ALIBABA Group Holding

Seite 1 von 225
neuester Beitrag: 15.10.21 07:05
eröffnet am: 19.09.14 13:29 von: ROBS2000 Anzahl Beiträge: 5624
neuester Beitrag: 15.10.21 07:05 von: Armasar Leser gesamt: 1101318
davon Heute: 297
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
223 | 224 | 225 | 225   

19.09.14 13:29
19

355 Postings, 2593 Tage ROBS2000ALIBABA Group Holding

Hallo,

nachdem ja ALIBABA der größte Börsengang überhaupt sein soll,

-wie seht ihr die Chancen auf steigende Kurse-fallende Kurse (gut aufgestellt oder noch Nachholbedürfnis

-wird die Konkurrenz am Weltmarkt verschwinden über kurz oder lang (Ebay, Amazon)-viel Umsatz einbüssen

-wird der Onlinehandel weltweit durch China durcheinandergewirbelt werden.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
223 | 224 | 225 | 225   
5598 Postings ausgeblendet.

05.10.21 10:58

16 Postings, 122 Tage sonne007der mit...

wirecard war gut :)))  

05.10.21 11:01

16 Postings, 122 Tage sonne007du jammerst bei Chinesen die Amis ....

sind doch kein bischen besser , wurde mir auch verweigert Kauf US Titel an NJ Börse !!!  

05.10.21 16:30
1

164 Postings, 1991 Tage Inaraamis

mit ihren überbewerten Mainstream Aktion, meme und kryptoscheiss. man muss nicht auf Tesla oder Netflix schauen um diesen blase zu erkennen die in mehreren Hinsicht nach Regulierung schreit. Deutschland hat dagegen gut mit volkswagen und wirecard gezeigt, wie wenig tauglich man agiert. es gibt insgesamt viel zu tun und mein glaube ist auf einem Tiefpunkt was demokratische Marktwirtschaft angeht. man braucht nicht mit Kasper Boris oder narzist Donald kommen  auch der Türke ist demokratisch gewählte und die in Ungarn oder Polen haben auch Strömungen die mir Angst machen. und in Deutschland wird wohl ein Mann Kanzler in einer Zeit in der die SPD zuvor auf einem tiefstpunkt war. und bei b wirecard hat der obwohl in Verantwortung massiv versagt, aber es wurden trotzdem alle im   Regen stehen gelassen, während man woanders hilft wenn es nur Stunden bringt. wir schnell sich alles stehen und wenden kann. und so sehr ich den Chinesen Misstraue, aber viele Maßnahmen erscheinen Nachahmenswert und längst überfällig.  

05.10.21 16:34

164 Postings, 1991 Tage InaraSorry

für die Tipp bzw Schreibfehler. ich schreibe von unterwegs als Beifahrer im Frust und vor allem ohne Brille.  

05.10.21 22:14
3

5061 Postings, 1795 Tage dome89Munger stockt weiter auf

05.10.21 22:21

5061 Postings, 1795 Tage dome89auch intressant biden erleichtert Tradewar ?

07.10.21 07:56
1

522 Postings, 64 Tage DividendenperleTurnaround?

Hang Seng auf Erholung. Evergrande beruhigt sich. Könnte das so langsam die Trendwende sein?  

07.10.21 08:22

5061 Postings, 1795 Tage dome89Wie gesagt der Artikel mit Biden

Ist wichtig, hier scheint es deeskalation zu geben.  

07.10.21 08:52
1

609 Postings, 2974 Tage ArmasarAm meisten geteilter Artikel auf Aastocks

http://www.aastocks.com/en/stocks/news/aafn-con/...33632/popular-news

In Hongkong ist man beeindruckt von Munger's Chuzpah, Alibaba auf 20% des Portfolios seiner Holding auszubauen.

Ich werde vor der Handelseröffnung morgen nicht nachkaufen, gut möglich dass der Kurs nochmal runtergebrettert wird. Das Volumen ist wegen Feiertag extrem niedrig. Momentan läuft short covering, das ist in den letzten Wochen immer zum Aufbau neuer Puts benutzt worden. Die Shortquote ist auf 13% runter. Kaufmarke bleibt ein Überwinden des EMA20 auf Wochenschlusskurs, also HK$150.

 
Angehängte Grafik:
charts.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
charts.gif

07.10.21 11:38

649 Postings, 872 Tage fiskerAls deine Strichmännel

das letzte Mal einen Aufwärtstrend prognostiziert haben, brach der Kurs brutal zusammen.

Außerdem hattest du ja angeblich fast alles verkauft, weil die Kommunisten mit ihren News und Entscheidungen permanent deine Charts überholten.

Woran machst du dein neues Vertrauen in die Kommunistische Partei Chinas fest? An einem 96jährigen, der seine Positionen bestimmt anderweitig abgesichert hat bzw. nur noch zum Spaß zockt?

Halten wir mal fest, daß sich sowohl beim Wert als auch in China überhaupt nichts bezüglich der News der letzten Monate verändert hat.  

07.10.21 14:48

36 Postings, 1170 Tage MKLMAAZum Interesse

Was für ein Feiertag ist den morgen?  

07.10.21 17:39
1

609 Postings, 2974 Tage ArmasarIch hatte seinerzeit klar gesagt...

... dass ich die Nachkaufposition wieder verkauft hatte und zwar zu einem immer noch höheren Preis als jetzt. Und man kann am Chart klar sehen dass bisher jedes Mal am EMA20 Sense war. Da ist er Stand jetzt drüber also entweder wird morgen nach den Feiertagen (die sind dann vorbei, die ganze letzte Woche war China zu) weiter hochgekauft oder bei höheren Kursen wieder abgeladen. Wer wie ich hier lange geduldig war kann auch noch den Wochenschlusskurs abwarten. Die Probleme sind nicht von heute auf morgen von der Bildfläche verschwunden, also hab ich meine Zweifel, dass ein 10%-Anstieg einfach so weiter geht.  

07.10.21 18:33

583 Postings, 2358 Tage west263MKLMAA

Kein einzelner Feiertag, genannt "Goldene Woche"  

07.10.21 18:40

844 Postings, 1556 Tage WarrenBuffetJuniorein ganz besonderer Broker

wenn du einen Nachkauf vor einem Erstkauf verkaufen kannst. Wer die Aktien nicht hat wenn sie fallen der hat sie auch nicht wenn sie steigen.  

07.10.21 19:38
1

609 Postings, 2974 Tage ArmasarMan kann ganz simpel seine Nachkäufe

... vorveräußern indem man nicht in Deutschland steuerlich gemeldet ist. Wonanders kommt's auf die Fristen an.  

08.10.21 08:01
4

649 Postings, 872 Tage fiskerKann ja jeder wie er mag

aber wenn man hier mal länger liest und sich auch Nicks und Inhalte ein wenig merkt, dann ist es schon unterhaltsam wie schnell zwischen Langzeitanlage, Komplettverkauf, Kommunistenhass, Riesenchance oder Kaufpreisen im Wochentakt gewechselt wird.

Zwischen Irreparabel geschädigten Anlegervertrauen und Neukauf liegt nur ein Plus oder Minus an der Anzeigetafel und ein oder zwei Zeitungsartikel.

Grundsätzlich hat sich nichts verändert, die Kommunisten herrschen weiter in China, man handelt keine Aktien sondern ADRs, Baba könnte delisted, zerschlagen oder mit neuen "Spenden" belegt werden, oder, oder...

Entweder vertraut man dem Wert oder man lässt es. Beides nach gründlicher Überlegung und nicht getrieben von news, Kursen oder Artikeln von Börsenzeitungen. Die drehen auch nur die Würfel.

Wenn ich mal den "Aktionär' vom 4.10.21 zitieren darf:

"Der Abwärtstrend bleibt bärenstark bei China-Aktien – und Hoffnung auf Besserung verbietet sich.Analysten senken weiter trendfolgend ihre Kursziele. Chinesische Kampflieger verletzen die neutrale Zone zu Taiwan. Dazu all die anderen negativen oder zumindest von Anlegern negativ interpretierten Entwicklungen im Zusammengang mit China, über die DER AKTIONÄR seit Monaten berichtet. Niemand hat Lust, in dieser Situation kaufen. Jedenfalls niemand, der den Kurs dabei nennenswert nach oben bewegen würde. Momentan gibt es auch keinen Grund, warum sich das morgen plötzlich ändern sollte"

Und nur 72h später steht der Kurs 10% höher.




 

08.10.21 11:23
1

103 Postings, 483 Tage Digitale KunstIn the short run, the market is a voting machine

but in the long run it is a weighing machine

Ich habe im Juni oder Juli (weiß es nicht mehr exakt) eine erste Tranche gekauft und haue seitdem ein paar Hunderter im Monat dazu. Kann damit super schlafen und kümmere mich null um die täglichen News, den Hype, die Aufregung.  

11.10.21 19:28

112 Postings, 74 Tage Highländer49Alibaba

11.10.21 20:22

3449 Postings, 708 Tage Aktiensammler12Ich meine Nein,

oder wenn dann in kleinen Tranchen nach unten.

Sieht man heute wieder wie schnell abverkauft wurde. Ich persönlich warte auf eine eindeutige trendumkehr...

Jeder wie er meint...  

12.10.21 08:09

609 Postings, 2974 Tage ArmasarIch hatte nach Börsenschluss Hongkong...

..tatsächlich am Freitag meine Position verdoppelt aber rechnete auch damit dass das Ausbruchslevel nochmal getestet wird... was jetzt schon wieder der Fall ist weil die Shortquote hochgesprungen ist. Aber egal, wenn man Samsung im Depot hat kann man Alibaba auch aushalten. Schwierig wird noch die Nichtbedienung ausländischer Kredite durch Evergrande. Denn die KP macht offenbar nur Druck bei inländischen Krediten, ausländische Kapitalgeber - viele in Japan, Korea, Singapur - könnten vollens in die Röhre gucken.  

12.10.21 18:42

41 Postings, 37 Tage alpenland2KO Calls zugekauft

nach langer Zeit, wo ich nur noch etwas Aktien hielt.
Ich denke, USA und CN werden sich mehr oder weniger friedlich einigen und Evergrande reist nicht alles zu Boden.
Stütze mich ebenfalls auf SeekingAlpha

Summary

- With the stock down around 50% from highs, is it time to buy Alibaba?

- The stock trades at only 15x earnings net of cash and equity investments.

- Evergrande and general political risk may justify a lower valuation.
-I can see the stock more than tripling over the next few years if the bullish case plays out.

 

13.10.21 10:54
1

41 Postings, 37 Tage alpenland2starkes Exportwachstum

Im August 2021 wurden insgesamt Waren im Wert von rund 294,3 Milliarden US-Dollar aus der Volksrepublik China exportiert. +28%  

13.10.21 11:07
1

41 Postings, 37 Tage alpenland2auch der gute Jack ist wieder da

Jack's back! Alibaba Chairman Ma makes appearance in Hong Kong
(aber der sei jetzt handzahm ! )
01:49 PM | Alibaba Group Holding Limited (BABA) | By: Rex Crum, SA News Editor

https://email-st.seekingalpha.com/click/...b2b40fa103233a365B687f38ce
 

13.10.21 14:32
2

41 Postings, 37 Tage alpenland2Munger hat zugelegt

? Munger kauft erneut Alibaba-Aktien  ? Position nahezu verdoppelt ? Value-Investor setzt offenbar auf gute Geschäftaussichten  Die rechte Hand vo...
 

15.10.21 07:05
1

609 Postings, 2974 Tage ArmasarJetzt wird's spannend...

...in einem starken Gesamtmarkt schwächelt Alibaba mal wieder - weil es an genau dieser Stelle letztes Mal mit der Erholung vorbei war. Sollte der Wochenschlusskurs überm EMA50 also HK$163 liegen könnte nächste Woche der Knoten platzen, dann wären in kurzer Zeit +10% drin. Nicht handeln bevor das Signal da ist, hat sich bei diesem Wert immer bestätigt. Ein Absacker auf HK$150 wäre genauso möglich.  
Angehängte Grafik:
charts.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
charts.gif

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
223 | 224 | 225 | 225   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln