finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10512 von 10614
neuester Beitrag: 23.08.19 01:30
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 265349
neuester Beitrag: 23.08.19 01:30 von: harcoon Leser gesamt: 17989131
davon Heute: 1659
bewertet mit 347 Sternen

Seite: 1 | ... | 10510 | 10511 |
| 10513 | 10514 | ... | 10614   

15.07.19 21:37
3

5465 Postings, 2219 Tage warumistSPIEGEL: Den Deutschen geht es gut

"Angeblich geht es den Deutschen so gut wie nie zuvor. Das hat der SPIEGEL in einer Umfrage herausgefunden."
https://www.mmnews.de/politik/127443-spiegel-den-deutschen-geht-es-gut

.........
In die Biotonne damit.
Nicht mehr lesbar !  

15.07.19 21:44
3

12095 Postings, 3180 Tage 47Protons@ warumist, vielleicht hat der SPIEGEL aber nur

ausgewanderte Deutsche befragt) (;-)))  

15.07.19 21:47

259 Postings, 339 Tage Force MajeureLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 09:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

15.07.19 21:52
5

259 Postings, 339 Tage Force MajeureEine Rundreise

durch Deutschland und Österreich führte auch nach Kaprun. Es war beabsichtigt tags nach Ankunft den Großglockner zu besuchen.

Es ist einfach nur als bizarr zu bezeichnen was sich dort findet. Armes Ö, armes D, armes F, einfach armes Europa kurz gesagt.

Im Plinzgau war gerade eine Schlammlawine abgegangen. Als letztes Auto konnte diese gerade noch durchquert werden. In Kaprun angekommen wurde am Abend eine Lokalität mit der Aufschrift: "Griechisch-Italienisches Restaurant" aufgesucht. Noch bei Ersteigen der Treppen kam ein freundlicher vermutlich arabischer Kellner, der einen Platz zuwies. Die Speisekarte war mehrseitig. Alles in arabischer Schrift. Allerdings gab es auch eine Speisekarte auf deutsch. Ein Blatt beidseitig bedruckt. Allerdings: die Speisen der einen Seite waren heute gerade nicht erhältlich war die Mitteilung.

Während der Sichtung der übersichtlich lesbaren Speisekarte, die keinerlei der vielen arabischen Gerichte anbot, fanden sich beim Rundblick die kritischen und ablehnenden Blicke der anderen Restaurant-Besucher auf die eigene Person haftend. Es saßen dort die vermummten Frauen mit Kinderschar und ihren Paschas.

Aufgrund des begrenzten Angebotes wurde dem schätzungsweise 25-30jährigen arabischen Kellner gedankt und eine andere Lokalität aufgesucht: Der Dorfstadl.

Das waren Welten an Unterschied. Es gab ein tolles schmackhaftes Essen und die Bedienung fand sich in autochtonen Trachten, so wie sich jeder Österreich vorstellt.

Das abendliche Stadtbild war von flanierenden kopftuch-bestückten Familien bestimmt.

Nun bei abendlicher Durchsicht findet sich dieser Artikel:

der nicht durch die Zensur geht. War klar. Alles was aufklärt wird unterdrückt.

Es war nicht das "Griechisch-Italienische Restaurant": in diesem Falle handelt es sich um das "Bella Casa":

"Im österreichischen Kaprun, unweit von Zell am See, im Salzburger Land, zeigen aktuell zwei Syrer, was sie von ihrem Gastland halten. Die importierte Gastronomen bedienen in ihrer Pizzeria ausschließlich Araber. Europäer müssen draußen bleiben. Wer es sich als Einheimischer oder Urlauber doch wagen sollte, das Lokal zu betreten, wird mit Ignoranz gestraft." Anony.ru  R. Bachmann

 

15.07.19 22:03
1

5465 Postings, 2219 Tage warumistBis heute für den Staat gearbeitet

"Der Steuerzahlergedenktag ist ein vom deutschen Bund der Steuerzahler ausgerufener symbolischer Gedenktag. Es ist der Tag, bis zu dem der durchschnittliche Steuerzahler nur für die Steuern und Abgaben gearbeitet hat: insgesamt 53,7%."

https://www.mmnews.de/wirtschaft/...s-heute-fuer-den-staat-gearbeitet

.......
Wenn wir alles richtig berechnen, kommen wir leicht auf über 70% Belastung.
.........
Früher hat man die schönen Kathedrale und die andere geile Bauten für den " Zehntel" an den Abgaben errichten können, alles in feinster Handarbeit.
Heute dauert es eine Ewigkeit einen Flughafen zu bauen mit dem Zehnfachen am Mitteln.
.....
Warum ist es dazu gekommen?

......
Ganz einfach, im Mittelalter gab es keine Sozialisten!

........
Einen J.D ist mir die Schlussfolgerung wert.

........
Jetze werde ich den neuesten Akif lesen, dann nur noch pennen.
 

15.07.19 22:45

4650 Postings, 2994 Tage SilverhairMutti war heute aber fix fort

50 Gutverdiener und 50 Krakeeler. Das war Sachsen.
Tolle Wahlkampfunterstützung. "Volksnah".
Wetten, dass gelinde 94,73% überhaupt nicht mitbekommen haben, dass sie da war   :-D

Was hatte man heute früh mit Sprossen für 4 Tage Sperre?
Sprossen sind nicht lang und sperrig, Sprossen sind RUND !
Sommersprossen  :-D  

15.07.19 23:26
1

10539 Postings, 3379 Tage TrumanshowSchau doch mal Silverhair

bei den Ostgoten war sie nicht gern gesehen, eher babarisch eingestellt und von ihrer Karawane nicht mit Gold zu kaufen, <  

16.07.19 07:21
4

4650 Postings, 2994 Tage SilverhairHolla, truman, Ostgoten!

Sollen das die Sachsen sein?
Dann erinnern wir uns: Damals 489 marschierten "wir" im Römische Reich ein und es fiel durch "uns"...    jaja, der Theoderich        ;-D

Heute ntv:
"China verdirbt japanischen Börsianern die Stimmung"
Das läuft wie immer. Systemisch wird der "Schuldige" benannt.
Es geht nicht um die Ursachen (hier Trumps USA), sondern eben der, gegen den es geht. Mittendrin wird mit der Geschichte angefangen. Das gilt für ALLES, was hier beschimpft wird.
Ob mutwillig oder aus Unvermögen hervorgebrachte Erscheinungen: DIE sind schuld! Das sind 90% der staatsmedialen Headlines.
Dresdener "Spaziergänger" sind ja auch spontan, schaumgeboren, wie aus dem Nichts
:-o  , dagewesen...  

16.07.19 07:51
5

4650 Postings, 2994 Tage SilverhairUran

Vor den Toren Münchens lagern 300kg  92% hochangereichertes Uran.
Das reicht für 50 Bomben.
EINE Quelle:
https://www.forschung-und-lehre.de/forschung/...schungs-reaktor-1940/
Das verstößt so gegen so gut wie alles... aber das 4,5% ige Iranische ist für uns Grund ein Volk auszuhungern.

@ Charly: HEUTE vor 50 Jahren flog Apollo 11 los, oder "soll losgeflogen worden sein"...  

16.07.19 09:03

17768 Postings, 3185 Tage charly503Danke für den Tip , Silverhair,

nach dem anschauen eines Videos, allerdings geht das über 7 Stunden, habe ich zum ersten Male etwas anderes gesehen, wie es uns geschildert wird. Es ist eine unendliche Geschichte darum.
Demnach muss es auf dem Wege zum Monde eine seltsame Entkopplung des Landegestells aus der Rakete zum Mond, daran anschliessend eine Kopplung an das Landemodul im All gegeben haben.
Auch die nächsten Aktionen vom Mond zur umlaufenden Rakete die Aufnahme der Astronauten etc. klingt zwar gut, aber?
Diese Aktion selbst ist mit kosmischer Geschwindigkeit so unwahrscheinlich dass das alles immer geklappt haben soll, das ich in Zweifel bin, überhaupt noch darüber nachzudenken.

https://www.youtube.com/watch?v=7OgElbfvxww  

16.07.19 09:04

17768 Postings, 3185 Tage charly503allerdings ist das Video

auch bei Youtube nicht zu übersetzen, wie gewohnt.  

16.07.19 09:24

17768 Postings, 3185 Tage charly503interessante Darstellung

wie das Landegestell mit einem Wagen gekoppelt wurde.
Das Video hier kann man sich übersetzen lassen.
https://www.youtube.com/watch?v=6R3j1NU2nQM  

16.07.19 09:35
3

12095 Postings, 3180 Tage 47Protons@ Free Willy 3, zu 251052 wäre anzumerken:

Woher weißt Du ur-alter Knacker welche Temperaturen in der mittelalterlichen Warmzeit herrschten?
(;-)))  Beantworte mir dazu eine Frage:

Welches Datum trägt die erste Aufschreibung einer Temperaturmessung?

Zweite Frage Treibhauswirkung:

Wächst in meinem Treibhaus im Winter nicht eine einzige Pflanze, die CO2 emittieren könnte,

so steigt bei Sonnenschein die Temperatur (bei geschlossenen Fenstern) locker über 60°C.

(Eindeckung: Acryl-Doppelstegplatten 16mm, landläufig Plexiglas genannt)

Und nun entkräfte die Erkenntnisse der finnischen und japanischen Forscher in:


https://mannikosblog.blogspot.com/2019/07/...feld-ist-schuld-die.html

Viel Spaß dabei!

 

16.07.19 09:48
2

12095 Postings, 3180 Tage 47ProtonsAch ja, übrigens...

sind in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, MV, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen bereits Sommerferien.
Meldungen über FfF-Demos fand ich keine?
Sollten die Greta-Jünger darauf während der Ferien verzichten und lieber mit Fernflug-Urlaubsreisen  CO2 erzeugen?  

16.07.19 09:56

12095 Postings, 3180 Tage 47ProtonsWundert hier fehlende Sachkenntnis einen?

16.07.19 10:15

10539 Postings, 3379 Tage Trumanshow83

verstehst was ich meine, da können die nicht verschiebene Zeitepochen gleichzeitig spielen mit ihren Kulissen. Ihren Dialekt verstehen die doch sowieso nicht, auch nicht in Übersee. <  

16.07.19 12:39
1

16427 Postings, 2090 Tage Galearisauch Greta Jünger müssen mal Urlaub machen

viel stehen eventuell im Stau, oder übervölkern Campingplätze.
Gehobenere FfF Jünger und Anhängerinnen fliegen wahrscheinlich mit dem Jet in ferne Lande, um dann  z.B. in Koh sa Mui im Sand zu spielen oder in der Karibik Lobster zu essen oder via Dschugeltoum mit dem Jeep herumzurockern...
Mir bleibt   "nur "  der ofenfrische Schweinsbraten mit Specksalat und rohe Klöß`....mmhhhh.....
schöne Waldspaziergänge mit Pilzabenteuer usw.  

16.07.19 12:58
2

272 Postings, 1298 Tage Free Willy 3Protons #262788

eine Diskussion mit dir findet nur statt, wenn du

1) dich vorher in die Thematik einarbeitest, ein paar Punkte die dafür oder dagegen sprechen suchst usw. Denn das ist ja alles nichts grundsätzlich Neues und wir müssen nicht bei Null anfangen...

2) die japanische Studie im Original verlinkst. Diskussionen auf youtube/blogspot Niveau führen bekanntlich ins nichts.

3) du zählst, wie oft ich dich Protons anstatt 47Protons genannt habe, höhö

Sag dann Bescheid, ich habe derweil andere Probleme, muss den Buchsbaumzünsler im Garten dezimieren;-)  

16.07.19 13:18
1

4650 Postings, 2994 Tage Silverhair#...793 Zünsler uvm

"Desi druff und anbrennen"
Das behebt viele Probleme.  

16.07.19 14:36
2

12095 Postings, 3180 Tage 47ProtonsFree Willy 3, wo steht, dass ich diskutieren will

1) Punkte gibt es genug. Werden unter Verschluss gehalten
2) Es gibt nach meinen Recherchen keine "Japanische Studie" der Thematik, sondern eine gemeinsame Veröffentlichung der japanischen und finnischen Forscher in englisch: J. KAUPPINEN AND P. MALMI

https://arxiv.org/pdf/1907.00165.pdf

3) Schwein gehabt, 1x Protons zählt nicht, da nur die Silber charakterisierende Zahl fehlt; wäre es "Protone" sähe das anders aus. Zweiradhelme haben hier nichts zu suchen.


 

16.07.19 15:28
1

83 Postings, 75 Tage Paul779Gold: Für Freiheit und Nutzen

Das bestgehütete Geheimnis der Welt ist, dass man eine Anlage mit den folgenden Merkmalen tatsächlich kaufen kann:

  • die beste Versicherung gegen finanzielle wie ökonomische Risiken
  • die ultimative Vermögenserhaltungsanlage
  • erhält ihren realen, inflationsbereinigten Wert im Wandel der Zeiten
  • hat einen stabilen intrinsischen Wert
  • ist vollkommen liquide
  • ist ein Tauschmittel und das einzige Geld, das bis heute überlebt hat
  • steht mit keinen Verbindlichkeiten oder Schulden in Verbindung
  • hohes Potential erheblicher Anlagewertsteigerung


Hier haben wir eine Gelegenheit, wie sie sich nur einmal im Leben bietet: der Erwerb einer Versicherung, die zudem eine erstklassige Investition ist - oder eines Investments, das zugleich die ultimative Versicherung ist. Und all das zu den niedrigsten Ständen, die es jemals gab - real und inflationsbereinigt.


Der inflationsbereinigte Chart oben ist eine Möglichkeit der Darstellung des realen Wertes von Gold. Eine andere Methode ist die Bereinigung des Goldpreises um den Anstieg des US-Geldangebots. Der Chart unten zeigt, dass Gold auf dieser Basis heute so billig ist wie im Jahr 2000 bei 280 $ oder 1970 bei 35 $. Also: Ungeachtet der verwendeten Methode muss man feststellen, dass Gold heute ein absolutes Schnäppchen ist.




 

16.07.19 17:55
2

2578 Postings, 2033 Tage dafiskosAuch hier gebe ich zu bedenken

dass sich Gold seit Jahren und immer eindeutiger zur ultimative Versicherung der Staaten zum Schutze vor Währungs(system)- Events entwickelt ... ich bin mir nicht im Klaren, ob man sich da als Bürge(er) nicht doch lieber eine eigen, davon unabhängige Versicherung suchen sollte.

Staates Versicherungen waren noch nie gleichzeitig auch Versicherungen seiner Bürgen. Deswegen also meine Bedenken ...

Im Moments schauts auch immer mehr so aus, dass einige / immer mehr Kapitalmarkteilnehmer das beginnend ähnlich sehen, weil Gold- und Silberkursentwicklungen immer häufiger nicht mehr kongruieren / voneinander lösen.
Silber wird so erwachsen, freier und unabhängiger.

Und 90% aller Leuts haben ja noch nicht mal richtig begonnen, sich mit EMs abzusichern. Von denen werden sich nochmal geschätzt höchstens niedrige zweistellige Prozent überhaupt Gold kaufen können, weil zu teuer. Der Rest - die Masse - wirds bei Silber belassen werden / müssen ...  

16.07.19 18:08
2

12095 Postings, 3180 Tage 47ProtonsEMs:

Die Ems entspringt im Naturschutzgebiet Moosheide bei Hövelhof in der Senne und mündet nach 370 Kilometern bei Emden in den Dollart.  

16.07.19 18:24
2

2578 Postings, 2033 Tage dafiskosHoffentlich

weißt Du auch, wie bei der Ems, worin die EMs münden.
In der Schreibweise bleibe ich hier lernresistent und schxxx auf den Duden, weils eben halt der Sache dient.  

Seite: 1 | ... | 10510 | 10511 |
| 10513 | 10514 | ... | 10614   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
XING (New Work)XNG888
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11