Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 387
neuester Beitrag: 13.05.21 23:26
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 9663
neuester Beitrag: 13.05.21 23:26 von: RichyBerlin Leser gesamt: 1313048
davon Heute: 764
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
385 | 386 | 387 | 387   

25.11.20 12:01
48

3782 Postings, 3349 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
385 | 386 | 387 | 387   
9637 Postings ausgeblendet.

13.05.21 14:46
3

253 Postings, 140 Tage Denker1979Das liest sich wie ein bezahlter Artikel

Und reicht, dass es im Nachbarforum geschrieben wird.

Hier bitte nur aktuelle Berichte, das mit dem Herzmuskel ist ein alter Hut und war schon damals nichts anderes als ein Versuch den Kurs zu drücken.

Obwohl es für diese penny Artikel nicht viel geben dürfte, eine warme Suppe am Tag?
Und warum sich manche Leute einbilden mit falschen Meldungen in einem Forum einen Kurs zu beeinflussen werde ich nie verstehen.  

13.05.21 14:50
3

3577 Postings, 1398 Tage NagartierAnalysten ?

dpa-AFX: Berenberg hebt Ziel für Biontech auf 130 Dollar - 'Buy'
31.03.2021 - 07:31 | Quelle: BERENBERG, Zhiqiang Shu

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für
Biontech von 126 auf 130 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Buy"
belassen. Die Zahlen für das vierte Quartal seien beeindruckend gewesen, schrieb
Analyst Zhiqiang Shu in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Basierend auf den
Prognosen von Biontech für den Umsatz mit dem Covid-19-Impfstoff, habe er sein
Kursziel erhöht. Das Unternehmen führe die Revolution der mRNA-Medikamente an.

http://www.finanztreff.de/analyse/...ontech-auf-130-dollar+buy/318053  

dpa-AFX: JPMorgan hebt Ziel für Biontech auf 104 Dollar - 'Neutral'

31.03.2021 - 18:28 | Quelle: JPMORGAN, Cory Kasimov

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für
Biontech nach Zahlen zum vierten Quartal von 90 auf 104 US-Dollar angehoben und
die Einstufung auf "Neutral" belassen. "Die Rettung der Welt hat eindeutig ihre
Vorteile", kommentierte Analyst Cory Kasimov in einer am Mittwoch vorliegenden
Studie. Wichtige Kennziffern seien besser als erwartet gewesen. Das Unternehmen
werde in naher Zukunft sicherlich die finanziellen Vorteile genießen und dies zu
Recht. Er stelle aber weiterhin die Frage, wie nachhaltig sich dies in den
folgenden Jahren entwickele, wenn weitaus mehr Impfstoffe auf dem Markt seien
werden und die Pandemie hoffentlich unter Kontrolle sei.

http://www.finanztreff.de/analyse/...ch-auf-104-dollar+neutral/318099

Als erstes komme ich mal auf die 2 Analysen vom 31.03.2021.
Nach 6 Wochen !! liegen diese Analysen 70,00 $ bw. 100,00 $ unter dem Aktienkurs.
Auf ein Jahr hochgerechnet würden diese Analysten 560,00  bw. 900,00 $ daneben liegen. Glückwunsch !!

Hat sich bei der Haltung der Analysten etwas geändert. Nicht viel.

Auf Finanzen.net hat man die Umsatzschätzungen für 2021 und 2022 angehoben.
Nach den Q4/2020 Zahlen hat man für 2021 die Umsatzschätzung von etwas über 6 Mrd. €
auf über 8 Mrd. € erhöht. Diese Woche hat man nach den Q1/21 Zahlen die Schätzung erst um 400 Mio.
auf über 9 Mrd. erhöht und nun auf 11,45 Mrd. € weiter erhöht. Viele der anderen Kennzahlen für
2021 hat man aber kaum verändert. Erstaunlich auch die Angaben von Finanzen.net zu den
Nettofinanzverbindlichkeiten in 2021 von 6 Mrd. €. Wissen diese Freunde von Finanzen.net Dinge
die wir und auch Sahin nicht weiß ? Ebenfalls erstaunlich das man die ganzen Schätzungen für
das Q1/2021 entfernt hat und man wohl bearbeitet. Eine Schätzung ist eine Schätzung und kann
sich deshalb nicht nach Vorlage der realen Zahlen ändern.

