Schweizer Franken, wohin gehts

Seite 5 von 226
neuester Beitrag: 04.11.17 20:56
eröffnet am: 17.11.08 18:31 von: kirmet24 Anzahl Beiträge: 5649
neuester Beitrag: 04.11.17 20:56 von: jellykatze Leser gesamt: 1546521
davon Heute: 166
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 226   

28.11.10 20:17

582 Postings, 4875 Tage van_tommes@xpress

...bin bei der postfinance schon 4 Jahre...Mache das einzigst zur Sicherheit. Lohnt nur für Handeln in Wellenbewegung. Ansonsten zu träge..Vornehmlich aber zur Sicherheit, um die Schrott-EUROS in CHF zu tauschen und dies in EX-EU. Bin gespannt, was die Woche bringt. Korea, EU-Thema- 1.5 BIO SchutzSCHIRMCHEN.., werden den USD weiter stärken. Aber das Spiel CHF-EUR ist noch nicht entschieden. Interventionen der NATI ist ein Thema, aber wie schon in der Vergangenheit nur von kurzer Dauer. Wird umgehend abverkauft....Wir werden es sehen. So long.  

29.11.10 12:31

24092 Postings, 3904 Tage xpressFranken

Es lebe heute verkauft für 1.319 und jetzt an die Börse..:-)

Gruss, Xpress...

 

29.11.10 12:43

582 Postings, 4875 Tage van_tommes...Glückwunsch

Dein persönliches Ziel wurde erreicht.  

29.11.10 18:36

24092 Postings, 3904 Tage xpressdein ziel ?

Ja Danke :-)

Vor einem Monat waren wir bei 1,37 CHF !  Wahniss besser als mein Depot die Performance im gesamten in 1 Monat ;-)

Was ist den dein Ziel ? 1,30 - 1,28 ? Ich glauber weiter wird er nicht fallen, weil die SF Nati Bank sicher intervenieren wird.

Oder glaubst du an niedirgere Kurse als 1,28 ? Ich glaube das kommt nur wenn der Goldpreis hoch geht sonst nicht...

Jetzt gönne ich mir aus ein Teil der  Devisengewinnen mal etwas...eine Playstation 3. und Lenkrad und Spiele alles was Herz begehert etc.... als früh Weihnachtsgeschenkt. 

Man(n)  sollte sich ja nicht nur zu Weihnachten Geschenke kaufen und gönnen oder ;.)

Bin raus bis nächstemal :-)

Der Xprss...

 

 

 

29.11.10 19:43

582 Postings, 4875 Tage van_tommes..ziel

..nach kurzer technischer Reaktion, denke ich weiter SELL. Heute sind schon neg. Nachrichten über Belgien und Italien gelaufen..Wenn die Nachrichtenlage und Koreakrise anhält, geht der CHF mit den USD.... Mein Tip ist ca. 128. In diesem Zusammenhang, Test des alten Tiefs und dann Wende. ALLES ist nur Spekulation. Auch die "Gelben Gerümpel" Freunde unterliegen nur der Spekulation. Man kann nur Geld verdienen. Denke nicht, daß wir wie im Mittelalter, mit Gold- und Silberklumpen herumlaufen. Zum Untergang wird es m.M.n. nicht kommen...  

30.11.10 10:12

582 Postings, 4875 Tage van_tommes...ziel rückt schnell näher

Was ich schon letzte Woche bemerkt hatte, scheint nun einzutreten. Dies aber mit einer Geschwindigkeit, die bemerkenswert ist. Der Kampf um die 133 war hierbei der Längste Kampf. Schließen wir unter 130, sehen wir schnell die alten Tiefs um 128. Wenn dann keine Ruhe um die EU einkehrt, geht´s Richtung 125. Dies im Gleichtakt mit dem USD, der sich im Moment mit dem CHF bewegt.  

30.11.10 10:33

24092 Postings, 3904 Tage xpress1.25

Guten Morgen,

Unglaublcih wie der Fall ist von 1.31 auf 1.29 WOW !

Ich glaube aber nicht das die SF Bank da einfach zuschaut da muss was passieren. Wenn nun jetzt alle schnell auf den Franken springe dann geht es ja noch tiefer... !

Was ist der Rekord des Franken zum EURO glaub 1.24 oder ?

Hast DU eine Ahnung wie damals die SN Bank umgegangen in der Situation wo der CHF bei 1.24 oder 1.25 Stand ?

Damals hatten wir aber nicht solch geringen Wachstumszahlen aus der Schweiz oder ?

Warum geht der Goldkurs nicht hoch  , Eine Idee wür müssten ja locker 10% mehr haben bzw Höchststand ?Oder glaube jettzt alle nicht mehr an das Gold. als Zahlungsmittel ;-)

p.s. schön das man auch noch jetzt im Weihnachten ist....  :-)

Es wäre für ein 2 Traum wenn wir am 20 Dezember bei 1.25 standen würden !  So viele EURO für so wenig Franken gabs noch nie in meine Leben :-)

 

 

30.11.10 11:17

582 Postings, 4875 Tage van_tommes....Moin express

...damals war das Tagestief bei ca. 1272, dann kam die Wende. Bin damals zu früh raus...Die schweizer NATI hat aber nichts unternommen. Sie hat den Markt selbst regulieren lassen. Denke nicht, daß sie eingreift. Hier sind große Mächte am Werk, die den EUR drücken wollen, bis es nicht mehr schön ist. Schulden hin, Schulden her. Aber nochmal, wenn der EUR fällt, fallen auch alle Andern rundrum. Desshalb meine Vermutung, wie schon im Mai, ALLES NUR SPEKULATION. Hier wird richtig Kohle gemacht. Bleibe noch im CHF. Nur kühlen Kopf behalten.  

30.11.10 11:20

10779 Postings, 3919 Tage sonnenscheinchenim Moment braucht sie auch nichts machen

da es sich um eine Euroschwäche handelt. Zum Dollar, Pfund, Yen etc hat der Franken keinen Aufwertungsdruck im Moment. Jeder Versuch, den Franken gegen den Euro abzuwerten liefe auf eine Stützung des Euros hinaus. Und dafür ist die SNB eindeutig eine Nummer zu klein.  

30.11.10 11:33

582 Postings, 4875 Tage van_tommes#109

..hat sich ja schon oft so gezeigt. NATI stützt, 1 Tag später = Verpuffung und Anschiss von der Politik, daß die NATI Bilanzminus macht. Daher keine Stützung mehr. Basta.  

30.11.10 12:22

24092 Postings, 3904 Tage xpressSF Nati Bank

Schon komisch der Kurs geht nicht mehr unter 1,30 ich glaube die Nati greift hier ein.....

Wann gehst Du raus ? persönliches Ziel ?

Klar kann eine schweizer Nati Bank nicht gegne die Welt ankämpfen :-) aber vielleicht kann man ja zum Schutz der Wirschaft Devisenhandel einstellen ? Keine Ahnung bin kein Finanz Prof leider...

Was kann die Nati gegen sinkenden Kurs machen ausser zu invervenieren ? Wo sind die Profis ?

 

30.11.10 12:40

582 Postings, 4875 Tage van_tommes..CHF

...der CHF geht sein einigen Tagen mit dem USD fast 1 : 1. Das ist auffällig. Der Kampf gegen die Aufwertung zum EUR wurde (so denke ich) abgeschrieben. Mein Verkauf liegt bei ca. 128. Wenn aber der CHF wieder schnell steigen sollte, ohne daß ich zum Zuge komme, iss auch gut. Meine Positionen liegen halb- halb. Dann kaufe ich bei 140 eben mehr Franken. Ich rechne noch eine längere Periode mit der EUR- Schwäche. Ein "Wellentrading" ist somit mittelfristig noch öfter möglich.  

30.11.10 18:42

24092 Postings, 3904 Tage xpress1.28

Ist schon eine Hausnummer....Brauchst kein Weihnachtgeld ;-) ?

Ich glaube die Schweizer Nati hier dicht macht gerade . Bin gespannt wann die Jungs zusammenbrechen und aufgeben damit..

Besonders Interssant  wenn die Zahlen für Weihnachtsverkäufe veröffentlicht werdne in der EU, USA geht das aber wieder nach oben findest nicht.. Positive Stmmung alle geben aus was sie haben ( nur wir nicht wir re invistieren lach) ...

Ich glaube aber Irgendwann sehen wir die 1.40 auch wieder und in ein paar Jahren sogar 1.5 ! Keine Beweise nur ein Gefühl...

 

 

 

 

 

30.11.10 19:10

582 Postings, 4875 Tage van_tommes....schönes RE

Heute wurden somit die 130 gesichert. Hatte ja geschrieben, wenn wir unter 130 schließen....Nun aber Spiel wieder offen. Jedenfalls kurzfristig. Denke Morgen technisch PLUS bis knapp 132. Dann sehen wir weiter. Schönen Abend.  

02.12.10 10:22

582 Postings, 4875 Tage van_tommes..technische Reaktion

...ist im Gange. Frage ist, wie WEIT.  

02.12.10 12:24

24092 Postings, 3904 Tage xpressvan tommes

Warum verkauftst du deine CHF Bestände nicht und bist nicht in Aktien gegangen ?

Ich bin genau richtig dabei...raus aus CHF vor 2 Tagen in Aktien heute habe ich jetzt schon über

27%  Wenn es so weiter geht habe ich am Freitag ein Gehaltslohn raus !

Oder findest Aktien zu riskant ?

Und wenn der EURO wieder steigt wieder Rauf auf den CHF ...besser geht es doch sonst nicht mit

Vermögen aufbauen oder ?

 

02.12.10 15:09

582 Postings, 4875 Tage van_tommesxpress

...Aktien..wo sollen die noch hinlaufen ? Trotzdem Glückwunsch zu den 27%. Kurzfrisitig Aktien immer mal ja, aber längerfristig erstmal skeptisch. Wir sind wie auch bei den Edelmetallgerümpeln auf Höchstkursen. Muss ersmal wieder runter.  

02.12.10 19:07
1

24092 Postings, 3904 Tage xpressvon tommes

Danke.

Ich gehe ja auch nicht lange in Aktien...nur reinvstieren bis der EURO sich erholt und dann gehts ab in den CHF.

Also warum das Geld hier solange parken...wenn man in der Zeit wo anders mehr bekommt und dann einfach wieder in den Franken.

Momentan sidn an der Börse unglaubiche Gewinne drin !    Aber jeder geht seinem Weg.

Aber wenn der CHF wieder stärker wird bedeutet es eigentlich das Geld fliesst vom EURO weg und morgne müsste der Akienmarkt wieder normalisieren und Dax auf 6800 zurück somit fallende Kurse...... Ich habe heute Abend für morgen wieder neue Orders platziert....mal schauen ob ich günstig einkaufen kann

Ich bin mal gespannt. ....

 

 

 

09.12.10 13:26

582 Postings, 4875 Tage van_tommes...so nun iss sicher

..das System incl. SNB stemmt sich mit allen Mitteln, gegen weitere EUR- Abwertung zur Fluchtwährung CHF. Wenn man sich mal den AUD ansieht, bemerkt man, daß der bereits schon bei 134 ist. Nur flüchten die Europäer in der Mehrzahl eben in CHF, als in AUD. Dies schon wegen der Nähe. Bin gespannt wie lange hier noch manipoliert wird und werden kann. Selbes Spiel imMo. mit EM.  

09.12.10 21:36
1

24092 Postings, 3904 Tage xpressvon tommes

Da habe ich wohl recht gehabt....

War schon klar....Die Schweiz hat angst das die Wirtschaft abschwächt..... !!! Das passier aber bei einem zu starken CHF...das hatten wir ja oben gesagt.

Nun aber steht der EU Haushalt...und wenn wirklch von EU ebene jetzt alles gelenkt wird und gesteuert wird könnte es aber in naher zukunft wieder mit dem EURO wieder nach oben gehen...!!!

Ich bin davon überzeugt das wir in 1  Jahren wieder 1,5   haben!

Die EU wird niemals geteit...es hängen zu viele Staatsbanken dahinter...sollte die EU geteilt werden..., würde das Land was seien eigene Währung aufnimmt abgewertet werden..und das bedeutet doch Abschreibungen in Millarden bei der Ausländischen Bank sowie bei der deutsche Bank ...bzw EU Bank weil das Land einfach die Verbindlichkeit Kredite nicht mehr zahlen kann..

Banken würde zusammen brechen etec...siehe USA nur dann hätten wir EU Kreditblase was  unvorstellbare Auswerkungen hätte  ..!

Und das wird nicht mehr passieren!, davon bin ich überzeugt ehr ein Korea Krieg !

 

 

 

09.12.10 21:55

3180 Postings, 4401 Tage ARTNER514@xpress

da stimme ich dir voll und ganz zu!
das kann sich kein land leisten
wieder in seine alte währung zu switschen!
also kann es nur bergauf gehen
dass ist nur meine meinung und keine kaufempfehlung!
lg
-----------
wie im lotto alles ist möglich!
kaufe aktien die keiner mehr haben will
und am ende wird alles gut!

10.12.10 09:31
1

582 Postings, 4875 Tage van_tommes..wir werden sehen

Meine Theorie ist da etwas anderes. Der Stützungsgrund (sofern es eine ist und vor allem wer stützt) ist ein Anderer. Wenn es die SNB ist, wissen wir das bei den nächsten Quartalszahlen. Primär (so ist jedenfalls meine Überzeugung) geht es nicht um die schweizer Wirtschaft, rund um Ihren Luxusurlaub, Luxusuhren usw. Völlig Wurscht, ob diese Artikel oder Dienstleistungen im Export oder für reiche Russen teurer werden, weil auf der anderen Seite, andere Luxusartikel, wie Autos usw. im Import ja wesentlich billiger werden. Abgesehen davon wird auch Energie billiger, was insgesamt die Inflation sogar noch drücken dürfte.

Nein, hier geht es um echte Flucht aus dem Euro. Bin seit 15 Jahren selbstständig und kenne mittlerweile sehr viele Ebensolche und Firmen, die sämtlichst aus Furcht vor einer weiteren EURO-Abwertung das Geld in CHF, Kronen und AUD (auch Gold) tauschen. Dabei ist es völlig egal, ob all diese FLUCHTWÄHRUNGEN mal 10 oder 15% korregieren. Nein, es herrscht die Ansicht vor, daß das System in irgendeiner Art und Weise kippt. (siehe Bondmarkt aktuell)  Desshalb versucht man, seitens der ZB´s die Situation zu neutralisieren, damit sich hier kein Herdendrang entwickelt. Wir werden sehen, ob dies nur Hysterie einer kleinen Minderheit an Menschen ist, die um Ihr Geld fürchten, ist oder eben nicht. Glaubt mir, ich würde mich freuen, wenn all diese Leute (mich eingeschlossen) falsch liegen und alles so weiter geht (mit dem Euro) wie bisher.  

10.12.10 20:13

24092 Postings, 3904 Tage xpressvon tommes

1,29 gekackt !!!! Glückwunsch

 

 

11.12.10 08:42

582 Postings, 4875 Tage van_tommes..danke xpress

Nun bin ich mal gespannt. Nach langem Kampf, unter 130 geschlossen. Meine VERMUTUNG, nun neue Tiefs um 128 und erst dann technische Erholung. Die dürfte aber auch nicht mehr so heftig ausfallen, wie die Letzte. Chart sieht auch übel aus....Schönes WE  

13.12.10 16:41

582 Postings, 4875 Tage van_tommes...ohje

..jetzt wird´s hektisch. Silber explodiert gerade, EUR + USD gegen Flucht-CHF stark unter Druck. Hatte heute früh noch gedacht.....der EUR kommt noch mal zurück. Wenn die schlechten Nachrichten nicht abreißen, wird´s sehr übel enden. Wenn Gold über 1400 schließt, brechen weitere Dämme. Wichtiger Kampf. Wir dürfen gespannt bleiben...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 226   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln