EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 559 von 565
neuester Beitrag: 21.10.21 23:07
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 14119
neuester Beitrag: 21.10.21 23:07 von: keinGeldmeh. Leser gesamt: 2334229
davon Heute: 902
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 557 | 558 |
| 560 | 561 | ... | 565   

31.08.21 09:50

4917 Postings, 2743 Tage Guru51vielleicht

ist es so:
die von dem in bestimmten kreisen hochgeschätzten user KGM
vorgenommene bewertung von epi als " totes pferd " könnte sich als falsch erweisen.

vielmehr gewinnt dieser tote gaul eines der bedeutendsten trabrennen
der welt, den prix d`amerique. dieses rennen wird in paris ausgetragen.

( möglicherweise bin ich aber doch nur ein verbohrter träumer ).  

31.08.21 10:03

3059 Postings, 1939 Tage Mogli3Guru

Kgm und Doggy sind schwer beschäftigt. Sie kaufen Bezugsrechte zusammen was das Zeig hält. Aber vorsichtig nur ein Börsengerücht.  

31.08.21 15:18

339 Postings, 3408 Tage Derimoaktuelle Studie

Ich hoffe diese neue Studie hilft den Supportern argumentativ dabei, dass der Payne-Act im 3,5 Milliarden Paket enthalten ist.

Allerdings muss ich etwas Wasser in den Wein gießen, denn die Grundaussagen dieser Studie wurden bereits 2020 so veröffentlicht:

https://www.epigenomics.com/de/...nutzung-des-epi-procolon-bluttests/

Allerdings bestätigen die neuen Zahlen die alten Aussagen und bekräftigen sie sogar, da die Grundgesamtheit größer wurde, da der Betrachtungszeitraum ein Jahr länger ist.  

31.08.21 18:09

3059 Postings, 1939 Tage Mogli3Derimo

Aber der Artikel ist vom 28.8.2021!  

31.08.21 21:23

339 Postings, 3408 Tage DerimoMogli

Der Artikel den ich in meinem Post verlinkt habe ist vom 20.05.2019. Wenn Du die Daten von damals und heute vergleichst ist da inhaltlich nicht viel Neues dabei. Allerdings sind die Studiendaten jetzt valider, weil die untersuchte Grundgesamtheit größer ist.  

31.08.21 22:01

4917 Postings, 2743 Tage Guru51derimo

eigentlich schwer zu verstehen.

in der alten studie waren es 1241 teilnehmer, davon wurden 233 für einen test ausgewählt.
in der neuen studie waren es 1401 teilnehmer, davon kamen 460 für einen test in frage.  

31.08.21 22:30

339 Postings, 3408 Tage DerimoGuru

Ich hab die Zahlen auch noch nicht komplett zusammen bekommen. Ich glaube wir müssen die alten Zahlen aber mit denen vergleichen, die in der neuen Studie unter Results aufgeführt sind. Dann passt es glaube ich.  

01.09.21 08:09

3059 Postings, 1939 Tage Mogli3September

Ein entscheidender Monat beginnt.  

01.09.21 08:23
1

4917 Postings, 2743 Tage Guru51mogli

zustimmung.  z. b.  für
armin laschet, für die fohlen-elf und ihren trainer, für den neuen jogi,  sowie für meinen enkel.
dann laß es dir mal gutgehen.  

01.09.21 08:35

1198 Postings, 1956 Tage v0000vMeldung

von gestern. Es sieht nicht nach Kürzungen aus. Daumen hoch. Am 9. September wollen die beginnen.

Während des Tumults der letzten anderthalb Jahre blieben das Versprechen und die Unterstützung von Social Security und Medicare konstant.
https://waysandmeans.house.gov/media-center/...urity-trustees-reports  

01.09.21 08:54

4917 Postings, 2743 Tage Guru51v0v

richard e. neal sitzt im repräsentantenhaus.
zur zeit sind aber - so meine einschätzung - 2 senatoren im senat das problem.
diese beiden sind die treibenden kräfte für eine mögliche reduzierung des 3,5 billionen paketes.

und eine ( zu große )  reduzierug des paketes könnte dazu führen, dass dann die mehrheit der demokraten
im repräsentantenhaus nicht mehr steht.

bis zu einer endgültigen positiven abstimmung in beiden häusern sind noch einige steine abzuräumen.



 

01.09.21 09:13

1198 Postings, 1956 Tage v0000vPelosi

hat es geschafft beide Pakete gleichzeitig zur Abstimmung zu bringen.
Wenn die das Sozialpaket so nicht wollen kriegen sie auch nicht das Infrastrukturpaket.
Deshalb werden die beim Sozialpaket bestimmt nicht all zuviel kürzen können.  

01.09.21 10:00

4917 Postings, 2743 Tage Guru51v0v

eine gruppe von abgeordneten im repräsentantenhaus
hat vor einiger zeit erklärt, dass sie unter bestimmten umständen
auch bereit seien, beide vorhaben scheitern zu lassen.

ich hoffe doch auch, dass beide vorhaben durchgehen.
das ganze ist aber noch nicht in trockenen tüchern.


 

01.09.21 10:46

1198 Postings, 1956 Tage v0000vNein

in trockenen Tüchern ist es noch nicht. Aber so schlecht sieht es derzeit nicht aus.

Das Infrastrukturprogramm besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil umfasst rund eine Billion Dollar und soll vorwiegend für die Renovation der Hardware ? Strassen, Brücken, etc. ? verwendet werden. Dieser Teil ist bereits vom Senat verabschiedet worden, und zwar zum Erstaunen vieler überparteilich. Auch 17 republikanische Senatoren stimmten dafür.

Der zweite Teil umfasst rund 3,5 Billionen Dollar. Damit sollen die sozialen Anliegen finanziert werden, aber auch Steuererhöhungen für Superreiche und Multis. Vor allem jedoch wäre damit der Aufbau einer ökologischen Wirtschaft und Gesellschaft gesichert.

Die politischen Prozesse in den USA als kompliziert zu bezeichnen, wäre die Untertreibung des Jahres. Sie sind kafkaesk, vor allem in Zeiten von hauchdünnen Mehrheiten. Wegen des Filibusters ? einem obskuren Gesetz, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlassen wurde ? braucht es 60 Stimmen, um das Gesetz durch den Senat zu schleusen.

Leider haben die Demokraten nur 50 Stimmen, deshalb sind sie auf den sogenannten «reconciliation process» angewiesen. Dieser Prozess erlaubt es in Ausnahmefällen, den Filibuster auszutricksen und ein Gesetz mit einer einfachen Mehrheit zu verabschieden.

Die Progressiven wollen dem ersten Teil des Infrastrukturprogramms nur dann zustimmen, wenn der Senat auch das zweite Paket via Reconciliation verabschiedet.

Am 24.08.2021 haben alle geschlossen für die Aufnahme der Reconciliation gestimmt, und zwar bedingungslos.

 

01.09.21 13:19

3059 Postings, 1939 Tage Mogli3v000

Genau so ist es. Wenn die Demokraten bei den Midtermwahlen nicht hochkant verlieren wollen dann müssen sie beide Pakete durchbringen. Pelosi ist schon recht clever. Das ist jetzt so geschnürt dass es beides gibt oder nichts. Der Bluttest muss jetzt nur noch definitiv drin sein.  

02.09.21 13:49
2

1198 Postings, 1956 Tage v0000vnews die mogli entdeckte

02.09.2021 Neue Studie zeigt, dass blutbasiertes Testen mit Epi proColon(R) eine wirksame Methode zur Erhöhung der Darmkrebs-Screening-Raten in medizinisch unterversorgten Bevölkerungsgruppen ist | Epigenomics AG | News | Nachricht | Mitteilung
 

02.09.21 14:27

1198 Postings, 1956 Tage v0000vHeute

bis jetzt 1.002.570 Stck. BZR gehandelt.  

02.09.21 14:29
1

4917 Postings, 2743 Tage Guru51v0v

in trier gibt es eine karl-marx-statue. diese ist 4,90 meter hoch.
urspünglich war von 12 metern die rede.

danach wäre es doch sicherlich in ordnung,
wenn epi eine statue von mogli mit einer höhe ca. 3 metern
vor ihrem sitz in der geneststr. 5 in berlin errichten würde.
 

02.09.21 14:36

4917 Postings, 2743 Tage Guru51gehandelte stücke

bis jetzt schon über 300 t aktien gehandelt.  

02.09.21 14:49

1641 Postings, 1241 Tage keinGeldmehrStudie

Gab es nicht ne ähnliche oder gar gleiche Studie bei der ?Ehrenrunde? zur FDA Zulassung ?
Da wurde auch bewiesen, dass der Bluttest zu über 90% angenommen wird. Glaube !1! Patient hat den Test abgelehnt.

Jetzt ziehen endlich die BZR an - gab es gannnnzzz weit unter 1 Cent.  

02.09.21 15:01

296 Postings, 1636 Tage citus17neue Studie

ich kann dieser Studie nicht so viel Gutes abgewinnen, sofern ich sie richtig interpretieren kann.
M. E. deckt diese Studie neben der beschriebenen höheren Akzeptanz gegenüber FIT auch die Kern-Schwächen von Epi proColon auf: die zu hohe Positiv-Testfehlerquote führt zu den 20%, die eine Koloskopie aufgrund des falschen Ergebnisses machen müßten. Vor dem NCD-Debakel habe ich noch gedacht, dies wäre eigentlich positiv, da ja eine höhere Koloskopie-Quote generell angestrebt wird.  Aber die Sicht der US-Gesellschaft ist eine andere: nicht jedem der medizinisch Unterversorgten wird eine Koloskopie gegönnt bzw. gewährt. Somit werden die Positivgetesteten allein gelassen. Dies hat die CMS wohl auch bei ihrer negativen Entscheidung leider beeinflusst. Bei dieser  Studie fehlt mir die Einbeziehung der Mikrosimulation, bei der ja die statistische Häufigkeit die Schwächen des Tests ausgleichen soll.

Apropo Mikrosimulation, was ist überhaupt mit der hochgepriesenen Mikrosimulation? Alles verpufft? Sollte die nicht sogar den Colorguard ausstechen helfen? Anscheinend sind die Richtlinien-Gesellschaften wie ACS nicht von dieser überzeugt, sodas es von dieser Seite nichts Neues und damit auch kein Update gibt.  Oder warum gibt es kein Update, dass Sept9 empfiehlt?
Leider haben wir uns (ich auch!) in einer Scheinwelt bzgl. der Epi-Aussichten befunden, die positive Mikrosim. und die Aussagen des Managements haben uns das auch glauben lassen, aber letztendlich schauen die US-Amerikaner nur auf die absoluten Testergebnis-Zahlen...
Klar, wäre natürlich schön, wenn es mit der Gesetzesinitiative noch klappt, aber statt der ewigen Studien wäre eine positive Aussage der ACS hilfreich. Bis zur Verabschiedung des Gesetzespakets ist noch ein langer Weg, bei dem noch kurz vorher der Test wieder rausfliegen kann. Es wäre diesmal eine absolute Überraschung, wenn es mal anders laufen würde.  
 

02.09.21 15:08

3059 Postings, 1939 Tage Mogli3Citus

Du beschreibst nur Bekanntes. Die Amerikaner wollen dass möglichst alle zur Koloskopie gehen. ProColon ist für das wie ein Vortest. Außerdem wird ein Gesetz( glaube auch von Payne)  dafür sorgen dass sich die Folge-Koloskopie übernommen wird. Und rund 4 Wochen bis Ende September nennst du bei dieser Epi-Story einen langen!! Weg.??  

02.09.21 15:29

4917 Postings, 2743 Tage Guru51citus

nach wikipedia:
mikrosimulation ist eine art der computergetützten simulation.
mikrosimulation wird häufig verwendet, um die wirkungen von
maßnahmen zu bewerten, bevor sie in der realen welt
umgesetzt werden.

in dieser studie wurden aber 460 teilnehmer aktuell gefragt,
für welche untersuchungs-form sie sich entscheiden.

somit war  mikrosimulation   k e i n    thema der studie.

p. s.  wie oft hast du nun diesen oder einen ähnlichen text hier eingestellt ??


 

02.09.21 15:33

4917 Postings, 2743 Tage Guru51eigentlich

müsste der kurs doch so langsam wieder fallen.
( es hat ja nicht jeder ein interesse an einem steigenden kurs ).  

02.09.21 17:44

234 Postings, 1642 Tage Jayt91Meldung Studie

Glücksfall für Epi, diese belanglose Meldung, weil inhaltlich schon einmal veröffentlicht, jetzt nochmal in neuem Gewand zu publizieren und damit den Kurs über den magischen Kurswert der Wandelanleihe von 1,10 zu hieven!

Well done!

Hoffen wir auf einen wilden September, anschallen Leute!  

Seite: 1 | ... | 557 | 558 |
| 560 | 561 | ... | 565   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln