Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 397
neuester Beitrag: 21.04.21 18:19
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 9911
neuester Beitrag: 21.04.21 18:19 von: slim_nesbit Leser gesamt: 3122741
davon Heute: 2447
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
395 | 396 | 397 | 397   

30.09.09 10:05
30

2625 Postings, 6457 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
395 | 396 | 397 | 397   
9885 Postings ausgeblendet.

18.04.21 18:58

5103 Postings, 4458 Tage JenseDu meinst du glaubst

Dass der Kurs weiter runter geht trotz durchweg guter News, dass es daran liegt, dass die Verkäufe von Archegos Capital noch nicht abgeschlossen sind und auch BYD weiter runterziehen?  

19.04.21 06:02
4

311 Postings, 2795 Tage ArmasarJetzt wird's spannend...

Mit dem heutigen Anstieg ist der EMA150 erreicht, geht es da rüber kann es sehr schnell 10% rauf gehen. Der kurzfristige Abwärtstrend ist nun fast überwunden. Entweder wird heute oder morgen der Anstieg wieder abverkauft oder es kommt zu einem Kurssprung. Die Automesse Schanghai läuft, hier wäre eine Mitteilung vor Zahlen zu erwarten wenn es einen Großkunden für die Blade Battery gibt.

 
Angehängte Grafik:
charts.gif (verkleinert auf 78%) vergrößern
charts.gif

19.04.21 08:33

2663 Postings, 2710 Tage warren64Blade Battery

Ich bin mir absolut sicher, dass es bereits mehrere/viele Aufträge für die Blade Battery gibt.
Die anderen OEMs haben aber sicher kein Interesse daran, dass diese Zusammenarbeit/Abhängigkeit publik wird.
Deswegen wird es da meines Erachtens niemals eine Bekanntgabe geben.

ich habe bei einem Konkurrenten (aus China) für ein Auto, dass 2022 auf den Markt kommt, vor kurzem den Begriff 'Blade Battery' auf der Beschreibung gesehen (eine interne Unterlage). Ist kein Beweis, weil auch kein Lieferant/Hersteller dabei stand, aber ich halte es für hochwahrscheiniich, dass es DIE Blade Battery ist.
Weiß jemand, ob der Begriff 'Blade Battery' geschützt ist?  

19.04.21 10:30

6591 Postings, 6285 Tage alpenlandKorrektur beendet (hoffe ich)

siehe Chart von Armasar oben.

in China am stärksten !
BYD
176,05 6,50 % cool +10,75
19. Apr., 16:25:04 UTC+8 · SHE

 

19.04.21 12:00
1

414 Postings, 263 Tage selsingenTechnische Analyse - Kaufen

Vom 18.April 2021
Ausblick 1 Woche
Ausblick 1 Mona

Widerstände
2,34
2,24
2,07  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
unbenannt.jpg

19.04.21 13:13
4

1098 Postings, 302 Tage slim_nesbitSinkende Gewinne und ein bisschen Physik


Der Absatz in Q1 hat sich zum Ende des Quartals erholt, wenn BYD das Niveau vom März fortschreibt, werden sie ihre Jahresabsatzziele erreichen.
Dennoch ist die Gewinnprognose erst einmal ernüchternd. Hoffentlich drehen sie das noch. @alpenland das ist der Grund warum der Kurs bei guten Absatzzahlen aus der vorl. Bilanz  stagniert bzw. jetzt nur träge steigt.

Um das bzw. die Tragweite solcher Faktoren besser einordnen zu können, muss man folgende Zusammenhänge kennen und sie fortlaufend updaten:

1 - Der Markt: auf dem chinesischen Markt werden bis 2025 ein Drittel aller weltweit zugelassen Fahrzeuge fahren
2a - Das holt die Mitwettbewerber wie Daimler, VW, BMW und internationale aber auch die deutschen Zulieferer dazu,
2b - ohne China gäbe es die deutsche Automotiveindustrie in absehbarer Zeit nicht mehr
3a - die Entwicklung der Preise, die Kosten einer Kwh sind von 1000? auf derzeit 100? gefallen und werden bald Richtung 50.-? gehen
3b - derzeit macht der Akku in den billigen BYD-Modellen noch 30 - 60% der Kosten aus
4a Die Rohstoffpreise: Lithium ist in 2021 schon um 70% gestiegen, der Graphenepreis (davon fahren durchschn. 90 Kg/ Auto rum) kann ebenfalls (ab 2024) explodieren; die afrikanischen Minen liefern deutlich schlechtere Qualität als vor 3 Jahren prognostiziert
4b - die Auswirkungen auf BYD sind fatal, da ihre Marge weniger als 3% beträgt, d. h. sie müssen die Preise anheben ? 4b.2 machen Chinesen aber nicht so gerne (siehe Solar vor Jahren sogar EU-Strafen kassiert, siehe Jinko)
5 - In diesem Jahr wird es in China rd. 20% weniger Subvention auf BEVS geben

Last but not least Pkt. 6 Zur Physik und der technischen Entwicklung: Lasst euch nicht von den Artikeln oder Maydorn ins Boxhorn jagen. Der Blade ist weder eine Zaubertüte noch ist er in der derzeitigen Generation state of the art, als dass Daimler (denkt ans JV) und Co daran Interesse hätten.

Der Lipo ist derzeit zu schwer und zu kälteempfindlich, und es gibt schon die ersten Designrohlinge, bei denen der Akku zukünftig nicht nur im Skateboard sondern servicefreundlich ggf. sogar in der Tür oder sonst wo sitzen könnte.

Aber: Diese LFP-Technik könnte durch neuartige Lithium-Anoden-/ Kathoden und vielleicht sogar mal in Verbindung mit einer Glasmembran (an der gerade geforscht wird) konkurrenzfähig zu den anderen NMC-Projekten vielleicht sogar den zukünftigen Solid-Statebatterien werden. Doch der Entwicklungsstand ist derzeit leider erst genausoweit wie beim Alcali-/ Schwefelakku (ja richtig gelesen, hier wird wieder dran gearbeitet, interessant weil aus recycelten Rohstoffen herstellbar).

Die Hersteller (Daimler, VW, BMW, Tesla) greifen hier immer tiefer in die Supplierkette auch in China ein und haben wg. Pkt. 2b keine Schwierigkeiten mit den Vorwürfen wg. des Genozids.
Was heißt das für den Kurs? Die Chancen dass BYD seine Planziele erreicht, stehen gut, gleichsam stecken sie 2021 ? 2022 in der Margenzwinge, bei steigenden Rohstoffkosten. Wegen 4b.2 kann das ein zwei krasse Jahre in Sachen Wettbewerb geben und für Aktionäre ernüchternde Entwicklungen geben.

In meiner Detailanalyse gehe ich für das verbleibende 2021 von 25% Wertzuwachs und einem Target von 24,5 ? 26,5 ? average aus. Ob ich bei Ständen darüber verkaufen würde? Weiß ich immer noch nicht.
 

19.04.21 14:41

6591 Postings, 6285 Tage alpenlandBYD wird günstige Konkurrent bei E-Autos

der Import für nur 35'000 AUD
Bis zum Kunden kommt noch was dazu, aber trotzdem.  

19.04.21 15:02

205 Postings, 96 Tage JJJr@slim

schön wieder etwas fundiertes zu lesen. Danke für deine Mühen und den Post!  

19.04.21 19:18

667 Postings, 4430 Tage bimmelbahnSlim_Nesbit

Du schreibst:
"Der Lipo ist derzeit zu schwer und zu kälteempfindlich, und es gibt schon die ersten Designrohlinge, bei denen der Akku zukünftig nicht nur im Skateboard sondern servicefreundlich ggf. sogar in der Tür oder sonst wo sitzen könnte.

Aber: Diese LFP-Technik könnte durch neuartige Lithium-Anoden-/ Kathoden und vielleicht sogar mal in Verbindung mit einer Glasmembran (an der gerade geforscht wird) konkurrenzfähig zu den anderen NMC-Projekten vielleicht sogar den zukünftigen Solid-Statebatterien werden. Doch der Entwicklungsstand ist derzeit leider erst genausoweit wie beim Alcali-/ Schwefelakku (ja richtig gelesen, hier wird wieder dran gearbeitet, interessant weil aus recycelten Rohstoffen herstellbar)"

Dass an verschiedenen Batterie-Projekten gearbeitet wird, heißt erstmal gar nichts. Es wird stets sehr viel ausprobiert, was aber in den allermeisten Fällen schiefgeht. Ich bekomme von meinem Physikerfreund ständig Nachrichten über ganz tolle Forschungen, die sich aber etwas später fast immer als Luftnummern herausstellen (ähnlich den Wundermedikamenten). In diesem Lichte ist die Blade Batterie als die derzeit sicherste sehr wohl eine Wundertüte über die wichtige Autobauer ziemlich intensiv nachdenken dürften.

Preise: Kein Hersteller hebt gerne die Preise an, aber wenns nicht anders geht und den Kunden glaubhaft vermittelt werden kann, wirds eben auch akzeptieren werden.  

20.04.21 14:52

1098 Postings, 302 Tage slim_nesbit@Bimmelbahn, Details bitte


Dann lass mich bitte an Deinen Informationen teilhaben zu  ?  In diesem Lichte ist die Blade Batterie als die derzeit sicherste sehr wohl eine Wundertüte über die wichtige Autobauer ziemlich intensiv nachdenken dürften." teilhaben.

Mich interessieren die Ladeleistung und wo wir gerade dabei sind der Verbrauch vom Han und Tang.

Da ich weder eins von beiden nach 3,5 Quartalen herausbekommen habe noch irgendein unabhängiger Tester darüber berichtet hat, wabbert über meine Großhirnrinde immer noch ein ?Obacht?.

Denn sowas ist absolut unnormal, bei jedem Fahrzeug werden die Daten schon auf der Messe kommuniziert und jeder Hersteller freut sich, wenn unabhängige Tester über ihre Fahrzeuge berichten.

Dafür sind aber schon BYD-Busse, wenn auch ganz nur wenige, in der Kälte Deutschlands liegen geblieben. Im Tesla SR+ Chinamodel werkelt ebenfalls ein LFP (andere Hersteller aber dieselbe Technik), bei dem Ding haben sie mit 3 Updates immer noch nicht die Ladeleistung hinbekommen.
Bei einigen Fahrern fällt die am Supercharger auf 30kw !!!!

Wo sind die Belege dass es beim BYD besser ist?

Solange da nix kommt, kann ich bei meinen Aktien nichts einpreisen.  

20.04.21 14:58

10232 Postings, 1730 Tage SchöneZukunftAkkus in der Tür?

Wegen der "Servicefreundlichkeit"? Wer auch immer sich diesen Schmarren ausgedacht hat, hat mit Sicherheit Null Ahnung von der Materie.

Wozu "servicefreundlich" wenn Batterien komplett wartungsfrei sind und eine Lebensdauer haben die meistens über der der Karosserie liegen dürfte.

Türen sind bewegliche Teile. Starkstrom über bewegliche Teile zu leiten verursacht unnötige Risiken und Kosten.

Batterien sind und bleiben schwer. Daher ist und bleibt der Platz unter der Insassenkabine ideal.  

20.04.21 16:31
1

1098 Postings, 302 Tage slim_nesbitNur diejenigen die Interesse an

Technik und Physik haben. Leider kann ich hier nicht meine Bezahl-Artikel verlinken.


https://doi.org/10.1002/aesr.202000093

https://youtu.be/B-IdEAodLIA

https://youtu.be/IB81lkPGGlE

kann man natürlich alles nicht kritiklos übernehmen und ist nur was für Nerds; aber dafür wird daran ja noch geforscht (übrigens seit über 15 Jahren)
 

20.04.21 17:39
1

312 Postings, 316 Tage Flo2389neues Patent

BYD offenbart ein Patent, das den physischen Zustand des Fahrers in Echtzeit während der Fahrt erfassen kann
https://wap.eastmoney.com/a/202104201892253579.html  

20.04.21 20:56
1

365 Postings, 2064 Tage tatort07BYD Dream

20.04.21 21:16

667 Postings, 4430 Tage bimmelbahnTator

jetzt bin ich gespannt auf den Kurs angesichts dieser wirklich phantastischen Nachrichten.  

20.04.21 21:31
1

667 Postings, 4430 Tage bimmelbahnSlim_Nesbit

danke für das was Du hier eingestellt hast ! Aber seien wir doch pragmatisch: Ist es das, was den Käufer eines E-Autos interessiert ? Mich als Käufer interessiert nur:

- wie teuer macht die Batterie das Auto; was kostet eine Ersatzbatterie
- wie weit fährt die Kiste damit; wie ist die Ladezeit
- brennt oder explodiert die Batterie bei schweren Unfällen
- wie oft kann die Batterie ge- und entladen werden
- sind Batterien jederzeit verfügbar

alles andere interessiert mich wenig. MMn hat BYD auf jede Frage eine gute bis sehr gute Antwort. Wenn Du Produkte von Mitbewerbern kennst, die BYD das Wasser reichen können, nenne sie :-)

Lies bitte auch die neuesten Nachrichten über die Blade-Batterien, die User Tatort dankenswerterweise eingestellt hat. Jetzt müsste der Zug eigentlich richtig Fahrt aufnehmen, oder ?

Wir würden und auch über Deine Chartanalyse freuen, denn es scheint sich was anzubahnen (Tatorts Beitrag)  

21.04.21 05:23
2

311 Postings, 2795 Tage Armasarweiter seitwärts...

SMA150 wurde nicht durchbrochen trotz der Ankündigung des Chefs in Schanghai, eine Open-Source Plattform für Batterien mit einer Reichweite von 1000km anzubieten. Das muss zu unkonkret gewesen sein und der Markt will wohl endlich einen Deal zur Blade Battery sehen. Weiterhin neutral zwischen HK$165-185.  
Angehängte Grafik:
byd.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
byd.gif

21.04.21 08:41
2

365 Postings, 2064 Tage tatort07BYD X-Dream

21.04.21 11:39

667 Postings, 4430 Tage bimmelbahnwie sagte Warren

mal so richtig:

SAFTLADEN  

21.04.21 11:46
1

1098 Postings, 302 Tage slim_nesbitzu # 9904, Bimmelbahn


@Bimmelbahn
Es geht darum Fehleinschätzungen zu vermeiden und seine Investition so exakt wie möglich einzustufen, damit man sein Handeln danach ausrichten kann.

Als Investor stellst Du mMn die falschen Fragen.

Die sollten lauten: Wenn wir hier einen Superakku hätten, wieso hat nach 10 Monaten der noch in kein Fahrzeug anderer, großer Marken Einzug erhalten?
Warum nicht, wenn sie sich nach eigenen Angaben seit kurzem bei jedem OEM anbiedern? (Sowas muss nicht nur am Akku liegen, üblicherweise will man auch das Spionagerisiko i. S. Fertigungsprozesse gering halten.)
Was passiert wenn es Interesse am Blade gibt, was passiert wenn es kein Interesse am Blade gibt? Welches Gewinnwachstum würde entstehen, wenn BYD für andere Autos baut? Gibt es Anlaufkosten? Wie und wann generieren sich dann Margen?

An dieser Stelle würde ich meine mittelfristige Strategie nicht darauf aufbauen, dass 1. eine Meldung über ein Abkommen für den Trigger sorgt und 2. das ein solches zu einem deutlichen Gewinnwachstum führt.

Zu deiner Aufforderung:
Ich kann in diesen Faden ein paar Werte zum Blade und Han posten, die basieren aber auf Einzelangaben und Erfahrungen, die mir per Email gesandt wurden.
Damit haben sie keinen empirischen Charakter passen aber gut in das Bild, welches die aktuelle LFP-Technik gesellschaftsübergreifend zeichnet.

Die Frage ist nur ? willst Du oder wollen die anderen Forsitis das wirklich?
 

21.04.21 12:53
2

1346 Postings, 351 Tage koeln2999Ein super Forum

Danke dass ihr hier so sachlich und kontrovers diskutiert und dazu noch Chartanalysen, News und Einschätzungen. Es macht Spaß hier mitzulesen. Ich poste sonst nichts um das Niveau nicht runterzuziehen und das meine ich positiv.

Weiter so!!

Und wenn mal wieder ein Troll und Nerver vorbeiguckt, dann zieht Euch nicht beleidigt zurück.  

21.04.21 17:58

667 Postings, 4430 Tage bimmelbahnSLIM_Nesbit

schau bitte noch mal in meinen Beitrag.  Dort stellte ich die Fragen nicht als Investor, sondern ausdrücklich als pot. Käufer eines Elektro-Autos. Und ich denke, da frage ich ziemlich deckungsgleich mit vielen anderen Käufern. Du dagegen stelltest die Fragen berechtigt als Investor. Jedoch bleibt in Deinem Fragenkatalog das Meiste unbeantwortet, weil, ja weil der "Saftladen" nicht mit Infos rausrückt.
Wie ich Deinem Post entnehme, gibt es z.Zt. aber keine Batterie die von den positiven Anwendungsmerkmalen der BYD´schen Blade das Wasser reichen kann, oder ?
Ich vermute, dass der Kurs sehr am Unvermögen der Marketingabteilung. leidet. Wäre ich der Chef, sähe das Ganze anders aus. Wie kann es sein, dass der Zwerg NIO ständig in der Presse erscheint, BYD dagegen, ehm, äh ..... BYD ? Wer isn dös ? Nie gehört. Ist wohl auch eine von diesen Klitschen, deren Ziel es ist, Tesla ans Bein zu pinkeln, oder ?  

21.04.21 18:19

1098 Postings, 302 Tage slim_nesbitDie (Praxis)werte Werte zum Han und dem Blade

Ich gliedere das mal aus der Diskussion aus, die außerhalb des Boards geführt wird:

----

BYD gibt Ladegeschwindigkeiten für den Recharge, die sich auf die Tranche von 30% (!!?!) auf 80% beziehen, mit 25 min an.
Die Werte passen zur den Meldungen einzelner Fahrer, dass wir hier Ladeleistungen haben, die durchschnittlich unter 80 tw sogar unter 73 KW liegen.
Das ist übrigens genau deckungsgleich mit dem China-Tesla, der Lipos anderer Hersteller drin hat.
Der Han verbraucht im Stadtzyklus mit max 30 km/h Durchschnitt, also viel Rekuperationsmöglichkeit, 22,7 ? 23,4 kwh. Zum Vergleich Tesla 14 ? 18kwh, der alte Ioniq (Modell 2017 ? 2019) lag da schon bei 9,4 ? 10,3 kwh.

Die Ladeleistung der im Herbst kommenden Kias und Hyundas liegt bei durchschnittlich 135 ? 180 kw, in der Spitze saugen die 220 kw,
Benchmark ist dann: 18 min von 10 auf 80% (77kWAkku) oder 4,5 min für je 100km.
Bei den Koreanern ist die Ladeleistung ist also 2 ? 2,5x höher als beim Blade, oder anders ausgedrückt, der braucht im Prospekt die anderhalbfache in der Praxis wohl eher die doppelte Ladedauer, mit dem Risiko, dass er bei Kälte auch mal nur mit 30 kw viermal so lange braucht.

Der Taycan lädt von 5 ? 80% in 22 min, saugt bis 270 kw Spitze. 100km dauern 3 min.

Du wolltest es nicht anders, aber vor dem Hintergrund dieser Faktoren deutet alles daraufhin, dass der Blade eher Stand 2016 ? 2019 ist.
Das ist wohl auch der Grund warum keine einziger BYD-Akku es trotz 10 Jahren langem JV in  einen Mercedes hineingeschafft hat.
Die Lipos sind Lösung für weniger anspruchsvollen PKW-Markt, Tesla hat es versucht um im Low Tier Segment und schon das dritte dritte Update im Umlauf um den Zickereien entgegenzuwirken.
Aus meinen Quellen weiß ich, dass so etwas bei BMW oder MB nie aber unter keinen Umständen auftreten darf. Sie haben jahrelang gg. die Konkurrenz von Lexus gearbeitet, das Teil bis in die letzte Schraube seziert, um dann nach Jahren eine hervorragende Serie von 3ern und 5ern auszurollen. Die würden sich bei aller Abhängigkeit vom chinesischen Markt nie der Gefahr aussetzen, dass sich ein Auto mit deren Logo eine solch schlechte Publicity wie der Chinatesla einfängt.

D. h. BYD wird weiterhin den Nutzfahrzeugmarkt dominieren, aber im PKW ihren Vorsprung einbüßen.

Im Ergebnis habe ich meine BYD-Position vom Long- wieder ins Wachstumsdepot zurückgeholt und auf aktives Monitoring gesetzt.



 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
395 | 396 | 397 | 397   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln