Netcents Technology Thread moderiert A2AFTK

Seite 14 von 2635
neuester Beitrag: 28.07.21 00:50
eröffnet am: 08.01.18 22:28 von: abholzer Anzahl Beiträge: 65855
neuester Beitrag: 28.07.21 00:50 von: hardylein Leser gesamt: 10673287
davon Heute: 3082
bewertet mit 180 Sternen

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 2635   

11.01.18 18:10
1

789 Postings, 2341 Tage ChrisT83Bestätigung - Clayton ist ein brutaler Typ

Profiteer: At the end of November 2017, you signed a five-year contract with Aliant Payment System, a company that is processing a volume of half a trillion dollar per year with almost 7,000 US-based merchants. How many percent of this transaction volume will be done in crypto-currencies this year? What are your expectations?
Clayton Moore: We are looking at some pretty conservative numbers initially and in the first 12 months the emphasis will be on ensuring all 7,000 merchants are integrated and have access to the platform. Once there is user and merchant acceptance our revenue numbers and EBITDA are very attractive. We anticipate that 3 to 5 years out the company could possibly put $2.0 Billion on the bottom line.  

11.01.18 18:14
7

15566 Postings, 4666 Tage digger2007Info:

Falschmeldung über Handelsverbot lässt den Kurs purzeln
Südkorea will angeblich den Bitcoin-Handel verbieten, wie Medienberichte melden. Das ist jedoch eine Falschmeldung, die dem Bitcoin-Kurs dennoch zusetzt.

Südkorea spricht kein Handelsverbot für den Bitcoin aus.

Der Bitcoin-Kurs fiel am Donnerstagmorgen auf fast 13.000 US-Dollar, weil Verunsicherung über die Zukunft der Kryptowährung in Südkorea herrscht. Das überträgt sich wiederum auf Investoren weltweit, die aus Panik verkaufen und den Kurs somit nach unten drücken.

Anders als viele Medienberichte unter Berufung auf Nachrichtendienste behaupten, will Südkorea den Bitcoin-Handel nicht verbieten. Passend dazu erholt sich der Kurs langsam und bewegt sich wieder im mittleren 14.000-US-Dollar-Bereich.

(Quelle:) http://www.pc-magazin.de/news/...ake-news-suedkorea-kurs-3198907.html  

11.01.18 18:21
1

162 Postings, 1311 Tage GO23Facebook

Das Interview mit Moore wurde jetzt auch in FB gestellt  

11.01.18 18:23

658 Postings, 1780 Tage Harti1984Jetzt mal ne ernste Frage

Verstehe ich das eigentlich richtig, dass die weiteren NetCents immer dann raus kommen, wenn der aktuelle Wert der Coins mit dem des Angeschlagenen Preises erreicht ist.

Sprich das nächste Paket soll 8 Euro oder Dollar kosten und kommt erst, wenn der aktuelle NetCent Kurs auf 8 ist???

Ich glaube das Stimmt so zwar nicht..... würde aber Sinn machen  

11.01.18 18:35

121 Postings, 1921 Tage fbo|228970852Du liegst richtig.

Sobald sich das Netzwerk ausweitet und immer mehr Zahlungen über NC abgewickelt werden wird auch der Coin anziehen.

 

11.01.18 18:39
1

178 Postings, 1338 Tage KillerfrogDa erholt sich eher nichts..

der Bitcoin und die anderen Kryptogesellen haben jetzt die Aufmerksamkeit bei den internationalen Regierungen, die sie sich durch ihre Entwicklung verdient haben. Was das bedeutet weiß ich natürlich auch nicht sicher, aber tendenziell eher stärkere Regulierung an diversen Stellen seiner Wertschöpfungskette, auch nationale Handelsverbote sind durchaus denk-und durchsetzbar !
Das dann  auch Netcent grundelementar betroffen wäre, ist doch klar...also schon schwierige Entscheidung derzeit nochmal einen Einstieg zu wagen.  

11.01.18 18:43
1

3126 Postings, 3754 Tage Ghost013a@Harti1984

Nur mal so. Auch dieses Thema wurde bereits durchgekaut. Einfach mal lesen...(Nachbarthread)
Nein, die Ankopplung an den Aktien-Kurs von NC würde eben keinen Sinn machen, weil der Preis dann Schwankungen ausgesetzt wäre.

Die 3. Tranche soll 4 ,- kosten und hat nichts mit dem Kurs von NC zu tun. Das ist völlig unabhängig davon! Die ersten beiden Tranchen sollen quasi raus sein. Da es auch Verkäufer gab, gibt es noch vereinzelt günstige Käufe aus Tranche 1 und 2.

Der NetCoin wurde abgesichert, ist auch eine Rücklage, unterliegt nahezu keinen Schwankungen, erst recht keinen Kursschwankungen, ist zudem sicher und kann sich als eigene Währung Stück für Stück etablieren.  

11.01.18 18:45

129 Postings, 1362 Tage NeckopFB,Twitter, okay

Moore macht ernst. Dem Rennen die Kunden wohl die grosse Türe (im Wolkenkratzer)ein. Sonst macht er doch nicht solche Aussagen  

11.01.18 18:48

121 Postings, 1921 Tage fbo|228970852Nat?rlich wenn der Coin auf 8 Dollar ist..

Neue Tranche startet immer, wenn der Coin den Wert der Tranche erreicht hat.

 

11.01.18 18:56
1

3126 Postings, 3754 Tage Ghost013a@killerfrog

Krypto selbst kann nicht mehr aus der Welt geschafft werden. Mit Krypto werden Prozesse aufgezeichnet, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können und Kryptoprozesse dienen als Nachweis. Mit Krypto schafft man Sicherheiten. Krypto gibt es schon sehr lange. Das ist die Zukunft...und nicht der Euro auf dem Konto.

Untergehen werden lediglich die Masse an Krypto Mining Unternehmen, die zu spät kommen oder nur das Mining als Geschäftsprozess anbieten. Das ist bei Netcents mit seiner Handelsplattform nicht der Fall, Netcents wird/ kann auch nur die Währungen anbieten die überleben...
Die Auslese muß sein. Netcents kann davon profitieren. Insofern, keine Sorge.

http://www.ariva.de/news/...ert-schnellen-niedergang-der-icos-6720198

 

11.01.18 19:03
2

46392 Postings, 2679 Tage abholzer#331 digger2007

Danke für den Link !
Schön das jetzt auch ein "echter" Moderator hier vorbei schaut........

Ab und zu ein Kontrollblick auf die Diskussionskultur kann nicht schaden :-))

 

11.01.18 19:21

250 Postings, 2711 Tage RainerKZahlen bei Profiteer

Ich sage es ja ungern
die 2 Milliardenaussage bereitet mir Bauschmerzen.
das stimmt hinten und vorne nicht.
Da muss was schief gelaufen sein in der Kommunikation.

nur mal zum Vergleich den Geschäftsbericht von  Wirecard 2015-2016
http://ir.wirecard.de/download/companies/wirecard/...2016-EQ-D-02.pdf

Da seht ihr den Umsatz und Gewinn.
Sollte Netcents mal da irgentwann hinkommen,das wäre schon ein Traum.

ich hatte ja gestern schon mal was dazu geschrieben,das das nicht stimmen kann
Das muss doch eigentlich jeden auffallen.  

11.01.18 19:28

487 Postings, 1330 Tage BaumiiiZahlen

Ja. Das ist komisch. Kann mir allerdings keinen Kommunikationsfehler vorstellen, da das Interview bestimmt per Mail/Schrift geführt wurde.  

11.01.18 19:31
9

1470 Postings, 1556 Tage LausbubeLiebes Forum,

liebe Mitstreiter...ich habe mit offenem Herzen gelesen, dass Hölzchen sich sogar für mich schick gemacht hat und dass ein paar Leute echt auf den Lausi gewartet haben. Das hat mich sehr berührt. Ich selbst habe einmal geschrieben, dass ich es für einen wesentlichen Indikator für unser Invest halte, wie sich die wirklich 'wichtigen' Leute verhalten, wenn unser Schätzchen Achterbahn fährt. Aus diesem Grunde melde ich mich nochmal, denn lasst euch gesagt sein....ich halte meine vielen shares, ohne auch nur einmal Bammel zu haben. Bedingt durch meine zwei Sperren, und das dadurch zurück geworfen sein auf mich selbst habe ich allerdings beschlossen, mich nicht mehr so aktiv zu beteiligen...zum einen...ich bin ein sehr sensibler Mensch und die Niedertracht, die in solchen Foren herrscht, kann ich nicht wirklich verarbeiten...zum anderen ist es so, dass mit der Eröffnung dieses Threads meine Mission erfüllt wurde...ich wollte immer einen adäquaten Meinungsaustausch installiert wissen...das hat selbstverständlich nichts mit einem Ausklammern von unangenehmen Positionen zu tun..erinnert euch daran, wie ich dummerweise Vaioz schräg angegangen bin... ich war zu diesem Zeitpunkt so genervt von all den schäbigen, manipulativen Posts, dass ich zu spät seine konstruktiv-analytische Sichtweise erkannt habe...er ist ein Fundamentalanalytiker, der aus einem grossen Fachwissen heraus andere Blickwinkel erzeugt...und genau das ist gut und wichtig so. In diesem Thread sind mittlerweile wirklich so kompetente Leute versammelt, da habe ich mit meinem Wissen nichts mehr wirklich beizusteuern...ausser vielleicht dieses noch:

Der NCCO ist eine einzigartige Konstruktion, die sich nicht mit den herkömmlichen Kryptos vergleichen lässt. Durch seinen Aufbau, lässt er sich zwar wie all die anderen Kryptos durch das Netz jagen, stellt aber ja nichts anderes dar, wie ein Basket aus verschiedenen Währungen. Ein Konstrukt, dass Banken tätigen dürfen und diese Zulassung haben wir ja.. ;))))
Deshalb wird er nicht verbietbar sein...sollen die Regierungen doch von mir aus alle Kryptos verbieten, das kann nur in unserem Sinne sein...höhöhö...naja, so in etwa meine Gedankengänge... seid und bleibt kritisch...aber.......und jetzt hau ich nochmal einen raus.....der NCCO hat das Zeug zur Weltzentralbank...So, und lehn ich mich erschöpft zurück und ich verspreche euch ( hab ich unserem Baumi per BM eh schon versprochen), wenn ich werfe, werde ich es offen kund tun. Denkt mal daran zurück, als die Q&A verschoben wurde und wie sauer ich da war.....ich war wirklich kurz davor, alles in Abrede zu stellen und da habt ihr mir sehr, sehr geholfen, dabei zu bleiben...Naja, der Widder in mir....oftmals etwas überschäumend, der Freak...  ;))))  

11.01.18 19:35
3

998 Postings, 2449 Tage Max_V.Auch im Bereich

Micropayment werden Kryptowährungen unausweichlich. Die Großen Firmen arbeiten hinter verschlossenen Türen bereits daran. Immer mal wieder sickert was durch. Guckt Euch nur mal an, welche Firmen sich z.B. für den IOTA interessieren. Die Bundesbank hat auch schon über eine eigene Kryptowährung nachgedacht.

Ich bin mir da sicher. Kryptowährungen können nicht mehr verboten werden. Es werden neue dazukommen und einige wieder von der Bildfläche verschwinden. Netcents juckt das nicht. Die können alles abwickeln...  

11.01.18 19:45

399 Postings, 3580 Tage dixcuz77Verstehe dich Lausbube...

....die Niedertracht in den Foren ist teils echt fragwürdig. Lass dennoch ab und an mal was von dir hören ;-)
Ich habe deine threads sehr genossen und es zeigt Grösse, wenn man selbstkritisch zu seinen Handlungen und Aussagen steht....  

11.01.18 19:46

487 Postings, 1330 Tage BaumiiiZAhlen

Habe mir gerade das PDF mit dem Wirecard Bericht angeschaut. Hab jetzt 12h am Rechner gehangen, also korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Wirecard Umsatz 2016: 1.028.358 TEUR
Da reden wir auch von 1Mrd.... und wenn Clayton am ende auch Umsatz gemeint hat, wer weiß. Er ist Jan kein CFO. Aber versteht ihr, auf was ich hinaus will: unrealistisch ist dann die „Milliarde“ nicht mehr. Auch wenn ich es für optimistisch halte. (Wir kennen aber auch die Deals nicht).

Und jetzt bitte kommentieren.

PS: Lausi, schön dass Du lebst ;)  

11.01.18 19:51
1

473 Postings, 1420 Tage clusiIch denke

man muss hier zwischen Umsatz des Unternehmens und den Umsatz der Zahlungsabwicklung unterscheiden.

Um Umsatzerlöse von 1 Mrd. EUR zu erzielen, muss man schon ein Zahlungsvolumen von ein paar Tausend Mrd. EUR abwickeln.  

11.01.18 19:52

127 Postings, 1449 Tage Kumpelz...

Ist der Chart kaputt oder bewegt sich der Kurs wirklich nicht?  

11.01.18 19:58

487 Postings, 1330 Tage BaumiiiClusi

Dann schau mal auf die erste Seite im PDF.
Wirecard Umsatz 1 Mrd  Euro und EBIT 325 Mio

Sagt mir jemand, wo mein Denkfehler ist. Wenn ich geduscht hab, will ich Antworten  

11.01.18 20:00
2

46392 Postings, 2679 Tage abholzerich mache nen Purzelbaum :-))

Lausi is bäck :-))
Ich gehe mal schwer davon aus, dass wir hier noch Jahre posten!

Und merke: Teilverkäufe sind erlaubt, alles schmeißen geht gar nicht!  

11.01.18 20:01

250 Postings, 2711 Tage RainerK346

hatte ich ja gestern schon geschrieben.
Umsatz wäre ja noch möglich
in 5 Jahren 2 Milliarden  (und das ist schon ambitioniert)

aber da steht Gewinn-das kann überhaupt nicht stimmen.
also das ist ...piep....!!!

 

11.01.18 20:03

4957 Postings, 3267 Tage brody1977@kumpelz

seit 45 Minuten keine Bewegung. Vielleicht startet gleich die Rakete!
Aber bitte in die richtige Richtung stellen ;-)  

11.01.18 20:07
1

250 Postings, 2711 Tage RainerKan User MicaGE bei WO

Ich muss mal was los werden da ich bei WO nicht schreibe!

also "MicaGE" das habe ich gestern schon geschrieben-du Spinner!
das fällt mir nicht erst jetzt auf!
und es ist mir noch vor dir aufgefallen!

Mann- Idioten gibt es!  

11.01.18 20:28
1

1470 Postings, 1556 Tage LausbubeMuß man denn wirklich so viel Angst

davor haben, dass Clayton Lügen verbreitet?
Gut - es gab in Can wohl aufgrund von Zulassungskriterien, die nicht dem hiesigen Standard entsprechen, in der Vergangenheit Firmen, die das ausgenutzt haben und den Leuten ihr stupid german money aus der Tasche gezogen haben. Ich kenne die Fälle im einzelnen nicht, aber das geschah mir Sicherheit anders....Clayton spricht direkt in die Kamera und macht sich damit haftbar....er wird in den Bau gehen, wenn er offiziell Fake-News verbreiten würde...auch und mittlerweile gerade in Can...da bin ich mir sicher...Wenn er etwas von der Nasdaq sagt, dann weiß er genau, von was er spricht...Echt Quatsch, in dem Zusammenhang zu posten, was es da für Kriterien gibt.....seht es einfach so...er reicht den Leuten, die noch nicht so recht begriffen haben, um was es hier überhaupt geht, die Hand und lädt dazu ein, noch ins Boot zu kommen.....  ;)  

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 2635   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln