Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 317
neuester Beitrag: 16.04.21 23:55
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 7922
neuester Beitrag: 16.04.21 23:55 von: Denker1979 Leser gesamt: 995624
davon Heute: 360
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
315 | 316 | 317 | 317   

25.11.20 12:01
42

3726 Postings, 3322 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
315 | 316 | 317 | 317   
7896 Postings ausgeblendet.

16.04.21 17:54
4

53 Postings, 156 Tage Longdong_90Einfach zum genießen

Bin seit IPO dabei und habe auch immer mal wieder zu "höheren" Preisen nachgekauft, endlich zahlt sich unsere Geduld aller aus!
Vielen Dank für euren Input, dies hat mir auch in schweren Zeiten immer geholfen dabei zu bleiben.
Wünsche euch ein schönes Wochenende und gönnt euch was in diesen verrückten Zeiten.
Cheers!  

16.04.21 17:55
3

101 Postings, 391 Tage doetsch84was

Die Zweitracht macht? Seine Signatur schon mal auf niemals 180 anpassen ;)  

16.04.21 17:58
8

682 Postings, 311 Tage FashTheRoadÜber 55% in 2,5 Wochen

Kranke Performance ..... über 55% in 2,5 Wochen !!

Der eine oder andere hat wohl dieses Bild im Kopf !!

 
Angehängte Grafik:
zug-ist-weg.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
zug-ist-weg.jpg

16.04.21 18:06
3

600 Postings, 179 Tage meikel123WELT Finanzen aus 2018

Ich sende euch mal einen Bericht aus 2018

(teilweise gekürzt = ...)



Quelle: Finanzen

?In zehn Jahren einen Stellenwert wie heute SAP?

Veröffentlicht am 27.06.2018 | Lesedauer: 2 Minuten

...Blockbuster heißen in der Pharmaindustrie Medikamente, die Milliardenumsätze und hohe Gewinne bescheren ? und Helmut Jeggle, Chef der Beteiligungsgesellschaft Athos der Brüder Andreas und Thomas Strüngmann (Hexal), sieht in seinem Portfolio gleich zwei Biotechunternehmen mit ?Blockbuster-Potenzial?. Im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin BILANZ kündigt Jeggle an, dass Athos bei seinen Beteiligungen Aicuris und Biontech den Gang an die Börse prüft. Aicuris bekämpft Infektionskrankheiten; Biontech arbeitet an Immuntherapien, etwa gegen Krebs.
...

Auch bei der Mehrheitsbeteiligung Biontech könnte bald der Börsengang anstehen. Jeggle setzt große Hoffnung auf das Mainzer Unternehmen, das an Krebstherapien arbeitet, die individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt sind: ?Krebs wird zu einer kontrollierbaren chronischen Erkrankung?, schaut Jeggle in die Zukunft. ?Biontech ist für uns die Chance unseres Lebens, da wir davon ausgehen, dass der innovative Ansatz die heutige Standardtherapie disruptiv verändert?, sagt der Athos-Manager, ?so etwas gibt es nur einmal.? Und wo steht Biontech in zehn Jahren? ?Dann haben wir ein Unternehmen, das in seiner Branche einen ähnlichen Stellenwert erobert hat wie SAP bei Unternehmenssoftware heute.? +++

..so war das damals...

 

16.04.21 18:15
1

4892 Postings, 2017 Tage JacktheRipp...

der Eine sagt Apple, der Andere eben SAP :-))  

16.04.21 18:16
1

600 Postings, 179 Tage meikel123Fly Me to the Moon....

https://www.youtube.com/watch?v=DEOxquglQKk

Is BioNTech still a BUY in 2021?
In this video, we will analyze the company in different
aspects and make a calculated price prediction based
on facts.
The company announced its Q4 earnings for 2020
recently. Comparing the company to its rivals, we
will discuss valuation, P/E ratio, and

oder auch
Old Franky Boy
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=fly+to+the+moon  

16.04.21 18:30

250 Postings, 5081 Tage sellongoodnewsProfis gefragt...

Mich würde mal interessieren, was ein Profi sagt, also ein wirklicher Profi und nicht die, die sonst immer so tun als wären sie einer. Wir haben einen relativ geringen Freefloat und noch 15 Handelstage bis zur Veröffentlichung der Zahlen und der damit einhergehenden Bekanntgabe (hoffentlich) von weiteren Dingen die so laufen und im Raum hängen. Was kosten denn die Shorties die wohl 7 Millionen Aktien im Monat wenn Sie die nicht zurückgeben? Und kommt nicht irgendwann der Punkt, an dem sie zwangsweise glattgestellt werden?  Wie ist das mit den ganzen Kleinstshorties, also den shortyshortys aus dem Nachbarforum, sind die in den 7 mio. mit drin? Wie soll das in den nächsten 15 Tagen funktionieren? Für mich bedeutet das, dass der Kurs noch mal ganz erheblich zurück kommen könnte oder stark in kurzfristige Schwankungen geraten könnte... (was mir egal ist, weil ich damit rechne) Das wird ja jetzt wohl ne enge Kiste...werfe ich (als Kurzhose) noch mal Drückergeld rein oder nehme ich den Verlust? wie läuft das? Aber dazu würde mich mal eine Aussage eines Profils interessieren.  

16.04.21 18:35

253 Postings, 341 Tage StRaClassic-Rieling

nach Wochen in der Seitwärts-Bewegung ist mir das ein Mittelrhein-Riesling wert. Und vorgestern ein Comirnaty-Impftermin am 22.04. bekommen. Was will man mehr.  

16.04.21 18:38
1

682 Postings, 311 Tage FashTheRoad@Sellongoodnews

Aktien ausleihen ist jetzt nicht so extrem teuer !! Aktueller Zinssatz (Short Borrow Fee):


Last Change Timestamp (UTC)            Short Borrow Fee Rate (%)

        1h§                2021-04-16 14:45:49.134                     0.48


Zinssatz = 0,48% aktuell !!


Bei einigen Verleihern können die Leerverkäufer auch über einen längeren Zeitraum ausleihen (über Monate) !!


Frage ist, ob das bei Biontech Sinn macht ?? Zukunft sieht ja ganz gut aus !!


https://fintel.io/ss/us/bntx  

16.04.21 18:52
1

1168 Postings, 3649 Tage 19MajorTom68Leerverkäufer

Es wäre schön zu wissen, ob die Aktien von Sahin oder den Strüngemann Brüdern leer verkauft werden können.

Wenn dies so wäre, könnten die leerverkäufer noch jede Menge biontech verkaufen.....

 

16.04.21 18:54
1

250 Postings, 5081 Tage sellongoodnews@fash

Und wie ist Deine Meinung zum weiterem Drückergeld? Aussitzen und auf den 10.5. oder 11.5. warten oder reinwerfen und auch 8, 10 oder what ever erhöhen? Was die paar Anleger hier machen (oder schreiben...Grüße nach Nebeban) interessiert den US Markt, der ja offensichtlich den Kurs macht, ich will es mal so ausdrücken, keine Sau. Eher lächerlich und albern zu denken, dass man mit seinem peinlichen Geschreibsel (nebenan) damit was bewirkt (wie es aussieht, ist ja Besserung eingekehrt). Was würdest Du als (schwitzender Shorty - ist ja gerade etwas heiß geworden) da tun?  

16.04.21 18:57
3

3191 Postings, 3119 Tage schattenquelleGestern habe ich versilbert

zu früh offensichtlich, aber mit dem neuen Invest passt das scho :-)

Freu mich für jeden hier, aber lasst das Nachtreten.

Schöns WE  

16.04.21 19:03

682 Postings, 311 Tage FashTheRoad@Sellongoodnews

Keine Ahnung .... kann ich dir leider nicht beantworten. Die große Frage ist ja, auf wieviel Gewinn
sitzen die Shortseller ?? Eine einmal ausgeliehene Aktie kann ja mehrmals geschmissen und wieder
zurückgekauft werden ..... das wissen wir alles leider nicht !! Fakt ist, dass sich die Situation für
die Leerverkäufer in den letzten 2,5 Wochen definitiv verschlechtert hat ......  

16.04.21 19:19
Ach, lieber Schattenquelle, bei dem Scheiß den die verzapft haben und was weiß ich wie viele zu falschen Entscheidungen bewegt haben, lass es mich mal so formulieren: nein :-)  

16.04.21 19:19
2

682 Postings, 311 Tage FashTheRoad@Schattenquelle

Ist doch alles ok !! Ich habe heute auch mal Gewinne mitgenommen !! Habe heute bei 122,xx EUR verkauft .....
ich war mittlerweile bei über 110% im Plus ...... musste mal sein !! Werde kommende Woche wieder
einsteigen, da ich von Biontech und der ganzen Geschichte überzeugt bin !! Denke dagegen spricht nichts ?!  

16.04.21 19:21
2

124 Postings, 433 Tage Nachdenker 2030Biontech: Wettbewerber Coronavac: 67 %

Biontech: Wettbewerber Coronavac: 67 % Wirksamkeit.
Demnach bei jedem Dritten nicht wirksam?

Artikel dazu:

+++ 19:09 Studie: Chinesischer Impfstoff schützt zu 67 Prozent vor Covid-19 +++

Der chinesische Corona-Impfstoff Coronavac schützt einer chilenischen Studie zufolge zu 67 Prozent vor symptomatischen Covid-19-Erkrankungen und zu 80 Prozent vor einem tödlichen Verlauf. Wie die chilenische Regierung mitteilte, hat das eine Datenanalyse der Corona-Impfungen in Chile im Februar und März ergeben. Schwere Krankheitsverläufe, die einen Krankenhausaufenthalt oder eine Behandlung auf der Intensivstation erforderlich machten, wurden demnach zu 85 beziehungsweise 89 Prozent verhindert.
https://www.n-tv.de/panorama/...nt-vor-Covid-19--article21626512.html
 

16.04.21 19:22
2

682 Postings, 311 Tage FashTheRoad@MajorTom

Das geht glaube ich nicht, da die Aktien von den Strüngmann Brüdern und von Sahin nicht
zum Freefloat gehören .....deshalb können die auch nicht verliehen werden und leerverkauft werden.  

16.04.21 19:29
2

124 Postings, 433 Tage Nachdenker 2030Biontech: Moderna mit neuen Lieferproblemen

Biontech: Moderna mit neuen Lieferproblemen
Hilft bestimmt Biontech bei den Verhandlungen mit der EU.
Nur Biontech kann liefern. Und zwar immer mehr. Und immer mehr als angekündigt.

Artikel dazu:
Vor 5 min
Moderna will reduce Covid-19 vaccine deliveries to UK and Canada due to supply chain issues

Übersetzt:
Moderna wird die Lieferungen von Covid-19-Impfstoffen nach Großbritannien und Kanada aufgrund von Problemen in der Lieferkette reduzieren

Von Virginia Langmaid und John Bonifield von CNN

Am 3. April wird auf dem Asphalt des Pearson International Airport in Toronto, Ontario, ein Skid Moderna COVID-19-Impfstoffe über Getty Images auf den Asphalt gebracht
Moderna wird die erwartete Auslieferung seines Covid-19-Impfstoffs im zweiten Quartal in eine Reihe von Ländern, darunter Kanada und Großbritannien, aufgrund von Problemen mit der Lieferkette reduzieren, teilte das Unternehmen in einer am Freitag an CNN gesendeten Erklärung mit.
"Unter Berücksichtigung der aktuellen Angebots-, Nachfrage- und Vertriebslandschaft wird Moderna in einer Reihe von Ländern, darunter Kanada und Großbritannien, Anpassungen an den erwarteten Liefermengen im zweiten Quartal vornehmen", sagte das Unternehmen.
"Der Verlauf des Hochlaufs der Impfstoffherstellung ist nicht linear, und trotz aller Bemühungen gibt es einen Mangel an zuvor geschätzten Dosen aus der europäischen Lieferkette", fügte die Erklärung hinzu.
Das Unternehmen gab nicht an, wie hoch diese Reduzierung sein würde oder wie schnell der Dosismangel behoben werden könnte. Moderna sagte, es arbeite mit dem Partner für die Herstellung von Arzneimitteln, Lonza, zusammen, um in ?kürzester Zeit? eine nachhaltige Versorgung zu gewährleisten, und stehe in ?engem Kontakt mit allen Regierungen?.

https://edition.cnn.com/world/live-news/...pdates-04-16-21/index.html  

16.04.21 19:34
6

103 Postings, 108 Tage simplehumanSo ein Lauf

Hallo Leute,
seit 04.2020 bin ich jetzt dabei, hab die letzten Anteile am 13.11. zu 99,00 gekauft und danach noch einige Optionsscheinchen.
Ich bin seit dem 13.11. zu 100 % in Biontech investiert.
Mein mittlerer Einstiegskurs ist 83,08 und 4,18 ?
Jetzt bei 126,00 und 6,95 ziehe ich eine erste Bilanz:
Alles richtig gemacht.
Mein in dieser Woche  von mir erwartete Kursziel von 160 ?  (in 6 Wochen) wird wohl schneller erreicht als erwartet.
Ich danke allen in diesem Forum, die durch Ihre Informationen und respektvollen Umgang zu unserem gemeinsamen guten Gelingen beitragen.
Prost und allen ein schönes Wochenende  

16.04.21 19:59
1

103 Postings, 108 Tage simplehumanKorrektur: 160 $ nicht ?

16.04.21 20:01
2

600 Postings, 179 Tage meikel123trotzdem Prost...

...und noch 2 Stunden..  

16.04.21 20:15
1

409 Postings, 261 Tage detwin@schattenquelle

> Freu mich für jeden hier, aber lasst das Nachtreten.


Ich würde einigen Herrschaften unterstellen, dass sie wider besseren Wissens propagiert haben, dass BioNTech überbewertet sei usw., nur mit der Absicht die gewünschten Kursbilder zu realisieren. Wäre nicht so schlimm, wenn sich nicht einige Leute wegen dieser Propaganda schlimm verzockt hätten.
Da geht es mir sonstwo vorbei, ob jemand verbal gegen derartige Heuchler nachtritt...
 

 

16.04.21 21:35
1
ist denn das Nagatier geblieben ?

Habe seine Beiträge sehr geschätzt.  

16.04.21 23:46
2

62 Postings, 78 Tage Neuronales NetzChina entdeckt mRNA Technologie

Der Erfolg von BioNTech spricht sich auch in China rum. Jetzt wollen die chinesischen Biotechnologie Firmen auch mitmischen.

https://www.scmp.com/news/china/politics/article/...rms-will-be-ready

Ich hatte bis zum heutigen Tag immer ein gutes Gefühl in Bezug auf Biontech. Ab heute habe ich ein richtig gutes Gefühl. Gründe:
- Deal mit EU
- Zulassung in China für Juli erwartet
- Immer mehr Firmen setzen auf die mRNA Technologie (Pfizer will selbst entwickeln, China, etc)
- U?ur ?ahin hat eine Vision für der er lebt ?wir wollen die Krebsmedizin individualisieren?
- Die Strüngemann Brüder wollen aus dem Start-up einen neuen deutschen Pharmakonzern formen und werden ihre Anteile nicht verkaufen
- Mit oben genannten werden sie auf die notwendigen Millarden haben, um ihre Träume zu erfüllen und gegebenenfalls auf dem Weg dorthin vorhandene Lücken zu schließen  

16.04.21 23:55

190 Postings, 113 Tage Denker1979Ergänzung Biontech Deal mit EU

Hier noch der Link, sorry NEURONALES NETZ,
ist dein Beitrag, aber sonst kommt wieder einer und meckert.

Also aktuelle Zahlen und die 1,8 Milliarden sollen wohl in den nächsten Tagen Vertrag werden.

Ich lasse alles liegen und das erinnert mich an Kostolany, mal so in 10 Jahren wieder ein Blick aufs Depot werfen.

In diesem Sinne, genießt euer Depot und gebt nicht alles auf einmal aus, so in 10 Jahren.

Ach, jetzt müsste man noch jung sein, dann wäre alles perfekt.
Biontech stellt der EU bis Juni 50 Millionen Dosen Vakzin zusätzlich zur Verfügung - und soll bis 2023 bis zu 1,8 Milliarden Dosen liefern.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
315 | 316 | 317 | 317   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, Bilderberg, Draghi1969, eintracht67, Medipiss, HansGoeren, Harald aus Stuttgart, Jack in the Box, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln