungen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 mit rund 300 Mitarbeitern einen Umsatz von 35 Mio. EUR. Das Produktportfolio beinhaltet neben hoch entwickelten Gleichstrommotoren für Gabelstapler auch auf spezielle Kundenwünsche zugeschnittene Lösungen und Komponenten, die beispielsweise bei Schiffsantrieben zum Einsatz kommen. Die Konzentration des Sauer-Danfoss Konzerns auf die Zielmärkte für Wechselstrommotoren hat zu dem Entschluss geführt, die erfolgreiche Tochtergesellschaft zu veräußern.

Mit dieser Übernahme der Sauer-Danfoss-Tochter unterstreicht die AURELIUS AG erneut ihre Kernkompetenz, Konzerntöchtern ein neues 'Good Home' zu bieten. 'Mit unserem langfristigen und wertorientierten Investitionsansatz wollen wir der Sauer-Danfoss (Berching) GmbH neue Wachstumsoptionen im In- und Ausland eröffnen', bekräftigt Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender der AURELIUS AG. 'Es war uns sehr wichtig, die Sauer-Danfoss (Berching) GmbH in vertrauensvolle Hände zu geben, die den langjährigen unternehmerischen Erfolg fortsetzen und forcieren werden', sagt Dr. Thomas Grahl von Sauer-Danfoss.

Die Sauer-Danfoss Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Komponenten und Systemen für mobile Arbeitsmaschinen. Mit rund 9.000 Mitarbeitern und 22 Produktionsstandorten in Nord- und Südamerika, Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum gehört Sauer-Danfoss heute zu den größten Herstellern und Lieferanten in der Mobilhydraulik weltweit. Der an der New Yorker Börse gelistete Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 1,7 Mrd. USD. Sauer-Danfoss Inc. wurde in dem strukturierten Verkaufsprozess exklusiv durch MCF Corporate Finance beraten.

Die AURELIUS AG, München (www.aureliusinvest.de) erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzerntöchter, die nicht mehr zum Kerngeschäft des bisherigen Eigentümers gehören. AURELIUS erwirbt Unternehmen auch bei komplexen Ausgangsstrukturen oder in schwierigen Umbruchsituationen und entwickelt diese Unternehmen aktiv weiter. AURELIUS hebt mit Hilfe einer eigenen, spezialisierten Task Force Wertschöpfungspotenziale seiner Beteiligungsunternehmen zum Nutzen aller Beteiligten unter Wahrnehmung der damit verbundenen sozialen Verantwortung. Die Aktien der AURELIUS AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol AR4 (ISIN: DE000A0JK2A8) gehandelt.

Kontakt AURELIUS AG Investor Relations & Unternehmenskommunikation Matthias L. Schneck Tel.: +49 (0) 89 5447 99-0 ir@aureliusinvest.de

Sauer-Danfoss Inc. John N. Langrick Director of Finance Europe Tel: +49 (0) 4321 871 190 jlangrick@sauer-danfoss.com

DGAP 26.03.2007

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Aurelius AG Inhaber-Aktien o.N. 210,00 +4,48% Frankfurt
 

27.03.07 23:33

540 Postings, 6902 Tage dagoduckerster

München, 26. März 2007

AURELIUS AG erwirbt Sauer-Danfoss (Berching) GmbH vom Sauer-Danfoss Konzern

Die Münchner Industrieholding AURELIUS AG (ISIN: DE000A0JK2A8) erwirbt mit Wirkung zum 30. März sämtliche Anteile an der Sauer-Danfoss Berching GmbH. Verkäufer ist der weltweit aktive Sauer -Danfoss Konzern mit Hauptsitz in Chicago, USA. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Sauer-Danfoss (Berching) GmbH ist ein international führender Hersteller von elektrischen Antriebslösungen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 mit rund 300 Mitarbeitern einen Umsatz von 35 Mio. EUR. Das Produktportfolio beinhaltet neben hoch entwickelten Gleichstrommotoren für Gabelstapler auch auf spezielle Kundenwünsche zugeschnittene Lösungen und Komponenten, die beispielsweise bei Schiffsantrieben zum Einsatz kommen. Die Konzentration des Sauer-Danfoss Konzerns auf die Zielmärkte für Wechselstrommotoren hat zu dem Entschluss geführt, die erfolgreiche Tochtergesellschaft zu veräußern.

Mit dieser Übernahme der Sauer-Danfoss-Tochter unterstreicht die AURELIUS AG erneut ihre Kernkompetenz, Konzerntöchtern ein neues ?Good Home? zu bieten. ?Mit unserem langfristigen und wertorientierten Investitionsansatz wollen wir der Sauer-Danfoss (Berching) GmbH neue Wachstumsoptionen im In- und Ausland eröffnen?, bekräftigt Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender der AURELIUS AG. ?Es war uns sehr wichtig, die Sauer-Danfoss (Berching) GmbH in vertrauensvolle Hände zu geben, die den langjährigen unternehmerischen Erfolg fortsetzen und forcieren werden?, sagt Dr. Thomas Grahl von Sauer-Danfoss.

Die Sauer-Danfoss Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Komponenten und Systemen für mobile Arbeitsmaschinen. Mit rund 9.000 Mitarbeitern und 22 Produktionsstandorten in Nord- und Südamerika, Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum gehört Sauer-Danfoss heute zu den größten Herstellern und Lieferanten in der Mobilhydraulik weltweit. Der an der New Yorker Börse gelistete Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 1,7 Mrd. USD. Sauer-Danfoss Inc. wurde in dem strukturierten Verkaufsprozess exklusiv durch MCF Corporate Finance beraten.

Die AURELIUS AG, München (www.aureliusinvest.de) erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzerntöchter, die nicht mehr zum Kerngeschäft des bisherigen Eigentümers gehören. AURELIUS erwirbt Unternehmen auch bei komplexen Ausgangsstrukturen oder in schwierigen Umbruchsituationen und entwickelt diese Unternehmen aktiv weiter. AURELIUS hebt mit Hilfe einer eigenen, spezialisierten Task Force Wertschöpfungspotenziale seiner Beteiligungsunternehmen zum Nutzen aller Beteiligten unter Wahrnehmung der damit verbundenen sozialen Verantwortung. Die Aktien der AURELIUS AG werden im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol AR4 (ISIN: DE000A0JK2A8) gehandelt.  

29.03.07 19:06
1

540 Postings, 6902 Tage dagoduckhallo

irgenwie bin ich wohl hier der einzige oder?  

03.04.07 22:56

609 Postings, 5005 Tage Stanglwirt@dagoduck

Manchmal bedarf es schlicht nur einiger Zufälle, um auf eine solche interessante Aktie zu stoßen, die man bisher einfach nicht entdeckt hat. Werde Aurelius beobachten und bei einem kleinen Rücksetzer meinem Depot "einverleiben"...
 

16.04.07 08:13

540 Postings, 6902 Tage dagoduckder aktionaer

hat sich wohl auch schon eingedeckt ;-)
auf gute zahlen  

28.04.07 11:32

540 Postings, 6902 Tage dagoducksieht gut aus

noch sind keine zocker dabei.  

03.05.07 22:06

540 Postings, 6902 Tage dagoduckund es geht weiter

und zwar nach oben  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 576   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750