Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 27.11.20 09:10
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 581
neuester Beitrag: 27.11.20 09:10 von: juche Leser gesamt: 162196
davon Heute: 66
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   

06.04.18 13:13
2

99 Postings, 1003 Tage stksat|229136798Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Da die alten Forenbeiträge nicht viel mit Pro und Contra zu tun haben, starte ich einen neuen Thread um das ganze Übersichtlicher zu gestalten.
Durch das verkaufte Russland Portfolio, die abgebrochenen Fusionsgespräche mit CA Immo usw. hat sich doch mittlerweile eine Grundlegende wirtschaftliche Veränderung bei der IIA ergeben.
Hier in diesem Thread soll der aktuellen Disk. um die IIA neuer Raum gegeben werden, sowie Informationen gesammelt und dokumentiert werden.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
555 Postings ausgeblendet.

16.11.20 13:50

8938 Postings, 5845 Tage jucheläuft schön weiter

nach oben, 14,50 Euro, halber Buchwert erreicht  

16.11.20 14:49

1418 Postings, 397 Tage Michael_1980Gedanken

NAV werden wir wohl nie erreichen.

Trotzdem bleibt hier die Frage was mit der Milliarden Cash passiert  

23.11.20 08:11

8938 Postings, 5845 Tage juchediese Woche wird´s wieder spannend...

schafft Immofinanz nun den Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung Richtung 18 Euro ?

Die Zahlen am Mittwoch abend könnten der Anlass sein. S-Immo berichtet bereits am Dienstag.

14,50 Euro  

23.11.20 10:15

1418 Postings, 397 Tage Michael_1980Gedanken

Look Dowen wird belasten  

23.11.20 10:32

93 Postings, 2363 Tage schotti083Quartalszahlen

...ich gehe von soliden Zahlen aus, der aktuelle Lockdown wird erst im 4ten Quartal eingepreist und dann interessiert es keinen mehr, da wir im März 2021 hoffentlich über dem Berg sind.  

24.11.20 08:49

1418 Postings, 397 Tage Michael_1980Gedanken

S immo mit durchwachsenen Zahlen.

persönlich finde ich sie schlecht.

ABER wäre guter Zeitpunkt sie zu übernehmen ;-)  

24.11.20 09:12

8938 Postings, 5845 Tage jucheS-Immo

nicht schlecht, Mieterlöse gegenüber dem Vorjahr trotz Corona von 88 auf 92 Mio. Euro gestiegen.

Immofinanz hat die 14,77 hintere sich gelassen und steht nun auf 15,05 Euro.
Die nächsten Widerstände sind die 200-Tage-Linie bei ca. 16 Euro und die Hochs vom 12.7.2020 bei 16,33 sowie vom 31.5.2020 bei 17,95 Euro.  

25.11.20 17:44

1418 Postings, 397 Tage Michael_1980Gedanken

Wann kommen die Zahlen?  

25.11.20 18:18

93 Postings, 2363 Tage schotti083Zahlen

...sollten innerhalb der nächsten halben Stunde veröffentlicht werden.  

25.11.20 19:04
2

8938 Postings, 5845 Tage jucheZahlen sind da

   FFO 1 vor Steuern erreicht EUR 89,2 Mio. und bei Glättung der im Jänner erfolgten Anleihekupon-  Zahlung EUR 92,4 Mio. (+10,1% gegenüber Vergleichswert des Vorjahres)
   Mieterlöse um 5,7% auf EUR 215,1 Mio. und Ergebnis aus Asset Management um 3,3% auf 158,9 Mio. verbessert
   Konzernergebnis beträgt aufgrund krisenbedingter Abwertungen EUR -98,3 Mio.
   Verfügbare liquide Mittel (inkl. Kreditlinie und Anleiheemission im Oktober) erreichen EUR 1,2 Mrd.
   Kapitalstruktur und Finanzierungsprofil gestärkt: Eigenkapitalquote erreicht 48,6%, Net-LTV sinkt auf 38,4%

https://www.finanznachrichten.de/...0-1-ueber-vorjahresniveau-022.htm  

25.11.20 19:07

93 Postings, 2363 Tage schotti083Schaut solide aus

IMMOFINANZ: Mieterlöse in Q1-3 2020 um 5,7% gesteigert, FFO 1 liegt um 10,1% über Vorjahresniveau

DGAP-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/9-Monatszahlen
IMMOFINANZ: Mieterlöse in Q1-3 2020 um 5,7% gesteigert, FFO 1 liegt um 10,1%
über Vorjahresniveau

 

25.11.20 19:12

1418 Postings, 397 Tage Michael_1980Gedanken

WoW
Sehr stark!!!  

25.11.20 19:46
2

8938 Postings, 5845 Tage jucheZahlen sind ein Hammer,

Mieterlöse und FFO1 trotz Corona deutlich gesteigert gegenüber dem Vorjahr, NAV wegen Kapitalerhöhung und Abwertung der Immobilien immer noch ca. 28 Euro!

Liquide Mittel ca. 1.200 Mio. Euro, bei einer Marktkapitalisierung von 1.690 Mio. Euro!
Vermietungsgrad nahezu unverändert bei 95,5 % !
Eigenkapitalquote auf 48,6 % gestiegen !
Buchwert auf 25,61 Euro gesunken

Die 3 %ige Abwertung der Immos ist eine Momentaufnahme und nicht cashwirksam.

Sollte eigentlich die nächsten Tage einen weiteren Kursschub nach oben geben.

15,28 Euro

 

25.11.20 20:09

1418 Postings, 397 Tage Michael_1980Gedanken

Bleibt noch die Frage, was passiert mit dem 1,2 Milliarden  

25.11.20 20:12

8938 Postings, 5845 Tage juchedas wird wahrscheinlich

dann die Weihnachtsüberraschung -;))  

25.11.20 21:45

110 Postings, 1144 Tage Tom7070Dann

bleib ich mal dabei  

25.11.20 21:51

8938 Postings, 5845 Tage jucheIch sicher auch

Corona ist anscheinend bei den Immos vorbei gegangen. Die Kursabschläge waren fundamental gesehen weit übertrieben...  

26.11.20 10:45

8938 Postings, 5845 Tage jucheZahlen wurden gut aufgenommen,

die Immo sind heute an der Spitze des ATX

Immofinanz 15,80 Euro, + 3,5 %

 

26.11.20 10:54

110 Postings, 1144 Tage Tom7070Immo

pirscht sich an die 16? ran.
Nicht schlecht...  

26.11.20 11:06

8938 Postings, 5845 Tage juchelangsam müssen auch Fonds und andere

das Geld wieder veranlagen, Betongold ist dafür bestens geeignet :-)

16 Euro  

26.11.20 13:20

8938 Postings, 5845 Tage jucheInsiderkauf:

Die Zahlen sind da, jetzt darf der Vorstand auch wieder kaufen:

Mag. Schönauer: 5.000 Stück á 15,60 Euro

Ist doch ein gutes Zeichen, wenn der Finanzvorstand nachkauft :-)

https://www.finanznachrichten.de/...-dd-immofinanz-ag-deutsch-022.htm  

26.11.20 14:51

110 Postings, 1144 Tage Tom7070Wenn wir

die 16? hinter uns lassen würden,
hätten wir gleichzeitig die 200-Tage-Linie geknackt.
 

26.11.20 20:14

8938 Postings, 5845 Tage juchedie 200-Tage-Linie liegt bei ca. 15,90 Euro,

dann wäre noch das Hoch vom 12.7. bei 16,33 wichtig zu überwinden; anschließend wäre charttechnisch  der Weg frei bis 17,95 Euro.

Sehr hoher Umsatz heute und Tagesschluss knapp am Tageshöchststand von 16 Euro. Sieht jedenfalls sehr gut aus  :-)

15,99 Euro  

27.11.20 09:10

8938 Postings, 5845 Tage juchezur Erinnerung:

Hoffentlich läuft das Geschäft in den russischen Einkaufszentren 2021 sehr gut.

Im Jänner 2022 gibt es nämlich aus dem Verkauf der russischen Einkaufszentren im Jahr 2017 noch eine garantierte Zahlung von 14,5 Mio. Euro und einen von den Umsatzerlösen der Einkaufszentren abhängigen  Earn-out von bis zu 129,6 Mio. Euro...

https://immofinanz.com/de/news/...ssischen-einzelhandelsportfolios-ab  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln