finanzen.net

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 74 von 90
neuester Beitrag: 11.12.19 15:46
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 2235
neuester Beitrag: 11.12.19 15:46 von: seemaster Leser gesamt: 139169
davon Heute: 410
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 71 | 72 | 73 |
| 75 | 76 | 77 | ... | 90   

24.10.19 09:13

2963 Postings, 1898 Tage seemasterMkid

Tesla war letztes Jahr im 3. und 4. Quartal am auch ?profitabel?.

Elon Musk sagte im Januar dieses Jahres dass Tesla es nun geschafft hat und für immer profitabel sein wird!

6 Monate später verlor Tesla dann bereits 1.1 Milliarden.

Mann, hat er sich geirrt.  

24.10.19 09:28
2

551 Postings, 208 Tage SEEE21Mir fehlt das Fachwissen um Bilanzen

zu lesen, deshalb ist das für mich nicht zu bewerten.
Aus spieltheorethischer Sicht ist es natürlich extrem gut für Tesla, dass nach dem Sentimenttief die Zahlen auf einmal positiv sind. Kein Mensch würde bezweifeln, dass mindestens alles im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten getan wurde, um diese Zahlen vorzulegen.
An der Börse wird auch seit Jahren das Spiel Bären verarschen gespielt und hätten die Notenbanken nicht ständig die Geldschleusen geöffnet, hätten wir schon vor geraumer Zeit viel tiefere Märkte gesehen.
Also wird es insgesamt erst wieder spannend für die Teslabären, wenn der Gesamtmarkt eine größere Korrektur hinlegt, was noch ein Weilchen dauern dürfte, da Trumpel alles aufbieten wird, um das vor den Wahlen zu verhindern.
Zudem müssen jetzt erst einmal die Konkurrenzfirmen etwas mehr bezüglich Elektroautos in Schwung kommen. Dann wird es sich zeigen, ob Tesla das ist, was die Fans darin sehen.
Aber heute ist es natürlich ein Etappensieg.  

24.10.19 09:31
2

18889 Postings, 4739 Tage RPM1974Tesla ist profitabel!

Wenn man böse sein will kann man schreiben, Tesla ist profitabel, weil die Treasurer in Q3 120 Mio Dollar mehr mit dem Cash an der Börse verdient haben als in Q2.
Das machte den Unterschied zwischen profitabel in Q3 und nicht profitabel in Q3 aus.

Das reine Autogeschäft kam mit einer 0 raus.
Was aber schon mehr als beachtlich war.
ohne Restructure und Rückstellung für die US Prozesse hatte ich mit -250 Mio gerechnet.
 

24.10.19 09:32

2963 Postings, 1898 Tage seemasterTesla

Tesla Einnahmen sind im Vergleich um 8% gesunken. Auto (-12%)

Wisst ihr warum?

Alle Autohersteller auf unserem Planeten handeln zum Buchwert weil das Autogeschäft kapitalintensiv, wettbewerbsfähig, zyklisch und margenschwach ist.

Sieht man ja bei den Zahlen.

Nach wie vor Teslas Buchwert ist 25$, das ändert nichts an der Tatsache!  

24.10.19 09:38
2

18889 Postings, 4739 Tage RPM1974Ist nicht interessant

Interessant und das wurde gefeiert, ist.
Das Umsätze von 5,3 Mrd Dollar bei Autos
mit 4,0 Mrd Dollar Herstellungskosten erzeugt werden konnten
Was 1,22 Mrd Grossmarge ist.

Die 5,3 Mrd Dollar in Q2 kosteten 4,22 Mrd Dollar
und 250 Mio haben oder nicht haben, ist für Tesla wesentlich.
 

24.10.19 09:51
2

534 Postings, 3953 Tage andkos@RPM1974

Exakt! Dieser Wert wird gerade abgefeiert, zu recht, praktisch kein Analyst hat damit gerechnet.

Dennoch wird der Blödsinn "Tesla verliert mit jedem Auto Geld" nicht aufhören.  

24.10.19 10:02

1420 Postings, 312 Tage NeutralinskyLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 27.10.19 19:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

24.10.19 10:05

1420 Postings, 312 Tage Neutralinskyneu von gestern spätem Abend 1.7.-30.9'19 II.

einzeln
2010: Absatz ..0,0T Ergebnis -..154 Mio. $ ()
2011: Absatz ..2,5T Ergebnis -..254 Mio. $ (ROADSTER)
2012: Absatz ..2,7T Ergebnis -..396 Mio. $ (ROADSTER/tw.MS)
2013: Absatz .22,4T Ergebnis -...74 Mio. $ (MS)
2014: Absatz .31,6T Ergebnis -..294 Mio. $ (MS)
2015: Absatz .50,5T Ergebnis -..889 Mio. $ (MS/tw.MX)
2016: Absatz .76,2T Ergebnis -..675 Mio. $ (MS/MX)
2017: Absatz 103,1T Ergebnis -1.961 Mio. $ (MS/MX/tw.M3)
2018: Absatz 245,5T Ergebnis -..976 Mio. $ (MS/MX/M3)
3/4'19: Absatz 255,6T Ergebnis -..967 Mio. $ (MS/MX/M3)  

24.10.19 10:06

1420 Postings, 312 Tage Neutralinskyneu von gestern spätem Abend 1.7.-30.9'19 III.

kumuliert
'10-'11: Absatz ..2,5T Ergebnis -..408 Mio.$ (ROADSTER)
'10-'12: Absatz ..5,2T Ergebnis -..804 Mio.$ (ROADSTER/tw.MS)
'10-'13: Absatz .27,6T Ergebnis -..878 Mio. $ (ROADSTER/MS)
'10-'14: Absatz .59,2T Ergebnis -1.172 Mio.$ (ROADSTER/MS)
'10-'15: Absatz 109,7T Ergebnis -2.061 Mio.$ (ROADSTER/MS/tw.MX)
'10-'16: Absatz 185,9T Ergebnis -2.636 Mio.$ (ROADSTER/MS/MX)
'10-'17: Absatz 289,0T Ergebnis -4.597 Mio.$ (ROADSTER/MS/MX/tw.M3)
'10-'18: Absatz 534,5T Ergebnis -5.573 Mio.$ (ROADSTER/MS/MX/M3)
'10-Q3'19: Absatz 790,1T Ergebnis -6.540 Mio.$ (ROADSTER/MS/MX/M3)
d.h. ein Verlust pro Auto von 8.300 $ !
(Umsatz/Ergebnis: Automotive sales & leasing, Services & other, incl. Energy generation & Storage)

Quellen: bekannt; ir.tesla.com financials and accounting  

24.10.19 11:23

1613 Postings, 1481 Tage Winti Elite Bseemaster

Habe dir immer gesagt Tesla ist total unterbewertet. Ist eben eine Hightechfirma. In der Zukunft werden wir staunen wie billig Tesla einmal war. Nun hat Tesla 5.3 Mia Cash und  wird nicht mehr Aufzuhalten sein.
Was die Uebernahmen betrifft hat Tesla mit Grohmann ,Maxwell und Tilbar sehr gute Firmen dazugekauft.
Du kennst ja mein Kursziel. Für mich ist klar langfristig wird es immer weiter nach Norden gehen. Es ist auch für dich noch nicht zu spät.  

24.10.19 13:00

2963 Postings, 1898 Tage seemasterWinti

Du und andere Fans sagten, letzten Sommer dass die Aktie billig ist, als sie über 350 Dollar war.
Die Aktie hat jetzt mit Buchhaltungstricks 300$ erreicht.

Ich bin mir nicht sicher, ob jemand Deine Meinung wertschätzen sollte.

Der Buchwert beträgt 25 USD, und die Autoaktien werden zum Buchwert gehandelt. Dies ist ein großes Problem für Tesla-Investoren. Den Kopf in den Sand zu stecken, wird nicht helfen.
 

24.10.19 13:24

18889 Postings, 4739 Tage RPM19745,3 Mrd Dollar Cash?

Ui das ist aber viel!

Das ist der Cash, den VW jedes Quartal als FCF neu produziert.
Nur ist Cash ja an sich schlecht!
Buffett: Wenn ich Cash halte, dann nur weil absolut keine Ahnung habe, wo ich es investieren soll.

Tesla weiß bekanntlich wo es investieren muss.
Die nächsten 2 Mrd Dollar müssen  bekanntlich in die Europa Fertigung.

5 Mrd Cash zu 5 Mrd other Umlaufvermögen zu 21 Mrd Anlagevermögen.
Sinnvolle Struktur ist wie VW
25 Mrd Cash zu 160 Mrd other Umlaufvermögen zu 265 Mrd Anlagevermögen.

Aber wer keine beweglichen Bestände hat, muss halt 16% Cash halten
Während  andere aus dem Umlaufvermögen immer neuen Cash generieren können.
Der kann mit den empfohlenen 5% arbeiten und muss nicht 15% in der Kasse unverzinst liegen lassen.
 

24.10.19 13:27

18889 Postings, 4739 Tage RPM1974Oder leichter verständlich

der muss nicht für 12 Mrd Darlehen Zinsen zahlen, weil er auch mit 10 Mrd Darlehen, dafür 2 Mrd weniger in der Kasse, genauso auskommt.  

24.10.19 15:25

2963 Postings, 1898 Tage seemasterWinti

1. Alle Autounternehmen der Welt handeln zum Buchwert.
2. Der Buchwert von Tesla beträgt 25 USD je Aktie.
3. Wenn man mehr als 25 US-Dollar für Aktien bezahlt hat, hat man zu viel bezahlt.
Die Bewertungen werden auf den Mittelwert zurückgesetzt.
Tesla sollte zum Buchwert gehandelt werden.

Auf den zweiten Blick verdient es, da es strukturell unrentabel und massiv verschuldet ist, einen großen Schuldenschnitt gegenüber seinen Mitbewerbern zu machen.
Es ist wahrscheinlich 15 Dollar wert.
Hoffe das hilft!
 

24.10.19 17:34
1

294 Postings, 1877 Tage mkid555...noch ein Punkt weshalb TESLA zur Zeit

...sehr günstig zu haben ist:

#1 zur Zeit wächst der Verkauf an BEVs insgesamt exponentiell weltweit.
#2 der Marktanteil von TESLA am Gesamtmarkt BEV hat sich in den letzten Jahren bei ca. 15-17 % eingependelt..
...und
#3 für dieses Jahr wird ein Welt-Marktanteil von TESLA an allen BEVs von ca. 20-23% erwartet !!!

Nur damit wir das mal übersetzen. Die FIRMA wächst UND der Weltmarktanteil in einem exponentiell wachsenden BEV-Markt wächst WEITER zugunsten TESLA UND in einer Phase des extremen teuren Wachstums (Produktion aufbauen, Prozesse, Mitarbeitewachstumetc.. pp OPEX ) ist TESLA tatsächlich bereits in der Lage GELD zu verdienen.

Das ist der absolute Hammer und neben der Tatsache, daß Sie enorm innovativ sind, und weiter sehr leicht bleiben können, weil die digitale Infrastruktur so überlegen ist, geniessen Sie langfristig einen unglaublichen strategischen Vorteil (in diversen Bereichen).

Die E-Mobilität ist gesetzt und wird massiv kommen, nicht unbedingt in Ländern wie D wo die Energiewende durch die Regierung vollkommen in den Sand gesetzt worden ist und die 30Cent/KWH einen extremen Wettbewerbsnachteil darstellen, aber in Ländern in denen  Preise von 10-15 Cent pro KWH die Regel sind UND gleichzeitig dieser Strom (im Gegensatz zu D) auch weitgehend CO2-frei sein kann.

Also: Kaufen, oder später ärgern. Jahresendrally jetzt nicht aus dem Auge verlieren....

Das TESLA in Richtung Buchwert pendelt, wird sicherlich irgendwann mal passieren, aber nicht in den nächsten 10-15 Jahren. Und bis dahin wird der Buchwert eben massiv angewachsen sein.  

24.10.19 17:39

1420 Postings, 312 Tage NeutralinskyLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.10.19 11:39
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

24.10.19 17:49

1613 Postings, 1481 Tage Winti Elite BNeutralinsky: Ja der Frust muss gross sein !

DIE BÄREN
Arndt Ellinghorst von Evercore ISI, der ein ?Underperform? -Rating und ein Kursziel von 200 USD je Aktie für die Tesla-Aktie aufweist, gab zu, dass das dritte Quartal 2019 ein herausragendes Quartal für den Elektroautohersteller war. Der Analyst erklärte jedoch, er sei weiterhin besorgt über das Momentum und die Rentabilität im Jahr 2020. ?Wir sind zwar weiterhin besorgt über das Momentum / die Profitabilität im Jahr 2020, erkennen jedoch an, dass dieses Quartal im Vergleich zu den Erwartungen trotz des Gegenwinds niedrigerer durchschnittlicher Verkaufspreise und Anlagenwerkzeuge, die wir verzeichneten, hervorragend war Erwarten Sie eine Steigerung, wenn wir uns der Einführung von Model Y im nächsten Jahr nähern ?, schrieb er.

Der JPMorgan-Analyst Ryan Brinkman, der ebenfalls ein "Untergewicht" -Rating und ein Kursziel von 220 US-Dollar aufweist, erklärte, er sei weiterhin "unsicher, ob dies wirklich das Breakout-Quartal ist, das die Bullen wahrscheinlich für sich beanspruchen werden". Teslas Bruttomarge von 20,8% für das dritte Quartal übertraf JPMorgans Schätzungen von 18,7%, obwohl Brinkman argumentierte, er sei sich über die "Qualität" dieses Taktes nicht sicher.

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert die Tesla-Aktie mit + 15,55% bei 294,29 USD je Aktie.  

24.10.19 18:05
1

1613 Postings, 1481 Tage Winti Elite BTesla ist eine herausragende Firma.

Irgendwann wird sich das auch im Preis niederschlagen !  

24.10.19 20:13

2963 Postings, 1898 Tage seemasterWinti

Investoren, die Enron im Jahr 2000 geshortet hatten, waren sich schmerzlich bewusst, dass Lay und Skilling die Drahtzieher eines massiven Betrugs waren, der nicht einfach entlarvt werden konnte. Shorts stehen heute vor genau der gleichen Herausforderung.

Ist Teslas angeblicher Saldo von über 5 Milliarden US-Dollar sinnvoll?

Nein.

Stimmt der Exodus von Führungskräften aus Tesla mit der Wachstumserzählung überein?
Auf keinen Fall.

Ist es für Tesla möglich, in weniger als einem Jahr ein Autowerk im Wert von 2 Milliarden US-Dollar zu errichten und gleichzeitig nur 500 Millionen US-Dollar für die Finanzierung des Baus aufzunehmen?

Nicht wirklich.

Tesla verliert nach wie vor eine erstaunliche Menge Geld, während sie Kredite aufnimmt, um die Lücken in seiner Bilanz zu füllen. Diese Situation kann nicht unendlich lange anhalten.

Der Tag der Abrechnung wirf kommen.
 

24.10.19 23:59

2963 Postings, 1898 Tage seemasterTesla

Tesla Einkommen in Millionen:

2019 YTD: -967
2018: -976
2017: -1,961
2016: -675
2015: -889
2014: -294
2013: -74
2012: -396
2011: -254
2010: -154
2009: -56
2008: -82
2007: -78

Das Unternehmen hat seit dem Bestehen nie einen Gewinn erwirtschaftet.

Braucht jemand Hilfe bei der Mustererkennung?  

25.10.19 09:22

1420 Postings, 312 Tage Neutralinsky@Otternase

@Otti, wer wie Du bei ARIVA/FINANZEN seit Ende Februar 2012 27.661 ! Postings abgesondert hat,
der ist wohl ernsthaft krank...

@Otti, wer wie Du hier gestern am Donnerstag,24.10.'19 61 ! Postings abgesondert hat,
00:06-01.20Uhr 15 Postings + 09:02-23:14Uhr 46 Postings (in 5 Threads: 3x TESLA u. APPLE u. NOKIA)
der ist wohl ernsthaft krank...

@ON, Du hattest Dich doch schon Mal vernünftigerweise ausgeklinkt,
um Deine internet-Sucht behandeln zu lassen ?
hast Du gegen den Rat der Ärzte die Therapie leider abgebrochen ?
bist Du bedauerlicherweise wieder im web rückfällig geworden ?
Sehr schade;
wir dachten im Sinne Deiner Heilung,
die medizinische Betreuung befreit Dich von Deinem "zwanghaften online-Mitteilungsbedürfnis" ?

PS: Lass Dir bei Deiner im Netz surfen Abhängigkeit endlich h e l f e n,
von erfahrenen Profis in einer Klinik mit einer Entzugs-Kur.  

25.10.19 09:51
1

27774 Postings, 2842 Tage Otternase@Neutralinsky Ich hab keine Ahnung ...

... warum Du überall Kranke siehst. Dass Du aber gleich in mehreren Threads bei mir eine Krankheit zu attestieren versuchst, das ist, vorsichtig ausgedrückt, 'etwas ungewöhnlich'.

Bevor Du andere beurteilst, solltest Du mal einen Blick in Deine eigene Seele werfen.  ;-)  

25.10.19 11:35

1420 Postings, 312 Tage Neutralinsky@Otternase II.

@ON, stellst Du Dir eigentlich extra den Wecker,
um die Communitys schon früh morgens als erster mit banalem, Wiederholungen nerven zu können ?
Beweise: 7.59 8.02 8.04 8.43 8.47 9.51 9.54 Uhr

@Otti, Du scheinst ein ernsthaftes psychologisches Problem zu haben:
subjektive (positive) Eigenwahrnehmung vs. objektive (negative) Fremdwahrnehmung Deiner Person...

Gestern, Do.24.10.'19 von 00:06 - 23:14 Uhr gab es von Dir nur zu TSLA/TESLA hier und nebenan
43 ! Postings; größtenteils langatmig/überflüssig, oft lediglich Diskreditierungen von Medien/Verfassern.
Dieser Drang ist offenbar bereits manisch.

Daher mein gutgemeinter Tipp:
Nimm Kontakt zu einer Entzugs-Klinik für "netzabhängige Foren-Kommentatoren" auf.

PostScriptum: Ich hingegen habe n u l l Frust, entgegen Deinen typischen Behauptungen,
weil ich entgegen Deinen typischen Unterstellungen nie short war/bin/sein werde.
Aber genauso solche polemischen Äußerungen sind für Dich charakteristisch.  

Seite: 1 | ... | 71 | 72 | 73 |
| 75 | 76 | 77 | ... | 90   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BVB (Borussia Dortmund)549309
Deutsche Telekom AG555750