finanzen.net

Ist Ariva-Judenfeindlich?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 22.02.05 19:01
eröffnet am: 21.02.05 17:00 von: IDTE Anzahl Beiträge: 62
neuester Beitrag: 22.02.05 19:01 von: uniff Leser gesamt: 5738
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3  

21.02.05 17:00
1

2718 Postings, 5718 Tage IDTEIst Ariva-Judenfeindlich?

vor mittlerweile 4 Wochen stellte ich einen Bericht ins Board, der von folgenden Organisationen vertreten wird:

Aktion Alternativer BASF-AktionärInnen (AABA), Mannheim; Hans Frankenthal, Auschwitzkomittee, Dortmund; Bundesverband Information und Beratung für NS-Verfolgte, Köln; Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG), Düsseldorf; Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre, Köln; Höchster Schnüffler un? Maagucker, Frankfurt am Main; Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschisten (VVN/BdA), Landesverband Niedersachsen, Hannover; VVN/BdA, Landesverband NRW, Wuppertal; Verein zur Erforschung der nationalsozialistischen Verfolgung von Zwangsarbeitern durch IG Farben in Auschwitz, Hamburg.


Heute nun wird dieses posting gelöscht und mit 2 Schwarzen bewertet.

Sachen gibts...


hier das posting noch einmal:

Mitverantwortung für Krieg und Naziverbrechen

Die IG Farben, der Zusammenschluß von Agfa, BASF, Bayer, Hoechst und einigen kleineren deutschen Chemiefirmen, nahm damals als weltgrößter Chemiekonzern eine führende Rolle ein. Die IG Farben war der größte Einzel-Finanzier der NSDAP; sie befürwortete ausdrücklich deren Kriegspläne und schaffte mit ihren Hitler persönlich gemachten Zusicherungen der Lieferung von Treibstoff, Munition etc. überhaupt erst die Möglichkeit für die Nazis, einen internationalen Krieg loszubrechen. Der Vorstand der IG Farben legte seine Interessen z.B. in einem Papier mit dem Titel ?Neuordnung? nieder: Dort plante die IG Farben die (wirtschaftliche) Eroberung der Welt im Gefolge der nationalsozialististischen Heerscharen.

Die IG Farben mit ihren Niederlassungen, Töchtern und Verbindungen in aller Welt, auch in den USA, verdiente auf beiden Seiten der (West-)Front. Sowohl die Nazi-Bomber, als auch die Maschinen der West-Alliierten flogen mit IG Farben-Sprit. Die IG Farben verdiente an todbringenden Waffen, an Medikamenten für sterbende Soldaten, an der ?Industrialisierung? des Völkermords in den KZs, an der massenhaften Versklavung von Häftlingen und ?Feindbevölkerung?, an der Einverleibung aller nur irgend geeigneten ?eroberten? Betriebe.

Perverse Verbrechen und Massenmord

In ihrer Profitgier hat die IG Farben keine Perversion ausgelassen: Für geringe Beträge von der SS ?gekaufte? Häftlinge wurden in grausamen ?medizinischen und anderen Versuchen im Dienste der Wissenschaft? bei vollem Bewußtsein zu Tode gequält; der Massenmord an der jüdischen Bevölkerung wurde mit dem Giftgas Zyklon B ?perfektioniert?; im IG Farben eigenen KZ Auschwitz III (IG Monowitz) und seinen Nebenlagern wurden cirka 370 tausend Häftlinge bis zum Tod ausgebeutet.

Während des Kriegs war bei den Siegermächten unter Führung der USA der Wille entstanden, den ?Blutkonzern?, die Nazi-Führung und einige andere Konzerne und Großbanken vor ein internationales Kriegsverbrecher-Gericht zu stellen. Unmittelbar nach der Niederlage begannen die Vorbereitungen des Prozesses gegen die IG Farben unter Führung der US-amerikanischen Militärbehörden (nicht ein Manager der IG Farben fand sich in der Sowjetzone). Doch überraschend wurde der US-Staatsanwalt selbst Opfer mächtiger IG Farben-Kräfte in den USA und des Wandels in der politischen Strategie der Westmächte hin zum Kalten Krieg. Der Chef-Ankläger wurde seiner Mittel beraubt, die Anklage verwässert und er persönlich als ?Kommunist? diskreditiert.

Milde Strafen

Trotzdem kam es im Juni 1947 noch zum Prozess. Doch: Alle Angeklagten kamen trotz erdrückender Beweislast mit lächerlichen Strafen bzw. sogar mit Freisprüchen bei bestimmten Anklagepunkten davon, nicht einer der Verurteilten mußte seine Strafe vollständig absitzen. Stattdessen nahmen sie ihre Posten in den alten IG Farben-Firmen und anderswo wieder auf und einige wurden sogar mit Orden der neuen Bundesrepublik ausgezeichnet. Der verurteilte IG Farben-Chef Fritz ter Meer z.B. war bereits 1956 wieder Vorsitzender des Aufsichtsrats bei Bayer.

Die IG Farben Nachfolger stellen (wie andere verstrickte Konzerne und Banken ebenfalls) ihre Geschichte von etwa 1925 bis 1952 im Hinblick auf die Verbrechen der Nazizeit lückenhaft, irreführend und/oder verharmlosend dar. Bayer ? die ehemalige IG Farben-Schwester Agfa gehört heute zum Konzern ? schreibt z.B. in ihren ?Meilensteinen?, die anläßlich des 125-jährigen Konzernjubiläums 1988 erschienen, zur ?Verstrickung? der IG Farben in den Naziterror (dieses Wort kommt natürlich nicht vor): ?Man sah ? (die Verstrickung) als Folge einer Zwangslage, in der die meisten nicht anders gehandelt hätten und gehandelt haben.? Die BASF bewies noch 1991 ihr mangelndes Schuldbewußtsein, indem sie ?aus Versehen? die letzten erhaltenen Überreste, Baracken, Gaskammern und Krematorien, des ehemaligen IG-Farben-KZs Schwarzheide planierte.

Und heute?

Seien wir uns deshalb anläßlich des Gedenkjahrs 1995 stets bewußt: Jede der IG Farben-Firmen BASF, Bayer und Hoechst ist heute um ein Vielfaches mächtiger und gigantischer als die IG Farben seinerzeit. Diese drei Konzerne handeln trotz der formalen Auflösung der alten IG Farben in informeller Verbundenheit auf der Grundlage gemeinsamer Profitinteressen absolut homogen. Dafür stehen u.a. die Vermeidung jeder existenzgefährdenden Konkurrenz ebenso wie die Kontinuität beim gemeinsamen Besitz alter IG Farben-Werke im Ausland und die Teilung von Führungspositionen in nationalen und internationalen Chemie-Gremien in einvernehmlichem Wechsel.

Die Profitgier der großen deutschen Konzerne und Banken hat bereits zweimal innerhalb eines Jahrhunderts dazu beigetragen, die Welt in Schutt und Asche zu legen. Die IG Farben hatte wesentlichen Anteil daran. Ohne Aufarbeitung der Vergangenheit besteht jederzeit die Gefahr einer Wiederholung.

http://www.kritischeaktionaere.de/Konzernkritik/...gf-verbrechen.html


Wird eigentlich noch gelesen bevor etwas gelöscht und mit Schwarzen gewürdigt wird?  
Seite: 1 | 2 | 3  
36 Postings ausgeblendet.

21.02.05 20:09
1

4428 Postings, 6134 Tage Major TomDer Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.

IDTE, ich muss dich wieder einmal zitieren: "auf ein board wo [...] leg ich auch wenig wert" und "das ganze ariva-talkforum kann man nämlich vergessen" - scheint mit dem Vergessen aber nicht weit her zu sein. ;-)

Darf ich dir einen Tipp geben?

Redensarten: "den Ball flach halten": sich zurückhalten; vorsichtig sein; sich nicht über etwas unnütz aufregen... (umgangssprachlich, salopp).  

Ciao!

PS Das wird langsam aber sicher etwas zu "divenhaft", n'est pas? Mach mal Pause und halt den Ball flach! :-)

PPS Genug jetzt zu diesem Thema - von meiner Seite. // Homer liegt alleine im Garten in der Hängematte, sagt etwas und denkt sich dann: "Das war das klügste, was du je gesagt hast, und niemand hat's gehört..." "NEIN!"  

21.02.05 20:10

2718 Postings, 5718 Tage IDTEist doch mehr als eindeutig

Statistik
Registriert seit 07.01.01 19:01
Status ok
Anzahl Postings 32137
Region (PLZ) Pfalz
Geburtstag 00.00.00
Homepage www.happyend.tk...

32000 postings in ca 4 jahren. macht 22 postings im durchschnitt pro tag!!!!!

immer online, nie urlaub, keine arbeit (ausser ariva).

und dazu unzählige ungeahndete beleidigungen.

du musst mir hier nichts vormachen!!!

 

21.02.05 20:14

2718 Postings, 5718 Tage IDTE@major tom

kann mir sehr gut vorstellen was du damit meinst

"den Ball flach halten": sich zurückhalten; vorsichtig sein; sich nicht über etwas unnütz aufregen

also gewissen leuten hier im board nicht widersprechen. keine eigene meinung haben und leuten wie happy end zujubeln.
ausserdem nicht aufregen wenn man für "also die usa?" nen Schwarzen bekommt. da habe ich bis heute bestimmt 10(oder noch mehr) widersprüche geschockt. aber gibt ja keine antwort.
und das ich seit meiner sperrung mal geschaut habe, was mit beleidgungen von happy end, zombie und karlchen so passsiert, wenn man ariva darauf hinweist, gebe ich auch zu.

ist ja auch nichts passiert. die dürfen das nämlich.

habs ja jetzt verstanden. schön hier...  

21.02.05 20:16

13781 Postings, 7318 Tage ParocorpIst Ariva-Jugendenfeindlich?

JA





Ist Ariva-Judenfeindlich?

NEIN





...be happy and smile  

 

21.02.05 20:16

2718 Postings, 5718 Tage IDTEso da seht ihrs

wollte "geschrieben" sagen und "geschockt" kam bei raus.

und es war keine absicht...aber es trifft zu!  

21.02.05 20:19
1

Clubmitglied, 42199 Postings, 6978 Tage vega2000Ariva ist Dudenfeindlich

Frag mal kiiwii

*gg*  

21.02.05 20:34

4428 Postings, 6134 Tage Major Tom"NEIN!"

IDTE, ich hatte befürchtet, dass du diese Redensart in deinem Sinne (um)interpretieren wirst, so hatte ich das aber definitiv nicht gemeint! Zitat (mal wieder): "habs ja jetzt verstanden. schön hier..." Bist du dir da ganz und absolut sicher? Geh doch noch einmal in dich, denn ich glaube, das mit dem Verstehen müssen "wir" noch üben. *g* Schluss, aus, finito - wegen dir habe ich jetzt meinen Vorsatz gebrochen. Grrr... ;-)

bitte dad
nein!!!
bitte
nein
bitte
neinn!!!
bitte dad
neeeeiiinnnnn!!!
bitte dad
nein!!!
bitte
nein
bitte
neinn!!!
bitte dad
neeeeiiinnnnn!!!
bitte dad
nein!!!
bitte
nein
bitte
neinn!!!
bitte dad
neeeeiiinnnnn!!!
bitte dad
nein!!!
bitte
nein
bitte
neinn!!!
bitte dad
neeeeiiinnnnn!!!
bitte dad
nein!!!
bitte
nein
bitte
neinn!!!
bitte dad
neeeeiiinnnnn!!!
bitte
nagut

Ciao! Ciao! Ciao!

PS "Die Wahrheit ist irgendwo da draußen..."
Scully: Working hard, Mulder?  
Mulder: [Indicating to centerfold] This woman claims to have been taken aboard a space ship and held in an anti-gravity chamber without food and water for three days.  
Scully: [Looking at magazine] Anti gravity's right. Sorry to interrupt your serious investigation. But I just heard a story that'd just take your knees out.
 

21.02.05 20:48

2718 Postings, 5718 Tage IDTE@major tom

was sagt dir das wort Ironie? schon mal gehört?

"habs ja jetzt verstanden. schön hier..."


extra für Dich mal in grossbuchstaben: DAS WAR IRONISCH.

Ich denke, dass ich dein vorheriges posting sehr wohl richtig interpretiert habe!
Das deinen widerprüchen innerhalb von 20 stunden nachgekommen wird (zumal zu unrecht) deutet nicht gerade daraufhin, dass ich hier mit einer neutralen ID poste.


hinzu kommen unzählige "Grüne" für wenig sinnige postings deinerseits.

Das ist mir alles sehr suspekt!

 

21.02.05 20:58

542 Postings, 5360 Tage JimmyPart1@major---wieviel verlangst du

für so einen erziehungskurs--ist sehr interresant
hast noch ein platz frei für mich
oder brauch ich da, ein sonderkurs für echte krawallbüchsen
gruss Jimmy  

21.02.05 21:08

2718 Postings, 5718 Tage IDTEmal was anderes major tom

was habe ich dir eigentlich getan, dass du dich berufen fühlst hier als mein Gegenpart aufzutreten?
kennen wir uns irgendwoher?

dann gib dich zu erkennen.

du ziehst meine aussagen permanent ins lächerliche. vertehst nicht mal wann etwas ironisch und was ernst gemeint ist, ber du masst dir hier ein urteil über mich an, was dir wohl kaum zusteht.
hinzu kommt, dass ich es zum grossen teil deinen hetzreden gegen mich zu verdanken habe, dass einige user, die unfähig sind sich ein eigenes bild zu machen, mich in die rechte ecke gestellt haben.
nur weil ich bei der analyse zu einer histor. begebenheit eandrer meinung war als du!

naja hier in der anonymität des internets können sich einige wohl so richtig auslassen ;-)

ps wieso treiben sich einige den ganzen tag bei ariva rum und haben noch nicht ein posting im börsenboard verfasst? versteh ich nicht? provokateure?  

21.02.05 21:19

4428 Postings, 6134 Tage Major TomJimmy, muss jetzt weg; eine kurze Antwort:

Gehört ja nicht mehr zum "dem Thema". Uff! Als erstes brauche ich deine Körpermaße, vor allem Brustumfang, Unterarm und in jedem Fall von deinem Bizeps. Auf Grundlage dieser Daten arbeiten wir dann einen "Sonderkurs für echte Krawallbüchsen" aus. ;-)

Bis später!

Ciao!

PS Wir werden in jedem Fall ein schönes Plätzchen für dich finden, da bin ich mir sicher. *g*

PPS IDTE, jetzt dramatisierst du aber gewaltig; auf diese Übertreibungen deinerseits gehe ich nicht weiter ein, das wird mir zu albern. Ich habe zwar ein gewisses Verständnis für deine Aufregung, wenn du jetzt aber ein "Feindbild" in mir suchst, vergiss es! eod  

21.02.05 21:27

542 Postings, 5360 Tage JimmyPart1brustumfang 130 cm

biezep 42 cm unterarme 32 cm-----alles angespannt gell
i bin ä sau ding--i weiss
jo machs gut major---gruss Jimmy  

21.02.05 21:33

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiihe Jimmy,

Du bist ja, wie wir alle wissen, ein guter Bäcker.
Kannst Du auch Kommißbrot backen?


MfG
kiiwii  

21.02.05 21:37

542 Postings, 5360 Tage JimmyPart1klar kann alles

ich kann auch komische brote backen, was du willst
gruss Jimmy  

21.02.05 21:49

7114 Postings, 6650 Tage KritikerDieser Zusammenhang wird für

Einige hier schwer zu verstehen sein:
Gestern bei Christiansen, der für mich beste Satz:
"Wenn man die Grünen bekämpfen will, braucht man nur Claudia Roth reden lassen!"

Ich will es erläutern: Wenn das "Talk"-board so weiter macht, wird es bald enden!
Es würde mutieren zum Schikane-board! - Wie immer - Kritiker.  

21.02.05 21:51

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiiLieber Joseph Roth als Claudia Roth

21.02.05 21:56

2718 Postings, 5718 Tage IDTEdas talkboard könnte man sowieso dicht machen

das braucht kein mensch.

ausserdem geht es sowieso zu 95% nicht mehr um inhalte, sondern um die IDs die dahinter stehen.
stellt sich die frage, wem etwas fehlen würde, wenn das talkboard dicht machen würde.

doch nur solchen IDs die den ganzen tag nichts besseres zu tun haben als anderen ihre meinung aufzudrängen bzw. aktiven aktionären während der beobachtung ihrer werte auf die nerven zu gehen.

wäre mal für den vorschölag, dass pro 20 postings im börsenboard ! posting im talkboard verfasst werden dürfte.

ps wer jetzt denkt mit sinnlosem geschreibsel im börsenboard seine anzahl sichern zu können, der sollte bedenken, dass dadurch die qualität im börsenboard (noch) weiter sinken würde und allgemein weniger user bei ariva wären.  

21.02.05 22:00

21799 Postings, 7263 Tage Karlchen_IOkay - tschüss. Wirst uns nicht fehlen. o. T.

21.02.05 22:02

59073 Postings, 6900 Tage zombi17@IDTE

Du hast es immer noch nicht kapiert. Das Talkboard ist genial, wo kann man sich besser austoben, als hier? Man findet immer wieder Oberchecker die auf alles anspringen und einem die Langeweile versüssen. Wem ausser den ewig Verkniffenen interessieren Inhalte?
Ariva ist eine feste Grösse im Showbuisness:-))  

21.02.05 22:03

2718 Postings, 5718 Tage IDTEhallo karlchen

was ist aus deinen bewerbungen geworden? schon arbeit gefunden?

ich wünsch dir auf jeden fall viel erfolg beid einer suche!




@happy end   mensch du scheinst ja probleme zu haben, dein klientel zu mobilisieren. hat sogar über eine stunde gedauert bis du den grünen für deinen komischen briefkasten bekommen hast.
hätte glatt drauf gewettet, dass es schneller geht...


 

22.02.05 10:11

72 Postings, 5362 Tage bushfandas hättest du nicht sagen dürfen IDTE

das war dein Ariva-tod

 
Angehängte Grafik:
happy_end.jpg
happy_end.jpg

22.02.05 10:13

1673 Postings, 5355 Tage onestonebushfan Du hast die Quelle

vergessen. Das Plakat ist geistiges Eigentum von Waldy, wenn ich mich richtig erinnere.  

22.02.05 12:45

7989 Postings, 6064 Tage RigomaxJetzt ist IDTE gesperrt. Toll. Da kann irgend-

jemand jetzt ja so richtig stolz sein und eine weitere Kerbe schnitzen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Tat, die bestimmt den ganzen Mannesmut gefordert hat.

Wir alle sind durch diese tapfere Entscheidung von einer schweren Last befreit worden.

Wir brauchen Leute, die sich so aufrecht für die Reinheit deutscher Talkboards einsetzen!

Bravo!  

22.02.05 12:55

84 Postings, 5359 Tage saparotHEBI Gesperrt!

Forumsprofil und Funktionen für "HEBI"Der Nutzer hat noch keine Informationen eingegeben.

Kontakt:   Boardmail schreiben  Community:   Postings  Benutzer markieren ariva.de  Benutzer ignorieren ariva.de  Börse:Öffentliche Depots & Börsenspiele  Kursziele 

  Statistik Registriert seit28.11.02 16:13  Statusgesperrt  Anzahl Postings2176  Region (PLZ)  Geburtstag14.01.05  Homepage 
 

22.02.05 19:01

69 Postings, 5356 Tage uniffsapallopp auch sapparrot o. T.

 
Angehängte Grafik:
schroeder_haube.jpg
schroeder_haube.jpg

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
adidasA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750