finanzen.net

Walter Bau bekommt 8 Millionen Euro von Berlin!

Seite 6 von 20
neuester Beitrag: 31.03.15 10:08
eröffnet am: 06.12.13 10:28 von: Help123 Anzahl Beiträge: 478
neuester Beitrag: 31.03.15 10:08 von: Rawige Leser gesamt: 45622
davon Heute: 3
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 20   

06.12.13 19:22

3754 Postings, 3387 Tage SvennyDa wurde heute gesammelt

06.12.13 19:27

3783 Postings, 3149 Tage schladi1eigentlich

der höchste Umsatz seid fast 1 Jahr heute gewesen.
Das nur wegen den paar Milliönchen?  

06.12.13 19:30

3754 Postings, 3387 Tage Svennydie News wird erst am Wochenende recht bekannt :-)

06.12.13 19:53

3754 Postings, 3387 Tage SvennyHeute

immer wieder 100 000 Stücke gekauft  

06.12.13 19:53

4226 Postings, 3618 Tage Help123Nächste Woche geht es weiter!

06.12.13 20:00

4085 Postings, 2470 Tage GandalfsErbeHelp123

Sehe ich genauso.  

07.12.13 00:03

31926 Postings, 6398 Tage Börsenfander Deckel fliecht ....

..man was liebe ich diesen Satz, wo is Starikone ???  

07.12.13 09:49

3754 Postings, 3387 Tage SvennyGuten Morgen

07.12.13 09:50

3754 Postings, 3387 Tage SvennyZum diskutieren übers Wochenende

aus einem anderen Board:

Für mich geht es nur um Rücknahme der Insolvenz !

Strabag Chef hat damals in einem Interview der Welt gesagt das er 50% + Walter Aktien hat !

Schneider der Insolvenzverwalter hat einen tollen Aufsichtsratposten bei einer Strabag Tochter bekommen ! Züblin !

http://www.zueblin.de/databases/internet/_public/...MENT-Aufsichtsrat

Schneider hat damals auch in einem Interview gesagt, das Walter Bau sein krönender Abschluß werden soll. Er ist jetzt 77 Jahre alt. Könnte ja also langsam mal kommen.

Er ist einer der besten Insolvenzverwalter Deutschlands und als Fortführer bekannt.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...neider-der-erhalter-1.903873  

07.12.13 10:42

3754 Postings, 3387 Tage Svennygesammelt

bei 0,03 wurde ordentlich gesammelt, weiß da einer mehr ?  

07.12.13 10:50

3754 Postings, 3387 Tage Svennykönnte neue Nahrung bekommen

Wir sehen diese Spekulation als gewagt, aber interessant an, denn es ist möglich dass ein großer Investor den Börsenmantel der Walter Bau AG aufkauft um ein neues operatives Geschäft darin unterzubringen. Es könnte sein, dass Ignaz Walter, der ehemalige Firmengründer und Großaktionär, welcher vermutlich von den Banken betrogen wurde, einen neuen Coup plant. Er kaufte bereits für 8,25 Millionen Euro die nach ihm benannte Firmenzentrale zurück. Es wird spekuliert, dass Ignaz Walter eine Bank für Mittelstandsfinanzierung aufbauen möchte. Er sagte wörtlich zur Insolvenz der Walter Bau AG und dem anschließenden Rückkauf des Gebäudes folgendes: Das ist eine kleine Genugtuung für die unglaubliche Schweinerei der Bankverbrecher." Die Banken hätten einem gesunden Unternehmen die Luft abgedrückt", fuhr er fort. Eine Wiederbelebung des Geschäfts würde für die Aktie eine Kursspirale nach oben bedeuten.  

07.12.13 11:21
1

4085 Postings, 2470 Tage GandalfsErbeBitte keine so alten Sachen einstellen.

Und dann auch noch die Quelle der Pusherseite weg gelassen...  

07.12.13 11:39

3754 Postings, 3387 Tage SvennyAuffällig die 100000 Blöcke

07.12.13 11:39

4085 Postings, 2470 Tage GandalfsErbeKleine Info zum Insolvenzverwalter:

http://www.prof-walter.de/22.0.html

Laut Bericht ein sehr rücksichtsloser Genosse....  

07.12.13 11:41

4085 Postings, 2470 Tage GandalfsErbeKlingt sehr übel:

14. Vor diesem Hintergrund ist zusammenfassend festzustellen, die Leistung des Insolvenzverwalters Schneider in der Sache Insolvenz WALTER BAU AG war keine Glanztat.

Sie war aber wahrscheinlich für Schneider das beste Geschäft, das er je machte.
Angeblich kassierte seine Firma allein für die WALTER BAU Abwicklung alles in Allem 40 bis 60 Mio. ?.

Die Arbeitsweise des Insolvenzverwalters Schneider und seinem Mitarbeiter bei der WALTER BAU AG war nach zurückhaltender Aussage leitender Mitarbeiter in erster Linie im Interesse der Rendite für Schneider und zur Befriedigung der Banken.
Das Wohle der WALTER BAU AG und deren Mitarbeiter bestand anscheinend nur verbal.




Quelle: s.o.  

07.12.13 12:03
2

4085 Postings, 2470 Tage GandalfsErbeDennoch Svenny...

...wirst du deinen Kaufkurs bei 0,032? nochmal sehen.  

07.12.13 12:09
1

3783 Postings, 3149 Tage schladi1Walter Bau

Nach dem ich mir das ganze durchgelesen habe, kommt mir ein verrückter Gedanke.
Wäre ich Herr Walter, würde ich alles daran setzen, dass mein Name wieder zur Geltung kommt und zwar mit dem wo man mich am meisten vernichten wollte, der AG.
Persönlich würde ich meine Beziehungen zu Geldgebern nutzen und alle Aktien aufkaufen
und m entscheidenden Moment wieder zum Leben erwecken, wie gesagt sofern, dass
hier geschriebene der Wahrheit entspricht.http://www.prof-walter.de/22.0.html!
Dies könnte evtl. auch eine Erklärung zu den immer wieder aufgetretenen 100.000er Käufe sein.
Keine Handelsempfehlung und nur persönliche Auslegung des gelesenen.  

07.12.13 12:10

4085 Postings, 2470 Tage GandalfsErbeJa, das Gedanke ist verrückt.

Leider völlig unrealistisch mMn. Wenn du schon am Lesen bist: Lies mal nach, wie hoch der Mantel verschuldet ist.  

07.12.13 12:11

4085 Postings, 2470 Tage GandalfsErbetausche "das" gegen "der"

07.12.13 13:24
1

1408 Postings, 2938 Tage Generalo...ich meine

nach einigem Nachrecherchieren, dass es nach endgültig erfolgter Abwicklung und dann auch nur für Inhaber der VZ-Aktie was zu holen gibt. Wegen dem Pfandrecht. Dort aber kräftig: Mit einem umgerechneten Kurs von ca: 0,20 ?
Nur, wann kann man mit der endgültigen Abwicklung rechnen?
Hat das Urteil in einem noch offenen Punkt den Schlußpunkt im gesamten Verfahren gesetzt?
Übrigens: (Zu Gandalf) wie der Prof. Walter weiter schrieb, hat der Insolvenzverwalter nur einen Bruchteil des eingeforderten Honorars bekommen, irgendetwas von 1,5 Mio und nicht zweistellig. Das steht da auch am Ende...
Alles in Allem ist das aber auch eine extrem subjektive und dadurch ziemlich giftige Sichtweise des Professors in diesem Pamphlet. Den Verwalter trifft keine Schuld, der wurde nur einbestellt und macht einen sehr guten Job.  

07.12.13 13:37

3754 Postings, 3387 Tage SvennyTaschengeld

es wurden fast 3,5 Mio Aktien gehandelt.  

07.12.13 14:04

3754 Postings, 3387 Tage SvennyWer hat aufgestockt ?


   Inhaber    Anteil§
Bayerische Landesbank Girozentrale 5,45%
Ed. Züblin AG 13,41%
Streubesitz    17,18%§
Walter Beteiligungen und Immobilien AG 63,96%
 

07.12.13 16:10
2

3783 Postings, 3149 Tage schladi1@Svenny

Walter Beteiligungen und Immobilien AG 63,96%
ist das der ehemaliege Beistzer von Walter Bau?
Wenn ja, könnte an meiner Phantasterei ja etwas dran sein?  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747