finanzen.net

Netcents Technology Thread moderiert A2AFTK

Seite 2019 von 2138
neuester Beitrag: 05.08.20 16:00
eröffnet am: 08.01.18 22:28 von: abholzer Anzahl Beiträge: 53447
neuester Beitrag: 05.08.20 16:00 von: bally Leser gesamt: 7193627
davon Heute: 7122
bewertet mit 173 Sternen

Seite: 1 | ... | 2017 | 2018 |
| 2020 | 2021 | ... | 2138   

06.07.20 18:10
1

246 Postings, 740 Tage p12311@rob. C

Noch im Sommer 2020...das wäre super :-)  

06.07.20 18:13

589 Postings, 76 Tage BörsenbunnyAlso ich hoffe der Kurs bleibt erstmal so,

Ich würde auf auch denken das er sich erstmal so zwischen 1 und 0,70 einpendeln, um dann wieder Fahrt auf zu nehmen. Die Zocker finden sicher ne andere Aktie zum zocken. Wie wäre es mit Steinhof ;)
Wenn ich alle anderen Werte in meinem Depot so sehe, ist der Kursverlauf so ziemlich gleich bei allen. Also NC ist da nicht ausgeschlossen. Bei der nächsten Stufe sind wir dann wieder über 1 und gehen in Richtung 1,5.
Vielleicht auch mit größeren Ausschlägen. Aber 1 bis 1,5 würde als gesund empfinden und in Relation zu anderen Werten nicht abwägig und außergewöhnlich.
Und die negativen Aussagen ohne belegbar Beweise oder offizielle Verlautbarungen interessieren mich nicht.

Gibt es nun schon etwas weg den q-bericht? Konnte noch nicht alles lesen was geschrieben wurde.  

06.07.20 18:15

246 Postings, 740 Tage p12311Der aktionär

..schreibt ...Netcents steht derzeit nicht auf der Empfehlungsliste des aktionär. Die Betonung liegt bei derzeit. Hört sich an wie "noch nicht. Noch nicht. Kommt noch.  

06.07.20 18:20

1216 Postings, 3868 Tage Papago65na ja ... super Video ist etwas anders !

... er hat ja keine Fakten zum vortragen... von woher auch!

NC gibt ja nichts her , zumindest versucht er schwache Gemüter zu beruhigen.

imo     ein Zocker bzw. Trader benötigt nur Vola, mehr nicht... und das wird hier geboten.


Investoren sollten sich am besten etwas solideres bzw. ein Wert mit Substanz heraus suchen,

denn solange der Kurs unter 5 ? herum dümpelt wäre mir NC kein Investment wert.

Aber jeder hat ein Hirn zum denken und Nerven zum strapazieren... !  

06.07.20 18:24

585 Postings, 981 Tage Rob.C@ Börsenbunny: noch nichts über Q2

06.07.20 18:31
3

589 Postings, 76 Tage BörsenbunnyOK schade.

Über die Aussage unter 5 Euro kein Invest wert musste ich sehr stark schmunzeln :D
Also bei 5 einsteigen, wo der Kurs jetzt unter eins 1. Die Logik muss mir bitte mal jemand erklären :D  

06.07.20 18:34

470 Postings, 238 Tage thesuprimerBin mal gespannt

Bin mal gespannt was hier so passiert die nächsten Wochen

Hab mir bei 1,40€ ein paar aktien mal ins depot geholt ohne große erwartungen, aber vielleicht wirft es ja ein paar % ab.

 

06.07.20 18:34
1

589 Postings, 76 Tage BörsenbunnyDenn bei 5 knallt es schon gewaltig im Depot ;)

Und kein Mann der Welt knallt soooo guuut :D  

06.07.20 18:43

585 Postings, 981 Tage Rob.CKanada spielt mit :-)

06.07.20 18:47
1

2746 Postings, 3051 Tage PitschDer Maximillian

erklärt in sachlicher und prägnanter Art und Weise, wie es eben in solchen Start-Ups zu und her geht. Auch das mit der Finanzierung sehe ich genauso wie er. Hut ab! Man kann es besser gar nicht sagen. Ich denke, dieses Video richtet sich mehr an echt Interessierte und bereits Investierte. Denn ich glaube nicht, dass diejenigen, die NetCents im Grabe sehen wirklich die Intelligenz aufweisen, um zu verstehen, wie das eben abläuft bei solchen TechUnternehmen. Da kann man Stundenlang Fakten liefern, dass eben Kapitalmassnahmen in solchen Aufbauphasen total normal sind. Und das nicht gleich nach Abschluss einer Entwicklungsphase mio. an Dollars in die Kasse fliessen, sollte auch jedem klar sein.

Das mit ShareDeals hat er auch klipp und klar formuliert. Meiner Kenntnis nach muss ein Insolvenz gefährdetes Unternehmen sofortige Massnahmen ergreifen, um diese nach allen Möglichkeiten abzuwenden. Wenn dies absehbar nicht im möglichen Rahmen liegt, muss das Unternehmen Schritte zur Insolvenz einleiten. Ich kann nicht derartiges erkennen. Mit anderen Worten liefert ShareDeals eine absolut inakzeptable Denunzierung gegen das Unternehmen NetCents. Man könnte sagen, dass ShareDeals mutwillig und mit Absicht NetCents Ruf schädigt. Naja, ist ja schliesslich deren Meinung.

Und in Europa gilt das Recht der MEINUNGS Freiheit. Es ist eine Meinung und kein Tatsachenbestand, der vorgelegt wurde. NetCents geht meiner Meinung n. ihren Weg. Die Technologie ist Top. Es gilt nun eben, diese an potenzielle Kunden zu bringen. Mehr kann man echt nicht dazu sagen.

Schade, dass man sich hier von Ängsten leiten lässt und von den Schlechtrednern manipuliert wird. Tja, meine Shares kriegt ihr nicht, vielleicht fange ich noch paar Anteile von paar Hasenpfoten ab.  

06.07.20 18:49

893 Postings, 841 Tage Dr. Green6 euro?

wohl eher 6 cent wen die Realität zuschlägt  

06.07.20 18:57

246 Postings, 740 Tage p12311Dr. GREEN

In deinen Träumen vielleicht...  

06.07.20 18:59
1

2746 Postings, 3051 Tage Pitsch@Dr. Grün

Wenn die Realität zuschlägt sehen wir eher 6 Euro und nichts anderes. Aber lassen wir das mal beiseite. Denn wenn es soweit ist, werdet ihr alle dort hin verschwinden, wo ihr hergekrochen seid. Da lege ich meine Hand ins Feuer. Aber nun gut. Ich könnt so lange so weiter machen wie bisher. Das spielt in meine eigene Karten. So kann ich wenigstens noch günstiger nachlegen. ShareDeals sammelt aktuell gerade ein, so viel sollte jedem hier klar sein. Nichts ist umsonst, man muss sich darum bemühen günstige Aktien zu bekommen, bevor die Rally startet.

Das sehen nicht viele hier.
Was denkt ihr denn, wieso sich ShareDeals die unermüdliche Mühe macht hier Stunk zu verbreiten? Hat einen faden Beigeschmack, wie ich finde. Für mich haben sie sich längst enttarnt!!  

06.07.20 19:07

585 Postings, 981 Tage Rob.C@ Dr. Green: das geht schnell mal nach Oben

Erst mal die Gelder gesichert und jetzt alles erweitern und ein besserer Quartal als der vorherige und schon schaut die Lage anders aus.

Man wird das dann zu Jahresende schon anders sehen dürfen.  

06.07.20 19:18
1

782 Postings, 950 Tage sweetjuniorMvB top Video

Alles sachlich und nüchtern erörtert, ohne schnick schnack ;o)

Nice Abend allen :o)

Greets  

06.07.20 19:21

4525 Postings, 1479 Tage KautschukWenn ihr sicher Geld verdienen wollt dann

kommt rüber. Da ist ein Unternehmen ohne Schulden mit einem irren Potential, Marktführer und auch noch mit 200 Millionen Verlustvortrag. Ein absoluter Tenbagger.  

06.07.20 19:32

217912 Postings, 3572 Tage ermlitzvon diesen

könnten die SD`s  mal Post bekommen ???  

https://www.boustead1828.com/blog


diese sind dabei  ,,  und wurden für den weiteren Rechtlichen Aufbau Beauftragt  / unternehmerisch zu unterstützen ..........  

06.07.20 19:36

217912 Postings, 3572 Tage ermlitztwitter

'...466  im Hintergrund des Bildes  eine Volksbank Filiale ??   unglücklich   --- aber welcher Ort ist es in D   ??  

06.07.20 19:39

198 Postings, 244 Tage enrique80Ort

München, nehme ich stark an.  

06.07.20 19:47
4

2543 Postings, 1738 Tage Vaioz,..............,,,

@Ermlitz Musste gerade etwas lachen, da mir das Bild mit der selben Frau verdammt bekannt vorkam. Nach kurzen Überlegen fiel es mir ein, ein sehr ähnliches Bild einmal in einem Reisebüro gesehen zu haben.
Es ist vorm Albrecht Dürer Haus in Nürnberg. https://stewa.de/busreisen/S20KTNU-altstadtfest-nuernberg.html

Gibt viele Bilder dieser Art. Typisches Stockfoto.  

06.07.20 19:51

58 Postings, 41 Tage UlfKirsten86Vaioz.... wer Stewa kennt kommt wohl aus

dem bayerischen Nizza?  

06.07.20 19:53
1

1216 Postings, 3868 Tage Papago65der Wert einer AG

Welchen tatsächlichen Wert dürfte eine Aktie unabhängig von Angebot und Nachfrage haben? Zieht man vom Vermögen einer Aktiengesellschaft die Schulden ab, bleibt das Eigenkapital übrig. Wird das Eigenkapital durch die Anzahl der Aktien geteilt wird, erhält man als Ergebnis den Buchwert einer Aktie.

Marktkapitalisierung
Durch die Marktkapitalisierung kann man als Anleger über ein Unternehmen verschiedene Informationen erhalten, die zur Bewertung einer Aktiengesellschaft nützlich sein können. Daher zählt die Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Kennzahlen bei Anlageentscheidungen.

Mit diesem Wert können Anleger schnell erkennen, wie schnell und kostengünstig sie eine Aktie wieder verkaufen können. Die Marktkapitalisierung wird oft auch zur Gewichtung einzelner Aktien, zum Beispiel im DAX, M-DAX und S-DAX herangezogen.

Grundsätzlich ergibt sich die Marktkapitalisierung aus der Summe aller Unternehmenseinzelteile, also der Summe aus dem Wert aller Aktien eines Unternehmens.

Berechnet wird die Marktkapitalisierung mit der Multiplikation von Kurs (Marktpreis) mit der gesamten Anzahl der frei im Umlauf befindlichen Anteile, also dem Streubesitz.

Die im Eigenbestand gehaltenen Anteile bleiben bei der Berechnung der Marktkapitalisierung unberücksichtigt. Demnach kann die Marktkapitalisierung mit folgender Formel berechnet werden: Marktkapitalisierung = Kurs einer Aktie * Anzahl aller Aktien

Mit einer Beispielrechnung lässt sich die Ermittlung der Marktkapitalisierung verdeutlichen:

Man geht zunächst davon aus, dass 69.500.000 Aktien von einem Unternehmen ausgegeben wurden. Am aktuellen Börsengang sieht man, dass jede Aktie momentan 1 ? einbringt. Man multipliziert also 69.500.000 Aktien mit 1 ? und erhält eine Marktkapitalisierung des Unternehmens in Höhe von 69.500.000 ?.

Anleger sollten allerdings beachten, dass sich die Marktkapitalisierung entsprechend dem Aktienkurs ständig verändert und daher keine konstante Zahl darstellt. Aufgrund dieses Börsenwertes können Unternehmen in verschiedene Kategorien eingeteilt werden.

Je nach Höhe der Marktkapitalisierung unterscheidet man allgemein in Nano Caps, Mikro Caps, Small Caps, Mid Caps, Big Caps und Mega Caps. Mega Caps sind Marktkapitalisierungen von 200 Mrd. $ und mehr und Nano Caps Unternehmen, deren Marktkapitalisierung unter 50 Mio. $ liegt.

Large Caps, bei denen die Börsenwerte zwischen 10 Mrd. $ und 200 Mrd. $ liegen, weisen ein eher langsames Wachstum bei niedrigem Risiko auf. Dementsprechend haben beispielsweise Small Caps mit einer Marktkapitalisierung zwischen 300 Mio. $ und 2 Mrd. $ ein wesentlich höheres Wachstumspotenzial bei größerem Risiko.

Das Kurs-Cashflow Verhältnis wird von professionellen Anlegern sehr gern eingesetzt, um die Bewertung von Aktientiteln miteinander zu vergleichen. Privatanleger hingegen vernachlässigen diese wichtige Kennzahl oftmals.

Die Vorteile des Kurs-Cashflow-Verhältnis für Anleger
Das KCV, wie die Abkürzung für das Kurs-Cashflow-Verhältnis lautet, wird von vielen professionellen Anleger eingesetzt, um festzulegen, in welche Unternehmen man investiert und in welche besser nicht. Ein Grund hierfür ist, dass die zugrundeliegende Größe des KCV, der Cashflow ist. Dieser ist im Gegensatz zum Gewinn, der die Grundlage für das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ist, weniger manipulierbar.

Während der Gewinn durch interne Vorgänge wie  Abschreibungen oder Rückstellungen beeinflusst wird, achtet der Cashflow nur auf die Geldsummen, die wirklich auf der Einnahmen- und Ausgabenseite verbucht werden.

Ein weiterer Vorteil des KCV liegt darin, dass auch Unternehmen, die noch keinen Gewinn erzielen, mit dem Wettbewerb verglichen werden können. Ohne Gewinn wäre die Bildung des KGV nicht möglich. Zur Bildung des KCV hingegen reicht ein positives EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) aus.


@all
Wer von Ihnen kann mir die aktuellsten Zahlen von NC bekannt geben?

Ich möchte gerne bewerten können, den ohne Zahlen machen wir hier alle nur ein blind Flug in die Zukunft.
Wer von Ihnen möchte schon eine Bruchlandung erleben...;-)

 

06.07.20 20:02

2543 Postings, 1738 Tage Vaioz,.............

@ULFKIRSTEN86 Da muss ich dich enttäuschen. Habe dort in der Nähe nur eine kleine Wohnung vermietet. Stewa ist meines Wissens bundesweit vor allem im Frankfurter Raum gut vertreten. Möglicherweise bald aber krisenbedingt leider nicht mehr...  

06.07.20 20:09
1

217912 Postings, 3572 Tage ermlitzund warum

kennen wir nicht den Kreditgeber  bei so viel  Kenntnissen ??????  

Seite: 1 | ... | 2017 | 2018 |
| 2020 | 2021 | ... | 2138   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747