f-h Oni BW sb & Friends-TTT, Dienstach 11.01.05

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 12.01.05 07:12
eröffnet am: 11.01.05 08:49 von: efha Anzahl Beiträge: 371
neuester Beitrag: 12.01.05 07:12 von: lead Leser gesamt: 17642
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

11.01.05 08:49
4

3999 Postings, 6210 Tage efhaf-h Oni BW sb & Friends-TTT, Dienstach 11.01.05

ariva.de 

Moin moin...Traders, die US-Boersen haben sich leicht erholen können, gaben aber einen Großteil ihrer Zwischengewinne wieder ab, die Berichtssaison wird also entscheiden, dies wurde bereits gestern gemutmaßt. Alan G hatte bis zu ca. 7,25 bil. $ zur Verfügung. Der Dax hielt sich weiter stark, er scheint sein Top noch nicht gesehen zu haben allerdings sind auf die Marken der US-Indizes zu achten, die Topbildung kann sich noch etwas hinziehen ... (siehe EW-Chart*, * im täglichen Börsenbrief des TTT-Teams ). Das Brent  (ist ausgebrochen, und drehte exakt an der benannten 45,20 nach unten, das übergeordnete Downziel liegt allerdings bei 35 und ggf. 32, siehe Chart...strong watch). Das Gold (auch das letzte Downziele wurde erreicht und unterschritten, mit einer Zwischenerholung wird gerechnet, SL für shorts wuerden wir "sehr eng" an den Markt nehmen, vgl.  Chart/Channel/RT's), der Oiro (bisher konnte keine Marke auf der Downside gehalten werden, US-Wirtschaftsdaten bringen auch scheinbar nur kurzfristige Impulse, three peeks and the domed house könnte die Formation lauten, eine kurzfristige Erholung sollte allerdings anstehen, da die Oszillatoren ziemlich ausgebombt sind, das übergeordnete Downziel liegt um 1,2900,  (XLChart in #2)... strong watch in Bezug auf den Dax !! ... der BuFu (weiter long, SL hat gegriffen, wir warten ab) .. stetig fallender VDax, auf Reversal ist zu achten...es wird dann sehr rasch gehen!!...deshalb sollte man permanent VDax , PCR, Oiro, Öl und Gold auf der watch haben...der Nikkei (hat wie erwartet erstes Kaufsignal über 11200 generiert). 

...Eröffnung um PP wird erwartet ...weitere Einschätzung und Charts im täglichen BB des TTT-Teams, Anmeldung erforderlich ! http://www.anmeldung.boerse-total.de 

..die Scheinchen sollten heute weiter gewählt werden (und immer einen Blick auf's Öl und Oiro), an den entscheidenden Marken ist strikt abzusichern (auf die Vola ist zu achten)... ein Blick auf die KO-Map kann nicht schaden ...auf wichtige Marken ist immer zu achten, diese sind im täglichen BB des TTT-Teams ersichtlich  http://www.anmeldung.boerse-total.de  ...alle Marken können natürlich auch zum spekulativen antizyklischen Einstieg mit engstem SL genutzt werden... also, heute auf  VDAX, PCR !, Schwergewichte (insbes. DTE, SIE, SAP, DB, E.ON ), Oiro und Gold achten ...immer alles nur meine Meinung, insbesondere wird auch auf den disclaimer im BB hingewiesen ! ...Oiro steht bei 1,3139 und Gold bei 422,0, Öl bei 43,2  Nikkei ist 0,9 % vorne, HK ist 0,2 % hinten...... natürlich kann es wie immer auch anders kommen, good trades !

Charts und Strategien zu Einzelwerten gibt's hier : http://www.ariva.de/board/201099/thread.m?backurl=index.m&a=all&729

Anmerkung: Der TTT-Shop ist "on" http://www.spreadshirt.de/shop.php?sid=27285 

Pivots und Fibos und Charts gibt's im täglichen Letter ( http://www.anmeldung.boerse-total.de ) ..Bestätigungsmail bitte nicht vergessen !

...hier die Dax-Pivots

Pivots für den 11.01.2005 DAX

Pivot-Punkte
   Resist 34.357,21   
   Resist 24.340,80   
   Resist 14.324,08   
   Pivot 4.307,67   
   Support 14.290,95   
   Support 24.274,54   
   Support 34.257,82   

Quelle: http://www.derivatecheck.de/

Der Dax

5 Tageschart

2 Tageschart, Candlestick-5-Minuten

3 Monatschart, Candlestick

Quelle: http://www.trading-room.de/trading-charts/trading-charts_dax.htm

Indikatoren und Erklärungen dazu:  www.your-investor.com/indikatoren.html

NTV zum selbst wählen

http://www.n-tv.de/2250668.html?tpl=main&seite=

RT-Futs gibt's hier: http://www.go.to/bluejack

TERMINE

 Dienstag,  11.01.2005Woche 3 
 
? 06:00 -  JP ESRI Frühindikatoren November
? 08:00 - ! DE Großhandelspreise Dezember
? 08:50 -  FR Industrieproduktion November
? 09:15 -  CH Detailhandelsumsätze November
? 11:00 - ! DE ZEW Konjunkturerwartung Januar
? 12:00 - ! DE Industrieproduktion November
? 12:00 - ! DE Produktion prod. Gewerbe November
? 13:45 -  US ICSC-UBS Index (Woche)
? 14:55 -  US Redbook (Woche)
? 15:00 -  EU EZB Wochenausweis Fremdwährungsreserven
? 17:00 - ! CH Rede EZB-Chefvolkswirt Issing
? 19:00 -  US Auktion 4-wöchiger Bills

Viel Erfolg @all

Let's wave !

Greetz  f-h

ariva.de   http://www.anmeldung.boerse-total.de

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
345 Postings ausgeblendet.

11.01.05 22:52

14390 Postings, 6590 Tage uedewohi calop. @trash: das geht mir und dem willy


auch so. das liegt an den intel-prozessoren *lol*.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 22:53

5854 Postings, 6060 Tage anjafso ich geh dann mal ins Bett!

bleibe dabei, 4200 wir kommen. :-)

guten Nacht@all  

11.01.05 22:53

3481 Postings, 5944 Tage trash89is scho alt und schmutzig, uede

wird erst gewaschen, wenn mein einstieg geklappt hat. *g*

gruß trash Image Hosted by ImageShack.us  

11.01.05 22:54

14390 Postings, 6590 Tage uedewothx hotte, naja, net alle.


greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 22:55

14390 Postings, 6590 Tage uedewociao anjaf. schlaf gut.


greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 22:57

7984 Postings, 6295 Tage hotte39Gute N8 !

11.01.05 22:59

14390 Postings, 6590 Tage uedewociao hotte. eine gute nachtruhe.


greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 22:59

1872 Postings, 5890 Tage alloawillyna, wenn ich

nachschaue, u sehe dass die heut abend bis auf 4230 runter getaxt haben,u jetzt wieder bei 4252 LS, dann wären wir am
GAP (grüner Streifen mit kreuz mark.)
Oben (roter Streifen)ist auch was vergessen worden,,,,hm,,,
u jetz wieder bei 4252 LS, dann wären wir sicher schnell wieder oben (anziehend sind sie beide)
hm,,,dazu müsste man aber den Trend (Wolke)wieder wechseln,,,,wird schwer,aber spannend (meine Meinung)
wobei das tier ziemlich selbsständig geworden ist,,,,,

das hier sind 30min-DAX  
Angehängte Grafik:
Screenshot.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
Screenshot.png

11.01.05 23:00

3481 Postings, 5944 Tage trash89hab amd, uede. also die andere seite vom

misthaufen. *g*

ich geh jetzt wieder, ariva klemmt. dauert ja ewig, bis da wat kommt!

ciao @all

gruß trash Image Hosted by ImageShack.us  

11.01.05 23:04

7521 Postings, 6558 Tage 310367aund ciao to all

hoffe ihr hattet fette beute

hab nichts realisiert, sondern noch mal zugekauft  mk nun 0,89 DR1B3K


gruss  und gut nacht


310367a  

11.01.05 23:06

14390 Postings, 6590 Tage uedewothx willy. das sollte eine eröffnung im dax


um die 4255 geben.

ciao trash. dir noch nen schönen abend.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 23:06

5636 Postings, 6449 Tage cascaisKönnt ihr euch endlich einig werden!!

Rauf oda runer  

11.01.05 23:08

14390 Postings, 6590 Tage uedewooh, ariva funzt wieder.


@cas: ich bin flat. so schläft es sich auch besser.

