finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 174
neuester Beitrag: 18.01.19 12:59
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 4330
neuester Beitrag: 18.01.19 12:59 von: v0000v Leser gesamt: 561091
davon Heute: 754
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
172 | 173 | 174 | 174   

02.05.17 17:36
5

492 Postings, 919 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
172 | 173 | 174 | 174   
4304 Postings ausgeblendet.

17.01.19 13:48

1018 Postings, 643 Tage Horscht BörseMehrdigern, Biochain hält Zahlungen zurück

von EPI so veröffentlich im Prospekt zur letzten KE:

? Mindestanzahl verkaufter Tests und einerfestgelegten Lizenzgebühr pro verkauftem Test zusammensetzt. BioChain hält derzeit bestimmte Zahlungen zurück, da ein ähnliches Produkt wie Epi proColon nun in China von einem Unternehmen namens Jiangsu Weizhen Biomedical Technology, Inc. vermarktet wird. (Weizhen), ?
https://www.ariva.de/forum/...en-zusammen-547435?page=160#jumppos4014

...BioChain is currently withholding certain payments arguing that a similar product to Epi proColon is now marketed in China by a company called Jiangsu Weizhen Biomedical Technology, Inc. (“Weizhen”), in particular as the lawsuit Epigenomics has brought against Weizhen (see also 1.2.5. “? Risks Related to

https://www.ariva.de/forum/...en-zusammen-547435?page=160#jumppos4013


Wieso soll EPI die eigene Mitteilung dementieren?

https://www.ariva.de/forum/...en-zusammen-547435?page=171#jumppos4292


 

17.01.19 15:00

1310 Postings, 1745 Tage mehrdiegernEinfache Lösung

Es hat sich mittlerweile geklärt, dass der Vertrag von biochain und ep i nicht davon betroffen ist.
 

17.01.19 16:13

1018 Postings, 643 Tage Horscht BörseMehrdigern, das hab ich von Anfang an

gesagt.

Biochain kann weiter das Produkt verkaufen. Dass ein anderer ein Konkurrenzprodukt Ähnlicher oder gar gleicher Machart verkauft, kann darauf keinen Einfluss haben.

Aber epi hat das auch nicht gemeldet, dass das auf den Vertrag keinen Einfluss hat, sondern dass biochain des wegen Zahlungen verweigerte (egal ob unberechtigt oder nicht), also dort Uneinigkeit besteht.

Was aber ist nun mit dem Sachstand zwischen epi und biochain?

Und wenn es keine derartigen Differenzen mehr dazu gibt, wo ist die Meldung dazu. Dass es das Problem gibt wurde zwar auch nur in 500 Seiten ke- Prospekt versteckt aber nun wenn das Problem bezüglich biochain erledigt ist, wo ist die Meldung?
 

17.01.19 16:53
4

1310 Postings, 1745 Tage mehrdiegernneue ir

reagiert schnell und informativ.  gerade bei mir reingekommen....

antwort zur gesetzesinitiative:

Sehr geehrter Herr ,


nach Rücksprache mit unseren US-Kollegen muss ich mich leider korrigieren, da wir bis dato nicht richtig informiert waren.


Im Zuge der Neuwahl des Kongresses müssen alle Gesetzesinitiativen neu eingebracht werden, somit auch der Donald Payne Sr. Colorectal Cancer Detection Act. Dabei handelt es sich um ein Standardverfahren. Wir wissen auch bereits von den Sponsoren des Gesetzes, dass diese an einer Wiedervorlage des Gesetzes arbeiten. Wir rechnen mit einer Wiedereinbringung innerhalb der nächsten zwei bis sechs Wochen.


Im Hinblick auf den weiteren Verlauf der Gesetzesinitiative hat dieser Prozess wenig Einfluss. Der Zeitpunkt der Abstimmung ist nach wie vor nicht konkret zu bestimmen und wird durch die Wiedereinbringung wenn überhaupt nur wenig verzögert.


Mit freundlichen Grüßen / Best regards,
Frederic Hilke
Media & Investor Relations Contact  

17.01.19 17:02

1310 Postings, 1745 Tage mehrdiegernhb

ich hatte an die ir einige fragen gestellt, hier die antwort zum patentstreit china

Zu 2) Der Patentstreit berührt den Vertrag von Epigenomics nicht, d. h. der Verkauf des Tests geht weiter und die Mindestlizenzeinnahmen werden gezahlt. Da ein Ende des Patentstreits, wie gesagt, nicht verlässlich vorhersehbar ist, kann Epigenomics leider auch keine belastbaren Angaben über die Höhe der Kosten geben.


gruß
mehrdi  

17.01.19 17:11

987 Postings, 929 Tage Mogli3Mehr....

Nun ist das ja nun für alle geklärt. Es handelt sich um einen Routineprozess der eine große Anzahl von liegengeblieben Gesetzen betrifft. Eine andere Frage scheint mir wichtiger und zwar wie ist das mit dem CBO Bericht? Geht das auch einfach so weiter oder kommt das nach der Wiedereinbringung wieder unten in den Stabel. Das würde dann den ganzen Ablauf wirklich verzögern. Der IR scheint ziemlich zugänglich zu sein.  

17.01.19 17:37

1018 Postings, 643 Tage Horscht Börsemehrdigern, vielen Dank

dann muss biochain entweder nun "wieder" zukunftsorientiert an den lizenzthemen- und Produkten arbeiten (Procolon und Procolung) oder es gibt einen anderen Grund, warum das Interesse schwindet bzw. bezüglich der Leberkrebsthematik in China nicht bei Biochain einschlägt.

Fakt ist für mich aber, dass die Lizensierung von Procolon und Procolung eine Marktentwicklung in China verhindern, wenn biochain nicht aktiv ist. Und das scheint sprichwörtlich brach zu liegen.

China ist damit immer noch nicht klar, was die Bestrebungen und Aussichten angeht.  

17.01.19 18:13

Clubmitglied, 74 Postings, 696 Tage klbuerglenArschklar die Chinesen haben wie

damals die Japaner abgekupfert bisschen verändert und das Geschäft läuft. Epi der kleine Zwerg soll in China prozessieren, lächerlicher Gedanke, also lassen wir's sein.

Nicht zu glauben, wir fuhren letztes Jahr in die Toscana, vor Genua fuhr ich eine Raststädte an und machte ein Nickerchen im Fahrzeug, meine Frau nebenan weckte mich und sagte guck mal nach hinten. 8 Japaner haben den Fahrradträger der an der Anhängevorrichtung befestigt war begutachtet und auch von allen Seiten fotografiert.
So läuft da meine Lieben.  

17.01.19 20:23

2639 Postings, 1733 Tage Guru51aus dem beitrag


von mehrdiegern,  heute um 16.53 uhr.

" wir wissen auch bereits von den sponsoren des gesetzes, dass
 diese an der wiedervorlage des gesetzes arbeiten ".

was wollen wir mehr.  diese bemühungen zeigen doch überzeugend, dass
blau und rot sich einsetzen, die vorlage zügig zur abstimmung zu bringen.

ich wiederhole mich: die frage ist nicht ob, sondern wann.  

17.01.19 20:28
3

84 Postings, 85 Tage AmanitamuscariaAnfrage beim IR :

Hallo zusammen,

Ich möchte hier mal explizit eine Lanze für den gesperrten User Spondon/Spirido brechen. Er gibt sich richtig Mühe, dass er uns mit unserem Investment bei Epigenomics unterstützt und auch aktiv, sei es beim IR als auch der CBO immer wieder hinterfrägt.

Eine ausführliche Antwort des IR auf seine Anfragen :

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Epigenomics AG.

Im Zuge der Neuwahl des Kongresses müssen alle Gesetzesinitiativen neu eingebracht werden, somit auch der Donald Payne Sr. Colorectal Cancer Detection Act. Dabei handelt es sich um ein Standardverfahren. Wir wissen auch bereits von den Sponsoren des Gesetzes, dass diese an einer Wiedervorlage des Gesetzes arbeiten. Wir rechnen mit einer Wiedereinbringung innerhalb der nächsten zwei bis sechs Wochen.

Im Hinblick auf den weiteren Verlauf der Gesetzesinitiative hat dieser Prozess wenig Einfluss. Der Zeitpunkt der Abstimmung ist nach wie vor nicht konkret zu bestimmen und wird durch die Wiedereinbringung wenn überhaupt nur wenig verzögert. Das gleiche gilt auch für den CBO Score. Allerdings ist auch hier aktuell nicht konkret vorhersehbar, wann dieser veröffentlicht wird.

