finanzen.net

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 1 von 246
neuester Beitrag: 05.08.20 22:17
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 6146
neuester Beitrag: 05.08.20 22:17 von: A3433 Leser gesamt: 1077612
davon Heute: 111
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 | 246   

26.10.15 15:15
17

1204 Postings, 2823 Tage ZuckerbergCORESTATE Capital Holding S.A

CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest, so schreibt http://www.finanznachrichten.de

Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015 - Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

und wie sieht es aus  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 | 246   
6120 Postings ausgeblendet.

29.07.20 15:58
1

1814 Postings, 4728 Tage rotsImmerhin gehts heute hoch

Wie gesagt CT war / ist positiv, mal schauen.....  

30.07.20 17:36

46 Postings, 500 Tage unbekannterManagernaja soviel zur CT - immer ne 50/50 Chance :-)

Aber das heute, war ja wohl wieder mal eine klassische Stampede der Finanzmarkt-Herde, weil die gewürfelten Zahlen der selbsternannten "Experten" und Ökonomen um einige Prozentpunkte daneben lagen, manchmal komm ich mir vor wie im Kindergarten mit vornehmlich Kindern die an dem ADHS Syndrom leiden.

Nennt mich ruhig einen Träumer - aber ich meine - es kristallisiert sich ein Boden bei/um 17,50 Euro heraus, offenbar sammelt da noch jemand ein wenn der Preis stimmig ist.  

30.07.20 20:47

136 Postings, 596 Tage Turbocharlotte@unbekannterM

stimmt, was du schreibst, um 17 - 17,50 EUR/Aktie kommt Nachfrage ... das ist mir auch aufgefallen

VG  

02.08.20 12:05

81 Postings, 1192 Tage gpphjsBoden

Ich bin mir da nicht so sicher. Voleon Capital Management hat am 30.07 von 1,09 auf 1,11% aufgestockt. Es ist nicht viel, aber eine Wette auf sinkenden Kurs. Auf der anderen Seite gibt es bei ca. 17,25? eine Trendlinie beginnend am 15.05. Die Brüder scheinen zu traden, denn am 29.07. haben sie gekauft? Wenn sie allerdings bei 18? gekauft und bei 18,5? verkauft haben, ist das ein Geschäft. Bauen sie auf diese Trendlinie, können sie sich tatsächlich bei den besagten 17,5? wieder eindecken.
Es ist auch möglich, in den Chart einen Keil einzuzeichnen. Wenn aktuell 19 ? überschritten werden, geht es ab nach Norden.    

03.08.20 12:35

162 Postings, 900 Tage CroveDie...

Pandemie finde ich zu übertrieben eingepreist und Corestate fängt wieder an zu Liefern.
Bin gespannt wie die Zahlen ausfallen werden.
Hoffe das dann der Kurs anspringt.  

03.08.20 13:33

1047 Postings, 921 Tage timtom1011es gibt keinen grund wieder alte kurse zu erreiche

mietepreise steigen weiter  häuserpreise steigen weiter die leute haben billiges geld  kaufen wie verrückt        
also  also die wird wieder bezahlt alte kursekommen wieder  und derwachstum geht weiter
bin mal eingestiegen und warte auf zahlen  

04.08.20 13:09

162 Postings, 900 Tage CroveIch...

verstehe immer noch nicht warum der Kurs von Corestate nicht anspringt?
Sind Leerverkäufer aktiv momentan?  

04.08.20 13:12

162 Postings, 900 Tage CroveLeerverkäufer

Voleon hat gestern seine Leerverkaufsposition auf 1,05% verringert!  

04.08.20 13:46

81 Postings, 1192 Tage gpphjsVoleon

Im Bundesanzeiger steht der 31.07. also Freitag. Sie haben am Donnerstag ca. 4270 Aktien verkauft und am Freitag gleich wieder ca. 12800 Aktien gekauft. Ein Geschäft haben sie also nicht groß gemacht. Vielleicht werden sie nervös?  

04.08.20 14:04

732 Postings, 1807 Tage schnorps01Verlauf sieht nach einer kleinen LV Attacke aus

Von 18,60 auf 17,60 schnurstracks runter binnen 60min.
Ohne News und ersichtlichen Grund bei stabilem Markt  

04.08.20 14:55

5 Postings, 66 Tage A3433bei den geringen Umsätzen an Aktien

bei den geringen Umsätzen an Aktien bewirken schon geringe Größen ab 5000 Stk große Sprünge, sowohl nach oben als auch nach unten.
Konnte gestern Abend beobachten wie bei tradegatee-exchange ein Kauf von 5000 Stk ein Sprung von +0,7 bewirkt hat.  

05.08.20 10:56

2655 Postings, 4053 Tage ExcessCashZumindest die Wohnimmobilien sollten laufen

"Vonovia verdient im ersten Halbjahr dank Mietsteigerungen, Effizienzgewinnen und eines höheren Beitrags margenstarker Dienstleistungen operativ mehr. Auch die Wertsteigerung des Portfolios trägt positiv zu der Entwicklung bei..."
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle21952689.html

DAX-Immogesellschaften notieren auf Rekordniveau... und Corestates Geschäft soll ja viel smarter sein :-)) Das macht etwas Hoffnung, dass die Hj.-Zahlen nächste Woche nicht ganz so übel werden.

18,15

 

05.08.20 11:17

46 Postings, 500 Tage unbekannterManagernicht nur WOIM laufen, auch GEWIM respektive LOGIM

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Joint Venture
29.07.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corestate-Tochter STAM Europe startet Logistik/Light Industrial Joint Venture

   Zweites Investitionsprogramm mit nordamerikanischem institutionellem Investor
   250 Mio. Euro für ein diversifiziertes Portfolio
   Investitionsobjekte mit Wertsteigerungspotenzial im Fokus

Paris, 29. Juli 2020. STAM Europe, eine Tochtergesellschaft des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital Holding S.A., und ein nordamerikanischer institutioneller Investor starten ihr zweites Investitionsprogramm im Logistik- und Light Industrial-Sektor in Frankreich in Form des Joint Ventures "Highlands II". Im Rahmen der Partnerschaft soll mit rund 250 Millionen Euro ein diversifiziertes Portfolio aus Logistik- und Leichtindustrieanlagen in etablierten und hauptsächlich städtischen Gebieten geschaffen werden.

Lars Schnidrig, CEO Corestate: "Logistikimmobilien sind derzeit eine der am stärksten nachgefragten Assetklassen. Mit der Akquisition der ersten Immobilie und der bereits gut gefüllten Deal-Pipeline stellt STAM seinen hervorragenden Zugang zum sehr attraktiven französischen Immobilienmarkt einmal mehr unter Beweis."

Der Fokus liegt auf Investitionsobjekten mit Wertsteigerungspotenzial, das entweder durch höhere Mieterträge oder durch Investitionsprogramme gehoben wird. Die Strategie zielt auf bestehende und gepachtete Objekte sowie auf Entwicklungsprojekte mit Pachtrisiko in attraktiven Gebieten ab. STAM Europe agiert als Investment und Asset Manager für das Joint Venture.

Edward Bates, CEO von STAM Europe: "Wir freuen uns auf die Umsetzung der Strategie mit unserem nordamerikanischen institutionellen Partner. Dabei sind wir überzeugt, dass der Logistiksektor und insbesondere die Stadtlogistik Chancen und Wertschöpfungspotenziale bietet, um einen starken Cash- on-Cash Return und attraktive Renditen für das eingegangene Risiko zu erzielen."

Als Teil dieser neuen Strategie hat Highlands II nun den Erwerb einer 62.000 Quadratmeter großen Logistikplattform in Basse Ham/Ostfrankreich abgeschlossen. Diese wurde von AXA IM - Real Assets im Kundenauftrag vollständig an Renault vermietet. Das Joint Venture setzt sein Investitionsprogramm bereits mit exklusiven Investitionsoptionen in Höhe von rund 125 Millionen Euro fort.


Presse-Kontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

IR-Kontakt
Mario Groß
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 1036025
ir@corestate-capital.com  

05.08.20 13:22

1047 Postings, 921 Tage timtom1011schnappchen preise kgv billig

habe nochmal nach gekauft  

05.08.20 13:24

1047 Postings, 921 Tage timtom1011es kommen Q 2 zahlen am 11,8

shorty wollen  noch mal drücken  und banken wollen call ko scheine  zerstören als  nur kurze schwäche  

05.08.20 13:31

1047 Postings, 921 Tage timtom1011Jeden Tag um die gleiche Zeit

Fällt es danach zieht es wieder an und geht über 18 Euro  so kann Mann den Kurs drücken aber auch verdienen wie ich kaufe billig und verkaufe teurer  

05.08.20 14:31

162 Postings, 900 Tage CroveLeerverkäufer...

WorldQuant hat seine Leerverkaufsposition von Corestate um 0,1% (4.8.20) verringert hält jetzt noch 0,49%.  

05.08.20 14:37

162 Postings, 900 Tage CroveKorrektur!

die Position stand war 03.8.20 und im Bundesanzeiger am 4.8.20 erschienen.  

05.08.20 14:43

1047 Postings, 921 Tage timtom1011Wahnsinn Ziel 40euro

Nächste Woche Q2 Zahlen da könnte wir schon bei 30 Euro  oder in der Nähe vom Ziel sein    

05.08.20 14:50

162 Postings, 900 Tage CroveIch habe eben...

Nachgekauft allerdings nur etwas mehr als 100 Stücke da ich mir den Chart angesehen habe und er weißt trotz der Mittagtäglichen, über einen Monat, eine leichte Tendenz nach oben aus.
Hoffe die Zahlen fallen nicht zu schlecht aus!
 

05.08.20 15:25

46 Postings, 500 Tage unbekannterManagerRespekt fürs gelungene Traden - timtom

Tja, mein letzter Nachkauf war bei 17,22 Euro, seitdem werden mir die Teile immer kurz vor der Nase von irgendjemanden weggeschnappt.
Ich komme mir vor wie ein Esel der einer Karotte nachläuft.

Sieht mir auch nach einen Robo advisor oder Mathematischen Modell aus - das Punktuell für ein Überangebot sorgt - soetwas nützt sich natürlich nach einer gewissen Zeit ab. Abgesehen von diesen "Massenverkäufen" tut sich nicht recht viel, nun das kann man jetzt so oder so deuten, entweder keiner will kaufen zu höheren Preisen oder keiner will unter einem gewissen Preis (z.b. 25/30/35/40) verkaufen -> somit Stillstand.  

05.08.20 16:34

1047 Postings, 921 Tage timtom1011Danke aber nicht ganz perket

Aber klein Vieh gibt auch  miest  kaufe oft zu früh  und verkaufen  dann Zuspät aber kleiner Gewinn schaut meistens raus das mache ich mit k&s gerade such so  

05.08.20 17:04

1047 Postings, 921 Tage timtom1011Kepler sieht kurz Ziel 40euro

KGV 2021 von3,5  Leute da ist ein Kursziel von 60 Euro drin  eine KGV von 15  würde mal passen  

05.08.20 18:32

136 Postings, 596 Tage TurbocharlotteTag der Wahrheit

ich bin echt mal gespannt, was für Zahlen am 11.08.2020 kommen, ob und ggfs. welche Prognose abgegeben wird.

Anlaß für eine Vorab-Meldung gab es offensichtlich nicht. Das, die schwache absolute + relative Performance der Aktie (underperformance ggüber dem DAX), die Streichung der Dividende sowie die Aussetzung der Prognose lassen mich vermuten, dass die Zahlen "unterirdisch" sein werden (= Spekulation).

Ich erwarte für Q2/2020 ein deutlich negatives Nettoergebnis (bereinigt und unbereinigt) sowie ein negatives operatives Ergebnis. ... wie der Markt diese Zahlen + statements zur Zukunft deutet, dürfte im wahrsten Sinne des Wortes die Preisfrage sein, who knows ...

Was erwartet ihr an Zahlen für Q2/2020?

VG

 

05.08.20 22:17

5 Postings, 66 Tage A3433Lebenszeichen von CT,

allein der Tatsache, daß endlich mal wieder Lebenszeichen von CT kommt, da seit Monaten Funkstille, erwarte ich einen kleinen Sprung auf 21-23
Ab Q3 könnten dann die 25-30 anvisiert werden.
Klar wird es einen starken Umsatzverlust geben.
Umsatzverlsut war auch schon im Q1 mit 52 Mio.€ gering.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
244 | 245 | 246 | 246   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747