finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 3936 von 4322
neuester Beitrag: 09.04.20 16:55
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 108041
neuester Beitrag: 09.04.20 16:55 von: Juniqo Leser gesamt: 17829313
davon Heute: 15124
bewertet mit 145 Sternen

Seite: 1 | ... | 3934 | 3935 |
| 3937 | 3938 | ... | 4322   

27.02.20 12:52

1809 Postings, 1380 Tage MyDAX@Stroh

"Es liegt im menschlichen Naturell begründet, dass bei allem Gefährlichen und Ungewissen zunächst ein Fluchtreflex ausgelöst wird.

Bei Aktien bedeutet das in aller Regel: VERKAUFEN."

Es gibt viel Gefährliches und Ungewisses, immer wieder, ohne dass deshalb Aktien sofort verkauft würden.
Die gegenwärtige Marktlage hängt daran dass es mehr oder weniger größere wirtschaftliche Auswirkungen auf die Unternehmen entweder bereits gibt oder wahrscheinlich geben wird.

 

27.02.20 12:58
1

1127 Postings, 1468 Tage Pischamanman kann an den chinesischen aktien

Markt sehen dass sich das beruhigt hat. Viele Titel gehen teilweise auch schon wieder hoch oder sind da wo sie vorher waren. Zb tencent. Alibaba....
Obwohl da der Virus am meisten wütet...
Denke bei uns wird in paar Tagen. Bzw Wochen wenn jeder akzeptiert hat dass das Virus sich sowieso in ganz Deutschland ausgebreitet hat.. Wird es ganz normal wieder hochgehen..
 

27.02.20 13:00
1

1992 Postings, 1052 Tage HamBurch...aber genau diese wirtschaftlichen

"Dellen" sorgen ironischerweise wieder für wirtschaftlichen Aufschwung...ein unerwartetes Sonder-Konjunktur-Programm sozusagen -
Und wer schon länger die Börse & Märkte "kennt" weiß doch: Nach jedem Abstieg kommt der nächste Aufstieg...  

27.02.20 13:03

1992 Postings, 1052 Tage HamBurch...übrigens bei ING -

...wurden wieder die Sicherungen reingeschraubt...frag mal nach ob´s für den Schreck 10 freetrades gibt ???  

27.02.20 13:06

1809 Postings, 1380 Tage MyDAX@Hamburch

"Und wer schon länger die Börse & Märkte "kennt" weiß doch: Nach jedem Abstieg kommt der nächste Aufstieg... "

Da haste zweifellos recht.
Nur - wennde eine Aktie bei 100 kaufst, hältst, sie dann auf 50 fällt und im Zuge des Sonderkonjunkturprogramms wieder auf 100 steigt, dann hat das Programm gar nix genützt.
 

27.02.20 13:12

125 Postings, 153 Tage kisster78@MyDAX

Dann hat das Programm einen Anstieg um 50 genützt.
Sonst wären 50 Buchverluste im Depot...

Grandios.......  

27.02.20 13:15

1809 Postings, 1380 Tage MyDAX@Pischaman

Nimmt man einen Mehrtageschart, so läßt sich gerade mal der sehr kurzfristige Trend herauslesen. Oder auch nicht. Für die länger- oder auch mittelfristige Perspektive besagt das alles nichts.
Aber wenn man mal schon dabei ist, so ist der Blick auf den Shanghai Composite tatsächlich interessant.
Seit vier Jahren geht es dort indexmäßig - seitwärts. Da war nix mit Hausse.
 

27.02.20 13:16

9 Postings, 405 Tage ZauselitoING und schweitzer Aktien

Hatte auch jemand das Problem, aus seinem ING Depot schweizer Aktien verkaufen zu wollen, aber ING das nicht zulässt, weil angeblich ein Kooperationspartner Probelmen macht?

Telefonische Auskunft der Hotline.  

27.02.20 13:19
5

1992 Postings, 1052 Tage HamBurch...entweder bist du wieder bei Null

am Start oder du hast durch Nachkäufe deinen EK optimiert...Jedenfalls ist es der schlechteste Ratgeber,
den Lemmingen hinterherzuspringen, vorausgesetzt du bist nachwievor von deiner Unternehmensbeteiligung überzeugt...
Bestes Bsp: Wenn du Hausbesitzer bist verkaufst du dein Haus ja auch nicht nur weil die Immobilien -
Preise gerade am Boden liegen...nein, du bleibst natürlich in deiner Hütte und schaust durch´s Fenster wie der Sturm vorbeizieht ... -  

27.02.20 13:21

1809 Postings, 1380 Tage MyDAX@kisster78

Geht man an die Börse um Gewinne zu erzielen oder um Buchverluste wieder aufzuholen?
Das sind zwei verschiedene Betrachtungsweisen. Der Eine betrachtet den Gewinn oder auch Verlust, der tatsächlich auf oder ab seinem Konto landet und der Andere die Buchgewinne, bzw. Buchverluste.
Von Buchgewinnen wird man erst bei der Realisierung "reich", vorher nicht.
Kurzum: von der ganzen Sache bleibt erst dann ein Gewinn übrig, wennde bei 50 oder irgendwo in den tieferen Kursregionen kaufst/kaufen kannst und das Janze hinterher realisierst.  

27.02.20 13:29
6

837 Postings, 3074 Tage Bullenriderchina

infiziertenanstieg rückläufig wirde gerade bei ntv durch gegeben  

27.02.20 13:31
4

80 Postings, 397 Tage Gullveig@MyDAX

Zum Glück darf ja noch jeder seine eigene Meinung haben.
Ich empfinde es als deutlich zu übertrieben und als gebetsmühlenartige Wiederholung von relativ unwichtigen Fakten.
Ich empfinde es als wichtiger, wenn Informationen über den Stand der Forschung weitergegeben werden und da lese ich einfach zu wenig über das Verhalten von Viren bei einem Wirtsübergang von tierisch auf human, von Evolution, vom Wesen eines Virus, der Funktionsweise und therapeutischen Angriffspunkten; von der Thematik des Abschwächens und Anpassung an den neuen Wirtsorganismus, von epidemiologischen und infektiologischen Gesichtspunkten und Erfahrungswerten wie bsp.-weise SARS und MERS.
Da finde ich es als gebetsmühlenartige und einseitige Berichtserstattung, dass sich zum jetzigen Zeitpunkt die Zahl der Infizierten um ein paar Patienten hat - dürfte doch jedem klar sein, der nur über das grundlegenste Basiswissen verfügt. Über die Anzahl der Patienten, die schon als geheilt entlassen worden sind, da hört man wenig.
Blut verkauft sich besser als ein Pflaster. Dies ist aber nur meine Meinung und hier vielleicht auch nicht das richtige Forum, um dies profund zu diskutieren.  

27.02.20 13:37
2

4254 Postings, 4984 Tage brokersteveDie panik ist lächerlich und geschürt von

Unserer Medienwelt.

Das wird sich schnell in Luft ausgelöst haben und dann sehen wir bei wirecard, tui , thyssen etc.. wieder ganz andere kurse.

Tui -40% ....total irre.  

27.02.20 13:44
1

125 Postings, 153 Tage kisster78@MyDAX

Prima dann sind wir uns ja einig.
Wer länger als 10 Jahre seine Aktien hält hat im Schnitt noch nie seit Börsenbestehen Verluste erlitten.
Wissenschaftlich und durch Studien belegt.
Und natürlich helfen da Konjunkturprogramme.

Wir verstehen eigentlich nicht was dein Punkt ist?
Trader mit breit gefächert investierten vergleichen?

Ja als Trader liegt man mit seiner Spekulation auch mal daneben.
Als Longi kratzen einen Kursrücksetzer nur auf kurze Sicht, mit Dividendentitteln noch weniger.  

27.02.20 13:59
3

927 Postings, 1226 Tage CheckpointCharliebrokersteve

vielleicht hälst du dich mit deinen ständigen Wiederholungen einfach mal etwas zurück. es nervt. seitdem ich deinen Namen in irgendwelchen Threads sehe liegst du doch regelmäßig daneben und pusht kindisch und offensichtlich mit kurzen zeithorizont. und gerade in der aktuellen Phase und nachdem Ariva unfähig ist ignore in der Handy app durch zu setzen, möchte ich dich bitten: setze dich doch von den vielschreibenden nichtsblickern ab, denn regelmäßig hat du auch gute Gedanken. die kommen dann auch besser zum.tragen  

27.02.20 14:14
2

1575 Postings, 365 Tage Aktien_Neulingwie immer

es wird immer gedrückt, bevor die Amis mitmachen, damit Sie auch immer günstig kaufe können.

Schon sehr oft beobachtet  

27.02.20 14:14

148 Postings, 55 Tage behmkeSL

Puuh. Da gehen bei jedem Cent automatisch 100tausende über den Tisch. Bei 95 Cent über eine Million Shares alleine auf Tradegate. Ganz bitterer Tag.  

27.02.20 14:15

1809 Postings, 1380 Tage MyDAX@Kisster78

"Wir verstehen eigentlich nicht was dein Punkt ist?"

Es ging um das Aufholen von den anskizzierten Buchverlusten. Erfolgreich ist nicht der, der nach einiger Zeit seine Buchverluste wieder aufgeholt hat, sondern derjenige, der nach einiger Zeit mehr auf dem Konto hat. Beiden helfen die angesprochenen Konjunktursonderprogramme, stimmt.  Nur dem dem Cäsch in de Täsch verhält es sich anders. Hat alles mit Longinvestments und/oder Tradern nix zu tun.
Und dass es langfrsitg kaum etwas besseres gibt als Aktien, d`accord. Einverstanden?  

27.02.20 14:17

1009 Postings, 416 Tage TangoPauleZum Haare raufen...

WDI bleibt rein gar nichts erspart!
Für mich gegenwärtig das Licht am Ende des Tunnels:
Wann sich die Märkte während Corona wieder beruhigen, kann niemand absehen.
Ich bin aber fest überzeugt, dass der AR respektive Braun sehr wohl Möglichkeiten haben, die Veröffentlichung des finalen KPMG-Bericht ein Stück zu ?steuern?!!!
Sind wir mal ehrlich: jeder der im aktuellen Wirtschaftsleben aktiv partizipiert, kennt die Spielweisen, die guter Usus sind um Veröffentlichungspflichten in die eine und/oder andere Richtung zu ?lenken?
Und ich wäre nicht empört, wenn ?Ende Q1? dann auch tatsächlich ?ultimo? würde!
Alles andere momentan? Pures Gift....  

27.02.20 14:20
1

207 Postings, 1483 Tage 0816traderund schon wird wieder ?gedrückt?

und nur bei Wirecard. Schade eigentlich, sonst wären wir grün, oder?  

27.02.20 14:21

1809 Postings, 1380 Tage MyDAX@Gullveig

"Ich empfinde es als wichtiger, wenn Informationen über den Stand der Forschung weitergegeben werden und da lese ich einfach zu wenig über das Verhalten von Viren bei einem Wirtsübergang von tierisch auf human, von Evolution, vom Wesen eines Virus, der Funktionsweise und therapeutischen Angriffspunkten; von der Thematik des Abschwächens und Anpassung an den neuen Wirtsorganismus, von epidemiologischen und infektiologischen Gesichtspunkten und Erfahrungswerten wie bsp.-weise SARS und MERS. "

Diese Informationen kriegste im Internet in Hülle und Fülle, umfassend.
Aber, Zustimmung, dieses Forum ist dafür weder gedacht noch geeignet.   The End.  

27.02.20 14:22
2
sehe...falscher Zeitpunkt um nach Wirecard zu schauen.

Schaue heute Abend mal wieder rein...  

27.02.20 14:23
3

323 Postings, 197 Tage Bargeldlosfragwürdig

Ihr mit eurem Drücken..DAX geht auch runter, WDI folgt dem Markt.
Es soll auch Aktien geben, da sind ebenso LVs aktiv.

Beruhigt euch mal und schiebt nicht jeder 50 Cent Kursbewegung nach unten auf die LV....  

27.02.20 14:26
1

291 Postings, 128 Tage EmKay74Aktien Neuling

ich lese dich ja eigentlich recht gerne ;) aber ich würde dir mal empfehlen die Wirecard Brille abzunehmen und den Markt anzusehen. Nicht jede Kursbewegung nach unten ist durch LV verursacht...  

27.02.20 14:31

417 Postings, 50 Tage BigMoney2020@Aktien_Neuling

wer hat dir das von dem Drücken und "da will jemand nicht, dass " dies und das  nicht passiert.  

Seite: 1 | ... | 3934 | 3935 |
| 3937 | 3938 | ... | 4322   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Amazon906866
TUITUAG00