finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 3798 von 4319
neuester Beitrag: 08.04.20 22:18
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 107962
neuester Beitrag: 08.04.20 22:18 von: BackInStock Leser gesamt: 17813214
davon Heute: 17884
bewertet mit 145 Sternen

Seite: 1 | ... | 3796 | 3797 |
| 3799 | 3800 | ... | 4319   

17.02.20 20:49
4
verbieten und Ruhe ist! Die sollen für ihr Geld arbeiten diese Aasgeier!
 

17.02.20 20:51
2

243 Postings, 3675 Tage Matze1972@Lino8888

"Ad-hoc-Publizitätspflicht
Marktteilnehmer, die Finanzinstrumente emittieren, müssen Insiderinformationen, die den Börsen- oder Marktpreis erheblich beeinflussen könnten, unverzüglich und vollständig an den Markt weitergeben. Diese Ad-hoc-Publizitätspflicht soll verhindern, dass andere Marktteilnehmer benachteiligt werden."

Quelle: https://www.bafin.de/SharedDocs/...fa_bj_1607_ad-hoc_publizitaet.html

Ist die Frage: Ist der Bericht als Insiderinformation zu verstehen, der den Börsenpreis erheblich beeinflussen könnte?  

17.02.20 20:52
1

17.02.20 20:52

1571 Postings, 364 Tage Aktien_NeulingDanke Brainstormx

Dann ist dieser Link www.wirecard.com/de/transparenz  der wichtigste bis Ende März  :-)

Da stehen auch alle wichtigen Infos. wie z.B.

"Aussagen unseres neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Thomas Eichelmann
Zu KPMG
KPMG konzentriert sich vor allem auf die Vorgänge, die immer wieder in der Presse kritisiert werden, unter anderem in Singapur und Dubai. Bis Ende März wollen sie fertig sein. Aus der Tatsache, dass wir noch keine Ad-hoc-Meldung abgegeben haben, können Sie Ihre Schlüsse ziehen.?  

17.02.20 20:52
3

1065 Postings, 555 Tage difigianowarum sap nur...

kurze einbrüche haben

@aktienkrümel/

sap hat nach daxaufnahme  knapp über 2 jahre benötigt um wieder an das all time high zu kommen.

nur wenn du nen ek hast der bei einem verkauf bedeuten würde, das man 20 oder 50 euro niedriger stehen müsste, das ein verkauf und erneuter einstieg sinn macht, dann lassen es die meisten. so zumindest meine situaton. und wenn man glaubt man kann timing dann geht man traden. aber dann schaut man nicht wirklich auf fundamentales, dann schwimmt man besser mit den tageslaunen.  

und wenn du long bist und zusätzlich auf steigende kurse spielst, dann fängst an nervös zu werden, ab und an.

wenn du tradest und glaubst du kannst nur nach unten, machst ein auf zb kornblume.

und wenn du am liebsten die ganze firma dein eigen nennen würdest, dennen gehts dann wie mir.

und den schnupfen in der IR-abt. würde ich nicht mit grippostadt entgegen wirken sondern mittlerweile mit antibiotika oder doch mit nem kärcher.
grad versuchen sie es ja mit dem breitband antibiotika eichelmann  

17.02.20 20:53
2

19 Postings, 51 Tage KinderGeldZeit wird zeigen, ob ich heute nicht zu früh war

Guten Abend, Danke für die heutigen Einstiegshinweise. Wie empfohlen, habe ich bis Nachmittag abgewartet und für 135,5 nachgelegt. Die Zeit wird zeigen, was der Titel in 2021 wert ist. Mein Auswahl bei der Investition ist auf Wirecard gefallen, weil es wohl der einzige so stark unterbewertete Titel in DAX ist. Dazu bekommt man mit, dass die ausländischen Investoren auch immer größere Interesse an Wirercard haben, mindestens so habe ich das in der Zeitung gelesen:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/...sonderpruefung/25547224.html
Was mich ein bisschen dennoch beunruhigt ist der Abverkauf von heute, es sah so aus, als man wegen eines Pups das Omas Geld unbedingt retten wollte. Ich hoffe nur, dass die heutigen Käufer bisschen mehr Mut haben, d.h. wollen satt mit WDI verdienen, sind aber bereit ein bisschen Risiko einzugehen. Einen schönen Abend Euch allen.
 

17.02.20 20:56

221 Postings, 221 Tage Bruno BommelIndependent Research Analyst

Independent Research bleibt bei ?halten? aber Hochstufung auf 150  

17.02.20 20:57
2

243 Postings, 3675 Tage Matze1972ja, ich denke der Bericht fällt unter Insiderinfos

"Veröffentlichungspflichtige Insiderinformationen

Die Definition der Insiderinformation findet sich in Artikel 7 der Marktmissbrauchsverordnung. Grundsätzlich sind Insiderinformationen demnach nicht öffentlich bekannte präzise Informationen, die direkt oder indirekt einen oder mehrere Emittenten beziehungsweise ein oder mehrere Finanzinstrumente betreffen und die, wenn sie öffentlich bekannt würden, den Kurs dieser Finanzinstrumente oder damit verbundener derivativer Finanzinstrumente erheblich beeinflussen könnten."

und wie lange hat ein Unternehmen Zeit nach Bekanngabe zu veröffentlichen?

"Zeitpunkt der Veröffentlichung

Die Marktmissbrauchsverordnung verpflichtet Emittenten, der Öffentlichkeit Insiderinformationen, die sie unmittelbar betreffen, so schnell wie möglich bekannt zu geben."

Sprich, die Zeit um eine entsprechende Meldung zu formulieren und dann öffentlich zugänglich zu machen, die wird einem Unternehmen wohl gewährt. Aber keine Tage oder Wochen ...

Und was passiert, wenn ein Unternehmen sich nicht dran hält?

"Rechtsfolgen bei Verstoß

Verstöße gegen die Ad-hoc-Publizitätspflicht stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und können mit einem Bußgeld von bis zu 1 Million Euro geahndet werden. Die Bußgeldtatbestände und der Bußgeldrahmen sind in § 39 des neuen WpHG geregelt."

Quelle aller drei Zitate: https://www.bafin.de/SharedDocs/...fa_bj_1607_ad-hoc_publizitaet.html  

17.02.20 21:01

2641 Postings, 720 Tage BrilantbillKpmg

Man spricht vom ende Q1.
Das wäre der 31. März.
Bis dahin haben wir noch max. 31 Börsentage.

 

17.02.20 21:02
4

963 Postings, 582 Tage Minikohle@Newbiest75

Und dem Krümel:

Nix für ungut aber Eure Stutenbissigkeit nervt ein wenig. Beleidigungen sollten hier nicht zu lesen sein.

Könnte ja auch schreiben, dass Sabine dem einen oder anderen das Gehirn weggeblasen hat.

Bei Tobi war da schon vorher nix, bei Euch ist ja noch alles da.

Wir sitzen doch im gleichen Boot und wenn ihr so schaukelt, fall ich noch raus.

Ich hoffe, ihr habt das Seepferdchen.  

17.02.20 21:05
12

330 Postings, 117 Tage FunaticTrolle-Schubsen...

ist halt Blondis Hobby. Wer sich als Basher hier in den Hyperbullen-Thread verirrt, der darf sich nicht wundern, wenn er Gegenwind bekommt. Wer versucht, hier Verunsicherung zu streuen ohne sinnvolle Argumente zu liefern, wird zwangsläufig für einen Handlanger von sehr bald insolventen Hedgefonds gehalten. Ich habe da echt NULL Verständnis. Trader und Minimis sollten sich einen anderen Thread suchen, ich komme mit der Ignore-Liste kaum noch hinterher, weil die immer neue accounts Anlegen.

Don't feed the trolls!  

17.02.20 21:12
4

837 Postings, 3073 Tage BullenriderDer

Rücksetzer war doch mehr als gesund.. da steigen wieder neue teinehmer ein, die an dem krassen Anstieg nicht glaubten und von der seitenlinie aus zusahen  

17.02.20 21:30
2

315 Postings, 2394 Tage ConsorTenAlmöhi

willkommen - eine Wohltat mal einen Beitrag eines neu angemeldetes Forumsmitglied zu lesen

welches über hirnlose 2 Zeiler hinausgeht.

Und dass schreibe ich ausdrücklich nicht nur weil Du long eingestellt zu sein scheinst...  

17.02.20 21:38
1

212 Postings, 53 Tage AktienKruemel@Funatic

Ganz klar, das du mit deiner Liste nicht klar kommst. wenn deine Medis versagen.
Oder liegt es daran, das du ein Problem hast, das andere auch einsteigen wollen?

Kenne einige Leute die meinen sich ein Privileg verschafft zu haben, wie sie "Erster" waren....

Schade, gebe trotzdem nicht auf.  

17.02.20 21:42

132 Postings, 54 Tage WhatsonIch habe

mich letzte Woche entschlossen, meine Positionen von Daimler, Varta, Tesla, Eon aufgelöst und alles nach Wirecard geschoben. Wieso... steigen immer die Werte die ich gerade verkauft habe... und wieso fallen die Werte, die ich GEkauft habe?
Es ist zum Heulen.  

17.02.20 21:43

212 Postings, 53 Tage AktienKruemelDanke @difigiano

wäre das meine Firma, würde ich sogar im Dreck wühlen, um Schmutz zu finden.... über jeden Mitarbeiter.
Und dann an die Glocke hängen, damit die mal wissen wie man sich fühlt, auf dem Silbertablett zu liegen.

Ist ja aber nicht meine Firma ;-)  

17.02.20 21:44

323 Postings, 196 Tage BargeldlosBrilantbill

SPÄTESTENS Ende Q1 2020  

17.02.20 21:55
2

532 Postings, 826 Tage SkitoKonnte nicht anders

, musste mir Bett hupferl 50 Stück bei L&S  für 135,80 kaufen. Dann kann ich besser schlafen... viel Erfolg allen diese Woche! Weiterhin keine ad hoc, dass stützt den Kurs jeden Tag.  

17.02.20 21:56
5

12 Postings, 51 Tage Almöhi91Billa Scan and Go App

Bevor ich schlafen gehe, vielleicht noch eine kurze Bemerkung zur heutigen Kooperationsmeldung:

Die Billa AG ist eine österreichische Tochterfirma der deutschen REWE International AG. Der Gesamtbruttoumsatz der Billa AG stieg im Jahr 2018 von 8,53 Mrd. ? auf 8,66 Mrd. ? (+ 1,51 Prozent), der Lebensmittelhandel (LEH) legte marktkonform in Österreich um + 1,68 Prozent zu, den Marktanteil konnte das Unternehmen mit 34,1 Prozent halten. Das Investitionsvolumen lag 2018 bei rd. 300 Mio. ? und es konnten zusätzliche 1.221 Arbeitsplätze neu geschaffen werden. Damit stieg die Zahl der Mitarbeiter/innen in Österreich auf insgesamt 44.109, davon sind rund 1.700 Lehrlinge.

Quelle: https://www.rewe-group.at/de/newsroom/...07-Gesch%C3%A4ftszahlen-2019

Meines Erachtens soll die Kooperationsmeldung vor allem zwei Dinge aufzeigen:
Erstens, es wird eine (kleine) Kooperation mit einem Unternehmen aus dem großen Lebensmittelmarkt-Player REWE eingegangen. Und zweitens, die Scan and Go App soll dabei schon heute aufzeigen, wie das Kundenerlebnis zukünftig beim Einkauf der Lebensmittel des täglichen Bedarfs aussehen kann. Wenn die Kooperations gut verläuft, wird eine Erweiterung auf weitere Unternehmen innerhalb des REWE-Konzern in den nächsten Jahren sehr wahrscheinlich sein.  Insofern ist diese Kooperation sehr zu bergüßen.

Zugleich möchte ich die Jubelscharen ein wenig auf den Boden der Realität zurückholen. Laut meinem Play Store auf dem Handy, Android-Version, gab es bislang lediglich 500+ Downloads.  Würde gerne eine Grafik hier reinstellen, weiß aber noch nicht wie das geht. Wäre mir da jemand allenfalls behilflich? Danke im Voraus.

Anmerken möchte ich, dass die Scan and Go App erst seit Dezember 2019 am Markt ist. Die Scan and Go App wurde erst Mitte Dezember in einer ersten Filiale in Wien aktiviert.

Quelle: https://futurezone.at/produkte/...rt-der-einkauf-ohne-kassa/400707972

Zusammenfassend lässt sich sagen, Wirecard ist auf einem sehr guten innovativen Weg bezüglich Kundenerlebnis im Lebensmittelmarkt. Die Billa Kooperation dient meiner Meinung nach vorerst als Testlauf mit derzeit noch sehr geringem Transaktionsvolumen, doch wird sich das im Laufe der Jahre mit weiteren Kooperationen und fortschreitendem technologischen Bezahlen exorbitant vergößern. Daumen also hoch.

Schönen Abend allseits!
Euer Almöhi91


 

17.02.20 21:59
2

663 Postings, 845 Tage Tobi.Sübrigens

der kpmg Bericht kann ja jederzeit kommen.
Eine ad hoc, dass kpmg Ungereimtheiten entdeckt hat kann genauso jederzeit und unangemeldet kommen.
Das wollen wir aber nicht hoffen. dann wäre wc erledigt. ich hoffe ja auf ein Übernahmeangebot. so 140 bis 145 pro share wären ja ein super und fairer wert oder ?  

17.02.20 22:05

343 Postings, 412 Tage JustoxAlmöhi91

Grafik einfügen unter Ariva:

Unten rechts "chart/Grafik einfügen.
Dann auf Datei auswählen klicken.  Ein neues Fenster tut sich auf und du suchst z.B. unter Dateien das Bild aus, dass du einfügen möchtest. Die entsprechende Datei auswählen und unten auf " ich bin berechtigt,..." klicken. Dann auf einfügen.  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200217-....jpg
screenshot_20200217-....jpg

17.02.20 22:09
3

104 Postings, 377 Tage NurMalSo..Aber der Unterschied...

ist bei einem Kursrelevanten Fehlverhalten muss dies sofort gemeldet werden. ABER liegt kein Fehlverhalten vor kann der gesamte Bericht zu Ende geschrieben werden. Wesentlichste Fragen müssten bereits geklärt sein, es gab keine ad hoch Meldung. Alles zusammenzuschreiben, das Finishing nimmt Zeit in Anspruch. Also für mich, je länger es dauert desto wahrscheinlicher kein Kursrelevanten Fehlverhalten. Die Mannschaft von KPMG arbeitet bereits seit vielen Wochen....
Nur meine Meinung.
NurMalSo  

17.02.20 22:10

343 Postings, 412 Tage JustoxAlmöhi91

Falls die Grafik zu groß ist, gibt es Apps z.b. " Bilder und Fotos verkleinern" kostenlos für Android.  

17.02.20 22:14
4

210 Postings, 226 Tage Bilgi333Kpmg

arbeitet jetzt fast 4 Monate. Geduldet euch noch die 6 Wochen und ihr werdet belohnt.
Die bilanzen sind sauber, der kpmg-bericht wird das  bestätigen und die hohe shortquote wird als Booster fungieren  

17.02.20 22:17

12 Postings, 51 Tage Almöhi91Danke Justox

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20200217-....jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
screenshot_20200217-....jpg

Seite: 1 | ... | 3796 | 3797 |
| 3799 | 3800 | ... | 4319   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
TUITUAG00
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100