finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 283 von 291
neuester Beitrag: 07.12.19 16:59
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7252
neuester Beitrag: 07.12.19 16:59 von: Schniposa Leser gesamt: 1029427
davon Heute: 408
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 281 | 282 |
| 284 | 285 | ... | 291   

19.11.19 16:16

5156 Postings, 3972 Tage Buntspecht53Sozusagen: der Eiertanz geht weiter, Geld ist ja

da von uns.:-)  

19.11.19 16:34
3

435 Postings, 947 Tage per.aspera.ad.astraBuntspecht53

Von wem soll sonst das Geld kommen?:-)  

19.11.19 17:31

1471 Postings, 1253 Tage Mogli3HCC

Für die große HCC-Studie wurden sowieso 2 Jahre eingerechnet. Für einen Beginn in 2020 wird das Geld wohl reichen. Und nach der Erstattung durch die CMS machen das sowieso andere mit den entsprechenden finanziellen Mitteln.  

19.11.19 18:11
1

1 Posting, 19 Tage The CreativeBewertung - die Hoffnung...

Seit längerem Leser in diesem Forum und mit beachtlichen Verlusten bin ich gespannt, was passieren wird. Wirklich? Egal, die Hoffnung...

Bewertungen an der Börse sind häufig absurd. Meistens zu hoch und selten zu niedrig.  

Von mir zwei Gedanken zu Epigenomics auf der Grundlage von jahrzehntelangen Beobachtungen:

1) Egal aus welchem Grund auch immer. Meistens wandern riesige Summen in die USA. Wer in der (Welt-)Wirtschaft mitspielen möchte muss sich der wirtschaftlich(-politischen) Vormachtstellung der USA unterordnen. Promimentestes Beispiel ist der Monsanto-Deal von Bayer. Ich kenne dutzende kleine (schon noch CEO-Ebene) und große (Fehl-)Entscheidungen, die dazu geführt haben, dass letztlich Billionen aus Europa in die USA überwiesen wurden und werden.
Deshalbe setze ich die Wahrscheinlichkeit, dass die Epigenomics (oder besser deren inländische/deutschen/europäischen Investoren) mit einem sinnvollen Diagonoseverfahren Geld verdienen werden bei Null an. Meine Hoffnung ist, dass ich nicht gut genug sehe und die Wahrscheinlichkeit nicht komplett Null ist.

2) Hoffnungfroh macht mich dagegen, dass auch US-Investoren an Bord gegangen sind. Wenn ein Land mit so riesiegem Aussenhandelsdefizit ein geradezu phantastisches Pro-Kopf-Einkommen erzielen kann (jeder weiss um die Verteilung), dann bin ich der Überzeugung, dass kaum ein Deal schiefgeht, bei dem US-Investoren involviert sind.

Ich weiss, dass ich damit keine klare Handlungsanweisung gebe, außer für mich die folgende Wahl:
- Gewinne ich bei der EPI-Sache, dann werde ich mich in Zukunft auf Unternehmen spezialisieren, die unterbewertet sind und in die US-Investoren gerade eingestiegen sind. Verglichen mit den vergangenen Kursen von EPI ist das aktuell ein grandioser Zeitpunkt.
- Verliere ich, habe ich nichts dabei gelernt außer der Gewissheit: Ich verliere immer, wenn ich glaube, dass Entscheidungen mit Verantwortung und Hirn zu tun haben. Das ist eine Ilusion.

Meine Prognose: Falls über 70% US-Investoren an Bord sind, dann kommt die Zulassung/Zusage in den USA im Eilverfahren.

Deshalb von mir die Bitte: Verkaufen, verkaufen, verkaufen...
...und alles mit einer Prise Humor nehmen.  

19.11.19 18:37

503 Postings, 409 Tage Amanitamuscaria@ The Creative

Angemeldet seit 19.11.19; das war Dein erster Post

Dann stellst Du eine Aussage in den Raum :

"Von mir zwei Gedanken zu Epigenomics auf der Grundlage von jahrzehntelangen Beobachtungen"

Dein Fazit :

"Deshalb von mir die Bitte: Verkaufen, verkaufen, verkaufen...
...und alles mit einer Prise Humor nehmen.  "


Du liest Dich schon selber ?

Ich glaube, diejenigen, die damals das fürstliche Angebot seitens der Chinesen angenommen haben, haben ihren Schnitt gemacht.
Und es gibt genügend, die jetzt Ihren Kurs auf Linie gebracht haben und bald auch wieder im grünen Bereich sind.

 

19.11.19 19:32
1

52 Postings, 323 Tage schieldEpi-HCC

sehe ich weit schneller FDA zugelassen.
Exact Sciences hat für ihren Test den "FDA Breakthrough Device Designation" Status erhalten.
https://www.fda.gov/medical-devices/...reakthrough-devices-program#s1
Epi arbeitet mit Septin9, also einem Biomarker und Exact mit 6 Biomarker.
Der Preisunterschied zwischen diesen beiden Test´s wird sehr groß sein.
Die baldige (nicht mit in "Kürze" verwechseln) Veröffentlichung der Querschnittsstudie von Epi-HCC in den US und Frankreich wird großen Aufschluss geben, ob Exact mit unserem Test in Genauigkeit bzw. Preis konkurrieren kann.
Gehe von einer schlechteren Erkennungsrate aus, als in der ersten Studie 90,6/87,2 die Epi präsentiert hat. Die diversen ethnischen Gruppen werden den Genauigkeit ein gutes Stück nach unten drücken.
Wenn Epi ca. die gleichen Werte erreicht oder bischen besser, haben wir einen großen Vorteil durch den niedrigeren Preis!
Demzufolge wird auch EPI-HCC einen "FDA Breakthrough" Status erhalten!
Am Beispiel von Novartis, finde die Daten auf die schnelle nicht mehr. Die haben von Beginn der Fda-Zulassungsstudie, ca. Juli bis zum 16.11. , ca. 4 Monate gebraucht um die Zulassung zu bekommen, wohlgemerkt ein Medikament.
Die fehlende Kohle für die abschließende FDA-Studie wird am 21.11. bei der Investoren-Telko im Rahmen der MS-Vorabpräsentation, über eine Wandelanleihe, festgenagelt.  

19.11.19 19:52
2

1471 Postings, 1253 Tage Mogli3HCC

Es kommt eben jetzt auf die Daten an. Bei ProColon waren in den USA die Daten etwas schlechter als in Europa und China. Sollten die Daten aber ähnlich gut wie die von Exas sein, dann wäre HCC der Kurstreiber bei einer Übernahme und nicht ProColon. Hoffe die finden noch Geld für einen sofortigen Start der zulassungsrelevanten Studie.  

19.11.19 19:55

52 Postings, 323 Tage schieldThe Creative

in großen Stücken kann man deine Meinung teilen. Bleib realistisch dann gibts auch weniger Illusionen.
Wählen musst du selber.
Deine Aussage: "Meine Prognose: Falls über 70% US-Investoren an Bord sind, dann kommt die Zulassung/Zusage in den USA im Eilverfahren", teile ich nicht.
 

19.11.19 20:59
4

302 Postings, 568 Tage peacywitterKursziel 4,40 Euro

Die Analysten von Pareto Securities sprechen nach den Zahlen eine Kaufempfehlung für die Aktien von Epigenomics aus. Das Kursziel sehen die Experten bei 4,40 Euro.  

20.11.19 10:30
3

870 Postings, 1270 Tage v0000vEarnings Call Transcript

Epigenomics AG's (EPGNF) CEO Greg Hamilton on Nine Months 2019 Results - Earnings Call Transcript


https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript  

21.11.19 14:56

1403 Postings, 2069 Tage mehrdiegerneinwahl

tk nicht möglich bei mir
ist jemand drin ?  

21.11.19 15:08
wie meinst du das?  

21.11.19 15:09

2090 Postings, 3313 Tage busi25bei ONVISTA

...siehe Link.....
 

21.11.19 15:10

2090 Postings, 3313 Tage busi25oder ist das

ein Fake...???
 

21.11.19 15:13

435 Postings, 947 Tage per.aspera.ad.astraBusi 25

Klar, ich habe das gesehen, aber das kann doch nicht wahr sein! Leider! :-( :-)  

21.11.19 15:21
es ist zu schön, um wahr zu sein, aber bestimmt kommt das irgendwann...  

21.11.19 15:24

2090 Postings, 3313 Tage busi25Abwarten...

21.11.19 15:50
2

56 Postings, 2620 Tage mikkosamTelefonkonferenz

Die MS-Studie erscheint in der ersten Woche online im Journal Cancer Medicine.
Leider fand ich den Rest der TK wenig aufschlussreich, da die beiden Referenten schlecht zu verstehen waren. Es gab auch nur Fragen von 2 Analysten und nach 20 min. war schluss.  

21.11.19 15:50

959 Postings, 1462 Tage HAL2016was sind die wesentlichen

Infos aus der Telko heute? Wer war dabei?

Schwarmintelligenz?  

21.11.19 15:56
3

503 Postings, 409 Tage AmanitamuscariaZusammenfassung Telko

- Vorstellung der beiden Doktoren von Harvard samt Vita
         -§GH und Garces sind auch dabei
         -§Genauere Details gibt es erst mit Veröffentlichung der MS; ein paar Daten wurden noch überarbeitet; das Fazit bleibt aber gleich
         -§Manuskript wurde akzeptiert und wird in einem renommierten Cancer-Journal veröffentlicht
         -§Ziel der MS war, die Adhärenz als Kriterium einzubringen und die Adhärenz nicht mit automatisch 100% festzulegen
         -§Viele Fragen, die aber aktuell nicht beantwortet werden, weil diese der MS vorgreifen würden
         -§Die MS wird auf jeden Fall kritische Punkte für die ACS oder auch CMS beantworten
         -§Lt. Analyst von Cap 683 Veröffentlichung Anfang Dez. im ?cancer medicine?
 

21.11.19 16:36
1

503 Postings, 409 Tage AmanitamuscariaAuch wenn es nicht ins Detail ging

Aber die entscheidenden Punkte wurden genannt :

- Die MS wird auf jeden Fall kritische Punkte für die ACS oder auch CMS beantworten
- Lt. Analyst von Cap 683 Veröffentlichung Anfang Dez. im ?cancer medicine?

Das sollte genügend Informationen sein, um hinsichtlich EPI auch wieder ein wenig Fantasie aufkommen zu lassen.

 

21.11.19 17:03

273 Postings, 2722 Tage Derimo@Amanitamuscaria: Nachfrage

Hallo Amanitamuscaria,
vielen Dank für das Teilen der Infos. Ich bin inzwischen etwas entspannter, was den Veröffentlichungszeitpunkt der MS angeht, als noch Anfang Oktober.
Hast Du ggf. eine Erklärung oder kannst aus dem Gesprächsverlauf beschreiben, warum ein Analyst und nicht etwa einer der beiden Autoren oder ein Epi-Verantwortlicher eine Aussage zum veröffentlichendem Medium (Cancer Medicine) und zum Veröffentlichungszeitpunkt (Anfang Dezember) macht?  

21.11.19 17:13
5

23 Postings, 953 Tage Zivio@Derimo

Soweit ich mich erinnere kam die Information von Fr Dr D'Andrea, daß sich der Artikel im Druck für die Dezemberausgabe des Journal Cancer Medicine befindet und ihr Kollege DR. Najafzadeh hat ergänzt, daß Anfang Dezember der Artikel Online Veröffentlicht wird.  

Seite: 1 | ... | 281 | 282 |
| 284 | 285 | ... | 291   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Brainzero

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
OSRAM AGLED400
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
BayerBAY001