Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1017 von 1028
neuester Beitrag: 25.11.20 09:03
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 25689
neuester Beitrag: 25.11.20 09:03 von: homerun66 Leser gesamt: 4945630
davon Heute: 1275
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | ... | 1015 | 1016 |
| 1018 | 1019 | ... | 1028   

08.10.20 20:01
2

611 Postings, 928 Tage Der_SchakalAktuelle Börse Online, Ausgabe 41/2020:

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-10-08_bo_41-20_pdf.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
screenshot_2020-10-08_bo_41-20_pdf.png

08.10.20 22:19
14

2319 Postings, 7661 Tage Netfox@Schakal

Wer an der Börse Erfolg haben will, braucht vor allem eines - Spaß daran. Wer nur krampfhaft versucht, sein Geld zu vermehren,  wird keinen dauerhaften Erfolg haben. Spaß heißt jetzt nicht, immer nur zu gewinnen ( wäre natürlich toll), sondern sich für sein Umfeld und Umwelt, Zahlen und Zukunft, Personen und Persönlichkeiten, Psychologie und (ja auch in speziellen Fällen) Psychiatrie etc zu interessieren. Und man muß sich für Geld interessieren und gleichzeitig Geld als nicht so relevant ansehen. DAS ist aber in unserer Gesellschaft eine eher seltene Kombination.
Deine Beispiele könnten  von einem Banker kommen, der versucht, jemanden für Geldanlage zu motivieren. Komischerweise liegen immer alle angepriesenen Beispielfonds bei einem Verkaufsgespräch im Plus.
Mit Microsoft konnte man jahrelang keinen Blumentopf gewinnen,  Apples Erfolgsgeschichte wäre ohne Jobs Rückkehr nie möglich gewesen  und Facebook wurde zu Beginn auch als völlig überteuertes IPO gesehen.  Auch bei Hypoport hatten die wenigen Anleger jahrelang keine Freude. Und weder Scansoft noch ich haben frühzeitig das wahre Potenzial gesehen. Unser damaliges Kursziel von 100? (Verzehnfachung !) war nicht wirklich in der kurzen Zeit absehbar. Sonst hätte ich damals schon eine andere Gewichtung gehabt.
Ich kann sehr gut verstehen,  dass viele Menschen Angst vor Aktien haben- Telekom, Deutsche Bank, Commerzbank,  Eon, K&S, Thyssen, TUI oder auch reine Betrugsfälle wie Wirecard oder Delistings wie Rocket Internet schrecken einfach ab.
Wer sein kleines oder größeres Vermögen langfristig vermehren will, kommt an der Börse nicht vorbei- aber für "Nicht-Börsenbegeistere" nur über weltweite ETFs . Wer aber wirklich Spaß an der Börse hat, der kann sogar ein großen Vermögen aufbauen.  

08.10.20 22:36
1

1766 Postings, 5745 Tage langen1@Netfox -- sorry für OT --

Das seinerzeit verwerflichste dürfte wohl die Telekom mit
Ihrer Werbefigur Manfred Krug gewesen sein.
Fernsehwerbung für die überbewertete ?Volksaktie?. Für mich noch heute ein
unglaublicher Vorgang.
Da wurden unwissende und Naive Geldanleger mit
Anlauf in den A.sch getreten, und um Ihr hart erspartes gebracht.
In den Knast hätten damals alle Beteiligten gehört.
 

09.10.20 11:03
2

1055 Postings, 1932 Tage matze91Zu SmartInsurtech


Smart InsurTech

Die neue Zukunftsstudie von Bearing Point prognostiziert: „Versicherung 2030: Vertrieb ist digital“:


Hiezu auch noch ein anderer Link:

https://www.versicherungsmagazin.de/rubriken/...-digital-2668015.html


So gesehen, braucht man bei SmartInsutech noch geduld, aber das wird schon.  

09.10.20 11:41
4

29 Postings, 2877 Tage bhjd13. Oktober 2020 Veröffentlichung operative Kennz

Aus dem aktuellen HP Finanzkalender:

13. Oktober 2020:   Veröffentlichung operative Kennzahlen für Q3 2020  

11.10.20 12:53
1

1411 Postings, 1131 Tage irgendwieHandelsblatt

12.10.20 17:57

2150 Postings, 1862 Tage unratgeberwow Schlußauktion

ca. 10600 Stücke à 565. Nicht schlecht :-)  

12.10.20 18:00

420 Postings, 812 Tage Hein_Blöd@unratgeber

Hoffentlich ein gutes Omen für morgen,
der Chef twittert seit ca. 4 Tagen nicht mehr, hoffentlich kein schlechtes Omen...? vg  

13.10.20 07:47
5

2150 Postings, 1862 Tage unratgeberoperative Kennzahlen Q3/2020

13.10.20 07:47
4

136 Postings, 1307 Tage homerun66TAV ist da...

Hypoport SE: Weitere Marktanteilsgewinnung in den ersten neun Monaten 2020


- Gesamtes Transaktionsvolumen auf Europace-Plattform in den ersten neun Monaten 2020 30% über Vorjahresniveau

- Genossenschaftsbanken mit +85% Transaktionsvolumen weiterhin am stärksten wachsende Nutzergruppe, Sparkassen bei +33%

- Vertriebsvolumen Dr. Klein Privatkunden liegt mit +24% über dem durchschnittlichen Wachstum der letzten Geschäftsjahre

- Wert über Bewertungsplattform Value AG besichtigter und begutachteter Wohnimmobilien um 42% angestiegen....

HR66  

13.10.20 07:48
4

3397 Postings, 1199 Tage CoshaFlott, die Jugend

heute morgen...  

13.10.20 07:53

136 Postings, 1307 Tage homerun66Cosha,

es ist eher senile Bettflucht. Aber das TAV ist flott nach oben gegangen...HR66  

13.10.20 07:55

420 Postings, 812 Tage Hein_Blöd@cosha

also unsere ältere Dame in der Nachbarschaft ist die erste, die morgens wach ist ;-)  

13.10.20 07:59

420 Postings, 812 Tage Hein_BlödFio MaklerSW

... diese Meldung neulich, dass die Sparkassengruppe geschlossen Fio MaklerSW nutzt, wo macht sich das wenn dann bemerkbar?
In den TAV's der Value AG? Ist da Fio jetzt Bestandteil von?
Da geht doch noch was.... ;-)
vg  

13.10.20 08:04

420 Postings, 812 Tage Hein_Blödmein Lieblingssatz

"Die beiden Plattformen ermöglichten den angeschlossenen Banken daher erneut deutliche Produktivitätsgewinne."
Wink mit dem Zaunpfahl... jetzt sollte der Benefit auch beim letzten Azubi in den Genos / Sparkassen angekommen sein..
Ich will nicht undankbar sein, daher Danke Hypoport!
 

13.10.20 08:09
2

3411 Postings, 3977 Tage JulietteGanz starkes Q3 !

Guten Morgen.
Hein Blöd, ich hoffe mit "der älteren Dame in der Nachbarschaft" meinst du nicht mich:-)  

13.10.20 08:10

420 Postings, 812 Tage Hein_Blödoff topic

Unsere ältere Dame in der Nachbarschaft scheint Aktien zu besitzen.
Man kann von unserem Küchenfenster in ihr Wohnzimmer schauen, und dann sehe ich manchmal um acht Uhr, dass sie ab und zu die Telebörse Seite (Teletex) auf hat und  schon die Kurse checkt ;-)  

13.10.20 08:11

420 Postings, 812 Tage Hein_Blöd@juliette

ich glaube, die Beschreibung passt 100% auf dich lol  

13.10.20 08:29

420 Postings, 812 Tage Hein_BlödAhhhh, und wie durch ein Wunder

... ist der Chef auch wieder bei Twitter aktiv und twittert zur Abwechslung mal zu R2G in Bärlin ;-)
Moment, nein, er kritisiert die objektive Presse, nicht doch. Die TAZ ist nicht objektiv? Gehört die nicht einem Stasi Mann, da war doch was...
Puh, ein Lebenszeichen, danke RS!  

13.10.20 09:15

420 Postings, 812 Tage Hein_BlödOff Topic Korrektur...

... die Taz gehört der Taz, ist genossenschaftlich organisiert,
ich war bei der Berliner Zeitung,
vg & schönen Börsentag  

13.10.20 11:06
7

3411 Postings, 3977 Tage JulietteKann denen von Warburg mal jemand verklickern,

dass der Kurs bereits jenseits der 550 ist und man mit einem "buy" die 490 nicht erreichen wird:-)

"...Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Hypoport nach Eckdaten auf "Buy" mit einem Kursziel von 490 Euro belassen. Die Leistungskennziffern für die ersten neun Monate hätten die enorme Stärke und Robustheit des Geschäftsmodells unterstrichen, schrieb Analyst Marius Fuhrberg in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Finanzdienstleister wachse weiterhin deutlich schneller als der Marktdurchschnitt...
...Veröffentlichung der Original-Studie: 13.10.2020 / 08:15 / MESZ..."

https://www.onvista.de/news/...poport-auf-buy-ziel-490-euro-402520491  

13.10.20 11:45
1

2852 Postings, 2604 Tage Benz1Unsere Hypo

einfach nur superstark, ja ist sehr gut.........  

14.10.20 07:01

22 Postings, 1204 Tage MathemattiRS

Das Manager Magazin berichtet über Ronald Slabke und Hypoport. Siehe Link oben.  

Seite: 1 | ... | 1015 | 1016 |
| 1018 | 1019 | ... | 1028   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln