Mühlbauer profitiert langfristig von RFID

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 11.08.21 10:54
eröffnet am: 22.06.07 11:25 von: ceus Anzahl Beiträge: 845
neuester Beitrag: 11.08.21 10:54 von: StarInvestor1. Leser gesamt: 173109
davon Heute: 13
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34   

22.06.07 11:25
9

432 Postings, 5444 Tage ceusMühlbauer profitiert langfristig von RFID

Momentan bietet sich eine Situation die fast typisch ist für die Börse.

Noch vor einige Quartalen hat Mühlbauer gut verdient, die Margen waren prächtig und die Auftragsbücher wurden immer voller. Vor allem im Bereich der Chipkarten (Ausweise) wurde viel verdient. Aber langsam kam auch der Bereich RFID in Schwung. Hier versthet sich MÜhlbauer als Ausrüster und und Systemlieferant. Das Heißt Unternehmen die RFID Lösungen verkaufen wollen (also die kleinen Plättchen, hat aber sicher jeder schon mal gesehen der in letzter Zeit Elektroartikel gekauft hat) ordern bei Mühlbauer die Geräte zur Herstellung dieser Chips.
Damit steht Mühlbauer mit all seiner Kompetenz und technologischen Reife am Beginn der Lieferkette und kann durch eigenen Forschung die Produktionstiefe weiter erhöhen und damit die Wertschöpfungskette verlängern.
Andererseit ist natürlich der erste Strom an Bestellungen abgeebbt und die kleinen Chipbuden produzieren fleißig die ersten Chips.
Die Technologie wird derzeit schon als Baustein der Logitik 2.0 gesehen und schafft Vorteilen dessen Ausmaß heute noch gar nicht abgeschätzt werden kann.
Aber es ist wie mit jeder Technologie, sie braucht Zeit wächst nicht in den Himmel und muss preiswerter werden. Preiswertere Chips herzustellen bedeutete aber nicht Preiswertere Maschinen zu bauen, sondern effektivere. Und das wird Mühlbause sicher können.
Sollte im zweiten Quartal die Entwicklung nach ober zeigen oder eine Aussage auf die Entwicklung im zweiten Halbjahr gemacht werden, die auf eine Besserung hindeutet, kann man davon ausgehen, dass die Branchenkonjunktur wieder an Fahrt gewinnt.
Langfristig wird Mühlbauer einer der Großen Profiteure sein im Markt von RFID weil sie nicht dem harten Preiskampf der Chiphersteller ausgeliefert sind, nein Sie profitieren dagegen vom Bedarf an immer besseren Herstellungsmethoden.

Das derzeitige Kursniveau ist vielleicht eine historisch günstige Chance. Klar klingt hochtrabend und wenn die Börse bald nachgeben sollte wird es auch Mühlbauer treffen. Aber der Titel ist in relativ festen Händen und der Vorstand wird auch nicht mehr lange zuschauen können ohne die enormen Finanziellen Mittel des Unternehmen einzusetzen um Aktien zurück zu kaufen.
Es wird wohl Mühlbauer selbst gewesen sein, die in den letzten Tagen die großen Mengen an Papieren geklauft haben, die auf den Markt gekommen sind.
Der Abgabedruck hat jedenfalls deutschlich nachgelassen und wenn sich der Trend ersteinmal umkehrt wird der Druck sich auch umkehren. Dann wollen alle wieder rein.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34   
819 Postings ausgeblendet.

04.05.17 18:06

9871 Postings, 3963 Tage halbgotttweil

die faktisch bekanntgegebenen Zahlen phantastisch waren und der Ausblick letztlich nicht soo entscheidend ist, ich denke da waren sie nur konservativ, um hinterher wieder mit den faktischen Zahlen glänzen zu können. Remember: Man hatte Zahlen auf Vorjahresniveau prognostiziert und dies wurde haushoch übertroffen. Scheint ein Konzept von denen zu sein.

Der Aktienrückkauf findet zudem noch statt, sinkende Kurse ist für das Unternehmen gar nicht mal so verkehrt.

Langfristig ist das hier für mich eine ausgesprochen günstige Aktie mit einer guten Dividendenrendite, kann man nicht viel falsch machen. Bei anderen Aktien hat man oftmals das Gefühl man sitzt auf einem Kohleofen, heiss gelaufen, überbewertet etc. Das kannst du bei Mühlbauer quasi ausschließen, zudem würden größere Kapriolen durch das Aktienrückkaufprogramm aufgefangen.
 

10.05.17 12:21

38 Postings, 2569 Tage ep03Eine gute Gelegenheit sich langfristig...

Ich simme meinem Vorredner zu...
Mühlbauer ist, wie ich finde, wieder auf ein Niveau in der Bewertung zurück gekommen, wo es meiner Meinung nach lohnt zu investieren. Die heutigen bestätigten Unternehmenszahlen sind ein Indikator für die professionelle Arbeit der Holding!
Ich hatte bereits letzte Woche nochmals Aktien zu gekauft, weil ich langfristig von dieser Fima überzeugt bin!  

01.06.17 16:38
1

2015 Postings, 5125 Tage Floyd07+7,2% bei Tradegate

kauft Mühlbauer wieder im großen Stil oder was ist jetzt los?  

02.06.17 09:34
1

52 Postings, 6502 Tage 19erIm Aktionär ist ein kleiner Bericht über MB!

02.06.17 09:36
1

353 Postings, 1928 Tage Michale@19er

und was steht drin?  

02.06.17 18:45
1

52 Postings, 6502 Tage 19erSpekulativer Kauf mit KZ 60?

27.07.17 13:15
2

2015 Postings, 5125 Tage Floyd07Du meine Güte, -11% bei

Tradegate. Das haut heute ja mal richtig rein ins Kontor.  

27.07.17 15:17

4266 Postings, 4488 Tage Versucher1tja, liegt an dem schwachen H1-2017 ... ist mir

ehrlich gesagt völlig unverständlich, wie in diesem aktuellen Flüchtlings-/Sicherheits-Umfeld die Produkte von Mühlbauer so schwach nachgefragt sein können. Kapier ich nicht.  

27.07.17 18:11

191 Postings, 1708 Tage 1Drizzt2Das tat weh

Schade der ganze Gewinn wieder weg....
War jemand auf der Hauptversammlung?  

15.08.17 09:53

3 Postings, 1675 Tage Fritz1985Sinkender Gewinn

Hallo zusammen,

ich verstehe leider auch nicht, weshalb der Umsatz so eingebrochen ist.
War jemand auf der HV?
Ich lese hier öfter etwas von einem KGV zwischen 13 und 15.
https://www.pressebox.de/inaktiv/...bjahresergebnis-2017/boxid/864577
Wenn ich jetzt eine Marktkapitalisierung von 550 Mio zu Grund lege und den Überschuss des ersten Halbjahres (13,3 Mio) linear hochrechne (auf 26,6 Mio), dann komme ich auf einen KGV von 20,8.
Habe ich hier einen Fehler gemacht?

Viele Grüße

Fritz  

20.11.17 20:01

8 Postings, 1840 Tage Pfaff277Neuigkeiten?

Hallo zusammen,

ich hab versucht zu rechachieren, doch im Netz find ich momentan nur veraltete Berichte.

Hat jemand von euch aktuelle Informationen, wie das Geschäft mit RFID läuft.

Würde mich interessieren ob die Umsätze weiter rückläufig sind..

 

20.11.17 21:25

191 Postings, 1708 Tage 1Drizzt2Öffentlichkeitsarbeit

Diese ist bei Mühlbauer sicherlich ausbaufähig! Ich suche auch regelmäßig nach Meldungen (immer recht erfolglos) Von den Geschäftsfeldern und den allgemeinen Informationen auf der Homepage gefällt mir die Firma grundsätzlich gut.  

21.11.17 19:45

3514 Postings, 2120 Tage poolbayUnd weiter

Geht's runna....

Aktie ist auf der Watchlist.

Ab 25 Euro wird tranchenweise gekauft.

2017 war und ist kurstechnisch zum vergessen für Mühlbauer...  

15.12.17 11:11

534 Postings, 2900 Tage BioenergyFirmenrückkauf

Geschickt hat Mühlbauer die Delle 2017 zur Austockung der eigenen Firmenanteile genutzt - über 85% sind nun unter Kontrolle.

Fragt sich nun, zu welchem Preis er die letzten Prozente einheimsen kann und ob nicht doch noch ein Paul Elliott Singer oder Wyser-Pratte aufmerksam wird.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...echnologie-kampf-terror

 

17.02.21 16:54

95 Postings, 532 Tage StarInvestor111Ist ja wie

auf einer einsamen Insel hier. Gibt es irgendwelche Meinung hierzu?

Müsste ja mal irgendwann der Squeezeout kommen, und bei Eur39 scheint es eine klare Grenze zu geben, bei der der Mehrheitseigner alles aufkauft, also - relativ sichere Spekulation?  

18.02.21 17:40

42 Postings, 3646 Tage kaffeesachse01Mühlbauer

habe auch eigentlich mehr erwartet von der Mühlbauer AG. Hatte sie schon vor der Jahrtausendwende und beobachte sie seit dem. Bin mal wieder eingestiegen, da vor kurzem hoher Umsatz war. Aber sieht aus wie Fehlalarm. Es ging ja mal das Gerücht um der Vorstandsvorsitzende würde alles aufkaufen und dann von der Börse nehmen. Nichts genaues weis man, schaun mir mal.

MfG  

29.03.21 20:14

79 Postings, 5150 Tage fischkapaunMühlbauer

Bin auch schon seit 2016 dabei EK 41,-  die Story das Josef komplett die AG zurückkauft ist seit dem intakt, nur hätte er doch längst Vollzug melden können, ich
denke er macht hübsch langsam damit der Kurs nicht hochgeht, am liebsten würde er wohl auch die feine Dividende von 1,50 verheimlichen damit er weiter mit seinen Dividenden zurückkaufen kann.....Was soll's nach unten gut abgesichert da Top Firma , läuft bei mir als Divi-Wert langfristig mit , immer alle paar Jahre klingelt ein Glöckchen wenn's mal über 41,- geht, dann keimt kleine Hoffnung auf Kursgewinne auf ....bis Josef den Riegel vorschiebt und wieder ein Jahr vergeht .
Aber ich bin gespannt wie's weitergeht deshalb bleib ich der Aktie treu.   Das gleiche Prinzip fährt übrigens auch Kubi von Klassik Radio , wenn natürlich auch nicht in der Größenordnung.

Viel Glück allen Investierten , und viel Geduld  

24.04.21 02:25

9 Postings, 227 Tage LenavzkkaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 14:01

10 Postings, 227 Tage AngelikaeqwoaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 23:26

9 Postings, 227 Tage MartinauiphaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

04.05.21 11:08
1

79 Postings, 5150 Tage fischkapaunMühlbauer

Keine News, jedoch wieder mal die 41,- genommen. Es sieht gar nicht so übel aus vielleicht holen wir doch die ca. 20-30 % schwächere Bewertung zur Peer -Group auf gerade weil Mühlbauer auch eine hohe Dividende für einen Qualitätswert zahlt - und diese erst später ansteht.
Es kommen bestimmt einige Divi-Sammler dazu wenn der Mai abgelaufen ist, ist meistens so gewesen in den letzten Jahren. Leider schreibt
kein Schmierblatt über Mühlbauer weil der Free Float extrem niedrig ist. Ich hoffe trotzdem das der Deckel diesmal fliegt und wir uns zu immer noch günstigen 50,- aufschwingen können....

Den wenigen freien Aktionären viel Glück !  

01.06.21 17:32

79 Postings, 5150 Tage fischkapaunMühlbauer

Die 40 scheinen Nachhaltig genommen zu sein, die Luft wird dünner , es werden weniger Verkäufer , Josef muss wohl bisserl nachlegen wenn er den finalen Vollzug
melden will. Der Chart sieht jetzt besser aus. HV laut Homepage erst im August - da sollte noch Luft sein für den Kurs. Bleibe investiert.

Gruß den wenigen freien Aktionären vielleicht kommt ja auch der Squeeze Out  

02.06.21 16:07

440 Postings, 3939 Tage nordlicht71Ja, die gute

alte Mühlbauer. In Neuer Markt-Zeiten mal gehabt und seit einiger Zeit wieder ein paar Stücke. Es hat den Anschein, dass der Chef nicht wirklich an steigenden Kursen interessiert ist. Er wird sich wahrscheinlich sogar ärgern, dass er nicht schon früher mal den Rest von der Börse genommen hat.

Behalte die Aktien auch im Depot, warte gelassen ab und kassiere nebenbei bald noch eine ordentliche Dividende. Sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis!  

11.08.21 10:54

95 Postings, 532 Tage StarInvestor111HiTech Wert Made in Germany mit KGV kleiner 10...

...ich kenne wenige / keine Aktien mit ähnlichem Profil.

Kursziel: ?75 (15 KGV * 5 Euro 2021 EPS)

Hauptaktionär will wahrscheinlich Squeeze out.

Viel besser wird es an der Börse nicht!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln