Medigene - es kann los gehen - daily talk & more !

Seite 6 von 132
neuester Beitrag: 26.12.21 09:25
eröffnet am: 17.11.16 10:53 von: Byblos Anzahl Beiträge: 3289
neuester Beitrag: 26.12.21 09:25 von: Popi4ever Leser gesamt: 875527
davon Heute: 71
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 132   

14.12.16 11:24

9245 Postings, 6866 Tage gripsso eine lahme Ente:-(

gib endlich mal Gas, du launische Diva....frown?

 

16.12.16 05:27

9245 Postings, 6866 Tage gripsKlappt`s heute mit der 11??

Schön wärs, so kurz vorm Wochenende...und da wünsch ich Euch ein wunderschönes und vor allem erholsames....:-)  

16.12.16 07:12

9245 Postings, 6866 Tage gripsByblos, guten Morgen:-)

wo bleibt denn die ersehnte 11....??

Wann sehen wir die Deiner Meinung nach....heute noch oder erst nächste Woche, sozusagen als Weihnachtsgeschenk von ganz oben??  

16.12.16 07:14

9245 Postings, 6866 Tage gripsIch denke, wir müssen erst den Widerstand 10,30

überwinden, dann wird der Weg nach oben frei....smile?

 

16.12.16 16:27

9245 Postings, 6866 Tage gripsMeine 11 wird heute fallen:-)

Gratuliere Freunde...smile?

 

16.12.16 16:52

15 Postings, 2224 Tage Ojay2Coole Sache

Hoffe es geht noch weiter so...  

16.12.16 16:54

9245 Postings, 6866 Tage gripsgleich isse fällig:-)

charttechnisch wäre dann der Weg bis 13 EUR frei....  

16.12.16 17:40

15 Postings, 2224 Tage Ojay2:-)

Das wäre ein Traum :-)
Wünsch euch ein schönes Wochenende und freue mich schon auf die nächste Woche.  

17.12.16 09:29
1

9245 Postings, 6866 Tage gripsKursziel 15 EUR:-) für den Anfang nicht schlecht..

Maydorn bläst zum Kauf....

Medigene-Aktie: Klares Kaufsignal! 15 Euro in Sicht? Aktienanalyse
Donnerstag, 15.12.2016 17:21

       
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Medigene-Aktie: Klares Kaufsignal! 15 Euro in Sicht? Aktienanalyse Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Biotech-Unternehmens Medigene AG (ISIN: DE000A1X3W00, WKN: A1X3W0, Ticker-Symbol: MDG1, Nasdaq OTC-Symbol: MDGEF).  

18.12.16 08:14

9245 Postings, 6866 Tage gripsmoin zusammen:-)

na endlich werden mal vernünftige Kursziele von 15 EUR ausgerufen, ist auch Zeit geworden und mehr an der Realität angelangt.

Wünsch Euch einen schönen Sonntag und eine geile nächste Vorweihnachtswoche, was Medigenchen betrifft....ich persönlich wäre mit 13 EUR schon zufrieden für nächste Woche als Weihnachtgeschenk in meinem prall gefüllten Aixtron und Medigene-Depot:-)  

18.12.16 11:07

31 Postings, 2820 Tage drfantasticeinen schönen 4. Advent...

...und gerne ein paar vorweihnachtliche Geschenke  

18.12.16 11:07

31 Postings, 2820 Tage drfantasticeinen schönen 4. Advent...

...und gerne ein paar vorweihnachtliche Geschenke :)
Also wie man es auch immer geschafft hat die Kurse zum Auslaufen der Optionsscheine so schön flach zu halten und sich Kurse um 13 oder 15 Eur sicherlich erstmal gut anfühlten.....genauso sagt mir was, dass wir auf einem noch wahnwitzig niedrigen Kursniveau TROTZ BLUEBIRD BIO Meldung (?!!!) rumdümpeln und wir hier noch ganz andere Kurse sehen werden.
Auch wenn Übernahmen ja gerne als Fantasiebringer herhalten müssen, so würde es mich hier überhaupt nicht wundern, wenn ich eine solche Nachricht zu lesen bekäme...ganz im Gegenteil...ich würde mich nur bestätigt fühlen, wenn ich mir den kränkelnden Kursverlauf nach der Meldung anschaue.
Nun denn....es bleibt weiter spannend und eine Glaskugel besitzt natürlich auch niemand....daher ist das natürlich auch meine Meinung und keine Handelsempfehlung!

P.s.: Wenn ich in steigende Kurse herein nochmal von so einem hier bekannten Magazin eine Meldung lese, bekomme ich direkt und zum ersten mal Herpes auf der Lippe!
 

19.12.16 09:31

39370 Postings, 8181 Tage Robinerste

Unterstützung bei ? 10,38 - 10,42  

19.12.16 09:46
5

195 Postings, 2239 Tage liegeradlerReuters meldet:

INTERVIEW-Krebs-Immuntherapie hübscht Medigene für Investoren auf
   - von Patricia Weiss
   Frankfurt, 19. Dez (Reuters) - Vor knapp drei Jahren stieg
das für seine Genitalwarzensalbe bekanntgewordene
Biotechunternehmen Medigene in die Immuntherapie von
Krebs ein - nun zahlt sich dieser Schritt für die Bayern
zunehmend aus. "Es gibt ein Rieseninteresse an unseren
Immuntherapien", sagte Vorstandschefin Dolores Schendel in einem
am Montag veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur
Reuters. "Die Ausrichtung auf die Immunonkologie war der
Wendpunkt für Medigene." Jetzt ist die Firma, die eines der
Gründungsmitglieder des TecDax war, nach sechs Jahren Abstinenz
in den Index der 30 größten deutschen Technologiewerte
zurückgekehrt und erhofft sich davon weiteren Auftrieb. "Das
erleichtert uns die Zusammenarbeit mit vielen Investoren - wenn
man nicht drin ist, ist man außerhalb des Radarschirms", sagte
Dave Lemus, der im Vorstand das operative Geschäft verantwortet.
Vor allem das Interesse von Investoren aus den USA sei groß.
   Medigene hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich. Das
Unternehmen ging 1994 aus einer Ausgründung des Münchener
Genzentrums hervor. Im Juni 2000 ging die Gesellschaft zu 42
Euro je Aktie an den Neuen Markt der Frankfurter Börse; zum
Höhepunkt der Internet-Blase kosteten die Aktien vier Monate
später 133 Euro. Danach ging es steil abwärts. Seit 2002
notieren die Titel ununterbrochen unterhalb der Marke von 20
Euro, zwischen 2005 und Anfang 2015 sogar unter zehn Euro. Der
Tiefpunkt war im April 2013 mit einem Kurs von 0,735 Euro.  
   Auch von anderen Hoffnungen musste sich das in Martinsried
bei München ansässige Unternehmen verabschieden, wichtige
Medikamentenprojekte brachten nicht den erhofften Erfolg.
Zumindest kann Medigene aber für sich beanspruchen, mit der
Genitalwarzensalbe Veregen die erste deutsche Biotechfirma
gewesen zu sein, die ein eigenes Produkt auf den Markt gebracht
hat. Sie bringt Medigene noch heute Umsätze von rund drei
Millionen Euro im Jahr ein.
   
   DER "RIESENSCHRITT"
   Auftrieb kam mit der Ende September vereinbarten
Partnerschaft in der Krebs-Immuntherapie mit der US-Biotechfirma
Bluebird Bio. Sie spült Medigene eine Vorabzahlung von
15 Millionen Dollar in die Kassen. Zusätzlich winken
Meilensteinzahlungen von über eine Milliarde Dollar, wenn alle
präklinischen, klinischen, regulatorischen und kommerziellen
Ziele innerhalb der Partnerschaft erreicht werden. Seit
Bekanntgabe der Partnerschaft Ende September haben Medigene fast
50 Prozent zugelegt, während der TecDax im gleichen Zeitraum
kaum vom Fleck kam. Medigene-Vorstand Lemus bezeichnet den Deal
als "Riesenschritt". "Finanziell ist das wichtig, aber vor allem
ist es eine Validierung unserer Technologie." Sie habe die
Gesellschaft zudem in den Fokus von Unternehmen gerückt, die
bislang kein größeres Interesse an Medigene gehabt hätten.
   "Viele Firmen, die wir vor dem Deal versucht haben zu
kontaktieren, melden sich jetzt von alleine wieder und das
Interesse ist spürbar gestiegen," sagte Lemus. Medigene hofft
daher, eine weitere Partnerschaft abschließen zu können, macht
aber keine Angaben über einen möglichen Zeitpunkt. Ein
Kaufangebot sei für das Management momentan aber nicht
interessant. "Unsere Bewertung spiegelt derzeit gar nicht den
Wert wider, den Medigene nach unserer Auffassung hat." Lemus
geht aber davon aus, dass sich der Wert von Medigene deutlich
erhöht, wenn erste Produkte in die klinische Entwicklung gehen
und erste Studienergebnisse vorliegen. "Dann dürfte das
Interesse nochmal steigen, da dann auch das Risiko für  
potenzielle Übernahmeinteressenten sinkt."
   Medigene hat sich auf T-Zell-gerichtete Immuntherapien zur
Krebs-Behandlung spezialisiert. Dabei werden T-Zellen, eine der
Hauptwaffen des Immunsystems, so ausgerüstet, dass sie gezielt
den Tumor angreifen. Die Immuntherapie gilt als eines der
vielversprechendsten Felder der Krebsmedizin. In der
Pharmabranche ist ein regelrechtes Wettrennen um die
Vorherrschaft in diesem Milliardenmarkt entbrannt. Bislang gibt
es weltweit noch kein einziges T-Zell-Rezeptor-Produkt auf dem
Markt. In diesem Bereich könnten Marktzulassungen möglicherweise
schon nach klinischen Phase II-Studien erfolgen. Das wäre bei
Medigene laut Lemus frühestens in viereinhalb bis fünf Jahren
der Fall. Den Zukauf von weiteren Wirkstoffen zur Stärkung der
Pipeline hält er nicht für nötig: "Wir könnten meine Lebenszeit
und noch drei weitere mit unserer eigenen Technologie
verbringen. Die Technologie ist so flexibel, wir haben so viele
denkbare Projekte und hätten nie die Zeit und das Geld alle
selbst zu entwickeln."

(Mitarbeit von Hakan Ersen, redigiert von Till Weber. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1312 oder 030-2888 5168.)
((patricia.weiss@thomsonreuters.com; +49 69 7565 1281; Reuters
Messaging: patricia.weiss.reuters.com@reuters.net,
www.twitter.com/REUTERS_DE,  www.reuters.de))  

19.12.16 09:51
1

2497 Postings, 3855 Tage MedipissDie schlechteste Aktie nach der Jahrtausendwende

Ohne Mühe bald wieder einstellig!

15 Euro... noch dieses Jahr....GRINS! Was für Nikoläuse!!  

19.12.16 10:11
1

184 Postings, 2517 Tage Smok the frog@Medipiss

sag mal wartest Du regelrecht drauf dass die Aktie wieder ins Minus fällt dass Du Deinen Kommentare abladen kannst... am Freitag als wir hier über 8% Plus hatten, hat man nichts von dir gehört! Ich verstehe nicht was Dir Deine Kommentare bringen?  

19.12.16 10:17
2

1860 Postings, 4397 Tage ProfitgierTecdax erreicht

Nun kommt Papier zurück. Bis auf 8  halte ich für möglich. Jetzt müssen Zahlen und Vereinbarungen sprechen. Auf ein neues, besseres 2017.  

19.12.16 10:42
1

9245 Postings, 6866 Tage grips11,50 im SK heute, mein Tipp:-)

allen einen schönen vorweihnachtlichen Montagmorgen!!  

19.12.16 10:45

9245 Postings, 6866 Tage gripsGAP nach unten ist geschlossen worden:-)sieht gut

aus....der Weg zur 13 EUR-Marke

SK 11,50 wäre nett und möglich heute.  

19.12.16 11:02

2497 Postings, 3855 Tage MedipissWäre diese Aktie auch nur ansatzweise

die derzeitigen Kurse wert,würden sie auch MAL halten,aber tun sie nich wie immer! Wieder nur Zocker unterwegs! Fundamental also steht s eine Niete!  

19.12.16 15:43
1

1860 Postings, 4397 Tage Profitgier10 heut abend.

19.12.16 16:05
4

195 Postings, 2239 Tage liegeradlerMedipiss: ..ist aber ein finanzstarker "Zocker"

der am Freitag im XETRA-Schluß 125.000 Aktien zu 11,085 gekauft hat.
Bei der Summe ist er sicher völlig blöd und ahnungslos eingestiegen... :)

- und dass MDG mittlerweile fast nichts außer dem Namen mit der alten MDG zu tun hat ist Dir tatsächlich noch immer verborgen geblieben? Dann solltest Du konsequenterweise jetzt unbedingt short gehen - es warten sicher genug "Zocker" auf die Stücke  

19.12.16 16:09
1

195 Postings, 2239 Tage liegeradlerProfitgier: wovon träumst Du nachts?

20.12.16 07:42
1

2497 Postings, 3855 Tage MedipissLiegeadler was

bist du eigentlich fürn armer Vogel, dass du dich hier ständig über andere User auslässt! Wenn du keine Kritik an der Schrottaktie verträgst bzw. negative Meinungen dann verpiss dich einfach! Menschen die andere Meinungen nicht vertragen sind nicht nur hier sondern generell überflüssig!

Und zu der Vergangenheit, 15 Jahre schlechte Arbeit haften immer noch an diesem "neuen Unteenehmen"! Warum sonst steht sie immer noch unter 3 Euro?!?! Und selbst wenn sie jetzt mal100% macht... ach gottchen, ein Hühnerschiss gegenüber der aus mdg abgezogenen Investitionen, die längst in sinnvollen Werten stecken!
Aber gut, Bescheidenheit ist dann ja mal eine positive Eigenschaft in dir! Toll. 👏👏  

20.12.16 08:07

1528 Postings, 2570 Tage OTF_Irrelevant, alles irrelevant

was hier geschrieben wird. Die Kursentwicklung kümmert sich nicht darum  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 132   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln