finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 2437 von 2838
neuester Beitrag: 20.11.19 07:40
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 70933
neuester Beitrag: 20.11.19 07:40 von: Bargeldlos Leser gesamt: 12476874
davon Heute: 11320
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | ... | 2435 | 2436 |
| 2438 | 2439 | ... | 2838   

16.10.19 06:36

1132 Postings, 263 Tage KornblumeUnd schon kommen die üblichen

Trolle aus ihren Höhlen gekrochen.  

16.10.19 06:50
1

2471 Postings, 453 Tage S3300Kornblume

ganz genau ..  

16.10.19 06:54
1

582 Postings, 281 Tage Alterbar12Alle hier?

Ok dann kanns heute wieder lustig werden. Grasser Tag gestern. Ganz klar ist wieder mal gar nichts, außer das die FT- Times wieder mal zugeschlagen hat. Ich glaube der FT  ohnehin kein Wort mehr. Da lese ich lieber die Bild.  

16.10.19 06:56

582 Postings, 281 Tage Alterbar12Denke

der Kurs geht an die 130. Ist erstmal Erholung angesagt.  

16.10.19 07:14
17

324 Postings, 754 Tage d.droidman man man,

wie hier habe ich selten gelesen, bin ja schon ne Weile hier, dann hatte mich Freund Byblos mal gesperrt (warum auch immer, gibt nur wenige die so pro WDI sind wie ich). aber das was jetzt abgeht ist an Volksverdummung kaum noch zu übertreffen.

Ein kleiner Exkurs für die ganzen Einzeller-Gehirne hier.

Eine Aktie steigt wenn sie gekauft wird und es ein Nachfrageübeschuss gibt, sie fällt wenn es einen Überhang an verkäufen gibt. NIchts anderes.
Sie steigt nicht automatisch weil irgendwelche Zahlen toll sind und sie fällt eben auch nicht wenn Zahlen mist sind.

ABER AUF  KEINEN FALL FÄLLT EINE AKTIE AUFGRUND EINES ARTIKELS IN IRGENDEINEM WURSTBLATT AUTOMATISCH.

Es wurde gestern schlicht massiv gesteuert Aktien verkauft die nicht vom MArkt aufgenommen werden konnten , so einfach. Egal was auch immer der Grund für das verkaufen war. DAzu wurden hier reichlich gute Beiträge gepostet. DIesen Mist in der "Zeitung" würde kein normal denkender intelligenter Mensch auch nur einen Pups aufmerksamkeit schenken, wenn nicht kurz vorher, nacher, zeitgleich extreme Pakete an Aktien unlimitiert auf den MArkt geworfen worden wären. Das wars mehr nicht. Quasie eine gesteuerte Aktion.

Wahrscheinlich wären nur durch den massiven verkauf die Aktie vielleicht 5 % eingebrochen, aber wie so oft in unserer tollen Zeit, wo man das Denkem gern anderen überlässt, sind natürlich alle Algos angesprungen und haben verkauft. Kein normaler Mensch würde sowas tun. Dann eben die Stop´s und fertig ist der Salat.

Und noch was , was soll Wirecard hier für ein Statement abgeben?

"Hallo werte Gemeinschaft , wir wurden gerade massiv angegriffen, aber bitte bitte bitte bitte verkauft nicht eurer Aktien an unserem UNternehmen oder was?"

Wirecard macht alles genau richtig. Ruhig besonnen reagieren .

 

16.10.19 07:15
2

367 Postings, 1342 Tage alwayslong1@Kornblume

" Kornblume : Und schon kommen die üblichen
Trolle aus ihren Höhlen gekrochen.   "

Ja ja so ist es und Du bist ja auch schon da. Du weißt doch Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung - gib die Hoffnung nicht auf  

16.10.19 07:16
1

324 Postings, 754 Tage d.droid....

so viel Grütze wie hier, sollte da oben stehen.

Man wird ja ganz bekloppt in letzter Zeit  

16.10.19 07:21

2213 Postings, 580 Tage BrilantbillIch rechne mit ner Erholung

Wenn es eine Short Attacke gibt, dann morgen, wobei ich glaube die haben schon etwas bammel vor der Bafin.

Deswegen schätze ich, kommt erstmal nichtsmehr, um kein LV-Verbot zu provizieren.

In nem halben Jahr wird der Artikel vielleicht wieder aufgewärmt.  

16.10.19 07:24

209 Postings, 61 Tage Joel888d.droid, das hast Du

gut auf den Punkt gebracht.

 

16.10.19 07:28

324 Postings, 754 Tage d.droidDu verstehst es offensichtlich nicht

wenn du schreiben würdest du rechnest damit, das es in einem halben Jahr wieder massive verkäufe geben wird die den Kurs einbrechen lassen. OK, dann erkläre warum.

Ein "Artikel" aufwärmen bringt gar nichts , sollen die doch machen und sich ne tolle Suppe draus kochen.

Warum wird diesem Mist soviel Aufmerksamkeit geschenkt?????????????????? Ihr seid alle selber daran schuld das das so kommt. Würde sich keiner dafür interessieren, würden die verkäufe eine normale Reaktion auslösen.

Meine Güte

@ briliantbill  

16.10.19 07:36
3

159 Postings, 195 Tage FraserPerringSchockstarre

Oder kommt da noch eine angemessene Reaktion von Wirecard. Hier steht Bilanzbetrug im Raum.  

16.10.19 07:37

209 Postings, 61 Tage Joel888Nicht aufregen :-)

hab ich mir auch abgewöhnt.

Ich verstehe auch nicht, warum die Herde immer auf jede Flatulenz reagiert.
Über den gestrigen Vorfall muss man nicht diskutieren.

