Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 1 von 153
neuester Beitrag: 28.10.20 20:20
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 3813
neuester Beitrag: 28.10.20 20:20 von: Spzbz Leser gesamt: 413147
davon Heute: 2011
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   

13.02.20 15:50
29

68 Postings, 539 Tage DoschmanVelocys Aktie mit viel Potential !

Velocys  scheint grosses Potenzial zu haben. Die Energiewende läuft langsam an, überall wird von CO2 Einsparungen bzw. Null EMISSION gesprochen und da sehe ich großes Potenzial für Velocys.

Schaut euch mal die Seite der Firma an und schreibt euer Meinung zu dieser Firma wie Ihr es Sieht?

Treibstoff Gewinnung aus Müll mit dem Flugzeuge betankt werden können ohne Technische Veränderungen vorzunehmen und dabei ca. 70% weniger CO2 Ausstoßen.....  

https://www.velocys.com/


Einige NEWA von Velocys:

https://www.velocys.com/2020/02/04/...le-aviations-new-fuels-roadmap/

https://www.velocys.com/2020/02/03/...-worley-as-engineering-partner/

https://www.velocys.com/2020/01/30/...iscuss-negative-emission-fuels/

https://www.velocys.com/2020/01/29/...-sustainable-fuels-in-shipping/

Hier ein Zitat aus NEWS von Velocys:

"Eine neue Roadmap der Luftfahrtindustrie prognostiziert heute, dass nachhaltige Flugkraftstoffe bis 2050 32% des Flugkraftstoffbedarfs decken könnten. Dies war Teil einer breiteren Ankündigung der Branchenkoalition Sustainable Aviation, die sich auf einer Veranstaltung in der Londoner Innenstadt verpflichtet hatte, bis 2050 keinen CO2-Ausstoß zu verursachen .

Velocys CEO Henrik Wareborn kommentierte den Bericht wie folgt:
?Dieser Bericht zeigt, wie die Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Großbritannien eine wegweisende Chance für Industrie, Wirtschaft und Umwelt sein wird.
?Von allen Verkehrsträgern ist die Luftfahrt die größte Herausforderung bei der Dekarbonisierung, da die Energiedichte und Leistung von Batterie- und Brennstoffzellentechnologien insbesondere über größere Entfernungen nicht annähernd mit flüssigem Kohlenwasserstoff vergleichbar sind. Daher sind innovative Lösungen auf Treibstoffbasis wie unsere unverzichtbar, wenn wir die Netto-Null-Emissionen erreichen und weiter fliegen wollen.

?Nachhaltiger Flugkraftstoff, der im Werk in Immingham hergestellt wird, wird ohne Änderungen in vorhandenen Flugzeugtriebwerken verwendet und führt zu einer Netto-CO 2 -Einsparung von rund 70%. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, einen Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen. "



 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
3787 Postings ausgeblendet.

26.10.20 09:55

3 Postings, 3 Tage na_ihr_süssenLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 26.10.20 13:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

26.10.20 10:50
3

71 Postings, 882 Tage againstalloddsHallo,

Ihr könnt euch Streiten wie ihr wollt, aber diese Aktie wird was oder nicht!! Keiner kann in die Glaskugel schauen. Man kann nur Daten und Infos sammeln und sich ein Bild machen. Die einen Glauben an die Zukunft, die anderen eben nicht. Das ist das Spiel, DAS IST BÖRSE!!!!!!

 

p:s:  Danke für die harte Arbeit der Info Beschaffung. Hat mir viel Zeit erspart. 

Ich für meinen Teil halte Velo für ein Zukunftsinvest. Es dauert natürlich noch einige Zeit, aber es hat mehr Potenzial als so viel anderer Schrott.

NmM 

 

 

26.10.20 10:54
2

61 Postings, 91 Tage SpzbzNoch blau vom Vorabend

oder warum so nervös gleich zwei mal gepostet?
Einige sind sich hier dem Risiko bewusst und reflektieren regelmäßig, andere nehmen vieles hin und sind zu verliebt in diese Aktie. Danke für den Hinweis. Leider ist das nichts neues und das wurde hier auch schon mehrfach abgehandelt. Wenn es wirklich neue Kritik oder Dinge zu beachten gibt melde dich gerne wider, sonst wäre es schön, wenn du dich zurück hältst.

Guten Start in die Woche!  

26.10.20 16:19

646 Postings, 837 Tage User88Die pendelt gerade aus

was soll sie auch sonst tun?
Warten auf News ist angesagt.
Bei "Asos" hat Corona sogar geholfen.  

26.10.20 22:45
3

1433 Postings, 1137 Tage ScoobKlasse Bericht auf forbes 26.10.2020

https://www.forbes.com/sites/mikescott/2020/10/26/...le/#1493c9b254d5

Luftfahrtgruppen drängen auf Richtlinien, um Düsentreibstoff nachhaltiger zu machen

Einer der am schwersten zu dekarbonisierenden Sektoren ist die Luftfahrt - die Physik des Fliegens bedeutet, dass es nicht möglich ist, eine Batterie groß genug zu machen, um ein Flugzeug anzutreiben, weil sie zu schwer wäre.

Wasserstoff ist eine Option und wird von Unternehmen wie ZeroAvia verfolgt. Die Industrie arbeitet auch seit einigen Jahren an der Herstellung nachhaltigerer Düsentreibstoffe, obwohl nur langsame Fortschritte erzielt wurden und die verfügbare Menge nur einen winzigen Teil des Gesamtangebots ausmacht.

Es sind jedoch Maßnahmen erforderlich, da die Luftfahrt derzeit 3,6% der gesamten Treibhausgasemissionen ausmacht und dieser Anteil in den kommenden Jahrzehnten voraussichtlich steigen wird, sofern nicht jetzt Maßnahmen ergriffen werden. Gleichzeitig muss es sich mit der größten Wirtschaftskrise seiner Geschichte infolge der Covid-19-Pandemie auseinandersetzen. ?Der Luftverkehrssektor steht vor einer entscheidenden Zeit in seiner Geschichte und muss sich nun der doppelten Herausforderung der wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen stellen. Der Schlüssel zum Erreichen der CO2-Neutralität in diesem Sektor liegt in der Verwendung nachhaltiger Flugkraftstoffe ?, sagte Christoph Wolff, Leiter der Mobilitätsbranche beim Weltwirtschaftsforum.

Nun haben einige der größten Unternehmen der Branche einen kohärenteren Ansatz gefordert, um den Einsatz nachhaltiger Flugkraftstoffe in den nächsten zehn Jahren zu erhöhen. Die Unternehmensmitglieder der Initiative ?Clean Skies for Tomorrow? haben eine gemeinsame Strategie entwickelt , um den Übergang zur CO2-Neutralität in der Luftfahrt in Europa zu beschleunigen, indem sie die Akzeptanz nachhaltiger Flugkraftstoffe in den nächsten zehn Jahren erhöhen.

Clean Skies for Tomorrow (CST) ist eine Koalition führender Fluggesellschaften, Flughäfen, Hersteller und Treibstofflieferanten, die nach Lösungen suchen, um bis 2050 Netto-Null-Emissionen aus der globalen Luftfahrt zu erreichen. Dies ist der Zeitpunkt, an dem eine wachsende Anzahl von Ländern ihre Volkswirtschaften erreichen möchte Netto-Null-Kohlenstoff sein.

Mitglieder sind einige der größten Namen in den Bereichen Luftfahrt und Energie, wie Airbus, Boeing, DHL, Flughafen Heathrow, Flughafen Dubai, IAG, KLM Royal Dutch Airlines, Lufthansa, Neste, Ørsted, Royal Schiphol Group, Shell, SkyNRG und Velocys. Die Gruppe wurde vom Weltwirtschaftsforum einberufen und wird von der Energy Transitions Commission unterstützt.

?Da die EU und das Vereinigte Königreich ihre Strategie zur Erreichung ihrer jeweiligen Netto-Null-Emissionsziele verfeinern, ist es entscheidend, dass sie ein kohärentes und entscheidendes politisches Paket zur Unterstützung der SAF aufstellen, um gleichzeitig die Produktion und den Verbrauch von SAF zu steigern und die Kosten zu senken Reduzierungen, die dem gesamten Luftverkehrssektor zugute kommen werden ?, sagt die Kommission, eine globale Koalition von Energieerzeugern, -nutzern und -lösungsanbietern, die sich verpflichtet hat, bis Mitte des Jahrhunderts Netto-Null-Emissionen zu erreichen, im Einklang mit dem Pariser Klimaziel, die globale Erwärmung auf ein gutes Maß zu beschränken unter 2 ° C und idealerweise bis 1,5 ° C.

Europäische Mitglieder von Clean Skies for Tomorrow haben eine Reihe von Richtlinien ausgearbeitet, die gleichzeitig Angebot und Nachfrage nach nachhaltiger Luftfahrt steigern sollen. ?Es ist wichtig, dass diese Richtlinien Hand in Hand gehen, um gleichzeitig die Produktion und den Verbrauch nachhaltiger Flugkraftstoffe auf strategische und sequenzierte Weise zu steigern, und dass sie mit dem technisch realisierbaren Tempo des Produktionsanlaufs übereinstimmen, um Versorgungsengpässe und Preisschwankungen zu vermeiden. Sagt die Gruppe.

Die Richtlinien umfassen:

·         Unterstützung von Innovationen zur Markteinführung von Lignocellulose- / Bioabfall- und Power-to-Liquid-Pfaden. Die Skalierung nachhaltiger Flugkraftstoffe wird nicht möglich sein, wenn ausschließlich auf heute im Handel erhältliche Technologiepfade zurückgegriffen wird. Weitere F & E-Unterstützung für die vielversprechendsten Technologien ist erforderlich.

·         Einführung von Preisuntergrenzen, die von der Regierung in den frühen Phasen des Einsatzes garantiert werden. Der Markt für nachhaltigen Düsentreibstoff ist begrenzt, da er teurer als herkömmlicher Düsentreibstoff ist. Politische Mechanismen zur Sicherung einer Preisuntergrenze für nachhaltige Optionen werden von entscheidender Bedeutung sein, um neue Anlagen wirtschaftlich rentabel zu machen, insbesondere in den frühen Phasen des Einsatzes, während Vorschriften zur Förderung der Nachfrage (z. B. Brennstoffmandate) noch nicht vorhanden sind.

·         Risikoreduzierte Investition in die erste Welle von Produktionsanlagen. Selbst in einem günstigen politischen Kontext werden Investitionen in einzigartige Produktionsanlagen ein gewisses Maß an technologischen und kommerziellen Risiken mit sich bringen, die zu hohen Finanzierungskosten und langen Fristen für die Kapitalbeschaffung für SAF-Anlagen führen. Daher sollten verschiedene Formen der öffentlichen finanziellen Unterstützung durch öffentliche Investmentfonds, nationale Regierungen, regionale Entwicklungsbanken und internationale Finanzinstitutionen eingesetzt werden, um das Risiko dieser Projekte zu verringern und private Kapitalinvestitionen im Voraus sicherzustellen.

·         Ankündigung eines nachhaltigen Treibstoffmischungsmandats für die europäische Luftfahrt im Jahr 2021, das bis spätestens 2025 durchgesetzt werden soll, wobei der Mischungsgrad im Laufe der Zeit bis 2050 schrittweise zunimmt.  Die Verpflichtung sollte zunächst für innereuropäische Flüge gelten, die idealerweise sowohl die EU als auch das Vereinigte Königreich umfassen . Dies wird ein starker Anreiz sein, die Produktion anzukurbeln und Investitionen in nachhaltige Kraftstoffe zu sichern. Spätestens 2030 werden zusätzliche Maßnahmen erforderlich sein, um die Dekarbonisierung der Langstreckenluftfahrt sicherzustellen.

?Es gibt kein technisches Hindernis für den raschen Einsatz nachhaltiger Flugkraftstoffe. Es sind jedoch koordinierte Anstrengungen erforderlich, um die Produktion zu steigern und die Kosten für diese Kraftstoffe im nächsten Jahrzehnt zu senken. Branchenführer sind bereit, ein Mischmandat mit angemessener Unterstützung der Politik zu unterstützen ?, sagte Faustine Delasalle, Direktorin der Energy Transitions Commission.

?Wir streben für 2050 einen kohlenstofffreien Netto-Luftverkehrssektor an?, fügte Dick Benschop hinzu, Präsident und CEO der Royal Schiphol Group, die den Amsterdamer Flughafen Schiphol betreibt. ?Innovation ist der Weg, um dieses Ziel zu erreichen. Nachhaltiger Flugkraftstoff ist eine bewährte Technologie, die erweitert werden muss. ?


 

27.10.20 07:15

61 Postings, 91 Tage SpzbzDann hoffen wir mal auf ein pullback.

Da unten gefällt mir der Kurs gar nicht mehr.  

27.10.20 18:59
1

127 Postings, 215 Tage stockhakker@ Spzbz

Mir auch nicht. Hab gestern nochmals um 40.000 Stück reduziert bei 0,06.
Diese Charge war noch leicht im Plus, da gekauft bei ca. 0,052. Der Rest im Depot ist jetzt leicht im Minus.
Die Scheisse ist aktuell auch, dass die Flugbranche immer noch heftig am Boden liegt. Und die kürzlichen News zu Lufthansa machen das auch nicht besser.

Quantafuel seit zig Tagen ebenfalls im freien Fall.
Hab ich gestern komplett glattgestellt. Irgendwas um die 20% Minus :-(
Ich halte erstmal ein wenig Pulver trocken, bis die Sicht klarer wird.
Ob das richtig war? Kann keiner sagen. Ich sicher auch nicht....
 

27.10.20 20:54

132 Postings, 280 Tage HerrFalstaffHat

Lang und Schwarz wieder mal einen Kursfehler oder sind wir gerade 10 % abgestürzt? Hab in Internet nach Meldungen gesucht, aber nichts gefunden...  

27.10.20 21:19

43 Postings, 145 Tage karlchen-tradeSo wie ich

das sehe leider kein Fehler  

28.10.20 13:18

100 Postings, 350 Tage RenepleifussJetzt können Sie

Ihre Aktien zurück kaufen für unter 5 Pence.
Hätte zwar Persönlich nicht gedacht das wir da noch mal drunter gehen aber gut....

 

28.10.20 13:28

132 Postings, 280 Tage HerrFalstaffDer Abschlag

seit gestern könnte auch mit Rolls Royce (Member im Jetb Zero Council) zu tun haben?  

28.10.20 14:02
1

32 Postings, 127 Tage Antlion90#3799 HerrFalstaff

Nein, der Abschlag ist meiner Meinung nach der aktuellen Angst Situation vor einem zweiten Lockdown geschuldet, sowie den rasant steigenden Zahlen in GB. Aktuell fallen alle Kurse wegen der Panikverkäufe, sieht zwar schlimm aus - aber halten statt verkaufen ist die bessere Option.  

Man muss jetzt das Ziel vor Augen haben und nicht auch in diesen sog verfallen. Am Unternehmen Velocys sowie der Ausrichtung und deren gesteckten Ziele hat sich nichts geändert.  

28.10.20 14:21

1433 Postings, 1137 Tage Scoob#HerrFalstaff was genau? Hast einen Link dazu?

28.10.20 14:21

43 Postings, 145 Tage karlchen-tradeSo sehe ich das auch

Ich freue mich natürlich nicht über die Entwicklung, aber an meiner Einstellung zum Invest hat sich nichts geändert.
Die Ziele sind klar anvisiert und daran wird auch Corona langfristig nichts ändern.  

28.10.20 14:26

132 Postings, 280 Tage HerrFalstaff@scoob

RR heute um 60% gefallen  

28.10.20 14:33
1

40 Postings, 111 Tage DitooosRR

RR hat angeblich eine KE  

28.10.20 16:09
1

9 Postings, 20 Tage CarlosMatosrette

sich wer kann  

28.10.20 16:17

132 Postings, 280 Tage HerrFalstaffIch

halte still. Hab knapp vor der KE massiv verteuert zu 15 cent. Im Frühjahr ist alles wieder gut ;)  

28.10.20 16:41

1433 Postings, 1137 Tage ScoobVelo nimmt nur Anlauf :)

Mal auf Freitag warten, wenn diejenigen ihr Geld rausziehen, die am Wochenden auf Nummer sicher gehen.

 

28.10.20 16:45
2

51 Postings, 349 Tage PonyexpressIch lass mich von der Hysterie nicht mehr

Anstecken. Das habe ich bei lockdown 1 gemacht und wäre mit meinem damaligen Portfolio jetzt tiefgrün. Stattdessen ordentlich Lehrgeld bezahlt.

LD1 haben wir ja auch überlebt :)  

28.10.20 16:50

1433 Postings, 1137 Tage ScoobKapitalerhöhung RE spielt keine Rolle für Velo

Die KE ist für Velo nicht bedeutend.
Wichtig ist, dass Shell und BA drin bleiben und alle größeren Investoren.
Denke das die Britische Bevölkerung die zu 5 Pence gekauft haben nun Panik bekommen und verkaufen.

Es hat sich bei Velo nichts geändert.

Eher positiv zu bewerten ist die Aktion mit Microsoft und Shell. Geld ist Genug da.
Velo muss sich nur jetzt anstrengen um im Rennen zu bleiben.

Ich bleibe dabei! An Velo kommt kaum einer vorbei, wenn es um effiziente Reaktoren und Katalysatoren geht.

Am Freitag lege ich auch nach. Mal sehen... wenn es steigt, um so besser. Aber die Lage (Coronapanik) sieht anders aus.

 

28.10.20 17:32

61 Postings, 91 Tage SpzbzHab nachgelegt.

Hoffe morgen auf pullback.  

28.10.20 18:53

2152 Postings, 1204 Tage Bullish_HopeCarlosMatos

Kurzfristige Zocker müßen sich evt retten.
Longies hingegen nicht.

Denn im Optimalfall werden diese zu günstigen Kursen wie jetzt verbilligen.  

28.10.20 19:42
1

1433 Postings, 1137 Tage ScoobMal was zur Ablenkung und Aufhellung :)

Man könnte meinen, was hat das mit Velocys zu tun?
Doch ACHTUNG! hier steckt Shell weil Microsoft und Shell zusammen arbeiten.

"Microsoft, Alaska Airlines und SkyNRG wollen mit dieser Partnerschaft ein gutes Beispiel für andere Unternehmen und Organisationen abgeben, damit diese auch SAF kaufen und die Entwicklung der SAF-Industrie unterstützen, indem sie eine höhere Nachfrage schaffen, die Lieferkapazitäten erhöhen und die Kosten von SAF senken. Die drei Unternehmen unterstützen auch die Entwicklung eines weltweiten umweltbezogenen Buchhaltungsstandards für freiwillige Unternehmenskäufe von SAF. Hierfür nehmen Sie an einem Pilotprojekt der Initiative Clean Skies for Tomorrow des Weltwirtschaftsforums teil"

Microsoft tritt einem wichtigen Gremium bei, wo auch Velocys vertreten ist:

"Im Rahmen der Partnerschaftsvereinbarung mit SkyNRG wird Microsoft neues Mitglied von Board Now, einer Koalition aus führenden Unternehmen, deren Ziel eine schnellere Umstellung auf nachhaltige Flugreisen ist. Die teilnehmenden Unternehmen haben sich der Senkung der CO2-Emissionen durch Flugreisen verpflichtet und tragen zum Ausbau der Produktionskapazitäten von SAF bei."

Keine Konkurrenz zu Velocys, da SAF aus Altöl gewonnen wird:

"Der im Rahmen der Partnerschaft von SkyNRG gelieferte SAF wird in den USA von World Energy aus Altöl produziert und ermöglicht eine Senkung der CO2-Emissionen um ungefähr 75 % im Vergleich zu fossilem Treibstoff. "


der ganze Bericht unter:
https://www.presseportal.de/pm/149521/4743254

Abschließend ist zu sagen: echt sehr starke Partner in wichtigen Gremien.
Also zugreifen! Das sind Einkaufskurse für LONGIIIIIIIIIIIIEEEEEEES :)

Schönen Abend
Scoob
 

28.10.20 20:20

61 Postings, 91 Tage SpzbzDie sollten die KE gut verwenden...

Dürften es vielleicht noch eine oder zwei weitere Lizenzen sein?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
151 | 152 | 153 | 153   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ghibli, Mokka, havemydoubts, wamufan-the-great

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
AlibabaA117ME