finanzen.net

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 1 von 71
neuester Beitrag: 13.10.19 23:48
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 1769
neuester Beitrag: 13.10.19 23:48 von: seemaster Leser gesamt: 108841
davon Heute: 27
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71   

07.07.10 00:38
5

286 Postings, 3552 Tage garuhapeTesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Am 01.07.2010 ging Tesla an die Börse. Es wurden 2 Mio mehr Aktien verkauft als zuerst geplant.

Aktuell liegt der Kurs unter dem Preis bei der IPO. 

Es bleibt abzuwarten, ob sich Tesla gegen die starke Konkurenz auf dem Automobilmarkt durchsetzen kann, vorallem weil sie praktisch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben und bisher auch keinen Gewinn vermelden konnten.

Viel Spaß bei der Diskussion

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71   
1743 Postings ausgeblendet.

09.10.19 08:39

2783 Postings, 1840 Tage seemasterSmart Summon

Consumer Reports

"Tesla verspricht wieder einmal 'volles Selbstfahren', liefert aber weit weniger, und jetzt sehen wir Kollisionen", sagt Ethan Douglas, Senior Policy Analyst bei Consumer Reports in Washington, DC. "Tesla sollte aufhören, seine Autos in der Öffentlichkeit zu testen, indem er experimentelle Funktionen verdrängt, bevor sie bereit sind."

https://www.consumerreports.org/hybrids-evs/...-match-marketing-hype/  

09.10.19 08:44
1

2783 Postings, 1840 Tage seemasterWinti

Shorts sind im siebten Himmel!

Tesla hat sein Inventar mit Verlust abgeladen und steht kurz davor, einen weiteren Verlust von mehreren hundert Millionen Dollar zu verbuchen.

Tesla ist:

1. Massiv verschuldet
2. Strukturell unrentabel
3. Unglaublich schlecht verwaltet

Autounternehmen handeln zum Buchwert, weil die Autoindustrie zyklisch, wettbewerbsfähig, margenschwach und kapitalintensiv ist.

Tesla handelt zum 9-fachen Buchwert! Ohne Grund.

Das Risiko / Rendite-Profil ist massiv negativ verzerrt, was Tesla zum besten Short am US-Aktienmarkt macht.

(Aus diesem Grund hat die Aktie die höchste Leerverkaufsquote.)

Musk- ein Betrüger und Quacksalber, dessen Lügen immer fantastischer werden - versprach wich im Januar, dass Tesla nie wieder Geld verlieren würde.

6 Monate später machte er einen Verlust von 1. 100.000.000 USD wett.

Er fängt an zu würgen.

Das Ergebnis des dritten Quartals steht vor der Tür.

Er wird einen weiteren massiven Verlust erleiden.

Econ - 101

MASSIVE SCHULDEN+ MASSIVE VERLUSTE = BANKROTT!

Schnallt Euch besser an!  

09.10.19 08:54

1144 Postings, 3836 Tage MENATEP@Winti Elite B

tue dir einen Gefallen und blockier den Seemaster, das bringt Null sich mit dem zu unterhalten.  

09.10.19 09:47
1

1233 Postings, 254 Tage Neutralinskydie Klage gegen MUSK

wegen der "pedoguy"-Beleidigung an den britischen Höhlenforscher/Jugendlicheretter in Thailand.

neue Unterlagen:
https://www.documentcloud.org/documents/...sworthResponse10-7-19.html
https://www.plainsite.org/dockets/3cddrxs4o/...-unsworth-v-elon-musk/
!
Interessant...  

09.10.19 10:49

1233 Postings, 254 Tage NeutralinskyTSLA: Absturz in der Oberklasse auch hier

TESLA MS(Limo)/MX(CUV)-Z u l a s s u n g e n "deutsch-sprachige Region"

'14-'19: D ...473 + A ..135 + CH ..347 = ...955 Schnitt/23Quartale
'14-'19: D 10.874 + A 3.100 + CH 7.992 = 21.966 Gesamt (5 3/4 Jahre)

2019: D ..443 + A 159 + CH ..250 = ..853 Schnitt/Quartal
2019: D 1.330 + A 478 + CH ..750 = 2.558 Gesamt
Q3: D ..473 + A 167 + CH ..338 = ..978 nach wiederholten Preissenkungen !
Q2: D ..446 + A 215 + CH ..186 = ..847 nach nochmaligen Preissenkungen !
Q1: D ..411 + A .96 + CH ..226 = ..733 nach Preissenkungen !

2018: D ..476 + A 118 + CH ..366 = ..960 Schnitt/Quartal
2018: D 1.905 + A 473 + CH 1.462 = 3.840 Gesamt
Q4: D ..289 + A .91 + CH ..298 = ..678 negative Rekorde (je einzeln und in Summe)
Q3: D ..365 + A 112 + CH ..378 = ..855 schlechter als Vorquartal
Q2: D ..586 + A 128 + CH ..412 = 1.126 schlechter als Vorquartal
Q1: D ..665 + A 142 + CH ..374 = 1.181 schlechter als Vorquartal

2017: D ..833 + A 225 + CH ..506 = 1.564 Schnitt/Quartal
2017: D 3.332 + A 900 + CH 2.024 = 6.256 Gesamt
Q4: D ..713 + A 171 + CH ..498 = 1.382 schlechter als Vorquartal
Q3: D ..724 + A 200 + CH ..486 = 1.410 schlechter als Vorquartal
Q2: D ..872 + A 244 + CH ..498 = 1.614 schlechter als Vorquartal
Q1: D 1.023 + A 285 + CH ..542 = 1.850 positive Rekorde (je einzeln und in Summe)

2016: D ..477 + A 179 + CH ..426 = 1.082 Schnitt/Quartal
2016: D 1.908 + A 717 + CH 1.704 = 4.329 Gesamt
Q4: D ..493 + A 137 + CH ..418 = 1.048
Q3: D ..637 + A 218 + CH ..491 = 1.346  ab hier MS und auch MX!
Q2: D ..381 + A 166 + CH ..365 = ..912  bis hier nur MS!
Q1: D ..397 + A 196 + CH ..430 = 1.023

2015: D ..396 + A 123 + CH ..389 = ..908 Schnitt/Quartal
2015: D 1.582 + A 492 + CH 1.556 = 3.630 Gesamt
Q4: D ..491 + A 116 + CH ..407 = 1.014
Q3: D ..395 + A 163 + CH ..511 = 1.069
Q2: D ..402 + A 134 + CH ..440 = ..976
Q1: D ..294 + A .79 + CH ..198 = ..571

2014: D ..204 + A .34 + CH ..124 = ..362 Schnitt/Quartal
2014: D ..817 + A 136 + CH ..496 = 1.449 Gesamt
Q4: D ..239 + A .35 + CH ..150 = ..424
Q3: D ..130 + A .29 + CH ...93 = ..252
Q2: D ..208 + A .34 + CH ..120 = ..362
Q1: D ..240 + A .38 + CH ..133 = ..411

Quellen: bekannt;
https://www.kba.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/...eilungen_node.html
http://www.statistik.at/web_de/statistiken/...uzulassungen/index.html
https://www.auto.swiss/statistiken/autoverkaeufe-nach-marken/  

09.10.19 11:59

1233 Postings, 254 Tage NeutralinskyTSLA: Absturz in der Oberklasse auch hier II.

Q1-Q3'19: D 1.330 + A 478 + CH ..750 = DACH 2.558 nur, trotz in jedem Quartal Preis s e n k u n g
Q1-Q3'18: D 1.616 + A 382 + CH 1.164 = DACH 3.162
Q1-Q3'17: D 2.619 + A 729 + CH 1.526 = DACH 4.874
Q1-Q3'16: D 1.415 + A 580 + CH 1.286 = DACH 3.281 MX erst ab Juli
Q1-Q3'15: D 1.091 + A 376 + CH 1.149 = DACH 2.616 lediglich MS
Q1-Q3'14: D ..578 + A 101 + CH ..346 = DACH 1.025 lediglich MS

Man befindet sich nach 3/4 Jahr 2019 mit 2 Produkten auf dem Absatz-Niveau
von 3/4 Jahr 2015... mit damals aber 1 ! Produkt.

DE u. AT u. CH:
TESLA Model3 -Kannibalisierungs-Effekt ?
JAGUAR i-pace, AUDI e-tron, -Auslieferungs-Effekt ?
MERCEDES EQC, PORSCHE Taycan, VOLVO Polestar -Reservierungs/Bestell/Ankündigungs-Effekt ?  

09.10.19 13:21

21 Postings, 823 Tage the_spriesslingSeemaster

Ich habe dir neulich diverse Authersteller genannt, die Weit über die Buchwert gehandelt werden? Warum behauptest du also noch immer in nahezu jedem post, Autohersteller würden zum Buchwert gehandelt? Unterlasse bitte deine Falschinformationen und halte dich an die Fakten.  

09.10.19 13:32

2783 Postings, 1840 Tage seemasterthe_spriesslin

Bei allen europäischen Autoherstellern liegt das Kurs-Buchwert-Verhältnis unter eins . Die Marktkapitalisierung der Autohersteller ist damit geringer als ihre Vermögenswerte. Die Investoren unterschätzen demnach den wahren Wert der Unternehmen. Ganz anders ist das bei Tesla: Der Kurs ist 9X höher als der Buchwert, und mangels Gewinn lässt sich kein KGV ermitteln.

Die Aktie ist eine klassische Blase platzen wird.  

09.10.19 13:46

1233 Postings, 254 Tage Neutralinskyfast Nullsummen-Spiel ?

von den TSLA-Fans wurde der E i n z e l m o n a t September aus lokal NL (2.BEV-Musterland nach NOR)
für das Model3 hier und nebenan, auch bei teslamag und im tff-forum abgefeiert*
seriös ist hingegen eine 13Wochen-Abrechnungsperiode oder gar Kalenderzeitraum regional zu betrachten,
um punktuelle Schwankungen wie Schiffsankünfte zu nivellieren

*Blödsinn, denn
TESLA-Zulassungen holländische Nachbarn
1.1.-30.9.'19: 14.092 = MS ..211 + MX ..294 (= MS/MX ..505) + M3 13.587
1.1.-30.9.'18: .5.291 = MS 3.379 + MX 1.912 (= MS/MX 5.291) + M3 .....0

! Minus 4.786 Oberklasse-E-Autos aufgerundet doppelter AverageSellingPrice mit GrossMargin ca. 25%
wurden also ersetzt durch
Plus 13.587 Mittelklasse-E-Autos abgerundet halber AverageSellingPrice mit GrossMargin ca. 20%

(Quelle: bekannt; www.ev-sales.blogspot.com )  

09.10.19 19:04
1

1382 Postings, 1423 Tage Winti Elite BLangsam merken die Investoren wie beliebt Model 3

ist. Rekorde über Rekorde in Norwegen, Holland, England , Australien und China. Ueberall  bricht  das Model 3 Verkaufs Rekorde. Seemaster hast du nicht gesagt Model 3 sei kein schönes Auto.  Es ist ein wunderschönes Auto und hoch effizient darum wird es so oft gekauft. Einfach das beste Auto auf dem Markt.  

09.10.19 22:23

2783 Postings, 1840 Tage seemasterExperiment

Wissenschaftler setzen Gedankenexperimente ein, um Theorien zu testen, Probleme zu beleuchten und die Konsequenzen ihrer Schlussfolgerungen durchzudenken.

Spielen wir doch ein Spiel!

Stellt Euch vor, es ist 2002.

Jemand von Euch ist ein wohlhabender Wohltäter mit einem grossen Vermögen. Derjenige hat über 20 Milliarden Dollar und gibt einem Unternehmer das Geld gut zu investieren.

Nachdem die Investition getätigt ist setzt er sich in eine Zeitmaschine die ihn in die Zukunft befördert, insbesondere in unsere jetzige Zeit Herbst 2019.

Nachdem unser Wohltäter die Zeitmaschine verlassen hat, findet er eine Zeitung, die gerade über die Geschichte seiner Investition in der aktuellen Ausgabe berichtet.


Natürlich ist er sehr darüber aufgeregt. Siebzehn Jahre sind eine sehr lange Zeit, und über 20 Milliarden Dollar sind eine massive Anfangsinvestition!

Sobald er die Zeitung öffnet, ist er sofort sehr enttäuscht.

Der Unternehmer, den er ausgewählt hat, um seine 20 Milliarden Dollar zu investieren, entschied sich für die Gründung einer Produktionsfirma insbesondere für Elektrofahrzeuge.

Dieser Unternehmer setzte seine 20 Milliarden Dollar ein, um Fabriken zu bauen, Angestellte einzustellen und ein weiteres seiner gescheiterten Unternehmen zu retten.

In diesen 17 Jahren hat er alle 20 Milliarden Dollar seines Kapitals eingesetzt. Er konnte jedoch nie einen Gewinn erzielen. Das von ihm gegründete Produktionsunternehmen hat jedes Jahr Geld verloren, und die Verluste wurden immer grösser. Das Produktionsvolumen ist so niedrig, dass er damit nicht einmal seine Fixkosten decken kann.

Der Unternehmer scheint sehr besorgniserregend zu sein. Er verbrachte die meiste Zeit damit, zu twittern, die Medien anzugreifen, sich auf Leerverkäufer zu konzentrieren, Analysten zu beschimpfen, Saboteure zu beschwören und einen Wertpaperbetrug zu begehen. Dazu wurde er wegen Betrugs verurteilt und wird gerade von SEC verachtet, das heisst er könnte aus seinem Sessel entrissen werden.

Darüber hinaus verschärft sich das Wettbewerbsumfeld für sein produzierendes Geschäft rapide und er scheint keinen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil, oder irgendeine proprietäre Technologie zu haben. Anders ausgedrückt, es gibt keinen "Burggraben" um sein Geschäft.

Peinlich hat er vor kurzem sein High-Tech-Produkt in einem provisorischen Zelt vor seinem Hauptsitz gebaut, denn nur so konnte er versuchen, seine mageren Produktionsziele zu erreichen.
Oh, übrigens, er hat auch ein anderes Unternehmen gegründet, als er versuchte, sein Produktionsgeschäft zu führen, und er scheint viel aufgeregter darüber zu sein. Also ist er auch sehr abgelenkt!

In Panik öffnet unser Wohltäter die Jahresabschlüsse des Unternehmens und stellt fest, dass es auf Rauchgasen läuft. Sein Unternehmer blutet ständig Bargeld aus wie ein Eimer mit einem Loch im Boden; Man kann weiter Wasser in den Eimer giessen, aber es läuft schneller ab, als es sich füllt.
Insbesondere hat das Unternehmen ein negatives Betriebskapital und wird nächstens wieder eine große Kapitalerhöhung benötigen, um die Lichter am Laufen zu halten. Dies wird auch nicht einfach sein - die weltweit führende Kreditagentur hat kürzlich die Kreditwürdigkeit des Unternehmens herabgestuft und den Ausblick von stabil auf negativ geändert.

Unser Wohltäter kann das nicht glauben, er denkt würde er irgendeinen Typen aus dem Telefonbuch nach Zufallsprinzip wählen und ihm das Geld geben, wäre der Typ wahrscheinlich fähig ein profitables Geschäft aufzubauen, sein gewählter Unternehmer aber nicht.

Mann, das kann nicht viel schlimmer kommen.

Aber dann stellt unser Wohltäter fest, dass leitende Angestellte in Scharen aus seinem Unternehmen strömten! In diesem Geschäft gab es im letzten Jahr eine enorme Abwanderung ? Es haben Dutzende von Ingenieuren, Fertigungsexperten, Experten für Qualitätskontrolle und Finanzfachleute gekündigt. Dazu musste sein Unternehmen massiv die Leute entlassen um die Kosten zu sparen.

Ausserdem hat der Unternehmer verzweifelt versucht sein gescheitertes Unternehmen vergebens zu verkaufen und hat dabei einen Wertpapierbetrug begangen.

Die börsennotierte Aktie seines Unternehmens war vor kurzem die am stärksten geshortete Aktie der Welt.

Nun zurück zum Gedankenexperiment!

Wie würde sich unser Wohltäter jetzt fühlen?

Würde er diesem Unternehmer noch mehr Geld geben?

Noch wichtiger, würden er ihm jetzt weitere 10 Milliarden Dollar geben, um die Insolvenz abzuwenden?

Ich denke nicht.

Er würde es wahrscheinlich zutiefst bereuen, Elon Musk 20 Milliarden Dollar gegeben zu haben, und würde ihm heute keinen weiteren Cent mehr geben.  

10.10.19 07:15

104 Postings, 2543 Tage ich willDer Nobelpreis für Chemie (auch Chemie-Nobelpreis)

ist einer der fünf von Alfred Nobel gestifteten Nobelpreise, die ?denen zugeteilt werden, die der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben.

Der Nobelpreis für Chemie geht an drei verschiedene Wissenschaftler: John Goodenough, Stanley Whittingham und Akira Yoshino. Die Forscher werden für ihre Beiträge in der Batterieentwicklung ausgezeichnet. Ihre Arbeit habe die Grundlagen für Lithium-Ionen-Batterien gelegt, hieß es zur Begründung.

In diesem Jahr erfüllen die Preisträger die Vorgaben vollständig. Und auch in Zukunft wird die Arbeit der Forscher relevant sein. Denn für eine Automobilwelt ohne fossile Brennstoffe wird man weiter in die Entwicklung von leistungsfähigen Akkus investieren müssen.

Es hat ewig gedauert bis das erkannt und gewürdigt wurde.

So wird es auch noch dauern bis die Leistung von Elon Musk richtig anerkannt wird.

 

10.10.19 08:24
1

2783 Postings, 1840 Tage seemasterNobelpreis?

Leute macht mich nicht fertig.

Elon Musk hatte 17 Jahre Vorsprung. über 20 Milliarden Dollar und massive Staatliche Subventionen. Er hatte 17 Jahre lang Zeit einen Burggraben um sein Schloss zu machen, aber leider grub er nicht schnell genug. Die Konkurrenz hat den flachen Burggraben schnell überwunden.

Tesla ist ein Autokonzern, aber Deine "Logik" sagt Dir dass Tesla führend ist im Preis/Leistung/Autonomen Fahren, Infrastruktur usw.

Wahrscheinlich besitzt Du Aktien zu einem höheren Preis als jetzt....und Intelligent genung zu sein dass alle Autohersteller auf dem Planeten zum Buchwert handeln.

Dieser Punkt kann nicht genug wiederholt werden:

1. Tesla ist eine Autofirma.
2. Autohersteller handeln zum Buchwert
3. Teslas Buchwert beträgt ca. 25$

Wenn ich die Aktie zum höheren Preis hätte, würde ich auch behaupten, dass es auch keine Autofirma ist! (Aber diese Argumente würden die Realität nicht ändern.)

Ein Genie?

Letzten Sommer war er mit seiner Freundin hochmütig geworden und hat Wertpapierbetrug begangen.

Als er glaubte, in juristischer Gefahr zu sein, versuchte er, so schnell wie möglich an das Ölkönigreich Saudi-Arabien zu verkaufen.

Die "Mission" bedeutete ihm nichts.

Ein Grund, warum er versuchte, Tesla zu verkaufen, war, dass das Unternehmen "Wochen vor dem Tod lag", eine Tatsache, die er damsls seinen Investoren verheimlichte.

Er log über Teslas finanzielle Situation.

Er log über gesicherte Finanzierung.

Er hat über Verhandlungen mit dem Ölkönigreich Saudi-Arabien gelogen.

TATSACHE:

Die einzige Möglichkeit für Tesla-Anleger, den aktuellen Aktienkurs ZU RECHTFERTIGEN, besteht darin, sich vorzustellen, dass Tesla ein Unternehmen für KI / Robotik / alternative Energie/Solardächer usw ist... und dann ein unglaublich hohes Vielfaches auf den Buchwert anzuwenden.

Es ist aber eine Autofirma und es verdient, wie alle anderen bei Buchwert zu handeln.  

10.10.19 12:50
1

21 Postings, 823 Tage the_spriesslingSeemaster

Bleib doch bei den Fakten. Es werden eben nicht alle Automobilhersteller zum Buchwert gehandelt, sondern diverse wesentlich höher. Warum also immer wieder die gleiche Lüge von dir?  

11.10.19 01:49
1

2783 Postings, 1840 Tage seemasterDyson


Dyson gibt Pläne für Elektroauto auf

Dies ist eigentlich eine SEHR negative Nachricht für Tesla.

Dyson ist der echte Ingenieur, der Musk nicht ist, Dyson ist auch der großartige Geschäftsmann, der Musk! Dyson weiß, dass es für ein hochvolumiges, eigenständiges Elektroautounternehmen unmöglich ist, mit den aktuellen Batteriekosten und der aktuellen Technologie Gewinne zu erzielen.  

11.10.19 05:24

5045 Postings, 3734 Tage tagschlaeferman muss sich mal daran erinnern, dass tesla 2013

innerhalb von zwei monaten einen kurs-verdreifacher hatte ...
es würde mich garnicht wundern, wenn in summe eines möglichen handels-deals und darauf folgenden doch überraschenden zahlen tesla das jahr mit über 700 usd abschließt :D
um dann im nächsten jahr bis zum wahlspektakel auf über 1000 zu laufen...
dabei wäre die marktkapitalisierung irgendwo zwischen 100 und 150 mrd - also eigentlich normal bei einem jahresumsatz jenseits 20mrd und wachstumsperspektiven in china?
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

11.10.19 08:54

2783 Postings, 1840 Tage seemaster@tageschlaefer

Nein, das ist ein Wunschdenken:

2003: VERLUST
2004: VERLUST
2005: VERLUST
2006: VERLUST
2007: VERLUST
2008: VERLUST
2009: VERLUST
2010: VERLUST
2011: VERLUST
2012: VERLUST
2013: VERLUST
2014: VERLUST
2015: VERLUST
2016: VERLUST
2017: VERLUST
2018: VERLUST
1H19: Bereits 1,1 Milliarden Dollar
verloren.


Q319: WIEDER MASSIVE VERLUSTE


MASSIVE VERLISTE+ MASSIVE SCHULDEN= BANKROTT!

Jedes Mal.  

11.10.19 20:51
1

2783 Postings, 1840 Tage seemasterWinti

Tesla hat kein Einkommen - hat nie gehabt, wird nie haben.

Das wichtige Frage ist: "Wie viel Geld wird Tesla in diesem Quartal verlieren?"

Sie haben im Jahr 2019 bereits 1,1 Milliarden US-Dollar verbrannt und werden wahrscheinlich im dritten Quartal Hunderte von Millionen zerstören.

Schulden in Höhe von 14 Mrd. USD. KEIN ERGEBNIS.

Dies ist ein Rezept, das zu einer Katastrophe wird.
 

12.10.19 11:11

1233 Postings, 254 Tage Neutralinsky@winti #1754

und womit hat man sich Deine pos. lokalen EUROPA-Rekorde teils quasi "erkauft" ?
mit neg. regionalem USA-Rekord !
in deren wichtigsten... Markt der Heimat USA, zugleich für die als Hälfte von global.

relativ neues Model3
2018: Juli 14.250 + August 17.800 + September 22.250 = 3.Quartal 54.300
2019: Juli 12.550 + August 12.350 + September 19.100 = 3.Quartal 44.000 d.h. -19%

(Quelle: bekannt; www.insideevs.com evsalesscorecard)  

12.10.19 15:50

2783 Postings, 1840 Tage seemasterTesla

Elon Musk bringt wieder eine Ausrede für den begrenzten Markt für nicht subventionierte Elektroautos auf, die nicht unter den Anschaffungskosten verkauft werden können.

Das, was ich an DIESER Ausrede mag ist, dass er wieder eine Menge Geld dafür verbrennen wird!

https://twitter.com/elonmusk/status/1182828056416641025?s=21  

13.10.19 01:29

2783 Postings, 1840 Tage seemasterWinti

Produktionslinie Porsche Taycan, the real alien dreadnought.
Hey Elon, ein richtiger paint job und hochqualitative Produktion gehen SO:


https://youtu.be/A_cV4D2EX80  

13.10.19 21:48

2783 Postings, 1840 Tage seemasterWinti

Tesla Aktionäre werden auf die Schnauze fallen, weil Tesla nicht wachsen kann.

Sie besitzen eine kleine Autofabrik in einem kostspieligen Staat die kaum 7000 Autos pro Woche verkaufen kann.

Diese Fabrik hat keine Kapazitätsreserven, sie können höchstens paar Autos mehr herstellen wenn sie eine dünne Lackschicht auftragen.

Tesla kann keine Autos verkaufen, die nicht hergestellt werden können. Im Moment kann es nicht einmal die Autos verkaufen, die es herstellen kann. Und was sehr wichtig ist, es kann keine Autos rentabel verkaufen.

Ich weiß, ich weiß ... Tesla baut angeblich eine kleine Autofabrik in Pudong.

Nun, jetzt ist es zu spät.

Jeder andere Autohersteller auf der Welt führt konkurrierende Produkte ein, und diese Unternehmen sind viel besser als Tesla darin, Autos zu entwerfen, zu bauen, zu verkaufen und zu warten.

Musk hatte einen Vorsprung von 17 Jahren und baute ein Unternehmen mit massivem Hebel auf, das keine nachhaltigen Wettbewerbsvorteile hatte. Um nur ein Beispiel zu nennen: Es gibt nichts, absolut nichts was Tesla besser machen kann als Toyota, VW oder BMW.

So einfach ist das.

Der Preis für Tesla ist wie folgt:

(a) Elektrofahrzeuge werden den Verbrenner Fahrzeugen dem in den nächsten fünf Jahren einen riesigen Marktanteil stehlen,

(b) Tesla wird einen riesigen Prozentsatz des EV-Marktanteils haben.

Keine dieser Aussagen ist wahr.

Die Einführungskurve für EV wird VIEL FLACHER sein, als viele denken, und Teslas Marktanteil wird VIEL WENIG WENIGER sein, als viele denken.

Daher ist die Aktie massiv überbewertet.

Tesla sollte bei Buchwert handeln.
Buchwert ist 25 $.

90% Nachteil.

Wieder ist es so einfach.

Nachtrag:

Tesla hat Schulden in Höhe von 13,5 Milliarden US-Dollar.
Tesla verlor im ersten Quartal 2019 1.100.000.000 USD.
Tesla wird im Q3 Hunderte Millionen verbrennen.

 

13.10.19 23:48

2783 Postings, 1840 Tage seemasterPorsche vs Tesla

Porsche versteht seine Leistung wie gewohnt, während Tesla sie überbewertet. Schaut Euch den einen Taycan an gegen Tesla P100 von 0-100 kmh.

Und wenn der Tesla als nächstes in den Notlaufmodus wechselt, wird jeder zusätzliche Vorsprung immer größer.

https://www.instagram.com/p/B3kdrwYCyII/...=ig_web_button_share_sheet  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
adidasA1EWWW
NEL ASAA0B733