Mal kein ! süßer Börsengang,eher mit bitterem...

Seite 5 von 5
neuester Beitrag: 05.02.10 09:00
eröffnet am: 04.05.07 07:51 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 114
neuester Beitrag: 05.02.10 09:00 von: Peddy1978 Leser gesamt: 34207
davon Heute: 8
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
 

24.06.09 11:29

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftVielleicht muss ich mich korrigieren,

es sieht anscheinend so aus, als ob der von mir schon so lang ersehnte Ausbruch gegenwärtig anläuft. Sobald wir die EUR 6 Marke mit hohen Umsätzen überwunden haben, wird m.E. relativ schnell das Gap bis EUR 8 geschlossen werden. Dann befinden wir uns in einem Bereich der realtiven fairen Bewertung. Dieser wird wahrscheinlich dann erst im nächsten Jahr in Richtung 12 - 16 verlassen werden, wenn der Markt begreift, dass Compugroup aufgrund seiner starken Marktstellung in der Lage sein wird, die Ebitda Margen stark anzuheben. Ich bleibe weiter bei meiner Meinung, dass Compugroup mit Blick auf die ziemlich abgesicherten Ergebnisse von 80 Mill. Ebitda und 45 - 50 Mill. Cashflow für 2010 erst mit 16 EUR fair bewertet ist. Momentan glaubt der Markt noch nicht an die sicher bevorstehende Margenverbesserung.  

24.06.09 20:55

4487 Postings, 4918 Tage storm 300018scansoft

Denke wir sind hier auf dem richtigen Weg !! :-)) Wie schon erwähnt hat die Compugroup Ihre Preise angezogen, somit dürfte der Kursanstieg nicht lange auf sich warten lassen !! :-) Übrigens danke für die infos für 2010 !!  

26.06.09 12:32

107137 Postings, 8303 Tage KatjuschaNa also. Jetzt läufts doch. Da kann man mal sehn,

was Charttechnik so ausmacht.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

26.06.09 12:36
2

657 Postings, 5328 Tage Marketmanihr seid alles Mitläufer der Herde,

nur weil der Aktionär diesen Titel kauft und empfiehlt, kommt es zu dem Aufschwung... bei solch einem niedrig kap. Wert!!

 

26.06.09 13:04

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftDas Problem beim Aktionär ist, dass

die pausenlos Aktien empfehlen. Das führt zwangsläufig dazu, dass auch mal gute Werte darunter sind. Insofern ist es etwas kurz gegriffen Compugroup als Aktionärs Push darzustellen. Ich freue mich jedenfalls, dass diese Aktie langsam ihre verdiente Aufmerksamkeit bekommt und - dank der von mir nie so recht verstandenen Charttechnik - endlich Richtung faires Bewertungsniveau rückt.

 

LG scan

 

@ Katjuscha, hast Du dir nun auch CG-Aktien in dein Depot genommen?

 

30.06.09 00:24

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftSo der chartechnische

Ausbruch scheint geschafft. Das Ziel für das Jahresende sollte so bei 10 EUR liegen. Dann hätte CG einen EV von 600 Mill. und ein Ebitda Multiple von 10. Für 2011 rechne ich aber wegen des zu erwartenden Margensprunges immer noch mit einem reellen Kursziel von 16 EUR, daher werde ich auch keine einzige Aktie verkaufen, obwohl mein derzeitiger Buchgewinn durchaus den Erwerb meines Traumwagens Alfa Brera zulassen würde. Leider ist es mir aber wichtiger irgendwann vom Markt Recht zu bekommen, kurzfristige Gewinne müssen daher zurückstehen. Leider... es ist schon ein unglaublich schönes Auto  

30.06.09 16:23

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftHeute findet eine Konsolidierung

auf dem hohen Niveau von gestern statt. Schätze mal, es wird so 1 - 2 Wochen brauchen, bis es zum nächsten Sprung auf die 8 geht. Der amerikansiche Konkurrent Allscripts wird gegenwärtig übrigens mit einem KUV von 3,4 bewertet. Quality Systems hat bei höherer Profitabilität ein KUV von 5,3. Also im Vergleich zu den amerikanischen Konkurrenten besteht noch Spielraum bis in den Bereich EUR 19 (KUV 3,4) - EUR 30 (KUV 5,3). Dann wäre die Bewertung fundamental aber nicht mehr gerechtfertigt.  

07.07.09 10:16

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftSeltsames ARP

Genehmigt waren 1.000.000 Aktien. Im Juni gab es kaum Rückkaufe. Seit Juli werden dagegen bislang 23.000 Aktien pro Tag zurückgekauft. Das ARP wäre dann schon in 40 Handelstagen beendet. Wahrscheinlich will man noch die raltiv günstigen Preise nützen. Nach Abschluss dieses ARP hätte Compugroup dann 7 % eigene Anteile  

07.07.09 15:49

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftDie Aquisition von Fimesan ist ein lang erwarteter

Schritt. Fimesan ist hoch profitabel und wird die Ertragskraft von Compugroup nachhaltig stärken. Allerdings ist mit gegenwärtig schleierhaft, wie der Erwerb der restlichen Beteiligung finanziert werden soll. Der Cashbestand liegt aktuell nur bei 7 Mill. und die werden für das ARP gebraucht. Wahrscheinlich wird dies wieder über den Cashflow finanziert.  

07.07.09 17:21

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftLaut GB hat Fimesan ein Eigenkapital 2008 von 6,8

und ein Nettoergebnis von 1,2 Mill. gehabt. Ich gehe mal davon aus, dass das Unternehmen mit 14 Mill. zu bewerten ist. Kaufpreis für die nun übernommenen 57 Prozent der Anteile müsste daher ca. bei Mill. 7,5 liegen. In Anbetracht der Bewertung von E-Health Unternehmen (CG als unrühmliche Ausnahme mal ausgenommen) könnte der KP auch im zweistelligen Bereich liegen. 7,5 Mill. können jedenfalls recht mühelos aus dem Cashflow finanziert werden. Der Umsatzbeitrag durch die Vollkonsolidierung durch Fimesan dürfte so bei 10-12 Mill pro Jahr liegen. Die 300 Mill Grenze beim Umsatz dürfte damit 2009 erreicht sein.  

08.07.09 11:52

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftIch muss meine Einschätzung

korrigieren. Schon im Jahr 2006 wurde Fimesan mit 20 Mill Eur. bewertet. Schätze daher, dass der Erwerb der restlichen Anteile mindestens 10 Mill. EUR gekostet hat. Wundert mich eigentlich, warum dies nicht über eine Ad-hoc Mitteilung gekommen ist.  

08.07.09 15:06

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftNach der Preiserhöhung

und der nun möglichen Konsolidierung von Fimesan sollten Compugroup 2010 einen Umsatz von 330 Mill. erzielen können. Die EBITDA Marge sehe ich in etwa bei 25 % oder leicht darunter. EBITDA liegt dann bei 80 Mill. Das reele EBITDA Multiple liegt bei 8-10. Das Multiple ist auch angemessen, da sich gerade jetzt in der Krise zeigt wie überlegen und überaus stabil das Geschäftsmodell von Compugroup ist. Im Gegensatz zu fast allen anderen Branchen werden Umsatz und Ergebnis kontinuierlich gesteigert trotz enormer regulatorischer Beschränkungen. Die Tatsache, dass Compugroup auf den Übernahmekredit in der heutigen Zeit nur 4,2 % Zinsen zahlen muss spricht ebenfalls sehr deutlich für das Geschäftsmodell.  

08.07.09 18:07

16084 Postings, 6314 Tage ScansoftLaut Aktionär hat Fimesan

bei einem Umsatz von 5,8 Mill ein Ebitda von 2,2 erzielt. CG zahlt für den Anteil 7,4 Mill. Damit wird Fimesan mit 13 Mill. bewertet, was einem Ebitda Multiple von 6 enstpricht. Ich muss zugeben, dafür, dass der Laden 70 Mitarbeiter hat ist der Umsatz doch recht gering. Normalerweise müsste dieser bei 10 Mill. liegen. Dafür spricht die Ebitda Marge von 38 % einen überaus klare Sprache. Wie nähern uns langsam den 80 Mill. Betriebsgewinn.  

05.02.10 09:00

2539 Postings, 4891 Tage Peddy1978Krise war nur beim Aktienkurs.Rekordergebnisse 09

Aber auch der ist ja schon wieder gut erholt,
paralelen zu SAP sind in der Tat vorhanden @Scansoft.

http://isht.comdirect.de/html/news/selector/...1&sView=resultlist
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: halbgottt, advance
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln