Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 304 von 304
neuester Beitrag: 25.06.24 11:36
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 7588
neuester Beitrag: 25.06.24 11:36 von: Highländer49 Leser gesamt: 3032354
davon Heute: 524
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 300 | 301 | 302 | 303 |
 

29.05.24 22:27

2422 Postings, 4856 Tage ZappelphillipDie Meldung ist alt, kennen alle

30.05.24 10:40

103 Postings, 2315 Tage ProEvoNews Homepage

Evotec, Inserm, Lille University Hospital and Inserm Transfert enter collaboration to identify novel therapeutic targets in obesity and metabolic diseases

Partnership will expand Evotec’s molecular patient database in the area of metabolic diseases and in particular obesity

Evotec will leverage its leading PanOmics technologies for the generation of large omics data sets including transcriptomics, proteomics and metabolomics
Lille University Hospital will provide human biological samples and associated clinical data from its ABOS Biobank and will collect specific human biosamples for the collaboration

All parties will jointly identify and validate novel key mechanisms of obesity & other metabolic diseases based on human data sets  

30.05.24 10:45

965 Postings, 625 Tage Josep100Jo so gute News

Das der Kurs fällt  

30.05.24 11:37
1

117 Postings, 3844 Tage MorFanDer Kurs

wird ohne Grund von JPMorgan und Co unten gehalten und daher gehe ich davon aus, das Evotec wie es schon am  Anfang des Jahres geschrieben wurde, noch dieses Jahr verkauft wird. Wenn der Deal dann für'n Appel und 'n Ei  verkauft wird, dann kann man hier überall lesen Evotec wurde mit einem Aufschlag von über 100% verkauft und die Kleinanleger machen zum Teil immer noch miese.nmM  

30.05.24 12:54

560 Postings, 4247 Tage tater100%

dann sollte man jetzt Kaufen wenn das stimmt,
wäre eine schöne Rendite. Glaube aber nicht das es
so kommt.  

30.05.24 13:42

1030 Postings, 4548 Tage Strikerxxx@Morfan

Dann sollten die Anleger ordentlich verbilligten jetzt um mit nem blauen Auge davon zukommen.
 

30.05.24 14:41

33 Postings, 1818 Tage flowsolverVerkauf

Das wird aber Mubdala nicht schmecken, die haben 21 Euro bezahlt.  

30.05.24 15:41

39 Postings, 147 Tage 20041979MBWLaut

neuer Meldungen im Bundesanzeiger ist die Leerverkaufsquote nochmal ein gutes Stück angestiegen. Bin gespannt wie das ausgeht, nur Evotec müsste halt auch mal liefern, dann könnte es hier rasch noch oben drehen.  

18.06.24 19:51

10986 Postings, 1971 Tage KornblumeHey Byblos,

die Shorties drücken noch immer mächtig.

Wann werden die denn endlich gegrillt?  

19.06.24 10:57
1

2826 Postings, 4145 Tage LeerverkaufLach, die werden überhaupt

nicht gegillt. Der einzige der gegillt wird ist Byblos und die wo auf ihn gehört haben. Lach, fast so wie bei Wirecard.  

19.06.24 15:35
1

1846 Postings, 6077 Tage Blödelknödelbescheuert

ich finde dieses Bashing absolut deplatziert und unnötig. Byblos hat mit seiner Streuung am Ende unheimliches Pech gehabt und sollte jedem eine Warnung sein.  

20.06.24 08:59
1

1030 Postings, 4548 Tage Strikerxxx@blödelknödel

Viele kennen Byblos schon viele Jahre, ich mittlerweile über 10. Seine Art und Weise führt zu der Schadenfreude. Habe ihm auch schon immer das Schlechteste gewünscht. Mittlerweile ist er wohl pleite und hat sich entfernt.  

25.06.24 11:36

22860 Postings, 1085 Tage Highländer49Evotec

Evotec erhält weiteren Auftrag vom US-Verteidigungsministerium
Evotec hat vom US-Verteidigungsministerium einen größeren Auftrag für eine Plattformlösung für die Herstellung von Biotherapeutika erhalten. Konkret geht es um die Entwicklung einer beschleunigten Lösung zur Entwicklung und Herstellung monoklonaler Antikörper, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte. Damit wolle die US-Regierung ihre Reaktionsfähigkeit für medizinische Gegenmaßnahmen auf Basis von Biologika verbessern. Die mehrjährige Programmvergabe für die Tochter Just - Evotec Biologics habe einen Wert von bis zu 39 Millionen US-Dollar (36,4 Mio Euro).
Für die Evotec-Aktien zeichnete sich am Morgen beim Broker Lang & Schwarz eine Fortsetzung ihres jüngsten Stabilisierungsversuchs ab. Sie stiegen im Vergleich zum Xetra-Schluss um zwei Prozent. Erst vergangene Woche waren die Papiere auf ein Mehrjahrestief gefallen, bevor vage Übernahmefantasie für eine Stabilisierung sorgte. 2024 steht dennoch ein Kursminus von rund 60 Prozent auf dem Zettel.

Quelle:dpa-AFX  

Seite: 1 | ... | 300 | 301 | 302 | 303 |
 
   Antwort einfügen - nach oben