Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1179 von 1186
neuester Beitrag: 23.06.24 13:28
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 29626
neuester Beitrag: 23.06.24 13:28 von: eintracht67 Leser gesamt: 8876734
davon Heute: 4164
bewertet mit 77 Sternen

Seite: 1 | ... | 1177 | 1178 |
| 1180 | 1181 | ... | 1186   

03.05.24 11:52
3

1905 Postings, 3274 Tage lordslowhandDann geh doch zu Netto ähh Moderna!

Meine Güte, diese Jammerei. Biontec hatte eben gar kein so katastrophales 56W-Tief wie Moderna, zumindest nicht zu dem Zeitpunkt. Das Biontec-Jahrestief war vor wenigen Wochen, dafür stehen die Chancen auf eine Verdoppelung inzwischen wesentlich höher als die der Moderna, denn die planen ja erst noch Kapazitäts-Erweiterung z.B. in Kenia, Biontec ist da schon viel weiter, das haben wir alles schon rauf und runter diskutiert.    

03.05.24 11:53
5

882 Postings, 7802 Tage BonnerQuartalsschätzungen

Die Quartalsschätzungen der Umsatzerlöse in Mio. für Moderna, haben die Analysten 5x niedriger
angesetzt als bei Biontech.
Biontech mit 503 Mio.€ und Moderna mit 93 Mio $. Mit 116 Mio.$ konnte Moderna diese
Schätzung dann doch noch schlagen.
Biontech die mit 5x höheren Umsatzerlösen angesetzt sind, wird es mMn schwer haben die
Schätzungen zu toppen.
Sehr aufschlussreich ist auch diese Schätzung:
Ergebnis/Aktie Moderna  minus 3,462 $  
                              Biontech minus  1,016 €
Schon bei mehr als 1,016 minus hat Biontech die Schätzung verfehlt.
Wem fällt hier was auf?  

03.05.24 16:02
1

860 Postings, 1292 Tage klaus1234Die Erklärung ist recht einfach

Moderna bringt einen rsv Impfstoff in 2024 auf den Markt,  biontech nicht...
Moderna reicht Zulassung für grippe in 24 ein, von Pfizer keine Info dazu schon seit Monaten, gibt es das Projekt noch...
Moderna bekommt Daten aus der combistudie 24, von Pfizer kein Info...
Moderna erklärt dass der Impfstoff 23 zu spät auf den Markt kam und der Beginn der grippeimpfung verpasst wurde, weist also Potentiale zur Umsatzsteigerung mit covid19 Impfstoff auf und hat dafür bereits Impfstoff vorproduziert, von Pfizer keine Erwähnung von ähnlichem...
Moderna mit covid deal mit eu, Japan und Brasilien, von Pfizer nichts...
Moderna startet 3 weitere zulassungsstudien für Ihre personalisierte krebsimpfung, biontech nicht...

https://investors.modernatx.com/...-presentations/events/default.aspx

Moderna bekommt eventuell Phase 3 Daten von cmv in 24, biontech nicht...
Pfizer  

04.05.24 10:49

289 Postings, 859 Tage DBCooperVorsprung

Moderna hat einfach einen Vorsprung von 1-2 Jahren was die ersten Produkte angeht. Biontech hat dafür mMn mehr Substanz im "long run" bezüglich weiterer Produkte. Für später haben sie einfach die größere und breitere Palette und gerade die vielen Kombinationstherapien gegen Krebs dürften bei Erfolg um einiges wertvoller sein als das was Moderna aktuell in der Pipeline hat.  

04.05.24 17:20

97 Postings, 9057 Tage b3First Mover

Der Vorsprung von Moderna verwundert nicht. Seit 2018 investiert Moderna jedes Jahr mehr als das Doppelte in Forschung und Entwicklung als Biontech. Man darf auch nicht den immensen Vorteil des First Mover in der Pharmabranche vergessen. Wer als erstes eine mRNA Impfung gegen Krebs auf den Markt bringt, hat auf dem Therapiefeld einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. The Winner takes it all!  

05.05.24 18:50

1240 Postings, 2161 Tage Synopticwarum Moderna?

https://finance.yahoo.com/m/...ab7573bb/largest-u-s-pension-sold.html

Largest U.S. Pension Sold Verizon, Disney, and Peloton Stock. It Bought Moderna.  

06.05.24 12:44
3

1087 Postings, 2092 Tage Artikel 14BioNTech ... Wartemusik bis zu den Zahlen

Die meisten Analysten-Schätzungen liegen wohl zu hoch. Einer von 11 Analysten schätzt sogar 1,36bn USD Umsatz nach 1,40bn im Q1 des Vorjahres (im Mittel 460.5Mio, minimal 173.06 Mio Umsatz).

Beim Gewinn/Verlust pro Aktie schätzen 12 Analysten im Mittel -1,17 USD
(von minus 2.06 bis plus 1.27 EPS).

Wie war es im Q1 bei Moderna gelaufen?
Umsatz waren 167 Mio (Analysten: 124,7 Mio).
EPS waren minus 3.07 (Analysten: minus 3.59).
Der Moderna Kurs stieg daraufhin erst mal deutlich und steil, weil man diese "Analystenschätzungen" geschlagen habe.

Selbst wenn nun Biontech 50 Prozent mehr Umsatz als Moderna meldet und selbst wenn Biontech nur nur den halben Verlust von Moderna meldet, also eigentlich signifikant bessere Zahlen als Moderna, würden die "Erwartungen des Marktes" im Sinne der "Schätzungen" der "Analysten" sehr deutlich verfehlt.

So spielen die US-Cowboys an der Wallstreet das Spiel und manipulieren die Märkte.

Quellen:
https://finance.yahoo.com/quote/BNTX/analysis
https://finance.yahoo.com/quote/MRNA/analysis
https://www.nasdaq.com/articles/...s-beat-estimates-revenues-down-y-y

Die Cashbestände (19bn zu 9bn) und "Unternehmenswerte an der Börse" (22.345B zu 47.905bn) vergleicht kein Analyst.

Bei Modena sind weniger 19 Prozent des Aktienpreises von Cash gedeckt.

Bei Biontech sind 85 Prozent des Aktienpreises von Cash gedeckt.

Nimmt man zum Cash noch andere liquidierbare Vermögenswerte dazu (Gebäude, Unternehmensbeteiligungen usw.)?
Dann bewertet der Aktienpreis bei Biontech Null Chance auf zukünftige Erfolge bei Impfstoffen und Onkologie (selbst für bereits geschlossene Corona-Verträge), also Nullkommanull Kursfantasie im Aktienpreis.

Bei direkten Mitbewerber Moderna hingegen besteht der aktuelle Aktienpreis zum größten Anteil, zu weit mehr als der Hälfte, aus der Erwartung auf zukünftige Geschäfte, also Kursfantasie.

Entsprechend positioniere ich mich einerseits heute und andererseits langfristig (modifizierter Straddle, asymetrisch).  

06.05.24 12:57

62 Postings, 882 Tage Armin61news zu BNT 111

"Presented clinical data at the American Association for Cancer Research (“AACR”) Annual Meeting for individualized and off-the-shelf mRNA-based cancer vaccine candidates based on iNeST and FixVac platforms, including three-year follow-up data of an investigator-initiated trial in patients with resected pancreatic ductal adenocarcinoma (“PDAC”)"  

06.05.24 13:10

62 Postings, 882 Tage Armin61AACR Annual Meeting 2024 April 5-10, 2024

Da steh ich jetzt auf dem Schlauch ...  

06.05.24 13:18

2776 Postings, 1130 Tage maurer0229Das war schon.

06.05.24 13:36

62 Postings, 882 Tage Armin61ja eben. deswegen

stehe ich ja auch auf dem Schlauch.
Was waren denn die Ergebnisse für BNT 111?  

06.05.24 19:56
1

1905 Postings, 3274 Tage lordslowhand"US-Cowboys...manipulieren die Märkte"? Unsinn!

Versinkt hier jemand in Selbstmitleid oder ist das nur die Ausrede für fehlende Beobachtungsgabe?

Die Biontec-Aktie steigt, wenn die Hoffnung in die Neuentwicklungen durch positive Meldungen aus den laufenden Studien unterstützt wird.
Aber eine Quartalsmeldung basiert auf nackten Zahlen; wer konnte an Umsatzsteigerungen yoy oder gar an Gewinne glauben? Der Absturz heute war mMn in gewisser Weise vorhersehbar - zumindest fand er aber vor 13 Uhr MEZ statt. Die "US-Cowboys" haben dann ab 15:30 eher geholfen, die Tagesverluste wieder halbwegs auszugleichen.  

07.05.24 08:28
4

860 Postings, 1292 Tage klaus1234Daten aus der

Bnt 323 zulassungsstudie zu endometrical cancer werden Mitte 2025 erwartet, bnt323 hat den breakthroughStatus, die Zulassung könnte danach recht schnell kommen...
Daten zu bnt122 CRC Ende 2025, hier gibt es kein alternativbehandlung, könnte also auch zügig zugelassen werden...
Das sind die beiden führenden studien!

Ende 24 Start der ersten kombistudie aus Antikörper und adc geplant, in 25 statt diverser kombistudien

Mit bnt311 hält man sich trotz mehrmaliger Nachfrage bedeckt, mit dem Verweis auf dur anstehende asco, genmab hat bereits verlauten lassen bei ihrer q1 Präsentation, dass man sich bereits in Abstimmung mit den Behörden befindet wie die geplante phase3 Studie aussehen soll...

Bei bnt211 hat man sich wohl noch immer nicht auf die Dosierung für die anstehende zulassungsstudie einigen können, Die Zulassung gibt man mit 2027 an, wie soll hier eigentlich produziert werden? Mit dem Bau und freifahren der Produktion müsste man wohl zeitnah starten, alternativ bleibt die fda freie produktionslinie von autolus...

https://investors.biontech.de/de/financials-filings/quarterly-reports
 

07.05.24 08:32
1

860 Postings, 1292 Tage klaus1234Ergänzung

Ich gehe nach wie vor davon aus, dass autolus noch vor dem 16.11 übernommen wird:

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-akzeptiert-hat-45784064/  

07.05.24 09:17

62 Postings, 882 Tage Armin61@ klaus 1234

... und verstehst du, was in Bezug auf BNT 111 gemeint ist ( #29460 )? / https://investors.biontech.de/news-releases/...-financial-results-and
 

07.05.24 09:52

860 Postings, 1292 Tage klaus1234Die präsentierten

3 jahresdaten zu pdca waren von bnt122, hier wurden Ende 23 ja die potentiell zulassungsrelevante Phase 2 Studie gestartet...
Zu bnt111 gibt es nur die Studie zu melanomen die noch läuft  

07.05.24 13:43
2

1087 Postings, 2092 Tage Artikel 14BioNTech - eine neue Corona Welle im Anmarsch

JN1-Mutation... Bei FLiRT handelt es sich um eine ganze Familie von Varianten, die aus JN.1 entstanden sind. Innerhalb dieser FLiRT-Familie fällt vor allem eine schon negativ auf: KP.2. Laut Daten der US Centres for Disease Control and Prevention (CDC) machte diese bereits in den letzten beiden April-Wochen 25 Prozent der auf Varianten untersuchten Fälle in den USA aus. Auch in Deutschland tritt die Variante bereits auf.

Quelle:
https://m.focus.de/gesundheit/news/...dem-vormarsch_id_259916083.html

Na, hoffentlich gibt es dann bald auch den dreifach-Impfstoff "Grippe-Corona-RSV".  

07.05.24 14:02
1

10 Postings, 251 Tage noname.oh man Artikel14

du greifst ja verzweifelt nach jeden Strohhalm.  Die CoronaParty ist Geschichte.  Musst ja nur 5 J warten dann wird BionTech liefern.    

07.05.24 16:08
5

1087 Postings, 2092 Tage Artikel 14BioNTech kündigt Corona-Milliardenumsätze @Q4 an

Im Q1 Call hat Biontech die Umsatzprognose 2,5 bis 3,1 Mrd. € mit Schwerpunkt Corona-Geschäft im 2024 bekräftigt.

Quelle Webcast-Audio:
https://investors.biontech.de/de/financials-filings/quarterly-reports

"Für das gesamte Jahr 2024 rechnen die Mainzer aber weiter mit einem Umsatz zwischen 2,5 und 3,1 Milliarden Euro. Sie gehen allerdings davon aus, dass etwa 90 Prozent davon in den letzten Monaten dieses Jahres erzielt werden wird."

Quelle Zusammenfassung ZDF:
https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/...24-corona-krebs-100.html

Automatische Übersetzung des Webcast (Deutsch):
https://tinyurl.com/BNTX2024Q1Call

Auch Vogelgrippe/Influenzavirus –Typ A/H5N1 gehört 2024 zu den Themen.
Die ersten EU-Länder sichern sich schon für den Ernstfall ab: https://www.reuters.com/business/...rd-flu-vaccine-tender-2024-03-22/

Sahin war erfahrungsgemäß vorausschauender als manche Mitbewerber… https://www.npr.org/sections/health-shots/2024/05/...e-human-pandemic
(Danke an die Kollegen für die Hinweise/Links)
 

07.05.24 19:33

232 Postings, 509 Tage Delarey2023Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.24 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

07.05.24 22:41

232 Postings, 509 Tage Delarey2023Noname

So lange glaube ich nicht. Aber vorher wird es nicht steigen, da kann mich der Artikel melden so oft er will.  

08.05.24 13:58

10 Postings, 251 Tage noname.FLiRT-Varianten: Mediziner gibt Entwarnung

„Ich gehe davon aus, dass wir in den nächsten Monaten eine Welle, aber keine signifikante neue Infektionswelle als Folge der FLiRT-Varianten erleben werden“, erklärte der Kardiologe. Seiner Ansicht nach werden diese auch keine große Herausforderung für das Immunsystem darstellen"

https://www.merkur.de/welt/...mediziner-infektion-covid-93053587.html  

Seite: 1 | ... | 1177 | 1178 |
| 1180 | 1181 | ... | 1186   
   Antwort einfügen - nach oben