finanzen.net

Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Seite 1 von 158
neuester Beitrag: 17.10.19 10:24
eröffnet am: 29.12.15 06:16 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 3926
neuester Beitrag: 17.10.19 10:24 von: Küstennebel Leser gesamt: 666941
davon Heute: 116
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 | 158   

29.12.15 06:16
11

3141 Postings, 4988 Tage nope1974Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Ich denke es ist an der Zeit einen neuen Thread auf zu eröffnen.

2016 wird für die UMT AG der Durchbruch werden, durch den Lizenzvertrag mit Payback wird die UMT AG die notwendige Markt Durchdringlichkeit erreichen und in Deutschland Marktführer sein. Aktuell ist die UMT AG noch unbekannt, dass wird sich aber 2016 ändern, durch den Deal mit Payback wird die UMT AG verstärkt in den Fokus der Anleger rücken.

Jetzt könnte der Ein oder Andere denken schon wieder eine Firma die irgend eine Bezahl-App auf den Markt bringt, falsch! Das Alleinstellungsmerkmal an der UMT AG ist, dass die Software als Withe-Label-Lösung angeboten wird und Kudenspezifisch angepasst werden kann oder in bestehende Apps wie z.B bei Payback (ab Frühjahr 2016) in die App intregiert wird. Hierdurch profitiert die UMT AG zum einen an der Beratung, der erst Implementierung, an den jährlich fälligen Lizenzgebühren für die Nutzung der Software und zu guter letzt an jeder Zahlung die durchgeführt wird. Nach Medienberichten zu Folge 2,5% pro Zahlung. Hier liegt ein enormer Umsatz und Gewinn-Hebel.

Die UMT AG arbeitet jetzt schon profitabel, im ersten Halbjahr 2015 lag der Gewinn bei über 600 000?. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...hr-deutlich-gestiegen

Für das Jahr 2015 wird mit einem Gewinn von 1,2 -1,5 Millionen ? gerechnet, im Jahr 2016 mit einer Gewinn Verdopplung. http://www.umt.ag/images/Presse/Value_Depesche_Hot_Stock_5-2015.pdf

Siehe auch Interview mit UMT-CBDO Alexander von Franckenstein: http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=98397

Siehe auch Aussagen CEO Dr. Albert Wahl: http://www.umt.ag/images/AdHoc_CorporateNews/...naersbrief_151217.pdf

Zuletzt wurden durch das Management der UMT AG Aktien in hohe Stückzahlen erworben. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...stueckaktien-erworben

Kurs aktuell 1,20?

Keine Kauf-Verkaufsentscheidung entscheidet selber!


-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 | 158   
3900 Postings ausgeblendet.

13.10.19 23:53

495 Postings, 562 Tage Sagg Chatoook, jetzt ich ;-))

die Firma ist totes Fleisch und stinkt schon sehr lange nach Verwesung.  

14.10.19 07:45

453 Postings, 214 Tage KüstennebelMoin Sagg

Jetzt kommst du. Bei Dir denke ich, du weißt es mindestens genauso gut wie ich.
Darum zauberst du mir an diesem Morgen mit deinem Satz ein kleines Lächeln ins Gesicht. :-)  

14.10.19 13:46

1 Posting, 3 Tage stksat|229215653Umt long!

so, da es mir zu langweilig geworden ist bei wallstreet-online (merill ist im urlaub), hab ich mich ma hier angemeldet. so, ich geb küstennebel recht, kann aber auch die basher verstehn. bin voll investiert in umt und denke es wird sich eines tages lohnen. klar, nur wann? aber ich geh mal von einem zeitraum von 5-10 jahren aus, also langfristanleger. das wird sich aber erst entscheiden, wenn die auch eine dividende ausschütten, da bin ich ja mal gespannt!  

14.10.19 16:29

495 Postings, 562 Tage Sagg Chatoolong?

gibt es hier nicht!
Hier geht nur kaufen oder weg bleiben.
Wenns shorten ginge-----
Da hätte ich mir schon eine goldene Nase verdienen können. ;-))

@Küstennebel , Hallo  Küste. ;-))  

14.10.19 19:28

3141 Postings, 4988 Tage nope1974#3901 Weihnachtsmann

Glaubst du auch noch an den Weihnachtsmann?

Kurs aktuell 2,-?  

14.10.19 19:30

3141 Postings, 4988 Tage nope1974#3900 Küste vernebelt

Wieviel verdient die UMT AG den an dem Deal?Bbitte Quellenangabe, danke.  

15.10.19 11:20

453 Postings, 214 Tage Küstennebelnope

Einzelheiten und Auswirkungen der Vereinbarung: Das von Payback erworbene Lizenzrecht diene dem selbstständigen Betrieb der Mobile Payment-Lösung Payback Pay. Damit sei Payback zukünftig für den Service verantwortlich, wodurch die Kostenbasis bei UMT wesentlich entlastet werde. Payback bleibe jedoch nach wie vor als Kunde bestehen und zukünftige Weiterentwicklungen in Payback Pay dürften auch weiterhin von UMT durchgeführt werden. Wenngleich Payback als Kunde bestehen bleibe, werde die Kooperation dahingehen gelockert, dass UMT die bisher ausschließlich von Payback genutzten Funktionalitäten über eine Open-Loop-Lösung nun auch Dritten anbieten könne. Dies richte sich zum einen an Einzelhändler, die in Konkurrenz zu den Payback-Partnern stehen und somit nicht im gleichen Payment- bzw. Loyalty-System eingebunden werden möchten (z.B. Rewe vs. Edeka). Zum anderen plane UMT eine Adressierung von Industriekunden, um die Abhängigkeit von einer einzelnen Branche zu reduzieren. Darüber hinaus erhalte UMT von Payback Erlöse für das nun erweiterte Lizenzrecht (MONe: 2,5 bis 3,5 Mio. Euro), sodass sich auch die finanzielle Lage der Gesellschaft deutlich verbessere.  

15.10.19 13:44

453 Postings, 214 Tage KüstennebelUMT App

Grundsätzlich hänge die Attraktivität der Aggregator-App u.E. maßgeblich davon ab, wie schnell Apple Pay und Google Pay den deutschen Markt durchdringen würden. UMT werde parallel dazu einen Affiliate-Vertrag mit Apple und Google schließen, der eine Zuführungsgebühr für Mobile Payment-Neukunden durch die UMT LOYAL-App vorsehe. Unabhängig von der Lockerung zwischen Payback und UMT bestehe nach wie vor das Risiko, dass Payback auch mit anderen Mobile Payment-Anbietern (wie z.B. Apple Pay oder Google Pay) kooperiere. Durch die Integration des Payback Loyalty-Programms in Apple Pay oder Google Pay würde sich bei steigender Akzeptanz von Apple Pay und Google Pay der Wettbewerb um Transaktionserlöse erhöhen.

https://m.aktiencheck.de/exklusiv/...ooperation_Aktienanalyse-9350453  

15.10.19 16:34

3141 Postings, 4988 Tage nope1974Küstennebel

Texte oder News von der UMT AG zu kopieren macht keinen Sinn. Die App hat keine Bezahlfunktionen integriert, das war zwar ursprünglich geplant wurde aber nicht umgesetzt. Aus diesem Grund sind auch die  Affiliate-Verträge nichtig, und somit auch die Einnahmequelle.

Kurs aktuell 2,-?  

15.10.19 19:10

453 Postings, 214 Tage Küstennebelnope

Ich merke du verstehst nicht, was UMT mit diesen Verträgen bezweckt. Und welche Wertschöpfung daraus entstehenden könnte, wenn diese zustande kommen. Ob eine Bezahlfunktion ins App integriert werden sollte, weiß ich nicht. Aber poste mal bitte den Link wo das konkret steht.  

15.10.19 19:20

453 Postings, 214 Tage KüstennebelApp

Durch diese Verträge könnte UMT Transaktionsgebühren oder Erlöse gewinnen, sollte über die App z.B. per Google Pay bezahlt werden. So lese ich das in dieser Mitteilung. Da steht nicht's von einer eigenen Bezahlfunktion.  

15.10.19 19:28

453 Postings, 214 Tage KüstennebelPayback

Auch Payback Transaktionen die über Apple Pay oder Google Pay laufen, könnten so Transaktionsgebühren für UMT abwerfen wenn diese Bezahldienste in der Breite von Kunden akzeptiert werden.  

15.10.19 20:09
1

3141 Postings, 4988 Tage nope1974Küstennebel

Das ist die Frage ob ich alles falsch verstehe oder Du, der Markt tendiert wohl ehr zu meiner Ansicht.

Kurs aktuell 1,85?  

15.10.19 21:06

453 Postings, 214 Tage Küstennebelnope

Du bist mir einen Link schuldig, wo eindeutig steht, dass UMT in diese App eine eigene Bezahlfunktion integrieren wollte!  

15.10.19 21:42

3141 Postings, 4988 Tage nope1974Küstennebel

steht im GB 2018, lesen, dann wirst du die Aussage finden, habe jetzt keine Lust die genaue Seite raus zu suchen.  

15.10.19 21:46

453 Postings, 214 Tage Küstennebelnope

Es liegt also an der Lust.... deine Aussage zu untermauern... okay!  

15.10.19 21:49

3141 Postings, 4988 Tage nope1974Heiße Luft....leere Worte.....

Mit der Meta- App bietet UMT ihren Kunden künftig noch mehr Übersicht, Freiheit und Flexibilität bei der Auswahl ihrer favorisierten Gutschein- und Incentiveprogramme (Loyalty) bei gleichzeitigem mobilem Bezahlen an der Kasse, per Kreditkarte oder mit Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH).

Quelle GB2018 Seite 19  

16.10.19 07:29

453 Postings, 214 Tage Küstennebelnope

Da steht nicht's von einer eigenen Bezahlfunktion!  

16.10.19 09:20

453 Postings, 214 Tage Küstennebelnope der Text..

Was UMT mit dieser App bezweckt:
Mit der Meta- App bietet UMT ihren Kunden künftig noch mehr Übersicht, Freiheit und Flexibilität
bei der Auswahl ihrer favorisierten Gutschein- und Incentiveprogramme (Loyalty)...

Wie UMT über die App mit Verträgen (z.B. mit GooglePay und ApplePay)
verdienen könnte:

[...] bei gleichzeitigem mobilem Bezahlen an der Kasse, per Kreditkarte oder mit Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH).

 

16.10.19 16:23

453 Postings, 214 Tage KüstennebelApp

Nope, hier steht es:

LOYAL bietet durch die intelligente Verlinkungvon bereits bestehenden Bezahllösungen sowie von Zahlungen per Kreditkarte eine zentrale App für alle Situationen. Das sorgt für noch mehr Flexibilität an der Kasse und im Internet ? einfach, schnell und sicher.

https://www.umt.ag/de/#loyaltyapp

 

16.10.19 17:14

495 Postings, 562 Tage Sagg Chatoo@Küste

Wann kommen denn endlich die Halbjahreszahlen?

Ist ja stink langweilig hier!
 

16.10.19 20:33

453 Postings, 214 Tage KüstennebelHi Sagg

Das weiß ich genau so wenig wie du. Frag doch mal bei der IR an und schreib uns, was die dir mitteilen. Tu auch mal was für uns. Nope interessiert das bestimmt auch.  

16.10.19 20:39

3141 Postings, 4988 Tage nope1974Küstennebel

Habe ich auch nicht gesagt, es sollten alle Bezahlmöglichkeiten z.B. wie Apple oder Google Pay in die App integriert werden.  

17.10.19 10:12

495 Postings, 562 Tage Sagg Chatoo@Küste,.... Moinsen

ich bin nicht mal Aktionär, weshalb sollte ich bei der IR anfragen?
Ich schätze die Informationserteilung unterliegt Dir! ;-))  

17.10.19 10:24

453 Postings, 214 Tage KüstennebelMoin Sagg

Du wolltest es so wissen?! Ich lass mich überraschen. ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
156 | 157 | 158 | 158   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00