finanzen.net

ADX Energy: Projekte, Partner, Nachbarn, Umfeld

Seite 1 von 81
neuester Beitrag: 18.09.19 12:39
eröffnet am: 05.02.13 22:44 von: Japetus Anzahl Beiträge: 2018
neuester Beitrag: 18.09.19 12:39 von: Juergeneins Leser gesamt: 489450
davon Heute: 348
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81   

05.02.13 22:44
12

2580 Postings, 2999 Tage JapetusADX Energy: Projekte, Partner, Nachbarn, Umfeld

Dieser Thread ist gedacht für einen Info- und Gedankenaustausch zu
- ADX Energy Ltd (ASX:ADX) und ihrer Projekte
- Joint-Venture-Partner von ADX
- Unternehmen mit Aktivitäten in gleichen Regionen
- Unternehmen mit sonstigen Parallelen oder Bezügen zu ADX

Es geht also nicht unbedingt nur um ADX.

Im Vordergrund stehen längerfristige sachliche Themen wie z.B. Operations, Projects, Permits, Prospects, Farm-in, Farm-out, Funding und Joint Ventures.

Nicht beschäftigen möchte ich mich hier mit kurzfristig orientierten Themen wie z.B. Trading, Orderbuchständen oder Intraday-Charts, da diese ja in anderen Threads bereits sehr gut vertreten sind.

Der Thread soll der Information und Diskussion dienen und wurde nicht angelegt um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen zu posten. Man kann auch nicht oft genug betonen, dass Junior-Explorer, insbesondere im Öl & Gas-Bereich, zu den riskantesten Aktien zählen, bei denen man schnell hohe Verluste bis zum Total-Verlust erleiden kann, wenn die Bohrungen nicht erfolgreich sind oder die Anteile durch Kapitalerhöhungen verwässert werden. Dies sollte als Basiswissen vorausgesetzt werden. Bitte keine Push-, Bash-, Off Topic- und andere nicht boardregelkonforme Beiträge posten.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81   
1992 Postings ausgeblendet.

09.09.19 18:57

202 Postings, 2471 Tage wrobelwenn

ich wieder höre, es werden irgendwelche Löcher zugemauert, dann läuten bei mir  die Glocken,
das wir wieder von vorne anfangen.  

09.09.19 19:03

474 Postings, 5211 Tage 231274HProbebohrung Ende

Nachdem die Probebohrung nun beendet wurde, sind eigentlich ermutigende Ergebnisse zu vermelden gewesen. Bei jedem anderen Unternehmen hätte dies unverzüglich ein sattes Plus im Aktienkurs zur Konsequenz  gehabt.

Bei ADX heute ein leichtes Minus. Sollte einen langfristig eingestellten Anleger nicht stören. Normal ist das allerdings nicht! ADX ist eine misstrauensbelastete KACK-Aktie, an die vielleicht noch Beautyboy glaubt. Für einen aufgeräumten und logisch denkenden Anleger aber bleibt sie ein Mysterium.

Ich schau in zehn Jahren noch einmal, ob sie noch gelistet ist. Ansonsten habe ich keine Erwartungen mehr.

 

10.09.19 07:49
2

28168 Postings, 3898 Tage GreenyUser huaneng meint dazu auf hc

Ich sehe weder ein hervorragendes Ergebnis noch einen Erfolg.
Ein ausgezeichnetes Spielwechsler-Ergebnis wäre beispielsweise eine Produktion mit hohem Druck und hoher Geschwindigkeit aus der Gaskickzone oder ein Ölförderer aus der tieferen Formation gewesen.
https://hotcopper.com.au/threads/...e.4951903/page-4?post_id=40368164
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

10.09.19 09:15
1

28168 Postings, 3898 Tage GreenyVorbereitungen

So gehen die Meinungen auseinander.
Für die Anleger wäre es sicher interessant gewesen, einen etwaigen Zeitplan für die abschließenden Produktionsvorbereitungen zu lesen.
Der Beitrag aus hc trägt m.M.n. nicht zu einer wirklichen Klärung der Situation bei.
Wie in der Meldung von ADX ( #1990 ) nachzulesen ist, müssen entsprechende Vorbereitungen, die ich nicht im Einzelnen wiederholen möchte getroffen werden, damit überhaupt produziert werden kann.
Bisher wurde aufgrund der Bohrung ein erhebliches Gasvorkommen festgestellt. Um das Zeug sicher!!!
nach oben zu lassen bedarf es entsprechender Anlagen.
Ich hoffe, dass wir spätestens am nächsten Montag einen aktuellen Bericht zur Produktionsentwicklung erhalten, verbunden mit einem Zeitplan zur Gasförderung.

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

10.09.19 10:34

624 Postings, 3145 Tage chillauiSchauen

Wir mal was passiert.

Wenn wirklich es gefunden wird dann geht's hier auf jeden Richtung mond.

Was mich wundert: ist der mögliche Deal in Österreich, wo schon eine erhebliche Menge Öl produziert wird, schon im Preis einbezogen? Viele achten auf die Bohrungen und haben den Deal in Q4 gar nicht auf dem Radar.

Bei diesem Deal hätte Adx zumindest mal cashflow. Das wäre nach so langer zeit m.e. höchst positiv zu bewerten.

Ideal wäre natürlich Deal Und Fund schlagen gemeinsam ein und wir stehen bei 1 Euro (lasst mich etwas träumen :-D).

Trotzdem gilt: hoch spekulativer Zock. Bitte nur Spielgeld und die Bereitschaft alles zu verlieren. Sonst Keep away.  

10.09.19 11:05
2

28168 Postings, 3898 Tage GreenyNoch eine aussi-stimme auf hc

afawcett als Reaktion auf huaneng (#1996 )
Es sollte berücksichtigt werden, dass der 20bcf einen ungefähr 1,5-fachen Wert der aktuellen Marktkapitalisierung darstellt. Ungefähr 2 mmboe

Es ist eine sehr rentable und einfache Anbindung an die vorhandene Infrastruktur. Die europäischen Gaspreise liegen bei 8 USD pro thermischer Einheit, das ist mehr als das Doppelte der US-Preise. Rumänien und Österreich sind für australische Investoren relativ unbekannte Märkte, aber es handelt sich um ein kluges und umsichtiges Unterfangen, das eine kostengünstige inkrementelle Produktion ermöglicht.
https://hotcopper.com.au/threads/...e.4951903/page-5?post_id=40370646
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

10.09.19 12:04

233 Postings, 1995 Tage JuergeneinsEPS ...

Gewinn pro Aktie ist greifbar für ADX - warum zieht der Kurs nicht an ?  m.E. wurde Vertrauen verspielt in diesen Wert zu investieren - weiterhin über 1,2 Mrd. Aktien auf dem Markt ist nicht gut - es wird noch eine Zeit lang dauern bis der Kurs anziehen kann.  



Aber es ist ein Strategiewechsel zu erkennen hin zu einem kleinen low Risk Produzenten und das ist positiv.cool

 

11.09.19 11:02
2

28168 Postings, 3898 Tage GreenyNoch ein Beitrag aus hc:

afawcett:
Bis zum Produktionstest werden einige Wochen oder sogar Monate vergehen, um die Daten zu Speicherqualität, Wasser und Druck zu ermitteln. Zumindest wissen wir, dass das flache Gas vorhanden ist, und vorläufige Daten deuten darauf hin, dass diese Reservoire von hoher Qualität sind.

Öl- und Gasaktien sind spekulativer Natur, und nur diejenigen mit entsprechenden Kenntnissen sollten solche Investitionen verfolgen.
https://hotcopper.com.au/threads/...e.4951903/page-7?post_id=40378978
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

11.09.19 13:56
2

28168 Postings, 3898 Tage GreenyADX rechnet mit frühen Cashflows aus euro.......

ADX rechnet mit frühen Cashflows aus europäischen Gasanlagen

Der in Perth ansässige und auf Europa fokussierte Öl- und Gasentwickler ADX Energy steht kurz vor den Produktionstests seiner Bohrung Iecea Mica-1 im Westen Rumäniens, nachdem er beeindruckend aussehende Gaszonen entdeckt hatte, die seine Erwartungen an die Vorbohrung übertrafen.

Unabhängig bewertete petrophysikalische Ergebnisse aus dem Bohrloch deuten darauf hin, dass die bedingten Ressourcen von 20 Milliarden Kubikfuß, kurz "bcf", Gas, im Vergleich zur bestmöglichen Schätzung vor dem Bohren, die sich auf 18,8 bcf belief, vorhanden sind.

Das Unternehmen wies darauf hin, dass eine gute Produktivität aus dem Gas aufgrund der deutlich besser als erwarteten Porosität und Durchlässigkeit erwartet wurde.

Das Management sagte, dass das "ausgezeichnete" wirtschaftliche Potenzial für förderbare Gasmengen von mehr als 5 bcf geschätzt wird, was darauf hindeutet, dass eine 20 bcf Ressourcenentwicklung einen Wert von 30 bis 40 Mio. USD bei einem angenommenen Gaspreis von 6 USD pro tausend Kubikfuß oder "mcf" haben könnte.

Die Bohrung Iecea Mica-1 erstreckt sich über mehrere Gaszonen, die auf 3D-Seismik abgebildet sind, und ist praktisch ein Nachbau einer historischen Entdeckungsbohrung, die in den 1980er Jahren von der Sowjetunion abgeschlossen wurde, als sie ein großes Mitspracherecht in den laufenden Angelegenheiten Rumäniens hatte.

ADX kontrolliert über seine 63%ige Beteiligung an der britischen Tochtergesellschaft Danube Petroleum rund 1.000 Quadratkilometer stark aussichtsreicher Bodenbeteiligungen an seiner Explorationslizenz Parta, die restlichen 37% hält Reabold Resources Plc.

Danube Petroleum ist über ihre rumänische Tochtergesellschaft ADX Panonia zu 100% an der Explorationslizenz Parta beteiligt.

Das Unternehmen sagte, dass trotz des relativ bescheidenen Ressourcenpotenzials des kürzlich fertiggestellten Bohrlochs die Entdeckung von zwei zusätzlichen Payzones innerhalb des Bohrlochs das zweite geplante Bohrloch in Rumänien erheblich entlastet.

Das neue Bohrloch wird 1,8 km nordöstlich des ersten Bohrlochs liegen und ist ein flacheres Explorationsziel mit einer technischen prospektiven Gasressource von 15,6 bcf.

ADX Executive Chairman Ian Tchacos sagte: "Die bisherigen ausgezeichneten Ergebnisse übertreffen unsere Erwartungen an die Ressourcen vor dem Bohren für die Bohrung Iecea Mica-1. Die 20 bcf Best Case Contingent Resource Schätzung.... bietet ein außergewöhnliches wirtschaftliches Potenzial nach erfolgreicher Fertigstellung und Anbindung des Bohrlochs."

Iecea Mica-1 ist nur etwa 10 km von einer Verarbeitungsanlage entfernt, wobei ADX nur 1,5 Mio. USD benötigt, um in die bestehende Gasleitungsinfrastruktur in der Region einzubinden.

Und das Unternehmen startet gerade erst in Rumänien, wo deutlich mehr Anbauflächen im Land zur Verfügung stehen, die auf der Strecke berücksichtigt werden können.

Unterdessen hat sich ADX eine zweite Säule gesichert, um seine Bemühungen zu unterstützen, sich kurzfristig als europäisches Onshore-Produzent, -Entwickler und -Explorationsunternehmen zu positionieren.

In einer etwas linksgerichteten Gelegenheit landete das Unternehmen kürzlich die relativ reifen, wenn auch noch potenziellen Zistersdorfer & Gaiselberger Felder, kurz "Z&G", im österreichischen Wiener Becken.

ADX bot 4 Mio. ? - oder 6,4 Mio. AUD - für den Boden an, aber mit 1,5 Mio. ? - 1,7 Mio. ? Nettoproduktionsumsatz, der mit dem Kaufpreis verrechnet und bereits 0,4 Mio. ? als Anzahlung gezahlt wurden, wird das Unternehmen nur noch bis Mitte Oktober rund 2,2 Mio. ? finden müssen, um die Transaktion abzuschließen.

Alle Rückstellungszuführungen sind ebenfalls rückzahlbar, was ein echter Bonus und Wachstumstreiber für ADX in Österreich sein könnte.

Das Unternehmen geht davon aus, dass die Z&G-Felder etwa 1,5 mmboe oder "Millionen Barrel Öläquivalent" an nachgewiesenen und wahrscheinlichen Vorkommen enthalten und produziert derzeit etwa 330 boe pro Tag, was etwa 88% Öl entspricht.

Obwohl es sich in einer gut entwickelten Region befindet, sagte das Unternehmen, dass der Z&G-Datensatz zahlreiche umgangene Ölansammlungen in den oberen Zonen und eine Gelegenheit für eine niedrigere Permeabilitätszone namens "Flysch" zeigt, die allein schon in Bezug auf Größe und Langlebigkeit ein Unternehmen sein könnte, wenn sie auscheckt.

ADX hat sich außerdem für fünf Jahre exklusiven Zugang zu 3.650 Quadratkilometern hochwertiger 3D-Seismik für einen Preis von 0,4 Mio. ? pro Jahr in der Molassezone in der Region Salzburg im nördlichen Mitte Österreichs gesichert.

Diese komplexe geologische Region verfügt bereits über Öl- und Gasmessen und die in Österreich ansässige RAG Exploration & Production GmbH, kurz "RAG", hat einen großen Datensatz zur Erdölexploration in der Region gesammelt und rund 90 Mio. ? für den Erwerb der 3D-Seismik über ihren riesigen Landbesitz von 6.247 Quadratkilometern im letzten Jahrzehnt aufgewendet.

Die Hauptaktionäre der RAG waren die Schwergewichte Shell und Exxon, die ihre Positionen verkauften, was dazu führte, dass die Muttergesellschaft der RAG den Schwerpunkt ihrer Gruppe auf die Erdgasspeicherung und nicht auf die Kohlenwasserstoffexploration legte.

Damit befindet sich ADX in einer beneidenswerten Position, da bereits 24 bohrfähige peer-reviewte potenzielle Kunden mit 62 mmboe an potenziellen Ressourcen in der Region definiert wurden.

Acht dieser potenziellen Bohrstandorte haben bereits einen genehmigten Zugang und das Unternehmen befindet sich in einer frühen Planungsphase für ein Fünf-Well-Programm im Molassebecken.

Darüber hinaus ist ADX auch an zwei hundertprozentigen Offshore-Vermögenswerten beteiligt, dem Nilde-Ölsanierungsprojekt vor der Südwestküste Siziliens in Italien und dem Dougga-Gaskondensatprojekt in der Nähe, vor der nordostlichen Spitze Tunesiens in Nordafrika.

Das italienische Projekt wurde dank eines 18-monatigen Moratoriums für Explorations- und Produktionsaktivitäten im Februar auf Eis gelegt, so dass dort bis August 2020 wenig bedeutende Arbeiten abgeschlossen werden können.

Derzeit strebt das Unternehmen die Ratifizierung der endgültigen Genehmigung an, bevor es die Bohrungen für sein 50%iges (nach der Ausgrabung) eigenes Nilde-Ölfeld im Sizilienkanal durchführt, das 33 Millionen Barrel Ölpotenzial aufweisen soll.

Offshore in Tunesien gibt es eine große Gaskondensatressource und ein Explorationspotenzial, die auf 3D-Seismik definiert sind, aber obwohl das Projekt in der Nähe der heimischen und ausländischen Gasinfrastruktur liegt, scheint es sich für eine mögliche Fusion mit anderen komplementären Anlagen in der Region zu eignen, die eine größere Finanzierung anziehen würde.

ADX konzentriert sich nun konsequent auf kurzfristige Cashflows aus seinen wenig erforschten Onshore-Kohlenwasserstoffanlagen in Rumänien und Österreich, während das erhebliche Blue-Sky-Potenzial aus seinen Offshore-Genehmigungen in Italien und Tunesien erhalten bleibt.

Original:
https://thewest.com.au/business/public-companies/...s-assets-c-446877
Übersetzt mit DeepL

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

11.09.19 16:45
1

576 Postings, 1265 Tage FaithfulAlles sehr

Zukunftsreich. Hier wir es trotz der eventuellen Einnahmen noch mehr Investoren brauchen. Bis wir hier wie von einigen fantasiert bei 1?  sind können ich Jahre vergehen. Wenn es natürlich nicht Bohrungen gibt wie in der Vergangenheit die floppen wie vor der Küste von Tunesien. Glauben wir mal an ein Wunder. Allen viel Glück.  

13.09.19 07:45
2

28168 Postings, 3898 Tage GreenyGood Oil Conference Presentation

https://hotcopper.com.au/threads/...ntation.4956858/?post_id=40408608
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

13.09.19 07:48
2

28168 Postings, 3898 Tage GreenyHalf Year Financial Report - June 2019

https://www.asx.com.au/asxpdf/20190913/pdf/448htyfw30549l.pdf

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

16.09.19 08:37
1

28168 Postings, 3898 Tage GreenyADX erwartet einen frühen Cashflow aus europäische

ADX erwartet einen frühen Cashflow aus europäischen Gasanlagen

Der in Perth ansässige und auf Europa fokussierte Öl- und Gasentwickler ADX Energy steht kurz vor den Produktionstests an seinem Iecea Mica-1-Bohrloch im Westen Rumäniens, nachdem er eindrucksvoll aussehende Gaszonen entdeckt hat, die seine Erwartungen vor dem Bohren übertroffen haben.

Unabhängig bewertete petrophysikalische Ergebnisse aus dem Bohrloch weisen auf mögliche Ressourcen von 20 Milliarden Kubikfuß (?bcf?) Gas hin, verglichen mit der besten Schätzung vor dem Bohren, die sich auf 18,8 bcf belief.

Das Unternehmen gab an, dass aufgrund der deutlich besseren Porosität und Permeabilität als erwartet eine gute Produktivität des Gases erwartet wurde.

Das Management sagte, dass ein ?exzellentes? wirtschaftliches Potenzial für rückgewinnbare Gasmengen von mehr als 5 Mrd. cf geschätzt wird, was darauf hinweist, dass eine Ressourcenentwicklung von 20 Mrd. cf einen Wert von 30 Mio. USD bis 40 Mio. USD bei einem angenommenen Gaspreis von 6 USD pro tausend Kubikfuß haben könnte. oder "mcf".

Das Bohrloch Iecea Mica-1 überspannt mehrere auf 3D-Seismik abgebildete Gaszonen und ist praktisch ein Nachfolger einer historischen Entdeckung, die die Sowjetunion in den 1980er Jahren erfolgreich abgeschlossen hat, als sie in den laufenden Angelegenheiten Rumäniens ein großes Mitspracherecht hatte.

ADX kontrolliert im Rahmen seiner Parta-Explorationslizenz etwa 1.000 Quadratkilometer an viel versprechenden Grundstücken über seine 63% ige Beteiligung an der in Großbritannien ansässigen Tochtergesellschaft Danube Petroleum, während die restlichen 37% von Reabold Resources Plc gehalten werden.

Danube Petroleum ist über seine rumänische Tochtergesellschaft ADX Panonia zu 100% an der Explorationslizenz Parta beteiligt.

Das Unternehmen sagte, dass trotz des relativ bescheidenen Ressourcenpotenzials des kürzlich fertiggestellten Bohrlochs die Entdeckung von zwei zusätzlichen Gehaltszonen innerhalb des Bohrlochs das zweite geplante Bohrloch in Rumänien erheblich gefährdet.

Das neue Bohrloch befindet sich 1,8 km nordöstlich des ersten und ist ein flacheres Explorationsziel mit einer besten technischen prospektiven Gasressource von 15,6 bcf.

Ian Tchacos, Executive Chairman von ADX, sagte: ?Die bisher hervorragenden Ergebnisse übertreffen unsere Ressourcenerwartungen vor dem Bohren für das Bohrloch Iecea Mica-1. Die Schätzung der bestmöglichen Ressourcen auf 20 Basispunkte bietet ein außergewöhnliches wirtschaftliches Potenzial durch die erfolgreiche Fertigstellung und Anbindung des Bohrlochs. ?

Iecea Mica-1 ist nur etwa 10 km von einer Verarbeitungsanlage entfernt. ADX schätzt, dass nur 1,5 Mio. USD erforderlich sind, um die vorhandene Gasleitungsinfrastruktur in der Region zu verbinden.

Und das Unternehmen steht erst am Anfang in Rumänien, da im Inland deutlich mehr Anbauflächen für Überlegungen zur Verfügung stehen.

Inzwischen hat sich ADX eine zweite Säule gesichert, um seine Bemühungen zur kurzfristigen Neuausrichtung als europäischer Onshore-Produzent, Entwickler und Explorationsunternehmen zu unterstützen.

Bei einer etwas linken Gelegenheit landete das Unternehmen kürzlich die relativ ausgereiften, wenn auch noch aussichtsreichen Felder Zistersdorf & Gaiselberg (?Z & G?) im österreichischen Wiener Becken.

ADX bot 4 Mio. ? (6,4 Mio. AUD) für den Boden an, aber mit 1,5 Mio. ? (1,7 Mio. ?) Nettoproduktionserlösen, die mit dem Kaufpreis verrechnet und bereits 0,4 Mio. ? als Anzahlung gezahlt wurden, muss das Unternehmen nur noch bis mitte oktober rund 2,2 mio. euro für den abschluss der transaktion.

Jegliche Reservezusätze sind auch schuldenerstattbar, was ein echter Bonus und Wachstumstreiber für ADX in Österreich sein könnte.

Das Unternehmen geht davon aus, dass die Z & G-Felder rund 1,5 mmboe oder ?Millionen Barrel Öläquivalent? nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven enthalten. Derzeit werden rund 330 boe pro Tag gefördert, die zu rund 88% aus Öl bestehen.

Obwohl es sich in einer gut entwickelten Region befindet, gibt das Unternehmen an, dass der Z & G-Datensatz zahlreiche überbrückte Ölansammlungen in oberen Zonen und eine Gelegenheit für eine untere Permeabilitätszone namens ?Flysch? enthält, die allein ein Hersteller des Unternehmens sein könnte von Größe und Langlebigkeit, wenn es auscheckt.

ADX hat außerdem exklusiven Zugang zu 3.650 Quadratkilometern hochqualitativer 3D-Seismik zu einem Preis von 0,4 Mio. EUR pro Jahr für fünf Jahre in der Molasse-Zone im Salzburger Land in Nordmittelösterreich erhalten.

In dieser komplexen geologischen Region gibt es bereits Öl- und Gasshows. Die in Österreich ansässige RAG Exploration & Production GmbH (RAG) hat einen großen Datensatz zur Erdölexploration in der Region gesammelt und rund 90 Mio. EUR für die Beschaffung der 3D-Erdbebenkatastrophe über ihren riesigen Landbesitz ausgegeben von 6.247 Quadratkilometern im letzten Jahrzehnt.

Die Hauptaktionäre der RAG waren die Schwergewichte Shell und Exxon, die ihre Positionen verkauften, was dazu führte, dass die Muttergesellschaft der RAG den Schwerpunkt der Gruppe auf die Speicherung von Gas anstatt auf die Exploration von Kohlenwasserstoffen verlagerte.

Damit ist ADX in einer beneidenswerten Position, da bereits 24 von Experten überprüfte potenzielle potenzielle potenzielle Ressourcen in der Region mit 62 mmboe definiert wurden.

Acht dieser potenziellen Bohrstandorte haben bereits einen genehmigten Zugang und das Unternehmen befindet sich in der frühen Planungsphase für ein Fünf-Brunnen-Programm im Molasse-Becken.

Darüber hinaus verfügt ADX über zwei 100% ige Offshore-Vermögenswerte, die als das Nilde-Ölsanierungsprojekt vor der Südwestküste Siziliens in Italien und das nahe gelegene Dougga-Gaskondensatprojekt vor der nordöstlichen Spitze Tunesiens in Nordafrika bekannt sind .

Das italienische Projekt wurde durch ein 18-monatiges Moratorium für Explorations- und Produktionstätigkeiten im Februar in den Hintergrund gedrängt, so dass dort bis August 2020 nur wenige bedeutende Arbeiten abgeschlossen werden können.

Gegenwärtig strebt das Unternehmen die endgültige Genehmigung an, bevor das zu 50% (nach dem Ausbau) im Besitz befindliche Nilde-Ölfeld im Sizilien-Kanal, das 33 Millionen Barrel Ölpotenzial aufweisen soll, einer Probebohrung unterzogen wird.

In Tunesien vor der Küste gibt es eine große Gaskondensatressource und ein großes Explorationspotential, das auf 3D-Seismik definiert ist. In der Nähe der heimischen und exportierten Gasinfrastruktur scheint sich das Spiel jedoch für eine mögliche Fusion mit anderen ergänzenden Aktiva in der Region zu eignen größere Finanzmittel anziehen.

ADX konzentriert sich jetzt ausschließlich auf kurzfristige Cashflows aus seinen unterforschten Onshore-Kohlenwasserstoff-Aktiva in Rumänien und Österreich, während die Offshore-Genehmigungen in Italien und Tunesien ein erhebliches Potenzial für den blauen Himmel bieten.

https://hotcopper.com.au/threads/...-assets.4959434/?post_id=40436406
übersetzt mit google-translator

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

16.09.19 15:17

25 Postings, 2651 Tage PedroMwir erwarten gerne...

zeitnahe Kurszuwächse  

16.09.19 20:47

624 Postings, 3145 Tage chillauiKurszuwächse

Wären schon mega. Vielleicht knallt es endlich mal nach 10 jahren und wir sehen steile kontinuierliche und vor allem nachhaltige kurszuwächse.

Will mir keine Hoffnung machen aber geil wäre es schon. Leider braucht es hier nur eine Baby negativ news und schon geht es abwärts. Aber wir halten uns immerhin stabil bei 0.8 cent. Noch 1000% dann habe ich mein ek :-D  

17.09.19 08:52

28168 Postings, 3898 Tage GreenyParta Appraisal Program Funding

ASX Release17 September 2019Parta Appraisal Program Funding "Iecea Mare Production License Onshore Romania "ADX Energy Ltd (ASX Code: ADX) im Anschluss an die ASX-Ankündigung vom 11. Dezember 2018 über Fördermöglichkeiten für das Parta Appraisal Program, ADX freut sich bekannt zu geben, dass Reabold Resources Plc (LSE AIM:RBD) und ADX sich auf die folgenden sofortigen Förderbeiträge und zukünftigen Fördermöglichkeiten für Danube Petroleum Limited ("Danube") geeinigt haben.  Der unmittelbare Finanzierungsbeitrag betrifft die Aussetzung und Vorbereitung des Bohrlochs Iecea Mica-1 (einschließlich des Erwerbs von Long Lead Items, Planungs- und Dienstleistungsaufträgen), die Genehmigungen und Planungsarbeiten für den Bohrloch Iecea Mica-2, die hochauflösende 2D-Seismik-Akquisition in der Iecea Mare-Produktionslizenz sowie die Datenakquisition und Überprüfung der Möglichkeiten von New Venture Gazettal an Land in Rumänien.  Im Rahmen der Vereinbarungen hat sich Reabold zu einem sofortigen Finanzierungsbeitrag verpflichtet, indem sie 810.811 Donau-Aktien zu einem Ausgabepreis von 1,00 £ pro Aktie gezeichnet hat, die in zwei Tranchen gezeichnet werden, wobei die erste Tranche 237.838 Donau-Aktien umfasst, die am oder vor dem 13. September 2019 zu zahlen sind (seitdem bezahlt) und die zweite Tranche 572.973 Donau-Aktien, die am oder vor dem 30. September 2019 zu zahlen sind. ADX wiederum hat sich zu einem anfänglichen Finanzierungsbeitrag verpflichtet, indem es 540.541 Donau-Aktien zu einem Ausgabepreis von 1,00 £ pro Aktie gezeichnet hat, die in zwei Tranchen gezeichnet werden sollen, wobei die erste Tranche 158.559 Donau-Aktien umfasst, die am oder vor dem 13. September 2019 (seitdem bezahlt) und die zweite Tranche 381.982 Donau-Aktien, die am oder vor dem 30. September 2019 zu zahlen sind.Die oben genannten Mittel werden die rechtzeitige Fortsetzung des erfolgreichen Beurteilungsarbeitsprogramms sicherstellen, um den Brunnen Iecea Mica-1 zu testen und zusätzliche hochauflösende 2D-Seismik zu erwerben, die die potenzielle große stratigraphische Oberseite des PA IV-Sandes bestätigen soll.  Die Planung und Genehmigung von Iecea Mica-2 wird es ermöglichen, nach Abschluss des Bohrprogramms Iecea Mica-1 die zweite Bohrung zu bohren. Zusätzlich zur Finanzierung des Appraisal Work Program wird ADX im Auftrag von Reabold zusammen mit seinem Parta Exploration Permit Partner Tamaska Oil & Gas Limited (ASX Code: TMK) eine Evaluierung neuer Gazettalblöcke durchführen, die in einer umfangreichen neuen Lizenz-Bietrunde in Rumänien angeboten werden. ADX wird nach der oben genannten Ausgabe von Aktien 58,4 % der Anteile an der Donau halten, die restlichen 41,6 % hält Reabold.  ADX und Reabold haben die folgenden Fördermöglichkeiten für geplante Parta Appraisal Projectdrilling- und Entwicklungsprojekte vereinbart;

1. Reabold hat die Möglichkeit (nach eigenem Ermessen), weitere 1.627.604 Donau-Aktien zu einem Ausgabepreis von 1,20 £ pro Aktie zu einem Gesamtzeichnungspreis von 1.953.125 £ innerhalb von 12 Wochen nach Erhalt der Bohrlochprotokolldaten aus dem letzten Protokollierungslauf auf dem ersten Parta Appraisal Well (dem Iecea Mica-1 Well) zu zeichnen, und

2.ADX hat die Möglichkeit (nach eigenem Ermessen), weitere 651.042 Donau-Aktien zu einem Ausgabepreis von 1,20 £ pro Aktie zu einem Gesamtzeichnungspreis von 781.250 £ innerhalb von 12 Wochen nach Erhalt der Bohrlochprotokolldaten aus dem letzten Bohrlochprotokoll auf dem ersten Parta Appraisal Well (dem Iecea Mica-1 Well) zu zeichnen.

Die oben genannten Finanzierungsmöglichkeiten bieten einen Rahmen für die Finanzierung des Bohrens der Bohrung Iecea Mica-2 oder einer Pipeline zur Anbindung der Bohrung Iecea Mica-1 an die Gasanlage Calacea.  Es ist das Ziel von ADX und Reabold, die Dynamik der Iecea Mica-1-Bohrergebnisse aufrechtzuerhalten, um die Produktion aus dem Parta Appraisal Program so schnell wie möglich aufzunehmen.

Asset Ownership StructureADX hält 63% der Anteile an der Danube Petroleum Limited (Danube), vor der laufenden Finanzierung, auf die in dieser ASX-Version Bezug genommen wird. Die restlichen Anteile an der Donau werden von der Reabold Resources Plc. gehalten. Danube hält über ihre rumänische Tochtergesellschaft ADX Panonia eine 100%ige Beteiligung an der Parta Exploration-Lizenz (einschließlich einer 100%igen Beteiligung am Parta Appraisal Sole Risk Project) und eine 100%ige Beteiligung an der Iecea Mare Production-Lizenz: Paul FinkIan TchacosChief Executive OfficerExecutive Chairman+61 (08) 9381 4266 +61 (08) 9381 4266 www.adxenergy.com.au
https://hotcopper.com.au/threads/...romania.4960806/?post_id=40447114
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

18.09.19 08:49

28168 Postings, 3898 Tage GreenyAus hotcopper

https://hotcopper.com.au/threads/...ch-note.4962875/?post_id=40468001
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

18.09.19 08:56

28168 Postings, 3898 Tage GreenyZuerst die 2. Bohrung?

Laut User   Deus_EX_102 favorisiert das beteiligte Unternehmen Raebold die 2. Bohrung vor der Gaspipeline. Da wird es in naher Zukunft wohl keine markanten Kurserhöhungen geben; zumal ja noch 500.000.000 Shares als Kaufpreis für die RAG-Akquisition genehmigt werden sollen.
https://hotcopper.com.au/threads/...a.4960806/page-3?post_id=40464914
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

18.09.19 09:03

28168 Postings, 3898 Tage GreenyAber dann ?

ADX - Aktueller ASX-Aktienkurs (18-09-2019) 0,011 USD je Aktie.
Aktueller Research-Hinweis: Fokusbericht mit Empfehlung des 12-Monats-Kursziels von 0,063 USD / Aktie (+ 572%) basierend auf der Bewertung des Umlaufvermögens von 0,067 USD / Aktie.

https://hotcopper.com.au/threads/...are-572.4963108/?post_id=40470338

Leider hat der User keine nachvollziehbare Quelle (Link) angegeben. Darüber hinaus hat er wohl Austral.-Dollar mit US-Dollar verwechselt, was allerdings prozentuale Prognose nicht falsch machen muss.


-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

18.09.19 09:08

28168 Postings, 3898 Tage GreenyEs war nicht der User, es war der Googletranslator

der hat einfach mal US-Dollar eingesetzt. Das Original:
"ADX - Current ASX Share Price (18-09-2019) $0.011c per share.
Current Research Note: Focus Report advising 12-month Price Target $0.063/share (+572%) based on current assets valuation @ $0.067c per share. "
User X Files
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

18.09.19 10:08

233 Postings, 1995 Tage JuergeneinsOder ...

Aus ADX Meldung:  
The above  funding  options  provide  a  framework  to  fund  the  drilling  of  the  Iecea  Mica-2  well  or  a  pipeline  to tie  in  the  Iecea  Mica-1  well  to  the  Calacea  gas  plant.

verstehe ich so entweder Anschluß Mica 1 an Gaspipeline oder Mica 2    Testbohrung.

Cash wäre mE - nach so vielen Jahren abstnenz - das A und O und würde allen gut tun.
Mica 2 läuft nicht weg - aber immer mehr Investoren wenn nicht bald Ergebnisse kommen.  

cool

 

18.09.19 11:22

28168 Postings, 3898 Tage GreenyReabold, das beteiligte Unternehmen

scheint das anders zu sehen und Mica-2 zu favorisieren. Sie werden sich sicher irgendwie einigen.
Im Falle Mica-2 bleibt unsere Geduld noch etwas länger gefragt. Sollte diese Bohrung jedoch den gewünschten Erfolg zusätzlich erbringen, daaaaannn......................rumms !

Aus dem Focus-Report:
....Unser 12-Monats-Kursziel von 0,063 A$ / Aktie. Wir gehen in diesem Hinweis auf Risiken ein. ADX ist nur für gut beratene Anleger mit einer hohen Risikotoleranz geeignet"

Aktueller Kurs 0,011 A$
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

18.09.19 11:51

233 Postings, 1995 Tage Juergeneinsdaaaaannn......................rumms !

das haben viele auch schon bei Mica 1 gedacht und was ist passiert laugthing 

wenn die erst Mica 2 machen dann zieht sich das noch ewig hin - zur Abwechslung sollte die Firma auch mal an uns die Aktionäre ( Miteigentümer ) denken .

Die Möglichkeit Nägel mit Köpfen zu machen haben sie jetzt - Österreich in Produktion Mica 1 angeschlossen und in Produktion  Mica 2 Testbohrung - das ist doch nicht der schlechteste Plan.cool


 

18.09.19 12:28

28168 Postings, 3898 Tage GreenyPersönlich

bin ich ja auch für den Gaspipiline-Anschluss. Aber nach jahrelangem Ausharren würde ich auch die paar Monate noch schaffen, falls ich sie überlebe. Entschieden ist offiziell noch nichts, wenn auch der Partner mit geringerem Anteil für die andere Lösung votiert.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

18.09.19 12:39

233 Postings, 1995 Tage Juergeneinsmal so gesagt ...

man kann die zwei Varianten auch anders darstellen:    also  Österreich - Mica 1 - Mica 2

Variante 1 :   Cash +Cash + Hoffnung auf noch mehr Cash

Variante 2 : Cash + irgendwann Cash + irgendwann Hoffnung auf noch mehr Cash

mir persönlich gefällt Variante 1 wesentlich besser.laugthing

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001