Dürr AG

Seite 8 von 73
neuester Beitrag: 01.01.21 05:21
eröffnet am: 24.07.12 14:07 von: Francois Anzahl Beiträge: 1818
neuester Beitrag: 01.01.21 05:21 von: Winsloa Leser gesamt: 381644
davon Heute: 82
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 73   

28.10.12 16:16

225 Postings, 3110 Tage grünfrosch...


ich trau den banken nicht, habe dieses jahr sehr viel geld verloren durch die scheine, weil ich zu viel drinne hatte. hab aber ne null vergessen gehabt;)


Moderation
Zeitpunkt: 14.11.12 10:56
Aktion: Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Selbstsperre auf eigenen Wunsch.

 

 

28.10.12 16:45

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisMmmh...

tja das kommt vor wenn man einen 1000 er Hebel ausgesucht hat...gelle?

Ich suche OFT die KOs ganz weit entfernt vom akt. Wert ( oft ca 20 %)  

30.10.12 18:08

1222 Postings, 3172 Tage AgrartechnikUnter 58

das wäre dann das oben genannte Entwertungsniveau oder`?  

30.10.12 19:06

2069 Postings, 4142 Tage justnormalDÜRR

Das ist der Anlauf zum Sturm.....

 

30.10.12 19:13

8428 Postings, 3350 Tage Francois..

Entwertungsniveau? Sturm-Anlauf? aaeh?

Habt ihr euch gefragt, wieso wir heute um -3% abgesackt sind?THINK THINK ...

Das liegt bestimmt nicht an dem starken Unternehmen.

Die 61,- werden wird bald wieder sehen.

Schoenen Abend noch.

Francois  

30.10.12 19:14

8428 Postings, 3350 Tage Francoises heisst wir und nicht wird

30.10.12 19:36

10 Postings, 3135 Tage blackbrairWarum fällt Dürr immer so stark??

31.10.12 08:34

101 Postings, 3435 Tage schiffskochruhig blut............

der absacker gestern könnte mit den schlechten zahlen von MAN zu tun haben.............

denke auch, das ist nur ein kräftiges luftholen für den sprung über die 62.

 

31.10.12 10:33

1222 Postings, 3172 Tage AgrartechnikBis wohin

wäre den ein Luftholen aus Charttechnischer Sicht noch kein Verkaufssignal?  

31.10.12 12:39

10 Postings, 3135 Tage blackbrairschiffskoch

ich bin ruhig :-) nur ist mir aufgefallen, dass seit dem Dürr über 61 Euro war, mir die Aufwärtsdynamik fehlt und wenn es Abwärts geht dann gleich in für mich unverständlichen Domensionen. Oder täusche ich mich da? Ich bin in Dürr investiert, und es ist meine Number One Aktie im MDAX und das wird sie auch in der nächsten Zeit bleiben.

Was passiert am 06.11.2012 wenn die Quartalszahlen kommen? Ich habe die Befürchtung das bei guten Zahlen (die es geben wird) der Kurs fällt.

 

 

31.10.12 13:26
1

1222 Postings, 3172 Tage AgrartechnikBaut

heute auch langsam wieder ab  

01.11.12 15:41

8428 Postings, 3350 Tage Francois@Agrabauer

Einen zweiten Weltuntergangsprophet  nach xpress braucht keine Sau hier..

Und nicht mal bei einer guten Aktie wie Duerr.Wenn Du keine Ahnung hast dann halt einfach deine Gosch sonst schicke ich Dich direkt hinter den schwedischen Gardinen


Francois  

01.11.12 20:18

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisDuerr -Kaufen

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der Analyst vom Bankhaus Lampe, Gordon Schönell, stuft die Dürr-Aktie (Duerr) unverändert mit "kaufen" ein.

Die Dürr AG werde am 6.11. die Zahlen für das dritte Quartal vorlegen. Nach den sehr hohen Auftragseingängen im H1 dürfte die Dynamik im H2 nachlassen. Der von den Analysten erwartet hohe Rückgang im Auftragseingang im Q3 von 36% yoy sei aber auch dem ungewöhnlich hohen Vorjahresniveau geschuldet. Hier habe es einen Großauftrag aus der Luftfahrtindustrie gegeben.

Der Umsatz sollte rund 10% über Vorjahr gelegen haben. Die Marge sollte, wie in den Vorquartalen auch, deutlich über Vorjahr liegen. Gründe hierfür seien das höhere Volumen, vor allem aber eine stetig verbesserte Preisqualität in den Auftragseingängen. Auch eine optimierte Projektabwicklung werde ihren Beitrag geleistet haben.

Die Dürr AG habe die Prognose für 2012 im Vorfeld der Q2-Zahlen angehoben. Der Auftragseingang werde demnach bei rund 2,5 Mrd. EUR, der Umsatz bei rund 2,3 Mrd. EUR und die EBIT-Marge zwischen 6,5% und 7,0% liegen. Die Analysten würden denken, dass die Prognosen bestätigt würden, aber die Chance sehen, dass der Umsatz eher bei 2,4 Mrd. EUR als bei 2,3 Mrd. EUR liegen werde. Die EBIT-Marge sollte am oberen Ende der Spanne herauskommen. Der Markt erwarte einen Umsatz von 2,37 Mrd. EUR sowie ein EBIT von 159 Mio. EUR (Marge: 6,7%). Hier könnte folglich noch etwas Potenzial bestehen.

Ein deutlicher Rückgang im Auftragseingang im Q3 sollte nicht überbewertet werden. Erstens seien die Vergleichsniveaus sehr hoch und zweitens sei der Großanlagenbau sehr volatil. Die Analysten würden hier nicht ein abruptes Ende des Capex-Cycle der OEM's, sondern eine Normalisierung sehen. Die Umsätze sollten in 2013 weiter wachsen, ebenso wie die Erträge. In der Equity-Story würden voraussichtlich Akquisitionen außerhalb des Kerngeschäftes künftig eine größere Rolle spielen.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe bestätigen ihre Anlageempfehlung "kaufen" für die Dürr-Aktie. Das Kursziel werde bei 76 EUR belassen. (Analyse vom 31.10.2012) (31.10.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen  

01.11.12 20:20

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisWeiter

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets stufen die Aktie von Dürr (Duerr) unverändert mit dem Rating "buy" ein. Das Kursziel werde bei 86 Euro belassen.
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

02.11.12 09:12

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisKZ Duerr

09:10.DZ Bank erhöht Kursziel für Dürr
DZ Bank erhöht Kursziel für Dürr von ?66 auf ?70. Kaufen.


Boerse-go.de  

02.11.12 09:37

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisCT

Innerhalb ihres Bullenmarktes ging Dürr im Juli unterhalb von 58,00 Euro in eine breite Konsolidierung über. Dabei schwankten die Kurse zwischen 58,00 Euro und 49,80 Euro seitwärts, bevor die Aktie am 16. Oktober nach oben hin ausbrechen konnte. Dieses Kaufsignal zog zunächst weitere Gewinne bis auf 61,98 Euro nach sich, bevor die Aktie zu einem ersten testenden Pullback ansetzte. Hier versuchen die Bullen nun den alten Widerstand bei 58,00 Euro als Unterstützung und zum Start einer neuen Kaufwelle zu nutzen. Können sich diese hier weiter durchsetzen, locken in der Aktie anschließende Kursgewinne bis auf 66,00 Euro.

Francois  
Angehängte Grafik:
ct.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
ct.jpg

05.11.12 16:34

1222 Postings, 3172 Tage Agrartechnikdie 38 tageslinie

Rückt näher. Morgen wird sich entscheiden wie es weiter geht. Gute Zahlen setz ich mal vorraus. Aber evtl. Auch sell on good news.  

05.11.12 20:33
1

2069 Postings, 4142 Tage justnormalUnser Goldstück

Meine Meinung:

1.) Dürr wird mit weiteren guten Zahlen aufwarten.

2.) Sollten sich die Aufträge etwas vermindern wird der Umsatz jedoch höher ausfallen da ich glaube H. Dieter hat die Rosinen rausgehölt.

3.) H. Dürr und seine Frau haben eine Kooperation zur Energieeffizienz gegründet, das wird DÜRR weiteres Wachstum verschaffen.

etc. etc.....

 

 

 

 

06.11.12 07:31
1

3924 Postings, 3811 Tage fxxxZahlen sind gut ...

... besser als erwartet, nur der Nettogewinn bleibt leicht unter den Erwartungen

 

06.11.12 07:32

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisQE3

07:29.Dürr: Auftragseingang im dritten Quartal bei ?550,0 Mio (VJ: ?866,0 Mio). I...
Dürr: Auftragseingang im dritten Quartal bei ?550,0 Mio (VJ: ?866,0 Mio). Im vierten Quartal soll der Auftragseingang mindestens auf dem Niveau von Q3 liegen.

07:28.Dürr übertrifft im dritten Quartal mit einem Umsatz von ?594,2 Mio (VJ: ?52...
Dürr übertrifft im dritten Quartal mit einem Umsatz von ?594,2 Mio (VJ: ?523,8 Mio) und einem EBIT von ?46,5 Mio (VJ: ?29,0 Mio) die Analystenschätzungen von ?588,6 Mio bzw ?42,95 Mio). Nettogewinn mit ?27,3 Mio (VJ: ?18,6 Mio) knapp unter den Erwartungen von ?27,6 Mio.

07:31.Dürr bekräftigt Ausblick. Demnach wird ein Umsatz von ?2,3 Mrd erwartet. Di...
Dürr bekräftigt Ausblick. Demnach wird ein Umsatz von ?2,3 Mrd erwartet. Die EBIT-Marge soll am oberen Ende der angestrebten Bandbreite von 6,5-7,0% liegen.  

06.11.12 07:32
1

3924 Postings, 3811 Tage fxxxAusblick wurde ...

... bekräftigt

 

06.11.12 08:35

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisAnlagenbauer Dürr weiter auf Rekordkurs

Stuttgart (Reuters) - Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr sieht sich wenige Wochen vor dem Ende des Geschäftsjahres weiter auf Rekordkurs und ist zuversichtlich für das nächste Jahr gestimmt.
"Es spricht alles dafür, dass 2012 ein erneutes Rekordjahr bei Umsatz und Ergebnis wird", sagte Vorstandschef Ralf Dieter am Dienstag bei der Vorlage der Bilanz für die Monate Januar bis September. Der Umsatz habe sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 34 Prozent auf 1,76 Milliarden Euro erhöht, der Gewinn vor Steuern und Zinsen um 87 Prozent auf 119 Millionen Euro. Die operative Marge habe damit nach neun Monaten mit 6,8 Prozent im Zielkorridor gelegen. Mit dem Auftragseingang von 1,95 Milliarden Euro sei der vor allem für die Autoindustrie tätige Konzern auf gutem Weg, um die im Sommer auf 2,5 Milliarden Euro angehobene Jahresprognose für den Ordereingang zu erfüllen. Der hohe Auftragsbestand von 2,3 Milliarden Euro sichere eine gute Auslastung bis in das Jahr 2014 hinein.


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/duerr-ag.htm  

06.11.12 11:06

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisManoman

Dürr erwartet Rekordjahr.....

und was macht die Aktie?

Verfixxxx   Boerse  

06.11.12 11:11

1222 Postings, 3172 Tage AgrartechnikJetzt

bleibt nur die Hoffnung das Sie sich fängt..  

06.11.12 11:23

8428 Postings, 3350 Tage FrancoisManchmal kapier man nicht

was da abgeht...

Bei Boss waren die Zahlen sowas von schlecht. Die Aktie stieg trotzdem

Die Typen haben sich bestimmt ins Hirn geschissen..  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 73   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln