Beyond Meat: Bestes IPO seit 2000

Seite 6 von 28
neuester Beitrag: 09.10.21 15:23
eröffnet am: 05.05.19 17:34 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 686
neuester Beitrag: 09.10.21 15:23 von: fischkapaun Leser gesamt: 198827
davon Heute: 109
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 28   

17.06.19 10:55
2

3662 Postings, 1557 Tage Bullish_Hopebetabatmb#123

Du hast es milde formuliert-"ne Überbewertung"
Marktkapitalisierung aktuell 8Mrd! bei zweistelligem Mio Umsatz.
Und ein KGV von ca 2.300

Mehr als krass und für mich kein Einstieg zZt.....

 

17.06.19 11:32
2

377 Postings, 891 Tage Bärenfalle123Überbewertung ist wirklich milde ausgedrückt..

Bei einer KUV von über 40 fragt man sich echt, was sich die Aktionäre erhoffen? Selbst bei rasanten Wachstum wird es schwierig zu sein auf eine faire Bewertung zu kommen. Dazu noch die unzähligen Wettbewerber und sinkenden Margen.

Short Quote ist am Freitag auch wieder kräftig gestiegen, aktuell bei circa 35%. Wenn die erst einmal richtig drücken werden ordentlich SL abgefischt und wir sehen den Kurs ganz schnell bei unter 100?.

Hier ganz klar full Short, siehe andere Blasen: Bitcoin, Cannabis usw.  

17.06.19 15:49
1

1486 Postings, 2716 Tage SalzseeWie geil

Hier muss man anscheinend dabei sein!  

17.06.19 16:01
2

377 Postings, 891 Tage Bärenfalle123und wieder neue shorts gekauft..

spätestens bis ende juni geht das ding gewaltig krachen  

17.06.19 16:16
3

177 Postings, 4933 Tage kurterIch hab den Burger noch nicht probiert,

war jedes Mal ausverkauft. Aber die Berichte sind alle sehr positiv. Wenn es der erste wirklich gute vegane Burger ist, wird das im Kundengedächtnis bleiben, der Geschmack wird zum Original. Ich sehe das so ähnlich wie bei Red Bull. Inzwischen gibt es bei jedem Discounter eine Eigenmarke, für den Bruchteil des Preises, zusätzlich zu den anderen (Rockstar, Monster, usw.), trotzdem verkaufen die immer mehr von dem Zeug.

Den Burger gibt es schon einige Jahre in den USA, immerhin einer der größten Märkte mit hoher Kaufkraft. Dabei kam im letzten Jahr nur ein 2 stelliger Umsatz zusammen. Ob jetzt mit dem Rest der Welt (eher Westeuropa, für den Rest zu teuer) schnell x Millarden zusammen kommen um die Bewertung zu rechtfertigen bezweifel ich...
 

17.06.19 16:26
1

2345 Postings, 4615 Tage niovskurter

trotzdem ist die Bewertung ein Knaller ;)

Also ich habe ihn schon gegessen und fand den von McD fast besser, aber das ist geschmackssache.
Und der Impossible in Amerika scheint ja eh das Maß der Ding zu sein.

@Bärenfalle123
wo machst du shortgeschäfte? Würde mich mal interessieren, die Gebuehren sollten bei Beyond ja Horrend sein dafuer nehme ich mal an.

Frage wirklich aus Interesse, nicht irgendwie falsch verstehen  

17.06.19 16:32
2

377 Postings, 891 Tage Bärenfalle123KUV nicht KGV..

Selbst wenn es so kommt, wie kurter geschrieben, ist das ding völlig überbewertet. Wie sprechen hier von einer KUV von 40, NICHT KGV! 150? sehe ich vielleicht in 2 Jahren,  vorausgesetzt es läuft alles wie geplant, als fairen Wert.

Zu den Shorts: Ich handel mit den Shorts von HVB. Kleine Übersicht der Beyond Shorts: https://www.boerse.de/optionsscheine/puts/...-Meat-Aktie/US08862E1091
Aber richtig, die Sache ist eine teure Angelegenheit. Ich gehe aber von einem Kurs Verfall von 20-40% aus, was das ganze ziemlich lukrativ macht  

17.06.19 16:46
1

177 Postings, 4933 Tage kurterJa die Bewertung ist schon der Wahnsinn

und es steigt immer weiter....:D
 

17.06.19 18:05
3

343 Postings, 4323 Tage wedmanVegane Fleischprodukte

Sind Überzeugungssache. eine Mode. Eine Religion.

Hier steht bei deren Anhängern immer die Frage im Raum wie viel sie bereit sind für diese Überzeugung zu tun/bezahlen.
Man möchte dabei sein. Weil man davon überzeugt ist.

Wenn man sieht wie viele Leute hinter Greta Tunberg bereit sind mitzumachen und für eine schöne bessere Welt etwas/viel zu tun.

Würde ich mich nicht wundern wenn z.b. Scharen von verklärten Jugendlichen ihre Eltern dazu Nötigen nur noch Pflanzenburger zu braten. Die haben wenig Einsicht das der 10x so teuer ist.

Wenn etwas richtig hip ist fragen sie nicht nach Vernunft.
Dann zieht man mit oder man ist Out. Egal was es kostet

Bei Moden gibt es immer zwei Parteien.
Die einen bezahlen. Die anderen verdienen.  

17.06.19 18:18
1

2345 Postings, 4615 Tage niovsbaerenfalle123

mit den Dingern kannst du ruhig schlafen?
Die sind heftig.
Bei 28% Short interests in Beyond kann einen sowas schnell viel Geld kosten.

Wenn da jetzt mal nen gescheiter Schein dabei wäre

Hab aber auch schon überall geguckt, was "rentables" zu finden ist schwer und covern muss irgendwann auch jeder, gerade bei 28% Short kann das heftig werden.

Wünsche dir Glück.

Klar der Kurs gehört da absolut nicht hin, aber so lange es immer mehr Shorties werden wirds nicht runter gehen

 

17.06.19 19:26
2

1486 Postings, 2716 Tage Salzsee200

Sehen wir demnächst!  

17.06.19 22:51
1

14633 Postings, 3289 Tage H731400@kurter

ich war heute in der Metro, da gibt es jede Menge von den Burgern, in riesigen Verpackungen für über 100 Euro. Keine Packung hat gefehlt. Die Truhe war voll bis oben hin, nebendran noch Hotdogs. Hat mich gewundert. In der Metro gibt es anscheinend keine Käufer dafür.  

17.06.19 23:08
1

601999 Postings, 2663 Tage youmake222Warnsignale? Interessieren niemanden!

Beyond Meat: Warnsignale? Interessieren niemanden!
Beyond Meat hat ein neues Produkt angekündigt. Der Hype um die junge Firma geht weiter.
 

18.06.19 08:31
1

36508 Postings, 7771 Tage Robinwar

gestern in USA Shortsqueeze . Wird bestimmt heute wieder etwas fallen bei den Amis . Viel zu teuer .  

18.06.19 09:21
1

177 Postings, 4933 Tage kurter@h731400

ich meinte im Lidl ausverkauft. Bin Fleischesser, werde das bei dem Preis nur im Angebot probieren, da brauch ich dann auch nicht 100 Stück :D
Ich hatte ja geschrieben, in den USA gab es nur einen 2 stelligen Millionenumsatz, obwohl schon einige Jahre vertreten und gehypt. Eine Milliarde und mehr Umsatz brauchen noch einige Jahre. Die Bewertung ist jenseits von gut und böse.... und heute geht es weiter!?!
 

18.06.19 14:22
2

511 Postings, 1388 Tage Ghost0012Krank

Was hier abgeht. Habe bei 150? verkauft und dachte an Einstiegdkurse um 100?. Mal gucken was die Amis machen.  

18.06.19 14:28
1

1425 Postings, 4464 Tage mh2003#141

Das hab ich auch gemacht. Bin zwar voll überzeugt von BM, fand die Bewertung dann aber irgendwann etwas "luftig".
Ich muss da immer an die Schwankungen denken die Tilray so durchgemacht hat. Da ging es ja ähnlich hoch und runter und schau wo die heute stehen...

Ich bleibe erstmal an der Seitenlinie und steige ein, wenn sich das etwas beruhigt hat - wahrscheinlich zum Jahresende, wenn die Lock-Up-Periode ausgelaufen ist :)  

18.06.19 15:26

308 Postings, 946 Tage mabocBärenfalle123

welche Shorts hast du? KO finde ich keine und normale OS sind auch mangelware...  

18.06.19 17:31
2

511 Postings, 1388 Tage Ghost0012Ab in den Keller

Nur Zockerei.  

18.06.19 18:30

377 Postings, 891 Tage Bärenfalle123Und ich habe schon langam Panik bekommen..

zum glück bei 180? nochmal ordentlich nachgelegt und jetzt freue ich mich den Ast ab. Alles ungefähr, so wie prognostiziert.
Short gewinnt immer bei Blasen  

18.06.19 18:39
1

21276 Postings, 4209 Tage Balu4uTageshoch / Tagestief 180,94 / 144,70 in Euro

18.06.19 21:16

54 Postings, 859 Tage PerformanceTraderErfahrene Börsianer

wissen was morgen passieren wird :-)  

18.06.19 22:11

7716 Postings, 1585 Tage hardylein@Performance

Richtig! Lass doch die anderen Forumsmitglieder teilhaben an deiner Erfahrung.  

18.06.19 22:42
1

117 Postings, 913 Tage FreixedasEs geht hoch

Weil nicht normal :)  

19.06.19 07:07

6108 Postings, 3278 Tage derbestezockerNa rauf gehts heute was denn sonst

nach meiner Erfahrung als alter Börsianer!  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln