Gazprom 903276

Seite 2406 von 2499
neuester Beitrag: 16.06.21 01:31
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 62462
neuester Beitrag: 16.06.21 01:31 von: raider7 Leser gesamt: 13437199
davon Heute: 1457
bewertet mit 121 Sternen

Seite: 1 | ... | 2404 | 2405 |
| 2407 | 2408 | ... | 2499   

16.04.21 10:46
7

8626 Postings, 1566 Tage USBDriverDie ADR sind hinterlegte Aktien 2:1

Gazprom hält sie für die Aktionäre auf einem Sonderdepot. Die sind entsprechend bei Gazprom über jeden Aktionär per ADR mitinformiert. Würde die ADR rausgehen, dann habt ihr die Aktien und die könnt ihr an jeder zugelassenen Börse oder direkt handeln.

Wenn ich eine Dividende haben will und die ADR würde gelöscht werden. Dann würde ich an die Gazpromzentrale mein Depotauszug schicken. Die gleichen die Daten ab und überweisen die Dividende dann direkt auf ein Konto von mir.

 

16.04.21 10:59

97 Postings, 1846 Tage tik-takGazprom geht hoch

Ich bin dabei. Es wird in die Höhe gehen)  

16.04.21 11:02
2

536 Postings, 1053 Tage Didlmaus@Django

ADR aus dem Handel? Das hättest du wohl gern?? Möchtest den Kurs fallen sehen?

Ich sag dir: Es ist völlig unnötig, hier zu versuchen, miese Stimmung zu erzeugen. Die ADRs sind sicher verwahrt. Die Bank Mellon macht mit ihnen Gewinn. Der Bank das Geschäft zu vermasseln, wäre ein Schuss ins eigene Knie.  

16.04.21 11:02
1

767 Postings, 1226 Tage Gaz20Ewo soll denn der

CFD Handel nicht mehr gehen? Quelle?  

16.04.21 11:03
2

767 Postings, 1226 Tage Gaz20Eetoro funktioniert

cfd mit hebel 2 oder 5 mgl  

16.04.21 11:24
6

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaCantillion Effekt

@Korgan84: mit der Rubelabwertung durch die ganz gezielten Sanktions- und Währungsangriffe hast du ja recht, nur aus meiner Sicht einen Denkfehler bezogen auf die Bewertung reale Werte. Nicht das Geld und schon garnicht das immer wertloser werdende Fiatschuldgeld der USA oder die Draghischen Euros bestimmen den wahren Wert von Gazprom, sondern umgekehrt die immer schneller Entwertung des eigentlich völlig wertlosen Schuldgeldes macht wahre Werte, wie z.B. den riesigen Gasschatz und die wertvolle Gasinfrastruktur von Gazprom immer wertvoller. Der Cantillion Effekt sorgt dafür, dass ich und andere regelrecht in solchen Geldsinnfluten ertrinken und händeringend nach  Value Investment Anlagen mit realen Wert suchen.  

16.04.21 11:33
3

828 Postings, 1022 Tage DocMaxiFritzNS2 fertig bis Sommer 2021?!

DER AKTIONÄR E-Paper
Bullenstark: Jetzt die neuen Favoriten im Erfolgsdepot kaufen
Ausgabe 16/21


Home
Marktüberblick
Sektorvergleich
Depots
DER AKTIONÄR+
DER AKTIONÄR Indizes
DER AKTIONÄR TV
Abo & Shop
Experten
Sie sind neu hier? Registrieren Sie sich kostenlos um alle Funktionen unserer Website nutzen zu können:
REGISTRIEREN
Sie sind bereits registriert? Hier können Sie sich anmelden:
ANMELDEN
DER-AKTIONÄR App DER AKTIONÄR – Unsere App Laden im AppstoreJetzt bei Google Play
Folgen Sie uns
Youtube Instagram Facebook Twitter
Bullenstark investieren
Heute, 07:43 ‧ Thorsten Küfner
Gazprom: Diese Prognose überrascht
-0,19 %
Gazprom
Gazprom Nord Stream 2
 
Die Fragezeichen um Nord Stream 2 bleiben groß. Einige Experte sich gar nicht sicher sind, ob die zweite Ostseepipeline zwischen Russland und Deutschland überhaupt fertiggestellt wird. Andere gehen davon aus, dass die Arbeiten bis Ende des Jahres dauern werden. Hingegen ist der prominente russische Energiepolitiker Pawel Sawalny ganz anderer Meinung.

Er erwartet den ersten Gastransport durch die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 nach Deutschland bereits bis Ende des Sommers. Die Bauarbeiten und die Verlegung der Rohre der fast fertigen Gasleitung sollten bis dahin abgeschlossen sein, sagte Sawalny am Donnerstag in Moskau der Staatsagentur Tass zufolge. "Und bis zum Sommer gibt es die Hoffnung, dass Deutschland durch diese Gasleitung das erste Gas erhalten kann", sagte er demnach bei einer Videokonferenz mit Bundestagsabgeordneten.  

16.04.21 11:36
4

828 Postings, 1022 Tage DocMaxiFritzBuona Fortuna

Biden verlängert die Sanktionen gegen Nord Stream 2 nicht, gibt jedoch an, dass er dies weiterhin tun kann
16. April 2021, 07:00 Uhr
AUFMERKSAM
US-Präsident Joe Biden.  Foto  Wikimedia Commons
US-Präsident Joe Biden. Foto Wikimedia Commons

US-Präsident Joe Biden gab in einem Interview mit Wladimir Putin zu, dass die neuen Sanktionen gegen Russland umfassender sein könnten, entschied jedoch, dass sie nicht auf eine Deeskalation der Beziehungen zu diesem Land hoffen würden. Er versicherte Journalisten, dass die neuen Sanktionen gegen Nord Stream 2 "im Spiel bleiben".

Die neuen US-Sanktionen sind eine Reaktion auf die Einmischung Russlands in die Parlamentswahlen und die SolarWinds-Hackerangriffe . Biden erklärte, er wolle nicht zu einem "Eskalationszyklus in den Beziehungen zu Russland oder einem Konflikt mit Russland" führen und eine Deeskalation anstreben, die durch das Treffen mit Wladimir Putin erreicht werden sollte. - Ich habe Präsident Putin klar gesagt, dass wir weiter gehen könnten (mit Sanktionen - Anmerkung des Herausgebers), aber ich habe beschlossen, dass wir es nicht tun würden. Ich habe mich für die Verhältnismäßigkeit entschieden - bewertete der US-Präsident. In einem Interview mit Putin äußerte er seine tiefe Besorgnis über die Ansammlung russischer Streitkräfte an der Grenze zur Ukraine. - Ich habe Sie aufgefordert, keine militärischen Maßnahmen zu ergreifen. Jetzt müssen wir die Spannungen abbauen, fügte er hinzu.

Journalisten fragten Biden, warum die neuen Sanktionen gegen Russland das Nord Stream 2-Projekt nicht berücksichtigen. - Der Fall Nord Stream 2 ist kompliziert und betrifft unsere Verbündeten in Europa. Ich war von Anfang an lange gegen Nord Stream 2, sogar in den Tagen vor der Präsidentschaft und bevor ich die Position des Vizepräsidenten verließ. Der Fall steht noch auf dem Spiel, versicherte Präsident Joe Biden.

In der Zwischenzeit berichtete EA Daily, dass das Fortuna-Schiff zwei Drittel der B-Linie der Nord Stream 2-Pipeline in dänischen Gewässern oder 34 von 49 km Länge mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 500 Metern pro Tag fertiggestellt hat. Der Plan war 400 Meter pro Tag. Fortuna wird die dänische Sektion bis Ende Mai für Arbeiten in deutschen Gewässern im Juni fertigstellen. In der Zwischenzeit hat die Akademik Czerski damit begonnen, die A-Linie in dänischen Gewässern zu verlegen, die in diesem Abschnitt 68,5 km und in deutschen Gewässern 16,5 km erreichen soll. Es kann jedoch bis zu 2.000 Meter pro Tag legen.

Die bereits gegen Nord Stream 2 verhängten US-Sanktionen zwingen die Bauherren, nur russische Schiffe einzusetzen. Sie könnten um den Betreiber des Projekts der Nord Stream 2 AG und dessen Präsidenten Matthias Warnig erweitert werden, aber das Außenministerium hat diese Option nicht genutzt, wie von BiznesAlert.pl berichtet .

Es sei daran erinnert, dass die Amerikaner zusätzlich zu den Sanktionen ein Moratorium für den Bau von Nord Stream 2 anwenden wollen . Die US-Regierung unter der Leitung von Joe Biden beabsichtigt, Amos Hochstein einzustellen, der unter Barack Obamas Präsidentschaft als Sonderbeauftragter und Koordinator für Energiepolitik fungierte. Hochstein soll sich mit Deutschland "über die Bauunterbrechung" beraten. Die Gegner dieses Projekts fordern ein Moratorium, das dazu führt, dass bereits in dänischen Gewässern abgeschlossene Arbeiten eingefroren werden.

Biały Dom / Wojciech Jakóbik  

16.04.21 11:38

82 Postings, 4278 Tage Flinte.deSommer 2022

er meint Sommer 2022.  

16.04.21 11:46
4

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaNS2 fertig bis Sommer 2021?!

Beobachter in Brüssel haben das Fehlen von Maßnahmen gegen die im Bau befindliche Nord Stream 2-Gaspipeline im jüngsten US-Sanktionspaket feststellt: ?Es ist davon auszugehen, dass die US-Regierung angesichts des zunehmenden Drucks auf Russland in andere Richtungen beschlossen hat, die Beziehungen zu Berlin aufgrund von Nord Stream 2 nicht zu komplizieren, was angesichts der Bereitschaft und des von der europäischen Wirtschaft investierten Geldes unwahrscheinlich ist gestoppt werden "
https://...a-tass-ru.translate.goog/mezhdunarodnaya-panorama/11165763  

16.04.21 12:33

9970 Postings, 1727 Tage raider7hi DocMaxFritz

Der Biden sagt dass die NS2 kompliziert ist und sache der Europäer ist..hehehe

da hat er recht denn Europa steht ohne Gas da..

Gaslager leeren sich im Rekordtempo..

Und Gazprom liefert viel weniger Gas durch die Ukraine.!?

https://www.gazprom.com/investors/disclosure/actual-supplies/

2020 lieferte Gazprom noch 180 Mio am Tag dieses Jahr hingegen sind es nur noch 123 Mio m3 Gas also ((( 60 Mio m3 Gas ))) weniger am ((( TAG )))  

16.04.21 12:47
2

9970 Postings, 1727 Tage raider7hi SousSherpa

Denke mir dass Russland sein eigenes Geld System "MIR" sehr bald einsetzen wird/muss denn diese Macht andere zu Sanktionieren/Drangsalieren werden die USA NICHT behalten.!?

"SWIFT" ist ein Westobjekt gemacht um zu unterdrücken und sich selber zu Bereichern..

Russland wird sich der Westmafia entziehen müssen denn diese ständigen über Jahre  sticheleien hällt keiner..!?

 

 

16.04.21 12:54
4

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaLNG Marktaufteilung zwischen Gazprom und Novatek

Gestern haben sich Miller und Mikhelson getroffen und die weitere Zusammenarbeit und Marktinterkation zwischen Gazprom und Novatek besprochen.
https://www.gazprom.ru/press/news/2021/april/article526928/

Zur Erinnerung: Gazprom (Marketing&Trading) hat einen Langzeitvertrag mit  Novateks Yamal LNG
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2339#jumppos58498
Und Gazprom ist Großaktionär bei Novatek und verdient damit an allen Interimsdividenden von Novatekt kräfig und natürlichauch an den Dividendenzahlung der Joint Ventures , wie "Arcticgas"
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2319#jumppos57986  

16.04.21 12:55

9970 Postings, 1727 Tage raider7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.21 13:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

16.04.21 13:16

9970 Postings, 1727 Tage raider7Und die Gaspreise steigen + steigen

16.04.21 14:01
1

4709 Postings, 747 Tage immo2019gazprom und Spotpreise

zu welchem Anteil wird GAZP denn mit dem Spotpreis bezahlt`?  

16.04.21 14:32
2

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaGazprom ESP Daten

@imm2019: Analyse der Electronic Sales Plattform Daten findest du hier
https://www.oxfordenergy.org/wpcms/wp-content/...n-sales-strategy.pdf
Und die aktuellen Verkaufsdaten der ESP hier: http://www.gazpromexport.ru/en/esp/sales/
 

16.04.21 15:30
2

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaGas sind die neuen Anleihen - Green Bonds

> https://www.ariva.de/forum/...nergiewandels-571634?page=10#jumppos263

Die EU hat heute die Entscheidung über die EU Taxonomy und die Green Bond Strategy nun auf Dezember vertrag. Schade, diese Verzögerung ist aber wohl auch wieder rein politisch motiviert, da der wissenschaftliche Dienst der EU-Kommission, die Gemeinsamen Forschungsstelle "JRC", ja schon in seinem fundierten, wissenschaftlichen Gutachten Gas als nachhaltige Anlage eingestuft hat und damit die wissenschafliche Grundlage für die Öko-Ampel der EU-Kommission, mit ihrer Taxonomie,  und die Basis für Green Bond Investements in die sauberen Gasprojekte gelegt hat.

Hintergrund: https://ec.europa.eu/info/sites/info/files/...ond-standard-faq_en.pdf  

16.04.21 16:21
3

39 Postings, 136 Tage Hucki_1Amur gpp Projekt

Overall progress of the Amur GPP project reached 74.6% in March 2021

Insulation of the equipment is completed at the gas separation unit of process line 1. Cold box is being filled with perlite.
Installation of steel structures on process line 4 continues. A rack is being erected on process line 5 for installation of large-sized equipment in the summer of 2021.
The first pair of gas pumping units (GPU) Ladoga-32 is ready for cold start.
Additional leak tests are being carried out at the feed gas drying and treatment unit 1.
Oil pumping of the main air and nitrogen compressors was performed at the nitrogen and air station.
Tests of the measuring pipeline, electrical equipment and electrical cable were carried out at the feed gas metering stations.
Three flare stacks were lifted and trail ignition was performed on the first stack.
Central operator room is now supplied with electricity according to the permanent mode.
Filling of all 6 reservoirs with water is completed at the construction site of the water treatment facilities.

Amur Gas Processing Plant of PJSC Gazprom will become one of the world's largest natural gas processing sites with a capacity of 42 billion cubic meters of gas per year. Its commercial products will include purified methane, ethane, propane, butane, pentane and hexane fraction, and helium. Investor and owner of the Amur Gas Processing Plant construction project is Gazprom Pererabotka Blagoveshchensk LLC (part of the Gazprom Group). Construction is managed by NIPIGAS JSC, a leading Russian center for design, supply, logistics and construction management.

https://www.facebook.com/399702506777349/posts/3891850614229170/

https://m.youtube.com/watch?v=bw8eVkyWdXw&feature=youtu.be  

16.04.21 17:45
4

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaDer entfachte Wirtschaftskrieg tobt

Auf Grund des stark gestiegenen Gaspreise und der immens hohen Nachfrage sprudeln die Einnahmen in Euro und Dollar nur so bei Gazprom. Die Reserven haben sich auf den Fremdwährungskonten von Gazpomr um fast das Achtfache auf 248 Milliarden Rubel erhöht. Alleine im Q1/21 10,4 Milliarden Dollar, d.h. 44% mehr als im letzten Jahr  an Fremdwährungsgewinnen.  Also danke wir Gazprom, das es heute gemäß Richtlinien Nr. 8036p-P13 der russischen Regierung den Rubel mit seinem aktiven Verkauf von Fremdwährungen gerettet hat und mit der überraschenden Ankündigung einer Rekorddividende die Short Angriffe der Sanktionsmafia im entfachten Wirtschaftskrieg sehr erfolgreich zurückgeschlagen hat .
https://www.ariva.de/forum/...idendenthread-501133?page=19#jumppos490

Und falls die "Brieftasche" von Gazprom nicht reicht, um diesen perfiden Angriff der Sanktionsmafia zurück zu schlagen, dann schlachten wir das "Sparschwein" in Westsibirien
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2165#jumppos54137  

16.04.21 18:03
2

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaAmur GPP (cont.)

@Hucki_1: Im Amur GPP sind wir schon bei den Belastungstests
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2397#jumppos59948
https://...nsk-pererabotka-gazprom.translate.goog/press/news/2021/04/

Und der riesige Helium-Hub in Wladiwostok ist fast fertig: http://www.ges-helium.ru/download/33/Booklet_EN.pdf
Erstes Erdgas wurde heute an den Helium-Hub geliefert: Die Spezialisten von Gazprom Helium Service LLC und JSC Gazprom Gazoraspredeleniye Dalniy Vostok stellten die Lieferung und den Empfang von Gas am Standort des künftigen Logistikzentrums für Heliumcontainerservice (Helium Hub) sicher, dessen Bau von Gazprom Helium Service LLC (ansässig) abgeschlossen wird.
https://...g7xr2a-www-ges-helium-ru.translate.goog/?id=5&news=101
Durch diese Installation können nun die speziell für Gazprom entwickelten KAMAZ-5490 Neo mit umweltfreundlichem Kraftstoff gefüllt werden. Das Helium wird dann mit den sauberen LNG-betriebenen KAMAZ-5490 Neo exportiert, u.a. nach China und Indien über die neuen russischen Seidenstraßen, wie den Chennai-Vladivostok Maritime Corridor zwischen Gazprom und den Absatzmärkten in Indien
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2373#jumppos59341

Amur GPP Helium wird Gazprom noch reicher machen
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2393#jumppos59839  

16.04.21 18:13
3

1781 Postings, 368 Tage SousSherpaGazprom Weltmarktführer für Helium und Wasserstoff

Mal für Interessiert hier etwas Fachliteratur der Deutsche Rohstoffagentur zur Verwendung von Helium
https://www.deutsche-rohstoffagentur.de/DE/...publicationFile&v=3  

16.04.21 19:14
3

194 Postings, 3056 Tage insectUS-Botschafter aus Russland ausgewiesen

Außerdem wurde dem US-Botschafter in Russland, John Sullivan, geraten, nach Washington zu reisen, um "ernsthafte und detaillierte Konsultationen" durchzuführen. Heute wurde er zum Adjutanten des Präsidenten der Russischen Föderation, Juri Uschakow, gerufen, wo er diese "Empfehlungen" erhielt. Mit anderen Worten, der amerikanische Botschafter wird aus Russland ausgewiesen.

Laut Lawrow werden auch mehrere amerikanische Fonds geschlossen, die "in die russische Politik eingreifen".

https://de.topwar.ru/...-o-vvedenii-otvetnyh-sankcij-protiv-ssha.html

Es geht zur Sache.
Und Gazprom könnte zum Weltmarktfüher für Wasserstoff werden.
Vieles deutet darauf hin. :-)  

16.04.21 19:28
3

194 Postings, 3056 Tage insectRussland bis 2035 Weltmarktführer bei Wasserstoff

Russland besitzt alle nötigen Ressourcen und Technologien, um zu den führenden Wasserstoffherstellern aufzuschließen. Die Regierung arbeitet bereits an einer Wasserstoffstrategie.

Russland möchte sich auf dem Weltmarkt vor allem als Exporteur von Wasserstoff positionieren. Bis 2035 sollen zwei Millionen Tonnen des Energieträgers an Abnehmer im Ausland geliefert werden. Rusatom Overseas (Tochterunternehmen von Rosatom) unterzeichnete im September 2019 mit der japanischen Agentur für natürliche Ressourcen und Energie eine Vereinbarung zur Lieferung von Wasserstoff bis 2021.

Wichtigster potenzieller Exportmarkt für russischen Wasserstoff ist Deutschland. Experten rechnen aufgrund der Energiewende in der Bundesrepublik mit einer steigenden Nachfrage nach Wasserstoff als Übergangstechnologie. Blauer Wasserstoff könnte über die Nordstream-Pipeline nach Deutschland gelangen. Bis zu 7 Prozent der Kapazität der Röhre könnten für die Beimischung von Wasserstoff genutzt werden.
https://www.gtai.de/gtai-de/trade/specials/...sserstoff-werden-253514

Für mich ist Gazprom die sicherste Zukunftsaktie!!  :-)


 

Seite: 1 | ... | 2404 | 2405 |
| 2407 | 2408 | ... | 2499   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln