finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1315
neuester Beitrag: 05.04.20 01:50
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 32862
neuester Beitrag: 05.04.20 01:50 von: Der Banker Leser gesamt: 3667765
davon Heute: 644
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1313 | 1314 | 1315 | 1315   

21.05.14 21:51
46

15483 Postings, 3866 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1313 | 1314 | 1315 | 1315   
32836 Postings ausgeblendet.

04.04.20 16:25

871 Postings, 6697 Tage Werni2@cavo73

auf Dein Post 32834 konnte ich mal wieder HERZHAFT lachen !!!
Dank der Mobilität der Menschen haben wir weniger Infektionen ?

@Dicki1

ich bin kein Virologe,
aber ich befürchte das es mehrere Wellen geben wird ?

Aktuell ist trotz Quarantäne in Italien und Spanien nichts unter Kontrolle
und selbst in Deutschland unverändert reichlich Neuinfektionen und auch Täglich steigende Zahlen bei den Toten.

Wie soll das bei dieser Tendenz wieder in ein normales Leben führen ?  

04.04.20 16:27

709 Postings, 273 Tage cavo73Feldversuch Bayern

ich bin hier gespannt auf die Ergebnisse, wobei 3000 Personen meiner Ansicht nach nicht genug sind.
Wenn aber hier eine Dunkelziffer von Faktor 20 dabei rauskommt, dann stimmt meine Annahme mit 2 Mio. Bundesweit und bezogen auf die Sterberate wären wir dann bei ca. 0,25% ähnlich wie bei Grippe nur halt in der Schnelligkeit der Ausbreitung wesentlich aggressiver und hier kommt wieder die App ins Spiel und bundesweite Massentests auf Antikörper  

04.04.20 16:34

709 Postings, 273 Tage cavo73Werni2

die aktuellen PCR Tests schlagen nur in der ersten Woche sicher an, in der 2. Woche schon, können diese Tests negativ ausfallen obwohl eine Infektion vorliegt  

04.04.20 16:36

709 Postings, 273 Tage cavo73Die Chinesen testen

wahrscheinlich nur noch in der 3. Woche ;-)  

04.04.20 16:46
1

709 Postings, 273 Tage cavo73Dunkelziffer

Die Dunkelziffer lässt sich nur schwer bestimmen. Das liegt unter anderem daran, dass sehr viele Fälle milde verlaufen. Wer gar nicht mekt, dass er sich infiziert hat, lässt sich auch nicht testen, und isoliert sich nicht. Zudem musste sich erst das Wissen über das Virus verbreiten.

https://www.deutschlandfunk.de/...us.1939.de.html?drn:news_id=1116353  

04.04.20 17:18

871 Postings, 6697 Tage Werni2@cavo73

vielleicht kannst Du ja Deine Weisheiten den New Yorkern zur Verfügung stellen ?
die benötigen wirklich Hilfe !

@Masterle

Deine Einschätzung bitte zu New York !
Die geschätzten 240000 Tote für das ganze Land bekommt Trumpi wohl
alleine für New York hin ?

 

04.04.20 17:38
1

2966 Postings, 1410 Tage Trader-123100% Staatsgarantien im Gespräch..

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...itverweigerung-article21693463.html


Damit kann manuals Bank nur Geld verdienen, selbst die Deutsche Bank :)  

04.04.20 18:07
3

1052 Postings, 859 Tage Graf YosterFidelity sieht gute Aussichten für Banken

04.04.20 19:05
1

1711 Postings, 677 Tage telev1db

"Hoffnung im Kampf gegen Corona: Deutschland deckt sich mit Grippemittel ein

Forscher und Pharmakonzerne suchen im Kampf gegen das Corona-Virus  mit Hochdruck nach einem Impfstoff. Ebenso viel Energie wird darauf verwendet, Heilmittel zu finden. Dabei scheint es in Japan ein wirksames Medikament zu geben: das antivirale Grippemittel Avigan. Ein Problem: Bislang ist es nur in Japan zugelassen.

Avigan verhindert, dass sich Grippeviren im Körper ausbreiten, wie die ?Frankfurter Allgemeine Zeitung? (FAZ) berichtet. Das Medikament ist in Japan zumindest begrenzt zugelassen.

Dank der virendämmenden Wirkung setzten die chinesischen Behörden Avigan in der Millionenmetropole Wuhan massenhaft ein. Laut der chinesischen Regierung gibt es positive klinische Studien.

Bundesgesundheitsministerium geht in Japan auf Einkaufstour für Avigan

Das schürt Hoffnungen im Bundesgesundheitsministerium. Deutschland kauft derzeit Millionen Packungen von Avigan, wie die FAZ unter Berufung auf Jens Spahns Ministerium berichtet. Das Mittel soll zur Behandlung schwerwiegender Verläufe von Covid-19 eingesetzt werden."

https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/...n-ein_id_11840952.html


 

04.04.20 19:12

871 Postings, 6697 Tage Werni2@telev1

hier in Oberkrämer läuft auch so ein "Wunderheiler" rum.
Der empfiehlt jeden Tag einen Liter frischen Eigenurin,
das soll auch Bakterien und Viren abtöten...........  

04.04.20 19:32

709 Postings, 273 Tage cavo73@werni2 ist es Dein ernst

Mal sehen wie Du darüber nachdenkst, wenn in 2 Wochen kein Platz mehr im Feldlazarett Berlin vorhanden ist. Es könnte auch Dich treffen  

04.04.20 22:56

1138 Postings, 4391 Tage MasterleBzgl

der Zahlen sieht es in den USA katastrophal aus.
Wie man ja schon vor geraumer Zeit feststellen konnte, ist nun America First in den Infektionen.
USA hat mit jetzigen Stand 306.xxx Infizierte, also ungefähr soviele wie Spanien, Italien und Deutschland zusammen. Die Etntwicklung dort geht um einiges schneller als befürchtet. Aber der Grund sollte jeden intelligenten Menschen klar sein (also weder den Rednecks, Trumpel Wählern oder Trump selbst). New York allein hat nahezu die gleiche Anzahl wie Italien oder Spanien. Und es geht erst los...?
Waren wir mal ab wann es so richtig in Florida losgeht (Hochburg der Senioren/Rentner in den USA) oder den armen Bundesländern (New York ist das reichste Bundesland!)

Wegen der Frage bzgl. der Todesfälle, USA hat einen einzigen Vorteil, die FDA wird durch Trump beeinflusst, er wird mit Sicherheit Druck auf die FDA ausüben und Medikamente und Impfungen im Schnellverfahren durchwinken lassen.... New York (State) hat um die 20 Millionen Einwohner bei einer Letalität zwischen 1% (Deutschland) bis 10% (Italien) könnten die 240000 Tote sehr gut allein dort erreicht werden. Es ist einfach nur noch erschreckend.

Was Deutschland und die Wellen angeht, Deutschland braucht nun ca. 11 Tage bis zur Verdoppelung, wenn Deutschland ende April (ich kann mir das gut vorstellen) die Beschränkungen, mit einigen Einschränkungen, aufhebt, wird es meiner Meinung nach keine großen Wellen mehr geben. Die Leute in Deutschland kapieren es langsam und halten von anderen Leuten abstand. Eine Person steckt nur noch eine weitere an, sobald wir unter einer Person sind geht das Virus auch zurück und wir haben dann hoffentlich genug Zeit bis eine Impfung auf den Markt kommt.

Was die Märkte angeht, bei der aktuellen Entwicklung in den USA, kann es sehr gut dazu kommen das die Märkte nochmal nachlassen, eine Investoren gehen noch von weiteren 30% aus. Dementsprechend, wer Buchverluste für paar Jahre vertragen kann sollte Investieren, ansonsten lieber raus.  

04.04.20 23:08

709 Postings, 273 Tage cavo73Einwohnerzahlen

Deutschland + Italien + Spanien sind 190 Mio.
USA hat 328 Mio.
Ich komme auf maximal 50.000 Tote im Bundesstaat New York im schlimmsten Fall  

04.04.20 23:21

1138 Postings, 4391 Tage MasterleCavo

richtig, wir haben weniger Einwohner, aber New York State hat 20 Million Einwohner aber schon soviel infizierte wie Italien oder Spanien, also auf die Einwohner hochgerechnet bis zu 3 mal soviele und Italien und Spanien hat gegenüber New York paar Wochen Vorsprung. Weiterhin haben wir zu den 30 Million unversicherten US Bürgern noch 10 Million neue Arbeitslose die auch ihre Krankenversicherung verloren haben, dies dürfte auch erst den Anfang darstellen  

05.04.20 00:13

871 Postings, 6697 Tage Werni2@Masterle

wie immer Top erklärt, Informativ und mit Zahlen belegt !
ich dachte schon das ich hier der einzige bin der mit dieser Katastrophe rechnet.
Habe auch mit 21 Millionen gerechnet, davon 2/3 Infiziert = 14 Millionen davon 20 % mit einem
schweren Verlauf = 2,8 Millionen und mit "nur"  5% Sterbensrate = 140000 Toten für N.York.
Die absolute Vollkatastrohe.....

Wie schätzt Du die Lage für New York ein bis wann das dauert das in New York
wieder "normales" Leben möglich ist ?

Ich gehe davon aus das für Gesamtamerika dieses Jahr nichts mehr normal sein wird ?
Deine 30 % für den Dow finde ich sehr Intressant, weil das ja bedeuten würde das der DOW
unter 15000 Punkte rutschen kann ? (meine Berechnung ging sogar bis 13000)

Da der Dax dem Dow wie ein Hund folgt wären das bei 30 % = 6650 für den DAXI ?

Zusätzlich gibt es ja nach der Gesundheitskrise weitere Krisen ?
die zumeistern sind ?
wie z.b. hohe Arbeitslosigkeit,Pleitenwellen,Wirtschaftskrise,Stattenkrise usw .
hohe Inflation ?
Deine Einschätzung bitte noch zu ? und $ Verhältnis.
Eigentlich müsste doch der ? zum Dollar steigen wenn Europa diese Krise einigermaßen bewältigt bekommt ? und zur gleichen Zeit in den USA der Bär steppt und Trumpi in die nächste "Scheiße" tritt.

DANKE  

05.04.20 00:20

871 Postings, 6697 Tage Werni2@Masterle

zu Deiner Meinung zu Europa glaube ich nicht das hier so schnell die "Einschränkungen"
aufgehoben werden ?
Zumindest solange nicht wie in Italien,Spanien und Frankreich der "Baum" brennt.....
Zusätzlich liefert ja Trumpi sein Vollbruder Pfosten Johnson den nächsten Hotspot in Europa,
und wer weiß was nicht noch so alles kommt...........  

05.04.20 00:34

871 Postings, 6697 Tage Werni2@Masterle wer weiß was noch so alles kommt

vielleicht mal die Wahrheit aus China ?
das nicht getürkte Filmmaterial sieht jedenfalls nicht lustig aus ?
vorraus gesetzt Du findest etwas ?
die Betonmischer sprühen immer noch Desinfektionmittel durch die Millionenmetropole,
auf leeren Straßen
und Menschen ohne Maske habe ich dort nicht gesehen ?

die machen halt die Bevölkerung von 1,4 Milliarden ein bischen kleiner.....  

05.04.20 00:38

709 Postings, 273 Tage cavo73werni2 hat sich zum Krall

entwickelt  

05.04.20 00:44
1

709 Postings, 273 Tage cavo73werni2

sehr wahrscheinlich stürzt noch ein Meteroit auf die Erde und vernichtet die ganze Menschheit  

05.04.20 00:47

871 Postings, 6697 Tage Werni2@cavo73

zieh Dir mal die Tabelle von

https://www.worldometers.info/coronavirus/

täglich rein !
Am besten 4 Wochen lang ausdrucken zum Vergleich und dann wirst auch Du es kapieren
warum in nächster Zeit hier nix mehr steigt.

@Masterle,

speziell hier noch eine Frage zu den abgeschlossen Fällen.
aktuelle Sterbensrate von 21 % ?  

05.04.20 00:49

709 Postings, 273 Tage cavo73werni2

du hast keine Ahnung wie hoch die Dunkelziffer ist.
Rechne mal die Sterberate für China aus dann siehst Du wie falsch Du liegst.  

05.04.20 00:54

709 Postings, 273 Tage cavo73China

1,4 Mia. Einwohner und 3.326 Tote oder glaubst Du die haben 100 Millionen von Toten vertuscht  

05.04.20 00:57

871 Postings, 6697 Tage Werni2@cavo73

genau so ist es !
China bleibt bei 3,326 Toten stehen,
und Donald zählt seine viel kleinere Bevölkerung demnächst in Millionen......

 

05.04.20 01:44

199 Postings, 145 Tage Neo_onehmm

Jetzt mal nicht übertreiben. China ist ein riesiges Land, aber betroffen war Hubei mit ~60 Mio Menschen. Davon speziell Wuhan mit ~11 Mio Einwohnern. Die Chinesen haben das radikal gehandhabt. (das WIE lasse ich mal im Raum stehen) An die wenigen Toten in China glaube ich auch nicht, dafür dürfte die Dunkelziffer sicherlich viel höher sein.

Zu Amerika kann man nur sagen, Trump hat das vor ~3 Wochen massiv herunter gespielt und daher sind die Infektionszahlen so extrem hoch. Die Toten werden daher auch sehr hoch werden. (Nur mein Eindruck: Trump haut explizit auf die Staaten die demokratisch regiert werden, kann mich aber auch täuschen)
In Amerika soll, laut Trump, alles schnellst möglich wieder eröffnet werden - Trump weiß schon warum er das sagt. Die Wahlen stehen an und da braucht er keine Rezession und scheißt auf die Toten und Infizierten. Jeden Tag briefing, welches er zum Teil für Wahlkampf nutzt.


Ich sehe auch Potenzial für fallende Kurse. Wie tief? ... das wird sich noch zeigen.

Die nächsten 2 Wochen wird in Deutschland erstmal nichts gelockert. Und auch dann muss man schauen wie weit die Infektionszahlen zurück gehen. Trump ist einfach irre, wenn er so schnell wie möglich zum Normalzustand wieder zurück will. (für mich quasi Mord und in Amrika kann man ja hohen Schadensersatz fordern - bin gespannt ob jmd das macht :P )  

05.04.20 01:50

2889 Postings, 3229 Tage Der BankerBanken

werden als Gewinner aus der Krise gehen! Ihr glaubt nicht wieviele Kreditanfragen (billiges Geld) es derzeit gibt! Ein Segen für die DB...*fg*  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1313 | 1314 | 1315 | 1315   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
BayerBAY001