finanzen.net

Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 1 von 148
neuester Beitrag: 10.08.20 07:47
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 3695
neuester Beitrag: 10.08.20 07:47 von: Nutzlos Leser gesamt: 362568
davon Heute: 625
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 | 148   

12.05.20 22:50
60

2323 Postings, 2384 Tage gekko823Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Hallo lieber Trader-Gemeinschaft,

da es in einigen bestehenden threads teils sehr emotional zugeht, möchte ich optional einen eigenen Trading-Kanal aufmachen, frei von Emotionen im Sinne von trade was du im Chart siehst und nicht das was du sehen möchtest.

Fehleinschätzungen sind natürlich zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Vielmehr geht es darum Tradingansätze zu platzieren. Der Schwerpunkt liegt bei den Indizies, aber auch gerne bei den Edelmetallen, Währungspaaren und Ölpreisen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 | 148   
3669 Postings ausgeblendet.

08.08.20 17:26

24 Postings, 154 Tage mscholz1978@mad doc

und du bekommst viele indikatoren und screener unter prorealcode.com - das Forum ist auch Top! Vorsichtig, solltest du bei IG Kunde werden, bekommst nur die 10er Version kostenlos, nicht die 11er!  

08.08.20 20:23

55949 Postings, 4770 Tage heavymax._cooltrad.ATH bald ja? .. aber Börse ist kein Wunschkonzert!

geschweige denn ein Wohlfahrtsamt für Longies.. lol

.. kann mir einfach nicht vorstellen, dass wir jetzt schon über 1000P so einfach und locker hochlaufen werden zum alten ATH und noch weiter, quasi mehr oder weniger am Stück -in solchen Zeiten -..-

Wenn ich Bangster-Logiker und Algo-Programmierer wär, würd ich zumindest vorher mit einem kleinen Husarenritt all die Scheinchen so knapp unter 12k abholen, bevor ich bereit wäre große Gewinne zu bescheren..
.. aber vielleicht denk ich auch zuviel quer, we´ll see  ;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.08.20 20:34

55949 Postings, 4770 Tage heavymax._cooltrad.PS: sollten wir die 12800 nachhaltig knacken

werde ich long gehen mit ko -Barriere 11800 -in altbewehrter straddle strategie- um meine massiven shorts Hebel 3-5 gegen weitere Verluste abzusichern..

.. der unvermeidliche Crash ist eben stest nur immer weiter aufgeschoben, aber niemals aufgehoben!

-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.08.20 22:32

138 Postings, 89 Tage pazillaSamstag Abend

und keine besoffenen Nachteulen :)

Schaun mer mal ob es die Nächste Woche abgeht. Shortquote dürfte auf jeden Fall endlich höher werden :)  

09.08.20 09:52

2323 Postings, 2384 Tage gekko823Trump unterzeichnet Verfügungen für Hilfen

 
Angehängte Grafik:
20200809_095119.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
20200809_095119.jpg

09.08.20 10:03

138 Postings, 89 Tage pazilla@gekko

denkst du der dax wird auch wieder auf us reagieren sprich auf die Meldung?  

09.08.20 10:10
1

2323 Postings, 2384 Tage gekko823@ pazilla

Ich erwarte weiterhin steigende Kurse im Dax nachdem die letzten 4 Handelstage lediglich eine Seitwärtsbewegung waren. Je länger solch eine Bewegung dauert, umso dynamischer ist dann meistens die Folge-Bewegung.  

09.08.20 10:13

2323 Postings, 2384 Tage gekko823US-Präsident ordnet Corona-Hilfen einfach an

09.08.20 10:32
1

4715 Postings, 1585 Tage köln64USA

Abgesehen wie die Märkte reagieren. Finanzen und Steuern sind nur im Kongress beschlussfähig. Das schreibt die US Verfassung so vor. Für Trumps Anliegen bräuchte es dann eine Verfassungsändererung. Die Demokraten würden sofort beim obersten Bundesgerichts Klage im Eilverfahren einreichen.
 

09.08.20 10:38

2323 Postings, 2384 Tage gekko823@ Köln

Trump will einfah bereits bewilligte und noch nicht ausgegebene Gelder (ca. 1,5 Billionen USD) umlenken.  

09.08.20 10:52

4715 Postings, 1585 Tage köln64@ gekko

Ob er das ohne der Zustimmung des Kongresses machen kann ist erstmal fraglich. Die Antwort der Demokraten auf Trumps vorhaben ist ja schon da. Die Demokraten äussert sich mit den Worten....Überspitzt : Ein netter Versuch.
Ich denke das die Demokraten die Rechtslage besser kennen als wir.
Hier geht es ja schon um sehr viel. Es kann Wahlentscheidend sein.
Den Demokraten wird vorher klar gewesen sein das Trump es über ein Dekret versuchen wird. Die Chance dessen werden sie vorher sehr gut abgewägt haben.
Wäre es vorher deutlich und klar das Trump alles per Dekret durchbekommt, hätten die Demokraten sich auf Trumps vorschläge zum Care Paket eingelassen.
Alleine schon um noch Chancen bei den Wahlen zu haben.  

09.08.20 10:59

4715 Postings, 1585 Tage köln64USA

Es ist ein Politikum mit den üblichen Reflexen. Trump rechnet schon mit einer Klage. Diese wird wohl kommen und das oberste Bundesgericht der USA wird den Demokraten recht geben.
Das Dekret wird gestoppt werden.
Dadurch wird Trump die Demokraten als die bösen hinstellen und somit versuchen in der Bevölkerung zu Punkten.
Wenn das alles durch ist wird man wieder verhandeln.
Ergebnis offen.... Der Wahlkampf ist nun voll eröffnet. Koste es was es wolle.  

09.08.20 11:52

4715 Postings, 1585 Tage köln64Politik

Abgesehen von Marktprognosen.
Ich kann mich nicht entsinnen, das vor grossen Wahlen jemals grosse Würfe von Konkurrenz Parteien gelungen sind. Das wäre einzigartig. In den meisten fällen wurden Kompromisse auf unterste ebene gemacht.
Sollte das so sein, dann kommt der grosse Wurf erst nach der Wahl.
Nur mein persönliches Empfinden.  

09.08.20 21:13

2323 Postings, 2384 Tage gekko823Dax - update

Ich erwarte in den nächsten Handelstagen erkennbar steigende Kurse, quasi ein Ende der Seitwärtsbewegung der vergangenen Woche. Mindestziel bis Freitag zum Handelsende sind 12950 und das Idealziel lautet 13050. Good luck!
 
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
dax.png

09.08.20 21:21

570 Postings, 2259 Tage BeTheMaskWie

kommst du darauf?
Corona ist wieder in aller Munde warum sollte es da weiter steigen?  

09.08.20 21:27

2323 Postings, 2384 Tage gekko823Corona spielt keine Rolle

Das ist eine Prognoseskizze aufgrund der inneren Wellen der Chartmuster.  

09.08.20 21:28
1

241 Postings, 1588 Tage ByakahCorona ist seit 5 Monaten

in aller Munde und seit 4 gehts nur bergauf!?  

09.08.20 21:31

2323 Postings, 2384 Tage gekko823Mein

Trader-Kollege mit dem ich heute telefoniert habe, ist seit Freitag auch maximal bullish. Er sagte wörtlich die shorties werden überrannt werden von den Kursbewegungen, die auf uns zukommen. Na dann bin ich mal gepannt, wenn zwei Irre sich einig sind, was dann wohl passieren wird  ;)  

09.08.20 21:40
2

2323 Postings, 2384 Tage gekko823genau das ist es

Die Privatanleger, welche die Rallye für übertrieben halten, werden die Käufer von morgen sein. Denn irgendwann ist der Druck, den Kursen nicht mehr hinterher zu laufen, so groß, dass direkt Kauforder getätigt werden. Und erst wenn die letzten Privatanlager auf den Zug springen, werden die Kurse stark fallen. Davon sind wir derzeit weit entfernt!  

09.08.20 22:04
1

523 Postings, 417 Tage NutzlosEs ist übertrieben aber was soll s

Staatsverschuldung: Die japanische Notenbank hat 1999 Nullzinsen eingeführt und hat auch die Finanzkrise so überstanden. Inzwischen haben einige Länder dies übernommen. Die Kreditvergabe muss überwacht werden um ein Schneeballsystem zu verhindern und Kreditausfälle zu minimieren. Die Immobilienpreise steigen zum Wohle der Verkäufer aber in Summe dürften die Endkosten (Zinsen über Laufzeit + Tilgung) für einen Kreditnehmer gleich bleiben. Kapital aus Schwachwährungsländer fließt trotz der Negativzinsen solange Vertrauen vorhanden ist. Drohungen mit Einfrieren von Vermögen können kein Vertrauen aufbauen. Solange Vertrauen vorhanden ist die Verschuldungsrate kein Problem. Negativzinsen erhöhen die Bereitschaft in Risikokapital zu investieren. Fehlt Vertrauen wird auch weniger konsumiert. Ein Autokauf mit garantiertem Totalverlust nach 15 Jahren bekommt eine höhere Hemmschwelle.
Die Performance ehemaliger Favoriten ist noch lausig. Wenn die mal ins Laufen kommen dann geht wirklich die Post ab. Irgendwie erwarte ich immernoch vom Dealmaker noch einige Katastrophen, wobei die Märkte scheinbar aktuell hoch zufrieden sind.  

09.08.20 22:08

2323 Postings, 2384 Tage gekko823Also

ich habe meinen Beitrag für die Ankurbelung der Wirtschaft geleitstet und mir vor einigen Wochen einen neuen Skoda Kodiaq RS bestellt. Liefertermin April/Mai 2021. Und der Verkäufer meinte die Autoveräufe laufen derzeit sehr gut. Vielleicht gibt es ja wirklich eine V-förmige Erholung...  

10.08.20 00:49
1

1130 Postings, 318 Tage FS Tradinggekko

"Ich erwarte weiterhin steigende Kurse im Dax nachdem die letzten 4 Handelstage lediglich eine Seitwärtsbewegung waren. Je länger solch eine Bewegung dauert, umso dynamischer ist dann meistens die Folge-Bewegung."

Dynamisch wird es, das denke ich auch. Hoffen wir das es diesmal in die richtig Richtung geht. Weist du schon was du machst falls es schief geht? Plan B liegt bereit? Oder dann nochmal nachkaufen? Bist du noch voll drin mit deinen 70 CFD oder konntest du das Risiko etwas abbauen, bzw die Position verbessern?

Also ich bin im Moment noch nicht sicher ob es einen bullischen (oder bärischen) Ausbruch gibt. Zwischen 500 und 700 neutraler Bereich, über 700 bullisch unter 500 bärisch. Nach Ausbruch könnte es dann schnell gehen. Und das Ganze wird mit Sicherheit diese Woche entschieden... bullischer TP 13xxx Bären TP 12100

Na dann viel Erfolg an alle diese Woche.

 

10.08.20 07:20

2323 Postings, 2384 Tage gekko823Guten Morgen

ich halte solange an Plan A und der Kursprognose für diese Handelswoche fest, wie es per Tagesschlusskurs nicht unter das Tief der Vowoche (12500) fällt.

 

10.08.20 07:22

2323 Postings, 2384 Tage gekko823@ FS du Nachteule ;)

Nein, alles noch wie gehabt. Breakeven ab 12749.  

10.08.20 07:47

523 Postings, 417 Tage NutzlosDie Bullen sind los

Es gibt gute Gründe misstrauisch zu bleiben. Einige Titel wollen sich noch nicht bewegen. Mein Verstand sagt es kann nicht sein und trotzdem sehe ich  die Bullen laufen. Der Unterschied zu früheren Blasen ist der extrem niedrige Zins  weltweit. Die amerikanische Politik lässt einen Wirtschaftskrieg eskalieren und auch Biden wird ihn nicht stoppen. Die EU wäre ein Gegengewicht wenn sie denn hält. Von FANG halte ich mich fern. Trade was du siehst scheint der richtige Weg aus dem Dilemma. Glückwunsch für das Motto an gekko.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 | 148   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenhummel, Matten110, Nixo7, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400