Ich schüttel auch immer mit dem Kopf, wenn der andere da wieder etwas twittert und die ganze Herde muhend los rennt.


 

16.10.19 07:37
1

294 Postings, 876 Tage Daniel1102@brilantbill

Als wenn die Angst vor der BaFin haben. Zahnloser Tiger sage ich nur, leider...  

16.10.19 07:39
4

1131 Postings, 2245 Tage BilderbergOhne Hochfrequenzhandel gäbe es solche Vorfälle

kaum.
Man stelle sich einmal nur folgende Situation vor:

Geliehene Aktien werden en Block im Hochfrequenzhandel auf den Markt geworfen.
So schnell findet sich kein Abnehmer. Also kauf man auch über den Hochfrequenzhandel die Stücke selbst zurück für deutlich weniger.
Da Spiel treibt man innerhalb von Sekunden zig mal.
Der eigentliche Einsatz ist überschaubar, da man die Stücke ja selbst nur geliehen hat, der hin und her handel Aufwand hält sich in Grenzen und gibt die Stücke anschliessend wieder zurück.
Reibach gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=mh3vklgOcKo

https://www.youtube.com/watch?v=ADsP_VigXJI


Denkt mal drüber nach.  

16.10.19 07:39
1

105 Postings, 145 Tage Michael-Ist für mich alles zweitrangig...

für mich ist Wirecard eine der zukunftsträchtigsten deutschen Aktien und wird in den kommenden Jahren ihren Umsatz und Gewinn ver-x-fachen. Was jetzt kurzfristig passiert ist mir völlig egal - die mittel- und langfristig positive Entwicklung kann m.E. aufgrund der Fundamentaldaten und des Produkts nichts aufhalten!  

16.10.19 07:42

324 Postings, 754 Tage d.droidwas labert Fraser

denn da für einen Müll?

Es steht gar nichts im Raum, von welcher offiziellen Behörde redest du denn bitte? Welche Staatsanwaltschaft welchen Landes hat bitte eine offizielle Klage eingereicht?

Ach du meinst irgendein "xxx" hat irgendeine Grütze rausposaunt und gehofft das er damit Geld verdienen kann,


achsooooooo , ok  

16.10.19 07:47

582 Postings, 281 Tage Alterbar12Ein Wort

Déjà-vu.  

16.10.19 07:50
2

394 Postings, 175 Tage fiskerDen Kurs interessiert es überhaupt nicht

ob hier jemand glaubt oder nicht glaubt, ob jemand hier nun die FT mag oder nicht, Aluhut, Verschwörung oder LV basing bevorzugt.

Der Wert bekam gestern massiv Dresche und er wird sehr lange brauchen bis er sich davon erholt.
Die FT wird in jedem Fall nachlegen, das hat sie immer so gemacht und ihr Pulver nie in einem Artikel verschossen.

In Wirecard kann man nicht mehr investieren meint auch schon Reuters

https://world-news-monitor.de/finanzen/2019/10/15/...ehr-investieren/
 

16.10.19 07:53
1

49 Postings, 174 Tage fluxkompensatorDie Schmierereien der FT waren bestimmt nicht der

alleinige Grund für den Kursrutsch, sondern dienten nur als Pseudo-erklärendes Beiwerk für Verkäufe, die von unbedarften Menschen ausgelöst werden sollten. Der Mensch sucht bei Allem nach einem Grund und fühlt sich mit Diesem besser.
Da "Draussen" ausserhalb des Forums gibt es viele Anleger (Juristen, Bauunternehmer, Vertriebsleiter, Mediziner etc.) mit grossen Depots , wenig Zeit und einer heissen Telefonhotline zu "ihrem Broker",die  nur ein auslösendes Triggersignal brauchen , um ganz cool "Verkaufen" zu brüllen. Das ergibt dann den Beifang zu den ohne Limit angebotenen (und von "anderen Instis" gekauften) Aktienpaketen der Hedgefonds/LV/Instis. Das geschieht automatisch via Handelssystem gestützter Abwicklung.

Es gab in den 70ern ein interessantes Experiment zu diesem auslösendem Grund/Trigger nur mittels des Wörtchens "weil", was hier beschrieben ist: https://mymonk.de/maechtiges-wort/  

16.10.19 07:53
3

873 Postings, 382 Tage el.mo.Erfahrungsgemäß...

kommt der Kursrutsch in mehreren Tagen.
Wer denkt hier sei bereits alles vorbei, der irrt mMn.

Weiter kann man auch jetzt wieder den counter auf 0 setzen und in 6-12 Monaten
mit dem nächsten Reset des Kurses rechnen. Das bekommt WDI nie mehr los das Problem. Wie auch.
 

16.10.19 07:54
2

317 Postings, 154 Tage effortless@fisker .... das Vieh ist scheu, kommt aber zurück

Das Vieh ist scheu, kommt aber in der Regel immer wieder zurück an die Wasserstelle. Auch wenn da Krokodile lauern.  

16.10.19 07:54

209 Postings, 61 Tage Joel888Dieser Fraser Clone

ist doch nur ein kleiner Trittbrettfahrer, den man geflissentlich ignorieren kann.

Halt ein Möchtegern!  

16.10.19 07:57

852 Postings, 275 Tage TangoPauleBereits die vergleichsweise hohen Umsätze bei LS

... lassen nichts gutes erahnen?!  

16.10.19 08:01

3 Postings, 155 Tage mathi71ist die WC Homepage offline ?

16.10.19 08:03
2

154 Postings, 239 Tage Chris BJa

Wird wohl aktualisiert der Bereich investor relations  

Seite: 1 | ... | 2435 | 2436 |
| 2438 | 2439 | ... | 2838   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81