@310: gute n8. ich drück dir die daumen.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 23:11

5636 Postings, 6449 Tage cascaisNa jut .dann sach isch auch ma N8

11.01.05 23:11

7521 Postings, 6558 Tage 310367a@ cas

rauf oda runa kann i dir net sicha sagen, aber eins weis ich , rein wirds heut noch gehe und zwar bis zum anschlag....hoff ik jedenfalls "ggg" , wenn "hausgott" es möge zulassen "looooo"

so und nun schlaft schön


gruss


310367a  

11.01.05 23:14

1872 Postings, 5890 Tage alloawillytärääääää, cas geil

äm,
ich sag mal so,
wenn ich noch die heutige RT´s anschaue,(die im chart sind von gestern) könn wa bis 4270-4280 hochlaufen,,,

shit, bin erst am mittach wieder da,,,,
 

11.01.05 23:16

14390 Postings, 6590 Tage uedewociao cas.


@310: soll isch mit deinem "hausgott" ma telefoniere und erzähle, dass du long wärst;-))

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 23:16

7521 Postings, 6558 Tage 310367anachtrag- zwecks emanzipidingsa , hausgötting

muss das heissen  

sorry at all who must sit down on the wc


gruss


310367a "ggg"  

11.01.05 23:18

1872 Postings, 5890 Tage alloawillyan die abgänger

ne wunnerschönen nacht euch beiden

310, aber bitte  mit sahne   ggg

uede, lange shorts   :))  

11.01.05 23:19

224 Postings, 5846 Tage calopgutes nächtle

viel glück für morgen  

11.01.05 23:19

14390 Postings, 6590 Tage uedewogute nacht willy und @all.


ich geh jetzt ins bett. das war kein schlechter tag gewesen.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.01.05 23:21

7521 Postings, 6558 Tage 310367a@ uedewo looooooooooooooooooool

gur nacht, der war gut


gruss


310367a  

11.01.05 23:23

1872 Postings, 5890 Tage alloawillynacht uede

u calop,,,

ok ok, ich geh auch

bi ba by  wech issa  

12.01.05 06:59

2621 Postings, 6013 Tage Nostra2Moin,moin,INTEL

 
 
Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten zu verschiedenen Themen zeitlich sortiert.


News - 12.01.05  00:47


ROUNDUP2: Intel mit unerwartet gutem Quartal und Rekordumsatz - Aktie steigt
 
SANTA CLARA (dpa-AFX) - Der weltgrößte Chiphersteller Intel   hat für das vierte Quartal Rekordumsätze gemeldet und Analystenerwartungen hinter sich gelassen. Der Überschuss sank zwar im Jahresvergleich um zwei Prozent, kletterte aber gegenüber dem Vorquartal um 11 Prozent, wie die Gesellschaft am Dienstag nach US-Börsenschluss meldete. Konzernchef Craig Barrett zeigte sich zufrieden: "Wir haben auch das Jahr 2004 mit Rekorderlösen abgeschlossen und eine solide Nachfrage nach Intel-Produkten in allen Regionen und über alle Absatzwege verzeichnet."

Für das laufende erste saisonal eher schwache Quartal rechnet Intel unterdessen im Vergleich zum Vorquartal mit sinkenden Umsätzen. Davon waren Analysten aber ausgegangen. Der Chipbauer erwartet Erlöse von 8,8 bis 9,4 Milliarden Dollar (First Call/Thomson Financial-Prognose: 8,94 Mrd USD). Bei der Bruttomarge peilt der Branchenprimus etwa 55 Prozent an, verglichen mit 56 Prozent im Schlussquartal 2004. Im Gesamtjahr soll diese Marge dann leicht auf 58 Prozent (2004: 57,7%) steigen. Intel hatte Anfang Dezember für das vierte Quartal eine Bruttogewinnspanne zwischen 55 und 57 Prozent in Aussicht gestellt.

HÖHERE DIVIDENDE KOMMT - AKTIE MIT NACHBÖRSLICHEN GEWINNEN

Der Hersteller von Mikroprozessoren kündigte außerdem an, ab dem laufenden ersten Quartal 2005 die Dividende auf 8 Cent je Aktie zu verdoppeln. Das Aktienrückkaufprogramm wurde aufgestockt. Die Aktie stieg im nachbörslichen Handel bei hohen Umsätzen zeitweise um mehr als drei Prozent. Knapp zweieinhalb Stunden nach Vorlage der Vorlage der Zahlen notierte der Titel gegen 24.40 Uhr mit 2,84 Prozent im Plus bei 23,18 Dollar.

Die Intel-Zahlen gelten als Indikator für die Entwicklung der gesamten Branche. Nachdem die beiden Computerhersteller Dell   und Hewlett-Packard   mit ihren Umsätzen positiv überraschten und der Halbleiter-Branchenverband SIA starke Absatzzahlen für November veröffentlichte, hatten Experten beim Branchenprimus Intel keine negativen Überraschungen erwartet.

HIOBSBOTSCHAFTEN VON AMD UND STMICRO

Intel-Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD)   hatte indes am Montagabend Anleger mit einer Gewinnwarnung für das vierte Quartal verschreckt. Der weltweit zweitgrößte Mikroprozessor-Hersteller musste in seiner Flash-Memory-Sparte sogar Verluste einräumen.

Am Dienstagmorgen hatte zudem der europäische Chipbauer STMicroelectronics    gewarnt, die Gewinnspanne falle im vierten Quartal wegen Währungseffekten, geringer Auslastung und anhaltendem Preisdruck niedriger aus als bislang angenommen.

QUARTALS- UND JAHRESERGEBNISSE

Bei Intel stieg der Umsatz im abgelaufenen vierten Quartal im Jahresvergleich um 10 Prozent auf 9,6 Milliarden Dollar. Gegenüber dem Vorquartal betrug das Plus 13 Prozent. Analysten hatten lediglich mit 9,41 Milliarden Dollar gerechnet. Intel selbst war von 9,3 bis 9,5 Milliarden Dollar ausgegangen. Der Jahresumsatz kletterte um 13,5 Prozent auf 34,2 Milliarden Dollar. Damit ließ der Hersteller von Mikroprozessoren die bisherige Rekordmarke von 33,7 Milliarden Dollar aus dem Jahr 2000 hinter sich. Intel meldete Rekordauslieferungen bei Mikroprozessoren, Chipsets und Motherboards.

Der Quartalsüberschuss betrug 2,1 Milliarden Dollar. Je Aktie waren dies wie im Vorjahr 0,33 Dollar. Darin eingerechnet seien steuerbezogene Posten, die den Gewinn um etwa 0,03 Dollar pro Titel gesteigert hätten. Branchenexperten hatten im Schnitt 0,31 Dollar je Aktie erwartet. Im Gesamtjahr kletterte der Überschuss ein Drittel auf 7,5 Milliarden Dollar. Je Aktie wies Intel einen Gewinn von 1,16 (Vorjahr: 0,85) Dollar aus.

LAGERBESTÄNDE SCHRUMPFTEN

Die Lagerbestände sanken im Schlussquartal 2004 gegenüber dem dritten Jahresviertel. Bei Rohmaterialien schrumpften sie von 434 auf 388 Millionen Dollar (Vorjahr: 333 Mio USD). Der Wert noch nicht fertig gestellter Produkte reduzierte sich von 1,750 auf 1,418 Milliarden Dollar (Vorjahr: 1,490 Mrd USD). Fertiggestellte Güter schlugen mit 815 Millionen Dollar zu Buche gegenüber 996 Millionen Dollar im Vorquartal (Vorjahr: 696 Mio USD). Anfang Dezember hatte Intel den Abbau von Lagerbeständen in Höhe von mehreren hundert Millionen Dollar angekündigt.

Gegenwärtig sieht der Chipbauer möglichen höheren Lagerbeständen gelassen entgegen. "Das würde mich überhaupt nicht stören", sagte der Vorstand bei einer Telefonkonferenz nach Vorlage von 2004-Zahlen./sbi/sb

Quelle: dpa-AFX


ariva.de      Gruss Nostra2

 

12.01.05 07:12

3123 Postings, 6094 Tage leadintel

Umsatz hoch , Gewinn fällt.

Markt spielt erst den Umsatz, dann den Gewinn.


Rauf dann runter.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln