finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3556
neuester Beitrag: 28.01.20 18:22
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 88886
neuester Beitrag: 28.01.20 18:22 von: Rincewind_W. Leser gesamt: 15242860
davon Heute: 38051
bewertet mit 131 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3554 | 3555 | 3556 | 3556   

21.03.14 18:17
131

6292 Postings, 7150 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3554 | 3555 | 3556 | 3556   
88860 Postings ausgeblendet.

28.01.20 16:37
3

1273 Postings, 243 Tage Draghi1969Was ist noch schlimmer als Coronageschwafel?

Kistendepression ist ganz arge Krankheit!
Wennst im Keller gehst und Kiste ist leer!  

28.01.20 16:50

520 Postings, 223 Tage effortlessWeltenbummler Brexit, Pandora oder Pandemie

erst wenn Dich alles einholt und verschlingt, erst wenn?s allen Investierten richtig schlecht geht und sie aus Frust und Selbstschutz vor Depressionen alles geschmissen haben, dann, und wirklich erst dann geht?s Dir richtig gut.

Ich sach jetzt mal nicht was mir meine Oma gesacht hat, wie man so nen Charakter nennt .....
Sonst krieg ich hier direkt ne Sperre!  

28.01.20 16:52
4

1 Posting, 0 Tage zeno_zenoZu einseitige Meinung

Lese hier nun einige Zeit mit und bin schon erstaunt. Bin long und seit einiger Zeit in Wirecard investiert.

Habe mich intensiv mit beiden Seiten auseinandergesetzt und denke, dass die Fakten für Wirecard sprechen (R&T Bericht, EY-Testat, BaFin LV Verbot, Ermittlungen Staatsanwaltschaft gg. Shortseller, Historie Zatarra und LVs).

Es gibt aber durchaus valide Argumente und Risiken, die hier kaum betrachtet werden (CAD Singapore, Partner tatsächlich dubios (Websiten conepay &  AlAlam - Kontaktformulare gehen nicht und Support antwortet nicht auf E-Mails - selbst getestet). Ebenso wundert, dass Shortseller Ihre Quote aufrechthalten, trotz Kursansteig. Sie scheinen sich ebenfalls relativ sicher zu sein in Ihrem Urteil.

Die Fakten sprechen schon für Wirecard, da die o.g. Argumente und "Quellen" (insbesondere Staatsanwaltschaft & Bafin) gegenüber der LV-Seite überwiegen (lediglich CAD kritisch, ggf. aber auch Standard, schwer zu beurteilen).

Wieso versuchen hier nur weniger die Fakten beidseitig zu analysieren und fokussieren sich auf Viren und Kursschwankungen?  

28.01.20 17:02
1

107 Postings, 666 Tage sailor0404@zeno

Denke ganz einfach weil wir derzeit nicht mehr haben.
Keine neuen Fakten.
Nur Viren und Kursschwankungen.
Fakt ist: KPMG und vorläufige Zahlen stehen direkt vor der Tür.
Wäre KPMG etwas wesentliches aufgefallen hätte es mMn direkt eine Adhoc Mitteilung geben müssen.
Kam nicht. Zusätzlich erinner ich gerne an Herrn Dr Brauns Video um den Jahreswechsel in dem er  persönlich dafür garantiert, dass alles in bester Ordnung ist.
Ich erwarte 20-30% plus in den nächsten 2-8 Wochen!  

28.01.20 17:04
1

197 Postings, 301 Tage FrontlyNews

In China haben die ersten Erkrankten das Virus angeblich besiegt und wurden als nicht mehr infektiös eingestuft und nach Hause entlassen.

Deshalb rate ich bei sämtlichen Shortpositionen zur Vorsicht. Habe meine Dax Shorts bei 13200 geschlossen und werde den 32 x 300 Punkte Trade heute ordentlich begießen.

Für unsere WDI Short Fraktion kann man nur Hoffen, dass sie späte Einsicht walten lassen und zähneknirschend eindecken, statt lachend in die Kreissäge zu laufen.

Zählen die Puts und Calls eigentlich als geshortete Aktien? Oder sind die gemeldeten Shorts physische Aktien ohne Instrumente?  

28.01.20 17:09

13 Postings, 43 Tage al_ex11LV Eindeckungen

Massive Eindeckungen werden nicht stattfinden bis zum Trigger Event CAD oder KPMG. Andernfalls könnten die HF der Marktmanipulation bezichtigt werden.  

28.01.20 17:22
1

75 Postings, 303 Tage Rincewind_WizardHF und Marktmanipulation

Das ist ja mal ne ganz witzige Meinung...die LV dürfen zwar gezielt werfen um den Kurs runter zu prügeln (das ist keine Marktmanipulation?), aber kaufen dürfen sie nicht massiv...könnte ja den Kurs nach oben bringen (was Käufe tatsächlich tun sollten...).
Das das ein wenig abstrus ist, merkst Du aber selbst oder?  

28.01.20 17:45
LV = leider verloren
LV = leider verzockt
LV = leere Versprechungen
LV = Luschen Verein
LV = Lemminge Virus
usw.  ;-)  

28.01.20 17:45
2

13 Postings, 43 Tage al_ex11@Rincewind

Warum ist es abstrus? HF haben WCD aufgrund der Vorwürfe von FT geshortet und daher ist es keine Marktmanipulation. Sollten sie jetzt aber massiv ihre Einsätze zurückfahren ohne eine Entscheidung dazu, könnte es als Manipulation ausgelegt werden.

Ich würde auch begrüßen, wenn du sachlich bleibst.  

28.01.20 17:52
alle halten die Bälle flach.
Erst wenn es hier QZ + Bericht kommen steigen die Großen ein.

Bis dahin entspannt zurücklehnen.
Bis dahin werden Sie weiter versuchen Panik zu verbreiten, um die Anleger zu verunsichern.
 

28.01.20 17:53
2

245 Postings, 4211 Tage VolkswirtKommentar Handelsblatt Herr Neuhaus / Antwort

Aktien von Tesla oder Wirecard sind keine seriöse Geldanlage


Habe auf den Kommentar von Herrn Neuhaus mal an ihn geschrieben und folgende interressant Rückantwort erhalten :

" Sehr geehrter Herr ........ zuvorderst ein kleiner Hinweis: Bei dem Text handelt es sich um einen Kommentar. Das ist also kein nachrichtlicher Text, in dem möglichst ohne Wertung die Faktenlage wiedergegeben wird, sondern meine persönliche Meinung.

Ich weiß nicht, ob Sie den Text digital oder Print gelesen haben. Print ist er auf einer eigenen Meinungsseite als Kommentar gekennzeichnet, digital in der Stichzeile und der Rubrik ebenfalls. Im neuen Layout soll die Abgrenzung zu einem "normalen" Artikel aber noch deutlicher werden.

Nun zum Punkt: Ich persönlich habe bei verschiedenen Gelegenheiten festgestellt, dass Wirecard und Tesla unter ihren Aktionären eine relativ große Gruppe von treuen Anhängern haben, die ihr Unternehmen bedingungslos unterstützen. Damit das nicht falsch rüberkommt: Das ist auch völlig okay und super für das Unternehmen. Aus Anlegersicht bin ich nur skeptisch, ob man sich bei Investitionen auf diese Gruppe verlassen sollte.

Um die von mir gewählte Metapher der Fußballfans aufzunehmen: Natürlich kann ich einen Düsseldorf-Fan fragen, wie denn das nächste Spiel der Fortuna ausgehen wird. Ich würde basierend auf dieser Meinung nur keine Wetten darauf abschließen. Natürlich kann der Fan recht haben und ich kann mit einer richtigen Wette viel Geld verdienen. Ich halte nur das eingegangene Risiko für sehr hoch.

Um jetzt wieder zu Tesla zu wechseln, bzw. vor allem Wirecard, weil Sie?s explizit erwähnten: Wenn jemand schon lange bei einem der Unternehmen investiert ist, hat er wahrscheinlich einen großen Buchgewinn erzielt. Ich sage auch gar nicht, dass das Geschäftsmodell meiner Meinung nach nicht funktioniert. Ich sage nur, dass ich persönlich in der aktuellen Situation keinem Anleger raten würde, in die Aktien zu investieren, wenn er auf das Geld angewiesen ist.

Die Wirecard-Aktie weist häufig hohe Handelsumsätze aus, da wird also viel gezockt. Die Aktie ist auch relativ volatil, im vergangenen Jahr hat die mehr als 20 Prozent verloren, in diesem Jahr sind sie bester Dax-Wert. Günstig finde ich die Aktie auch nicht: Wer die kauft, bezahlt das mit mehr als dem 30-fachen des Jahresgewinns. Die Aktie hat meiner Meinung nach einfach schon viel von ihrem Wachstum vorweggenommen, die Kurse sind ja viel schneller gestiegen als die Gewinne. Als Negativbeispiel, was passieren kann, wenn das Wachstum nachlässt und man die Bewertung nicht rechtfertigen kann, hat mein Kollege Ulf Sommer mal MLP und Epcos genannt: Die waren auch mal im Dax und sind dann abgestürzt.

Dazu kommt das unsichere Ergebnis der Sonderprüfung von KPMG. Es kann natürlich sein, dass die Sonderprüfung nichts ergibt, Wirecard weiter munter wächst und die Aktie ebenso. Viele Analysten sind bezüglich des Kursziels ja auch sehr optimistisch. Aber die Meinungen dazu sind am Finanzmarkt offensichtlich gespalten. Die Quote der Shortseller ist ja extrem hoch, im vergangenen Jahr haben die laut S3 Partners bei Wirecard auch mehr als 100 Millionen verdient.

Um das jetzt nochmal abschließend auf den Punkt zu bringen: Ich schließe nicht aus, dass Wirecard seinen Wachstumspfad fortsetzt. Wenn ich für meine Altersvorsorge spare, würde ich nur nicht drauf wetten, weil ich zu viele Unwägbarkeiten sehe und das beim aktuellen Kurs für eine riskante Wette halte.

Ich hoffe, ich konnte ihnen meinen Standpunkt etwas näher bringen und hoffe, dass sie dem Handelsblatt als Leser erhalten bleiben.

Mit Felix Holtermann und Christian Schnell haben wir ja zwei Wirecard-Experten in unseren Reihen."

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Neuhaus

Interressant:
Mit Felix Holtermann und Christian Schnell haben wir ja zwei Wirecard-Experten in unseren Reihen. !!!!!!
 

28.01.20 17:54
1

381 Postings, 178 Tage Gedankenkraftal_ex11

Shorten ist ein zugelassenes Finanzinstrument! Also nichts mit Manipulation, es sei den es gab beweisbare Absprachen mit zb der FT!!  

28.01.20 17:58
1

381 Postings, 178 Tage GedankenkraftAktienneuling

@  Erst wenn es hier QZ + Bericht kommen steigen die Großen ein.

jeden Tag hier, aber null informiert ! Bei Deiner angeblichen Investitionssumme, finde ich das sehr sehr schwach!!  

28.01.20 18:02

1012 Postings, 293 Tage Aktien_Neuling@Gedankenkraft

ja. Aktien_Neuling bleibe ich auch gern noch ein paar Jahre. Ich kann damit sehr gut leben.

Viele Deiner Äußerungen sind hier auch oft Laienhaft. LG  

28.01.20 18:05
2

1385 Postings, 1559 Tage unratgeberHB

bei den Antwort von Herrn Neuhaus sieht man m.E. ganz klar aus welchem Stall er kommt und dass er eigentlich keine Ahnung geschweige denn sich richtig mit Wirecard beschäftigt hat.  

28.01.20 18:06

381 Postings, 178 Tage GedankenkraftAktienneuling

@ Viele Deiner Äußerungen sind hier auch oft Laienhaft. LG

Quelle bitte .  

28.01.20 18:09

362 Postings, 215 Tage Schrotti937@zeno

Erstmal willkommen hier im Forum.
Da du ja schon länger hier mitliest und dich auch intensiv mit beiden Seiten auseinandergesetzt hast, verstehe ich nicht, wie du zu dem Schluss kommen kannst , das hier nicht sämtliche Seiten bereits mehrmals durchgekaut wurden. Es ist alles mehrfach erörtert worden , Fakten wurden von allen Seiten beleuchtet.
Da du ja schon länger investiert bist , finde ich deine Zurückhaltung bis heute sehr  charakterstark.
Schließlich gab es hier schon schlimmere Zeiten.
Warum hast du dich denn nicht vorher mal gemeldet und auf die angedeuteten Missstände aufmerksam gemacht.?
Einen schönen Abend noch.  

28.01.20 18:11
1

2158 Postings, 2217 Tage Volker2014Danke Volkswirt

Schon Wahnsinn was das HB bzw. Herr Neuhaus so als Persönlichen  Kommentar in die Welt bläst. Dann erwähnt er noch Holtermann - ganz toll.
Nur schlimm, dass mancher Leser wirklich diese Kommentare als Entscheidungshilfe einbeziehen und damit auf lange Sicht viel Geld verschenken.  Dann verrate ihn bitte nicht das wir jetzt auch noch GSX im Depot haben. Er würde durchdrehen.

 

28.01.20 18:11

13 Postings, 43 Tage al_ex11@gedankenkraft

Ich habe das auch nie behauptet  

28.01.20 18:11

423 Postings, 563 Tage User88Bei 145 können wir erst

aufatmen, ansonsten könnte es nochmal abwärts gehen.  

28.01.20 18:12

381 Postings, 178 Tage GedankenkraftAktienneuling

Laienhaft wäre nicht schlimm, aber Deine og Aussage  ist einfach stümperhaft! Wenn hier nicht so viel Investoren zugange wären, hätte kaum ein Anleger Interesse an Wirecard. Außer natürlich einer ,namens Aktienneuling !!  

28.01.20 18:15

381 Postings, 178 Tage Gedankenkraftal_ex11

Sorry, ich hab das allgemein gemeint! Du warst ja der gleichen Meinung!  

28.01.20 18:19
2

2158 Postings, 2217 Tage Volker2014Neulich in einer Bank

Die den Weg frei macht... wenigstens für meine liebe Frau.
Wie wollen Sie ihr Geld anlegen ? Was Fonds? Am Ende noch Wirecard...lacht dabei ganz irre... Wir haben auf die Fonds bestanden nach langer Diskussion. Aktien will meine Frau auf keinen Fall. Das mach ich ja schon zu genüge...
Ich habe den Berater darauf hingewiesen das ich davon ausgehe, dass durch die bereits durchgezogenen Filialschließung in den Nachbarotschaften hier auch bald Schluss sein wird...

 

28.01.20 18:20
doch nicht alles so verbissen.
Lieber ein inhaltsloser Spaß, als sich hier gegenseitig voll zu maulen, oder über Viren zu unterhalten.  

28.01.20 18:22

75 Postings, 303 Tage Rincewind_Wizard@al_ex...

Ich sage es trotzdem noch mal so deutich (und ich halte mich da schon weitgehend zurück, also nix mit Ball flach halten):

Es ist völlig absurd, anzunehmen, dass Short-Positionen NICHT schnell geschlossen werden DÜRFTEN, weil das Marktmanipulation wäre, andererseits aber zu behaupten, der massive Abverkauf irgnendwie im Zusammenhang mit merkwürdigen FT-Artikeln wäre KEINE Marktmanipulation. Sorry...aber ich weiß wirklich nicht, wie ich diese "Meinung" anders bezeichnen sollte...

Auch das nochmal: Massives Werfen von Aktien durch Leerverkäufe (nach Absprache, getriggert durch FT-Absprache-Artikel etc.) IST Marktmanipulation (wenn auch wahrscheinlich nicht nachweisbar), weil es zum VORTEIL der LV erfolgt.
Massives Rückkaufen, WEIL der Kurs steigt...ja...zu wessen Vorteil ist das wohl (Marktmanipulation erfordert immer einen Handlungszweck zum eigenen Vorteil...)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3554 | 3555 | 3556 | 3556   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Lanthaler51, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
SAP SE716460
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001