guter Artikel über Widgie Nickel und BHP

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.08.22 11:47
eröffnet am: 17.08.22 11:47 von: stacychin Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 17.08.22 11:47 von: stacychin Leser gesamt: 2211
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

17.08.22 11:47

54 Postings, 1209 Tage stacychinguter Artikel über Widgie Nickel und BHP

https://www.greenleiter.com/post/...ks-set-to-surge-driven-by-ev-boom

essica Farrell, Asset President von BHP Nickel West, sagte letzte Woche: "BHP hat für die nächsten zwei Jahre einen erheblichen Anstieg der Ausgaben für die Nickelexploration budgetiert. Bis zum Jahr 2030 werden rund 60 % aller weltweit verkauften Autos elektrisch angetrieben sein, und bis 2040 wird der Anteil auf 90 % ansteigen. Es wird erwartet, dass die vorherrschende Batteriechemie, die diese (EV-Flotte) antreibt, auf Nickel basiert".


Diese Aussagen von BHP Limited (WKN: 850524) haben viele Investoren in ihrer Ansicht bestärkt, dass Unternehmen, die sich in der Nickel-Explorations- und Erschließungsphase befinden, für die Nachfrage nach EV-Batterien und erneuerbaren Energien gut aufgestellt sind.


Benchmark Mineral Intelligence schätzt, dass bis 2030 weltweit ein Defizit von 230.000 Tonnen raffiniertem Nickel entstehen wird. Benchmark führt weiter aus, dass im Jahr 2021 über 30 % des raffinierten Nickels in Indonesien verarbeitet wurden. Dies soll bis 2025 auf 50 % ansteigen.


Im Juli dieses Jahres erklärte Vandita Pant, Chief Commercial Officer bei BHP: "Die Nachfrage nach Nickel in Batterien wird in den nächsten zehn Jahren schätzungsweise um mehr als 500 % steigen".

 

   Antwort einfügen - nach oben