Epigenomics geht auf dem chinesischen Markt gegen ein Konkurrenzprodukt vom Septin9-Test vor, das aus Unternehmenssicht gegen die dafür auch in China erteilten Schutzrechte verstößt und hat diesbezüglich bereits rechtliche Schritte unternommen. Ein Ende des Patentstreits kann allerdings nicht verlässlich vorhergesagt werden, da es ein komplexer Streit in einem schwierigen Bereich in China ist. Es ist ja leider kein Geheimnis, dass das Thema Patentrechtsschutz in China nicht immer so gehandhabt wird, wie wir das aus unseren westlichen Herkunftsländern kennen. Das macht das Ganze leider unvorhersehbar. Allerdings berührt der Patentstreit den Vertrag von Epigenomics mit Biochain nicht, d. h. der Verkauf des Tests geht weiter und die Mindestlizenzeinnahmen werden gezahlt.

Im Hinblick auf den ?HCCBloodTest? von Epigenomics liegt der Fokus des Unternehmens aktuell ebenfalls, wie bei Epi proColon, auf dem US-amerikanischen Markt. Den aktuellen Stand können Sie u.a. in dieser Pressemitteilung nachlesen: https://www.epigenomics.com/de/...r-erkennung-von-leberkrebs-bekannt/

Grundsätzlich ist das Mikrosimulationsmodell relevant für den Weg zur Erstattung über die Richtlinien. Inwiefern das Modell noch in die Berechnungen des CBO einbezogen werden kann, kann ich Ihnen aktuell leider nicht sagen.

Allgemein kann ich Ihnen aber versichern, dass Epigenomics die Öffentlichkeit zu allen wesentlichen und (kurs-) relevanten Fragen und Themen per Pressemitteilung informiert. Darüber hinaus beantwortet das Management die Fragen von Investoren und Analysten regelmäßig mittels Telefonkonferenzen. Das heißt, wenn neue, verlässliche Informationen vorliegen, wird das Unternehmen Sie auch über die ?offiziellen? Kanäle informieren.






 

17.01.19 21:09

1018 Postings, 643 Tage Horscht BörseNa ja, das wissen wir alles schon.

17.01.19 21:16

84 Postings, 85 Tage Amanitamuscaria@ HB

Wissen oder vermuten ist das eine ........... jetzt hast die Bestätigung von EPI. Wir haben uns heute gefühlte 20x mal im Kreis gedreht.

Du bist doch derjenige, der gerne die Äusserungen des CEO, des IR oder der Geschäftsleitung hinterfrägt. Lass mich raten, angefragt beim IR hast Du nicht und wenn Du das gemacht hast, hast es nicht der Allgemeinheit im Forum bekanntgegeben.  

17.01.19 21:20
1

56 Postings, 632 Tage shieldSpirido/Spondon

deine Hartnäckigkeit um deine offenen Fragen zu befriedigen ist fast schon Spam (auf WO). Aber es gibt eigentlich keine überflüssigen oder dummen Fragen, sondern .....
Trotzdem muß ich dir Respekt für dein Engagement und deiner nachhaltigen Bohrerei in letzter Zeit zollen.
Danke für die Informationen!

 

17.01.19 22:48

987 Postings, 929 Tage Mogli3Spondon

Dann ist ja das mit dem CBO score auch geklärt. Besten Dank für das Engagement. Wenn du jetzt noch etwas weniger Sinnloses schreibst wäre das perfekt.
Der HB der redet doch nicht mit denen in Berlin so wie die drei Affen. Er müsste ja vielleicht etwas von seiner Voreingenommenheit zurücknehmen und hätte viel weniger zu schreiben.  

18.01.19 07:26
1

492 Postings, 919 Tage mad-jayKönnt ihr

eure private Fehde bitte per PN austragen?
Zu Spondon/Spirido, bin ja nicht nachtragend, aber vergessen tu ich auch nicht :). Ich denke er bleibt hier außen vor, weil wenn sich sein anlageverhalten ändert, dann auch sein allgemeines Verhalten mit Doppel ID usw.
Die Info die von ihm kam ist natürlich gut, aber tatsächlich bekannt da mehrdiegern das ebenfalls angefragt und geteilt hat. Hat also in diesem Fall nichts mit HB und seiner Einstellung zu EPI zu tun. Ich bitte alle jede Provokation zu unterlassen.  

18.01.19 08:48
1

2639 Postings, 1733 Tage Guru51herr parlamentspräsident


bin bei ihnen.

wir brauchen derzeit keine verstärkung.

für einen weiteren spieler für die doppel-sechs sehe ich keinen bedarf.

das forum, wie derzeit aufgestellt, wird
zumindest die euro-liga erreichen.

euch allen ein erholsames wochenende.  

18.01.19 09:31

1018 Postings, 643 Tage Horscht BörseEs begann im September...

.. 2016, im September...

https://www.epigenomics.com/de/...itiative-zur-darmkrebsvorsorge-vor/

und es verschwand ("gelöscht") im Januar 2017, und es kam wieder... und verschwand wieder (im Januar 2019) und es kam wieder und ?. und verschwand wieder (im Januar 2019) und jetzt soll es wieder kommen..


Wir es nun dann wieder gelöscht und kommt dann wieder, oder  endet es vor der Löschung (im September 2019?)


Die Überparteilichkeit gibt es seit September 2016, und es dauert und dauert...

Nur für den Fall, dass tatsächlich einige glauben, dass ginge nun schnell.

Es kann schnell gehen, aber muss es dass bei dem langen Bard, den das Thema nun auch überparteilich schon hat?  

18.01.19 09:48
1

589 Postings, 819 Tage namgniMadjay,

genau so ist es richtig!

Schön dass sich Spon/spiri einsetzt, aber alles hübsch vorsichtig...

Anitamuskulus: lass doch spon drüben schreiben, wenn es was sinnvolles ist, wird es hier u U zitiert.


Der neue IR scheint ja mal wirklich auf Zack zu sein!!! Rasche, und vor allem ausführliche Antworten.
So wollten wir es doch immer haben, und offenbar liefern die jetzt auch. Trés bien!

Noch besser: unsere infos kommen aus erster Hand, und wir müssen weniger spekulieren.
Aber weiterhin kritisch nachfragen.

Im Amiland geht es zwar langsam voran, aber es geht voran...
(Außer die stuhllobby findet auch dort Wege...)

Weiter so, schönes WE im die Runde


PS: Dogweiler: willkommen hier im Forum!


 

18.01.19 10:17

1310 Postings, 1745 Tage mehrdiegernhb

das stimmt nach meinen recherchen so nicht
wiederhole ein altes posting

114th Congress 2015 ? 2016 Gesetzesvorlage am 28.09.2016 H.R.6275
Donald Payne Sr. Colorectal Cancer Detection Act of 2016

Diese wurde in der 114. Periode nicht mehr behandelt/verabschiedet.
Neu eingereicht wurde die identische Vorlage schon im März 2017 der neuen 115. Periode im Repräsentantenhaus..
115th Congress 2017 ? 2018 Gesetzesvorlage am 16.03.2017 H.R.1578

Donald Payne Sr. Colorectal Cancer Detection Act of 2017

Bewegung kam am 08.03.2018 mit S.2523 als identische Gesetzesvorlage im Senat rein.

Leider wurden bei beiden Vorlagen der Fehler aus 2016 übernommen. In einem Absatz stand 119 Monate Wartezeit nach einem Stuhltest. Dummer Schreibfehler? Es hätte 11 Monate lauten müssen.
Dieses fiel aber relativ schnell auf, denn schon am 23.05.2018 wurde dies durch die Gesetzesvorlage
S. 2928 im Senat korrigiert.
Im Repräsentantenhaus zog dann Donald Payne mit

115th Congress 2017 ? 2018 Gesetzesvorlage am 08.06.2018 H.R.6062

Donald Payne Sr. Colorectal Cancer Detection Act of 2018

nach.

Ich glaube, dass Donald Payne und die Senatorin ihre Gesetzesvorlagen schnell neu einreichen und der Score ein letztes dazu tut, die Gesetzesvorlage zu verabschieden.

Wir werden sehen.....

dazu jetzt die aussage 2-6 wochen der ir passt.

natürlich ist das gesetz dann noch nicht beschlossen.....  

18.01.19 10:21
3

2639 Postings, 1733 Tage Guru51namgni


zu der stuhlgang-mafia.
zeitweise habe ich von denen geträumt.
sehr schlecht übrigens. mußte die zipfelmütze und den dicken baumwoll-schlafanzug wechseln.

denke, das thema hat sich nunmehr erledigt.
die konnten die 192 usd schon nicht verhindern.

inzwischen sind soviele stellen/personen/organisationen/parteien involviert,
da können sie epi mit einer  eisenkugel am fuß  im atlantik
nicht mehr versenken.  

18.01.19 11:09
1

1018 Postings, 643 Tage Horscht BörseMehrdiger, hab ich gestern schon gelesen

mit dem "Fehler" und der Neueinbringung etc.


Darum geht's auch nicht, sondern darum , dass das überparteiliche schon seit rund 2,5 Jahren läuft und noch nicht in der Tüte ist.

Auch diese positive Grundstimmung für den Septin 9 Test köchelt eben auch bei der Gesetzgebung schon seit September 2016 - es geht also nichts mal eben in "reiner Routine", sondern läuft offensichtlich auch bei parteiübergreifendem Interesse nicht rund und zügig.


Hoffentlich ist das am Ende nicht alles nur Polittheater mit einer guten Idee einiger weniger, aber keiner priorisierten Überparteilichkeit.

Die Anweisung des Congresses an CMS den Test in der Haushaltsplanung zu berücksichtigen, was ist eigentlich damit?

Wozu dann nicht noch in 2018 die Abstimmung mit dem Ziel das auch umsetzen zu können? Eine Anweisung das in den Haushalt aufzunehmen und dennoch erst eine Witschaftlichkeitsberechnung durch CBO abzuwarten, ist das dann haushaltsrechtlichem Reglement geschuldet?  

18.01.19 11:57

1310 Postings, 1745 Tage mehrdiegernhb

überparteilich, da hast du recht, war sie schon 2016 (da gab es einen demokraten als cosponsor)
was ich meinte und so wichtig ist,  eine von beiden parteien in beide häuser eingebrachte identische gesetzesvorlage.

da ja beide (house und senat) zustimmen müssen, bringt das nmm erhebliche synergieeffekte (zeitersparnis) natürlich hätte ich diese auch schon gerne 2018 gesehen....  

18.01.19 12:11

1018 Postings, 643 Tage Horscht BörseMehrdigern, ja genau,

die erhofften Synergie Effekte vermisse ich jedoch zunehmend, je länger das ganze dauert und je öfter die Gesetzesvorlagen wieder eingebracht werden.


Das dümpelt so vor sich hin.

 

18.01.19 12:12

3 Postings, 15 Tage dogweiler@HB

Du machst da imho einen Denkfehler.

Es ist völlig wurscht, ob die Gesetzesinitiativen schon vor 2,5 oder 25 Jahren erstmalig eingebracht wurden. Das sagt rein gar nichts, weil bisher nicht abgestimmt werden KONNTE. Und zwar ganz egal, wie sehr es (selbst ALLE) Politiker wollten.

Eine Abstimmung ist schlicht unmöglich, wenn sie das Budget betrifft, solange es keine Berechnung darüber gibt (der berühmte Score). Der konnte aber bis Q4 2018 nicht erstellt werden, aus rein formalen Gründen - ein finaler Preis stand nicht fest.

Es ist also mitnichten eine negative Indikation, dass die ersten Gesetze schon 2016 eingebracht wurden und bis heute nicht abgestimmt wurde. Es gab schlicht noch keinen EINZIGEN Tag, an dem hätte abgestimmt werden KÖNNEN!

Dazu muss der Score her. Dafür muss der Shutdown beendet sein. Also irgendwann in einigen Monaten.

@namgni, vielen Dank. Habe die Feiertage mal genutzt, mir ein Login zu besorgen :)  

18.01.19 12:59

745 Postings, 946 Tage v0000vSo

ist es und am CBO Score sind sie ja dran. Werden sie ja nicht in die Tonne hauen nur weil der Entwurf neu eingebracht wird.

Soweit das Unternehmen informiert ist, hat das CBO schon vor der Veröffentlichung des offiziellen Gebührenkatalogs begonnen, den Score zu ermitteln. Leider gibt es für diesen Prozess keine zeitlichen Vorgaben. Da es sich um eine Regierungsbehörde handelt, hat Epigenomics auch wenig Einfluss auf die ?Geschwindigkeit?, mit der der Score erarbeitet/errechnet wird. Die Gesellschaft wird den Markt aber sofort informieren, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
172 | 173 | 174 | 174   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Spirido, keinGeldmehr, nwolf, ROI100, tancho
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BayerBAY001