finanzen.net

die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Seite 1 von 111
neuester Beitrag: 21.11.19 10:36
eröffnet am: 16.10.14 23:59 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 2758
neuester Beitrag: 21.11.19 10:36 von: gs100pd Leser gesamt: 631371
davon Heute: 50
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   

16.10.14 23:59
14

11063 Postings, 5810 Tage fuzzi08die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Soeben hat SGL eine Kapitalerhöhung hinter sich. Dabei wurden rund 20 Millionen neue Aktien ausgegeben, die rund 267 Mio. Euro in die Kasse gespült haben.
Nach zuvor 71 Mio. alter Aktien repräsentiert nun jede Aktie 1/91 Mio. des Grundkapitals.

Zur Frage der Kapitalverwässerung: gem. Definition tritt sie ein nach Ausgabe von Gratis-aktien oder nach Ausgabe junger Aktien unter dem Wert der alten. Am 29. September, dem Beginn der Bezugsfrist, betrug der Kurs der (alten) Aktie im Tageshoch rund 17,- Euro. Dazu kam je 1 Bezugsrecht, das per 01.10. bei 0,95 Euro notierte. Macht zusammen 17,95 Euro je Altaktie.
Die Neuaktien wurden zum Ausübungskurs von 13,25 Euro zuzüglich 25/7 Bezugsrecht (=3,57 BR) , insgesamt also zu 13,25 + 3,39 = 16,64 Euro ausgegeben (der zwischenzeit-liche Kursverfall bis zum Emissionstag hat auf diese Rechnung keinen Einfluss).
Daraus ergibt sich nach meiner Rechnung ein leichter Verwässerungseffekt von 1,31 Euro bzw. 7,3%. Dem ggü. stehen die 267 Mio. Euro, mit denen die EK-Strukur verbessert wird.

Susanne Klatten, seit April 2013 Aufsichtsratsvorsitzende und mit knapp 27% über ihre Beteiligungs GmbH Skion größte Aktionärin, ist als ehrgeizig bekannt und scheint die Altlasten bei SGL mit eisernem Besen auskehren zu wollen.  Da der ungewichtete Durchschnittskurs zum Zeitpunkt ihres Einstiegs (März 2009) ca. 35,- Euro betragen hatte und sie danach noch zu vermutlich ähnlich hohen Kursen aufgestockt hatte, dürfte sie ihre SGL-Beteiligung jetzt schmerzhaft in den Büchern drücken. Daran, dass ihre Kapital-GmbH (Skion) die SGL-Anteile wertberichtigen muss, kann ihr kaum gelegen sein.

Zusammen mit den Anteilen von BMW (15,72%) repräsentiert sie 42,59%.
Die Volkswagen AG hält 9,95% und die Voith GmbH 9,14%.
Damit ergibt sich die Ausgangssituation, dass Frau Klatten 7,41% (+1 Aktie) zur Mehrheit und VW/Voith 5,91%(+1 Aktie) zur Sperrminorität benötigen.
Ich gehe davon aus, dass sich beide Interessensgruppen die entsprechenden Anteile gesichert haben - spätestens im Kontext mit dem aktuellen Kurseinbruch.

Ausblick:
Ich unterstelle, dass Frau Klatten ihren Job professionell erledigt und SGL (wieder) zu einem profitablen Unternehmen macht. Zieht die Wirtschaft wieder an, wird auch der Stahlzyklus und damit das Grafitgeschäft profitieren.
Der Leichtbau ist andererseits eine der zukünftigen Schlüsselindustrien. Bisher mangelte es an der Massenverbreitung und somit an der Profitabilität. Das sollte sich bald ändern: SGL ließ vor einiger Zeit verlauten, dass man von Kosteneinsparungen im hohen zweistelligen Prozentbereich in den kommenden Jahren ausgehe - was sowohl die Basis für künftige Profite als auch für die Massenverbreitung schaffen würde.
Es spricht einiges dafür, dass die Schwäche bei SGL Carbon vorübergehend ist und die Gesellschaft runderneuert zu alter Form auflaufen kann. Vor dem Hintergrund des Basis-effekts sehe ich daher interessante Kurschancen. Auch wenn die Kurskorrektur erst nach Bodenbildung als beendet betrachtet werden darf, kann man mit dem Aufbau einer ersten Position nicht sehr viel falsch machen. Ich werde als erstes zu einem Turbo greifen und die fällige Erholungsrallye (Shortsqueeze) profitabel absurfen. Danach wird man weitersehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   
2732 Postings ausgeblendet.

28.10.19 11:36

2911 Postings, 653 Tage Carmelitaund chef der atlantik brücke ist er auch schon

hat sich da von den amis kaufen lassen, nachdem er die annäherung an russland, sanktionen beenden usw. gesucht hatte vorher, aber vielleicht ist er auch ein doppelspion  

28.10.19 11:59

4918 Postings, 1022 Tage gelberbaronAtlantic Brücke F.Merz und Gabriel

das kleine Volk hat keinen Einblick! Meckern und nichts tun ist des Volkes Charakter seit 1946.

und nun die LV:

Marshall Wace LLP = London Abzock HF

JP Morgan Asset Management = New Yorker Heuschrecke

UBS Asset Management = Schweizer Heuschrecke

Tyrian Invests = New Yorker Heuschrecke

UBS Asset Management Europa = Schweizer Heuschrecke in FFM

Susquehanna International Holdings LLP= USA Heuschrecke

Numeric Investors = USA Heuschrecke

Systematica Investments = Caiman Inseln

unhd noch die Vielen die nicht erfasst werden

hauen den Dax kurz und klein....

unser sauer verdientes Geld geht raus zu den Abgelsachsen die mit Brexit und
Handelskrieg unjs belohnen und uns die Refugees schicken

gute Nacht Bundeskanzleramt gute Nacht KK, Scholz und Merkel....gute Nacht!

Ein Hoch auf die Grünen....wie lange noch dann sind die so was von weg

heute totaler freier Fall extremes Ausmass nicht zu stoppen  

28.10.19 12:02

4918 Postings, 1022 Tage gelberbaronein Desaster und eine absolute Schande

28.10.19 12:15

2911 Postings, 653 Tage Carmelitabin mal rein jetzt

TR6M5S

zu 3,77

vw und bmw werden den laden wohl hochhalten, notfalls lass ich mir die aktien einbuchen und hoffe auf den turnaround im nächsten jahr, ist ja oft so das die loser des einen jahres zu den besten im nächsten jahr gehören  

28.10.19 16:37

5 Postings, 114 Tage Happiness is a dec.Weniger meckern und...

...ein wenig positive Energie kann Wunder bewirken....  

28.10.19 16:48

4918 Postings, 1022 Tage gelberbaronweniger meckern

das hier hat mit meckern gar nichts zu tun es ist eine Schweinerei mit den LV hier
ein wundes Tier noch kaputt zu machen.

Irgendwann wachen die anderen Staaten noch auf und lehnen sich gegen das System auf denn
es ist ein dreckiges Abzocksystem gegen kleine ehrliche Anleger.

So wie es gegen die Umweltverschmutzung geht wird es eines Tages das Kapitalknechtsystem
zerschlagen, schon jetzt sind Millionen Schläfer in allen Ländern.

Es wird passieren!

Was heute ohne Nachrichten passiert sind wieder nur Leerverkäufer die nicht eine einzige
Aktie besitzen.  

28.10.19 20:02

7 Postings, 44 Tage herrje?

Als die Klatten sich bei SGL eingekauft hat bin ich davon ausgegangen dass Sie auf Leichtbau in Verbindung mit Elektromobilität setzt...Wie ist heute die zukunftsstrategie bei SGL?
 

29.10.19 17:52

2133 Postings, 855 Tage BigBen 86@baron

hier sind seit fast 2 Monaten keine LV mehr aktiv ! Zumindest über der Meldeschwelle ...  

29.10.19 19:40

798 Postings, 1388 Tage borntotradeup we go to 5,xx

Moin, m.M.n. up we go to 5,xx, die Bäume wurden geschüttelt und wie
immer, die ängstlichen haben verkauft, aber die längerfristigen Investoren , wie ich,
nutzen die günstigen Einstiegskurse und ich sage danke dafür....


P.S. wie immer Geduld Geduld und Geduld, denn die Tage mit 10% plus werden m.M.n. kommen...  

29.10.19 23:36
1

4918 Postings, 1022 Tage gelberbaronvon wegen keine LV

jede Menge sind noch drin unter 0,5 das ist deren Trick

das schlägt dem Fass den Boden aus die ganze amerikanische Scheiße hier....

wer hat denn Heuschrecken wir haben keine wir sind blöde.....warum ist das so?

Bei uns ist alles überreguliert und Scholz bläst uns jetzt einen ihr werdet es sehen.

Der Dicke ist nun gestolpert der Arme wer macht nun weiter.....kein Wunder ich wäre
auch gestolpert über die lausige Digitalisierung....

jeder braucht 5G aber bei mir haben alle unterschrieben gegen den Funkmast....

das ist deutsch....gegen Trassen, gegen Strommasten, gegen Atom, gegen Kohle,
gegen Autos, gegen ÖL, gegen Windkraft Propeller, gegen Feinstaub Holzöfen,
gegen Börse, gegen Banken

ABER NICHT GEGEN LEERVERKÄUFER und ZOCKER MIT PUTS UND CALLS UND DERIVATE.

Irgendwie haben sie uns ins Gehirn geschissen.  

01.11.19 17:16

2297 Postings, 1915 Tage Kursrutschder größte Abzocker ist und bleibt wer

richtig
gelberbaron mach doch bitte ne neue Petition
https://epetitionen.bundestag.de/content/...6/_30/Petition_81977.html  

02.11.19 11:51

2297 Postings, 1915 Tage KursrutschNa, habt ihr die Lösung gefunden?

Die richtige Antwort lautet:
Der "Diskus"
He he
 

05.11.19 08:11
1

913 Postings, 1107 Tage NeverKnowZahlen

05.11.19 11:56

1990 Postings, 3598 Tage FairSpiritZahlen

Gibt es denn niemanden hier in diesem Forum, der diese Zahlen mal ein wenig bewerten kann? Fuzzi08 hat es doch früher immer getan!  ...  

05.11.19 12:30
2

913 Postings, 1107 Tage NeverKnow@FairSpirit

Aber lesen könnt ihr schon?  ;-)

Es folgt meine Meinung. Es gibt 2 Geschäftsbereiche, die ich mit Abkürzung aufliste um mir danach unnötige Schreibarbeit zu ersparen.
- Graphite Materials & Systems (GMS)
- Composites ? Fibers & Materials (CFM)

Zuerst das Sorgenkind CFM. Dort lief und läuft es schlecht, was sich auch im Kurs niederschlägt. Mit der Veröffentlichung 25.10.2019 wurde das Desaster für jedermann nachvollziehbar gemacht und entsprechende Berichtigungen in der Konzernbilanz vorgenommen. Positiv zu sehen ist die transparente Kommunikation und das Maßnahmenpaket, mit dem man die Sparte wieder auf Gewinnkurs bringen möchte. Es werden auch Aufträge im Bereich Automobil angedeutet, was bei der Äktionärsstruktur wohl nicht nur auf Phantasie beruhen sollte ... ;-)

Der Zweig GMS hat über den Erwartungen abgeschlossen und die Verluste von CFM kompensiert. Der Umsatz hat sich um 27% verbessert. Eine Haupteinnahmequelle liegt im Energiesektor (Komponenten  für Brennstoffzellen) und dort scheint noch weiteres Potential zu vorhanden zu sein.

Prognose CFM: Leichter Umsatzanstieg bei negativem EBIT vor Sondereinflüssen erwartet; Verbesserungsmaßnahmen werden voraussichtlich erst 2020 wesentlich zum Ergebnis beitragen.

Prognose GMS: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen voraussichtlich leicht über dem Vorjahr; Entwicklung bestätigt robustes Geschäftsmodell auch in einem schwächeren wirtschaftlichen Umfeld.

Darum meine ich ist der aktuelle Kurs deutlich zu tief (unter Buchwert ). Den Schritt den CEO zu feuern war wohl richtig und die eingeleiteten Maßnahmen lassen den Schluss zu, dass man den Tiefpunkt überwunden hat.

Kursziel: 8,xx

Disclaimer: Keine Handlungsanweisung, sonder nur mein persönlicher Eindruck.
 

05.11.19 12:38

798 Postings, 1388 Tage borntotradeMACD Long GD 38 GD 50 long

Moin, bei SGL gab es eine sehr gute Geschäftsentwicklung:

Sale up 6%
Umsatz 832 Mio
EBIT 54 Mio;  etwa gleiche Höhe des Vorjahres

Positives Maßnahmen Paket:

- 3% Stellenabbau
- Preiserhöhungen
- Ausbau Luftfahrtgeschäft
- Spezial Graphiten Umsatz + Ertrag plus 8%

Bis 2023 durchfinanziert

Charttechnisch GD 38 & GD 50 nach oben gekreuzt
MACD long

P.S. M.M.n. sollte der Kurs wieder über 8,xx steigen....
       und dann kommen, wie immer, erst die Analysten Kaufempfehlungen.....  

05.11.19 17:56

1990 Postings, 3598 Tage FairSpiritKommentare

Ganz herzlichen Dank, vor allen Dingen für die Bewertung dieser Zahlen, denn lesen kann ich in der Tat, doch die Zahlen einzuordnen ist eine andere Sache!  ...  

07.11.19 11:33
2

1762 Postings, 2547 Tage Kasa.dammjetzt ist SGL eine Turaround

Aktie. So wie es aussieht dürfte das jetzt die Bodenbildung sein. Ein Sprunug über das Septemberhoch schließt die Formation ab. Anschließend dürfte es wieder Richtung 9 EUR laufen.  

14.11.19 12:16

798 Postings, 1388 Tage borntotradeKurs 4,81 plus 1,61% Rakenantrieb Nr. 1 startet

Moin, Kurs 4,82 plus 1,61%, m.M.n. startet jetzt der Rakenantrieb Nr.1,
denn das offene Gap bis 6,xx wird m.M.n. jetzt geschlossen und dann
Kursrichtung auf 8,xx.

Somit dreht der MACD und RSI nach oben und es startet ein extremes
Kaufsignal beim Ausbruch des Billinger Bandes nach oben...

Das Kursziel wurde bereits durch die Analysten erhöht und weitere werden
m.M.n. den Kurs, wie immer, folgen.

Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...carbon-auf-4-20-euro-hold-322.htm

P.S. wish it Dream it do it....  

14.11.19 19:25
1

16 Postings, 259 Tage MarreiDa fehlt noch was!

Die Umsätze könnten besser sein, eine Rakete braucht ein paar lange grüne (Zünd ) Kerzen...  

15.11.19 14:04

1990 Postings, 3598 Tage FairSpirit'Umsatz hui, Gewinne pfui'. ...

Ist das nicht logisch, wenn BMW u. VW zu den Ankeraktionären gehören? Diese sind doch in erster Linie daran interessiert, daß das Produkt, das sie in ihren Autos verarbeiten preiswert, ja sogar billig ist, damit das Endprodukt Auto nicht zu teuer wird! Wie die Kladden da eingestellt ist, das weiß man natürlich nicht so ganz genau, doch da sie Hauptaktionärin von BMW ist, kann man sich schon so einiges ausmalen!  

15.11.19 17:05
1

86 Postings, 667 Tage 7ender@FairSpirit:

Richtig, jeder Kunde ist an günstigen Produkten interessiert. Und ja, als Ankeraktionär bei einem potentiellen Lieferanten können durchaus auch strategische Überlegungen eine Rolle spielen. Ich glaube allerdings nicht, dass eine Beeinflussung des Börsenwertes hierbei eine Rolle spielt.
Alles aber wie immer nur meine Meinung!  

15.11.19 20:24

1990 Postings, 3598 Tage FairSpirit@7ender

Also, wenn der Gewinn den Bach runter geht, dann ist das doch börsenrelevant oder? Wenn die Umsätze so hoch gewesen sind, dann heißt das doch, daß die Preise nicht gestimmt haben!  

18.11.19 09:05

2297 Postings, 1915 Tage KursrutschUnd wenn die Kurse runter gehen, können sich auch

die Minuszinssparschweinsparer Hightech für laues Geld einverleiben bis ihnen das ganze Unternehmen gehört ?
Da die Minuszinssparschweinsparer aber lieber ihre Kohlen  Banken überlassen und dafür auch noch Minuszinsen zahlen, wird sich NICHTS ändern!

Deutsche bunkern fast eine Billion Euro auf Girokonten
https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/...u5bp94E5SUcc-ap5
Wie immer nur die Meinung der Artikelschreiber, die ich mir nicht zu eigen mache

1 Billion ? vergammelt  auf Girokonten
unglaublich
 

21.11.19 10:36

524 Postings, 3016 Tage gs100pdGott sei Dank,

darf jeder mit seinem Geld anstellen was er möchte.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400