https://www.finanzen.net/schaetzungen/biontech

https://de.finance.yahoo.com/quote/BNTX/analysis?p=BNTX

Die Schätzungen beim Umsatz für Q2/2021 weichen bei Finanzen.net ( 3 Mrd.€)
und yahoo ( 3,26 Mrd.$ = 2,7 Mrd. € ) um über 10% ab.

Bei meiner Schätzung komme ich da auf ganz andere Zahlen.












 

13.05.21 15:08
1

316 Postings, 2388 Tage BudFoxxxMeines

Erachtens bald mal Zeit für ne Aktiensplit!  

13.05.21 15:21
3

3577 Postings, 1398 Tage NagartierBiontech

Meine Schätzungen für das Q2/2021.

Für die Mods : Eigene Einschätzung, deshalb keine Quelle.

Wie Nachdenker schon mit dem Plan für Mai/Juni den er gepostet hat, erwartet
das BGM die Lieferung von über 40 Mio. Dosen von Biontech. Auf die EU hochgerechnet
werden so über 200 Mio. Dosen für 2 Monate erwartet.
In den USA werden im Mai/Juni wohl gut 170 Mio. Dosen mRNA ausgeliefert und davon
dürften über 100 Mio. Dosen von Pfizer/Biontech kommen.
Die Versorgung der anderen Länder wie Japan, Kanada, Schweiz ,Australien und und und
läuft nur über Europa und hier schätze ich den Export für Mai/Juni mit guten 150 Mio. Dosen ein.

Rechnet man diese Zahlen zusammen komme ich auf 450 Mio. Dosen in 2 Monaten.
Ein Quartal besteht aus 3 Monaten was bedeutet die Auslieferungen vom April kommen
noch dazu. So gehe ich von Auslieferungen von 550 - 600 Mio. Dosen aus.

Deshalb rechne ich bei Biontech und nur bei Biontech mit einem Umsatz im Q2/2021
ab ca. 5 Mrd. €.

Wie man sehen kann ist das eine ganz andere Zahl (2,7 bis 3,0 Mrd. €) wie die von Profi Analysten.









 

13.05.21 15:28
1

89 Postings, 3558 Tage WinbouBudFoxxx

Dem kann ich nur zustimmen, ein Aktiensplitt im Verhältnis zum direkten Wettbewerber wäre ein schlauer Zug. Mal sehen, was uns dieses Jahr noch an Überraschungen wiederfährt. Alleine der Bau der 1Mrd.-Impfdosen-Fabrik gemeinsam mit Fosun (in Shanghai) war Anfang der Woche meines Erachtens komplett unter gegangen. Ein eigenständiger asiatischer Markt, weit ab von Pfizer... Analysten haben es aber auch nicht einfach ;-)

Long  

13.05.21 15:32
2

515 Postings, 288 Tage detwin@BudFoxxx

Der Aktiensplit müsste so gestaltet sein, dass wenn die Aktien-Einzelpreise von Moderna und BioNTech gleich sind, die beiden Unternehmen auch die gleiche Marktkapitalisierung haben. Alles andere überfordert die große Mehrheit der Investoren :-)

 

13.05.21 16:21

752 Postings, 6666 Tage BonnerNagartier

Was Analysten betrifft, fällt mir folgender sehr alter Spruch ein:

                   Wes Brot ich ess des Lied ich sing

Kommt also immer drauf an, WER sie bezahlt.  

13.05.21 16:49
3

100 Postings, 170 Tage wolf1611Biontech - Analystenschätzungen

Nun ja, die Analyse der Analysten und die Infos hier im Forum haben ja einen ziemlich großen Spread.

Man fragt sich schon, ob Absicht dahinter steckt. Ist JP Morgan evtl. größer in Moderna investiert? Wenn wir die Infos über ca. Preise und Bestellmengen haben, sollte es einem Analysten noch viel leichter fallen, seine Schätzungen etwas realistischer zu kalkulieren.

Mehr als bekannte Bestellungen zu addieren und einen Blick in die von Biontech veröffentlichten Zahlen zu werfen machen die Kollegen hier im Forum auch nicht. Ja, das kostet Zeit bei der Recherche, aber hier verdient keiner was an der aufgestellten Einschätzung
 

13.05.21 17:01

22 Postings, 227 Tage MALAMRANDEAktiensplit?

Was soll das bringen?? In einem frühen Interview sagte Sahin ganz klar, dass ihn der Aktienkurs der Gesellschaft nicht primär interessiert. Es gibt Unternehmen, die haben einen Aktienkurs und es gibt Aktienkurse zu denen ein Unternehmen gehört.  

13.05.21 17:29

316 Postings, 2388 Tage BudFoxxx@Marmelade

Ganz einfach, ein Split bringt den Aktionären mittelfristig einen Mehrwert in Form eines höheren Aktienkurses durch erhöhte Nachfrage durch einen optisch günstigeren  Aktienkurs nach dem Split..eigentlich keine schwere Thematik  

13.05.21 17:37

1145 Postings, 4951 Tage sosix@Nagatier

ich stelle deine rechnung bezüglich des umsatzes in Q2 nur ungern in frage.
aber wenn wir mal offen für ansatzpunkte bleiben, dann kann ich die schätzungen der analysten schon nachvollziehen.
ich gehe davon aus , dass du mit deinen 550mio dosen recht hast. dort hast du sicherlich einen durchschnittspreis von 18-19 ? gerechnet ? richtig ?
laut aussage sahin (montag) sollen 60 % der lieferung   in "die reichen " länder gehen und 40 % zu "fairen" preis(was auch immer das heißt) in "ärmere" länder. nimmt man nun das mittel(18,50?+8,50) komme ich auf einen umsatz von 3,7mil. das ist nun nicht mehr so weit weg , wie es bei deiner rechnung wäre.
oder hab ich da einen denk bzw ansatzfehler ?
und bevor ihr jetzt alle über mich herfallt, auch ich bin seit april 2020 dabei, aber ich bin der meinung man sollte doch einfach nur kritisch bleiben und nicht zu verliebt.und am ende vom jahr , sehen wir wer recht behalten hat :-)
so nun dürft ihr loslegen:))  

13.05.21 17:55

22 Postings, 227 Tage MALAMRANDE@BUDFOXXX

Lustig, das ist mir schon klar! Nur bei einem Kurs von €150 total unnötig. Bei Google, Amazon oder wie es Nestle seinerzeit gemacht hat, da macht das sinn. Ist halt etwas abscheckend in eine Aktie zu investieren, wenn diese 1.000 € und mehr kostet. Ich sage ja nicht, dass das nicht irgendwann passieren wird, aber sicher nicht in absehbarer Zeit. Außerdem ist Biontech sicher momantan nicht derart auf den Aktienkurs fixxiert. Der Kurs wird sich mit dem Geschäft entwickeln......meine Meinung.  

13.05.21 18:29

8 Postings, 44 Tage Thor66Patentaussetzung

... noch nicht vom Tisch
WHO fordert....

"Spirale von Versagen". Experten: Corona-Pandemie war vermeidbar.
https://www.n-tv.de/panorama/...e-war-vermeidbar-article22552344.html  

13.05.21 18:36
5

253 Postings, 140 Tage Denker1979@Thor

Ja, das steht sozusagen im Kleingedruckten, irgendeine Floskel zum Schluss.

Jeder kann alles sagen, warum das aber nichts wird kannst du hier im Forum nachlesen.  

13.05.21 19:59

515 Postings, 288 Tage detwinIn Indien wird Kauf Impfdosen erwogen

https://www.reuters.com/world/india/...accines-talks-with-2021-05-13/

Übersetzung:

Indiens bevölkerungsreichster Staat wird bis zu 1,36 Milliarden US-Dollar für den Kauf von COVID-19-Schüssen ausgeben und diese Woche erste Gespräche mit Unternehmen wie Pfizer (PFE.N) und dem lokalen Partner des russischen Herstellers Sputnik V führen, sagte ein Staatsbeamter am Donnerstag.

 

13.05.21 20:01

316 Postings, 2388 Tage BudFoxxxFällt ja

wirklich krass.

Ehrlich gesagt wäre ich ohne die Mega EU Bestellung leicht verunsichert.

So bin ich völlig relaxt.  

13.05.21 20:22
3

3059 Postings, 7823 Tage PieterNa dann bring ich mal noch was Unsicherheit rein,

für die daytrader und LV's.

Weis jemand schon was zu der laufenden Pfizer/Biontech Studie zum Impfstoff in Pulverform ?  Die Studie sollte doch im Mai fertig werden . Da bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen .  

13.05.21 20:33
4

3782 Postings, 3349 Tage 51MioPieter

Wenn Biontech was ankündigt, kommt es auch.
Bin April 2020 mit meinem ganzen Börsengeld bei etwas mehr als 42 rein. Dank der Spielchen der Amis konnte man gut mitschwimmen und seine Anteile erhöhen. Ich hatte damals nur Vertrauen, jetzt die Zuversicht.
Morgen stehen wir wieder +15 ?.
 

13.05.21 21:04

733 Postings, 206 Tage meikel123Zuverlässigkeit BioNTech

etwas aus dem "Archiv"  
Angehängte Grafik:
spiegel_8072017_seite_1.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
spiegel_8072017_seite_1.jpg

13.05.21 21:05
1

733 Postings, 206 Tage meikel123Archiv BioNTech

zum Nachlesen BioNTech  
Angehängte Grafik:
spiegel_8072017_seite_2.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
spiegel_8072017_seite_2.jpg

13.05.21 21:06

733 Postings, 206 Tage meikel123Archib BioNTech aus 2017

zur zuverlässigkeit und Startegie BioNTech  
Angehängte Grafik:
spiegel_8072017_seite_3.jpg
spiegel_8072017_seite_3.jpg

13.05.21 21:09

515 Postings, 288 Tage detwinLieferdaten bis KW18 in EU/USA

Nichts neues, BioNTech liefert noch immer :-)
Alle anderen Hersteller, die liefern, sind technologisch unterlegen und liefern weniger, weswegen sie in der Graphik nicht aufgeführt werden.
CureVac wird in Europa ein relevanter Konkurrent sein, liefert aber noch nicht.

Auf Deutsch:
https://imgbox.com/MHbEICrJ

Auf Englisch:
https://imgbox.com/cewtekeS
 

 
Angehängte Grafik:
deliveries_bar_w18_de.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
deliveries_bar_w18_de.png

13.05.21 21:12

733 Postings, 206 Tage meikel123@51Mio

frei nach Zitat Albert Einstein...

manchmal ist Phantasie wichtiger
wie Wissen...denn Wissen ist
begrenzt...

Phrasenschein BioNTech + 5 Euro
ich weis...

löse ich am 22.Juni in der Altstadt
von Mainz ein...  

13.05.21 21:21
2

733 Postings, 206 Tage meikel123letzter Aktiensplitt von BioNTech

war am 18.September 2019

1:18
aus eigenen Mittel
...Börsengang  

13.05.21 23:26
2

9169 Postings, 4784 Tage RichyBerlinBioNTech

Endlich mal ein Artikel zu BioNTech, abseits des Impfstoffs.
Nicht sehr ausführlich, aber immerhin;
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/...-onkologie-pipeline-125650/
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
385 | 386 | 387 | 387   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, eintracht67, Medipiss, HansGoeren, Harald aus Stuttgart, Jack in the Box, Lichtefichte, Maydorn, Weltenbummler
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln