finanzen.net

E.on SE - Chance oder Risiko

Seite 881 von 885
neuester Beitrag: 01.04.15 13:45
eröffnet am: 18.03.13 17:23 von: CD04 Anzahl Beiträge: 22103
neuester Beitrag: 01.04.15 13:45 von: kuras15 Leser gesamt: 1399773
davon Heute: 103
bewertet mit 44 Sternen

Seite: 1 | ... | 879 | 880 |
| 882 | 883 | ... | 885   

04.12.13 19:06

1309 Postings, 2917 Tage sunnyblumKohle

Ich sag nur FDP und Freund Rössler. Der hat ja auch die Anstrengungen die NPD zu verbieten unterbunden. Insgeheim natürlüch um ein paar miese Stimmen zu bekommen.
Nein aber kam letzte Woche ne Doku über USA und Kohleabbau in West Virgina. Die machen dir Apalachen platt und vergiften alles und die Menschen dazu. Wusste wirklich nicht we krankmachend Kohle ist. Die Amis verkaufen die Tonne für 20-40 Doller die onne an Eon RWE und Vattenfall. Die deutsche Tonne kostet 140.  

04.12.13 23:36

69 Postings, 2786 Tage Dazugelernt84bullisches Chartbild?

Wo bleibt der Ausbruch?

Hatte ich doch erst gelesen, hm.  

05.12.13 02:35

908 Postings, 2875 Tage reinnamountaintop removal mining

ist das stichwort zu der kohle aus den appalachen. das ist echt heftig. im engen deutschland kann man über so einen umgang mit der natur nur den kopf schütteln. aber wer es hat....

zu eon. noch ist hier nicht das letze wort gesprochen. man muss den kurs zum dax und zu anderen versorgern sehen. ich sehe das chartbild immer noch bullish, trotz einbruch.

fundamental hat sich nichts geändert. war einfach nicht genug druck da um durchzubrechen. jetzt wieder erhöhter boden. die aktie wird sich aber nicht mit 2 1/2 versuchen abspeisen lassen. wenn sich der dax fängt, fängt sich auch eon. nächster anlauf ist entscheident.  

05.12.13 09:54

908 Postings, 2875 Tage reinnawenn der dachs mitspielt...

die regierung so kommt und alles dabei bleibt stehen wir kurz vor einem ausbruch.
hier wird es bald hoch gehen. spätestens im frühjahr. ganz ganz sicher.

50 tage linie leicht unterschritten, heute wieder drüber...
100 hat die 200er von unten durchbrochen.


es kann losgehen. die letzten tage sind die angsthasen abgeschüttelt worden. das war der dax und auch dringend nötig. die springen jetzt wieder auf. hui ja!
 

05.12.13 09:55

908 Postings, 2875 Tage reinnaund wehe hier kommt jetzt einer mit sks

niemals!  

05.12.13 15:16

107 Postings, 2583 Tage GLORAICHdes werd nix mehr

solange des Ar..... von Teyssen an der Spitze des Unternehmens sitzt.
Der kann nur jammern, wie schlecht es seinem Unternahmen geht und wie verkehr die Energiewende angepackt wird und wie miserabel die Bundesregierung vorgeht und und und.
Da gehört einer hin der mal die positiven Dinge seine Unternehmens anspricht. Der ein bischen mehr positive Komunikation betreibt!
Da sind uns Aktionären aber leider die Hände gebunden.
Da müssen wir abwarten bis die hochbezahlten Aufsichtsräte das mal schnallen.
Bei einem Trainer in der Bundesliga geht das leider schneller!

Mfg

RG  

05.12.13 17:03
1
eigenartige an EON ist, das es drei mal so stark wie der dax fällt aber nur die hälfte so stark steigt. Die zahlen ja bald über 6% Dividende. Da investiert doch jeder das is ein bombensicheres unternehmen. Also ich deck mit da mit calls ein was geht und shorte den dax gleichzeitig.  

05.12.13 17:39

13127 Postings, 4311 Tage RoeckiJunge Junge ...

ist das ein Chart! Da zieht's mir ja glatt die Lederhosen aus!
 

05.12.13 18:21
1

4781 Postings, 6423 Tage KleiDas Problem ist

das bei E.ON

ALLE nur die Calls kaufen und keiner die Aktie.....

So wird das aber nix mit den Kurssprüngen! ;-)  

05.12.13 18:24

1681 Postings, 2750 Tage Value_Investmentim moment

ist eine hohe dividende anscheinend nicht sehr gefragt. wird sich ändern wenn sich der wind beim dax dreht.  

05.12.13 18:46
1

57470 Postings, 4017 Tage meingott3 mal so stark

dann musst du einen anderen Chart haben als ich


-----------
Ablaufdatum Onshorewindkraft  kommt immer näher
Nordexkursziel SemperMM von 40  auf 0,44€ reduziert

05.12.13 18:47
1

4781 Postings, 6423 Tage KleiNews

"Boxenstopp" mit Lease& Charge / Athlon Car Lease Germany liefert E.ON-Ladeboxen inklusive (FOTO)
05.12.2013 - 16:16 | 993493

(industrietreff) -
Mit "Lease & Charge" rücken der deutsche Energieversorger E.ON und
Athlon Car Lease, einer der führenden Anbieter von gewerblichem
Fuhrpark-Leasing, die Elektromobilität noch ein Stück näher an den
Alltag heran. Die beiden Pioniere in Sachen Elektromobilität bieten
erstmals eine Leasing-Komplettlösung für Ladebox und Fahrzeug an.

So können alle Elektroautos und Plug-In-Fahrzeuge von Athlon Car
Lease Germany ab sofort inklusive der passenden Ladebox von E.ON
geliefert werden. Mit dem Komplettpaket "Lease & Charge" ermöglichen
die beiden erfahrenen Anbieter Geschäftskunden einen besonders
einfachen Einstieg in die Elektromobilität.

Beliebte Fahrzeuge inklusive E.ON-Ladebox ohne Aufpreis

Zur Einführung des gemeinsamen Angebots "Lease & Charge" gibt es
zu den beliebtesten Elektro- und Plug-In-Fahrzeugen - Renault ZOE,
Renault Kangoo und Toyota Prius - bei den ersten 50 Bestellungen die
passende Ladebox von E.ON sogar ohne Aufpreis dazu. Mit der
E.ON-Ladebox lassen sich die genannten Fahrzeuge sicher und schnell
laden.

Lease & Charge: Der unkomplizierte Weg in die neue Mobilität

Dr. Heinz Rosenbaum, Geschäftsführer bei E.ON Energie Deutschland
sagt dazu: "Elektromobilität ist ein wichtiger Bestandteil der
künftigen Energiewelt. Gerade für innovative Unternehmen gewinnt
nachhaltige Mobilität immer mehr an Bedeutung. Hier unterstützen wir
mit unserer Kompetenz und bieten mit dem Kombi-Angebot "Lease &
Charge" einen unkomplizierten Start in diese Technologie."

"Firmen brauchen einfache Start-Bedingungen, dann fällt die
Entscheidung für Elektromobilität leichter", ergänzt Roland Meyer,
Commercial Director bei Athlon Car Lease. "Lease & Charge" bildet
Fahrzeug und Ladebox in einer einzigen Rate ab. Das ist
zukunftsweisend."



Unternehmen, die komplett emissionsfrei unterwegs sein möchten,
steht ein Ökostromtarif zur Auswahl. Die Energie stammt zu hundert
Prozent aus regenerativen Quellen. Damit bleibt jede Autofahrt
vollkommen CO2-frei.

Weitere Informationen zum Angebot finden Sie unter:

https://www.athloncarlease.com/athlon-de/nachhaltige-mobilitat/oko
logische-fahrzeugwahl/lease_charge/

https://www.eon.de/de/eonde/gk/produkteUndPreise/Gewerbekunden/Ele
ktromobilitaet/Lease_and_Charge/index.htm



Pressekontakt:
Maximilian Heiler
E.ON Energie Deutschland GmbH

T +49 89-12 54-5230
F +49 89-12 54-3280
M +49 151-12202917
maximilian.heiler(at)eon.com

E.ON Energie Deutschland GmbH
Karlstraße 68
80335 München
www.eon.de  

06.12.13 09:51

9761 Postings, 2833 Tage BÜRSCHENHeia Safari heute gibts wieder auf die Mütze

06.12.13 11:25
1

962 Postings, 2777 Tage hasenzahn22nur mal so...

beide Versorger fünf tage in folge rot, macht über 5% minus und das ohne Nachrichten. war gestern auf einer langen Tagung mit Fondsmanager. hier will keiner mehr rein, Politik hat leider keine konkreten Signale gesetzt, um die Situation der Versorger zu stützen. Habe meine RWE-Position, die noch 4% im Plus liegt, jetzt mit einem Put-Schein abgesichert! Bitte stellt euch darauf ein, dass bei den Versorgern bis Mitte 2014 nichts mehr geht - leider. Fällt dann leichter!  

06.12.13 13:16
1

908 Postings, 2875 Tage reinnahasenzahn

mein lieber.
was für geschichten. bisschen runter und dann kommen sie aus ihren löchern.
schrecklich.
noch ist alles gut. die bildchen von meingott zeigen es recht deutlich. wer es sehen will kann es sehen.

am ende hängt alles am dax. klar. aber noch ist eon nicht abgestürzt. das hier ist lediglich eine stärkere korrektur. wir sind noch im bb. denke wir testen die 200 tagelinie und dann gehts hoch...  

06.12.13 13:56
1

57470 Postings, 4017 Tage meingottCT

So die Indikatoren wurden abgebaut, die Unterstützung im Bereich von 13-13,3 hat gehalten
Es wurde ein neues Hoch generiert aber keine weiteren Tiefs...zudem ist der Umsatz gefallen zur 5 roten Kerze hin ....an alle Unwissenden hier

Also alles in Butter aufm Kutter in Angesicht, dass der Markt auch runter gekommen ist.
Die 13 sollte möglichst nicht mehr unterschritten werden.



-----------
Ablaufdatum Onshorewindkraft  kommt immer näher
Nordexkursziel SemperMM von 40  auf 0,44€ reduziert
Angehängte Grafik:
eon_06122013.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
eon_06122013.png

06.12.13 14:42

1681 Postings, 2750 Tage Value_InvestmentBei einer Dividende

is der Verlust doch gedeckelt. Wenn die unter 10 gehen zahlen die 6%. Und andere Werte zahlen nichts und steigen wie sau. Bald ist der Zirkus vorbei war immer schon so.  

06.12.13 14:53
1

748 Postings, 4073 Tage sun66@value

warum sollte das immer so sein ?

Die Dividendenkönige zahlen den Gewinn größtenteils an die Aktionäre aus (Wert bleibt relativ stabil) und die anderen investieren dieses Geld und sind dadurch auch mehr wert (Wert steigt)...

NUR MEINE MEINUNG

 

06.12.13 15:06
1

1681 Postings, 2750 Tage Value_InvestmentJa nur

ist hier bald eine Schwelle erreicht die ein bisschen realitätsfern ist wenn man sich das zinsniveau anschaut. mmn hoffen die leute weiter auf die mega anstiege und wenn der hype vorbei werden wieder solche werte wie eon gekauft.  

20.12.13 20:17
1

7462 Postings, 5401 Tage 2teSpitzeEon dünnt aus


ROUNDUP: Eon will weitere Kraftwerke vom Netz nehmen

20.12.13 12:01
dpa-AFX



DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der größte deutsche Strom- und Gaskonzern Eon  hat bei der Bundesnetzagentur die Schließung von weiteren Kraftwerksblöcken angemeldet.

Der Konzern bestätigte am Freitag die Pläne, zwischen Dezember 2014 und dem ersten Quartal 2015 Kapazitäten in einem Volumen von rund 2500 Megawatt zusätzlich aus dem Markt zu nehmen. Europaweit hatten die Düsseldorfer bereits die Schließung von Anlagen mit Kapazitäten von 11 000 Megawatt angekündigt. Eon kann die Kraftwerke allerdings nur schließen, wenn die Bundesnetzagentur sie nicht als systemrelevant einstuft.


Auslöser seien auslaufende Stromlieferverträge mit Großkunden, niedrige Preise am Großhandelsmarkt sowie das Ende der technischen Lebensdauer der Anlagen, hieß es. Die betroffenen Standorte befinden sich hauptsächlich in Nordrhein-Westfalen - drei Kraftwerksblöcke in Scholven bei Gelsenkirchen, das Kraftwerk Knepper bei Dortmund und das mit den Stadtwerken Bielefeld (33 Prozent) gemeinsam betriebene Kraftwerk in Veltheim. Ende Februar kommenden Jahres gehen, wie bereits bekannt, außerdem die Steinkohleblöcke 1-3 in Datteln vom Netz. Hierfür hatte die Landesregierung keine Verlängerung beantragt.

Betroffen von den jetzt angekündigten Schließungen sind rund 350 Eon-Mitarbeiter. Mit den Betriebsräten sei bereits ein weitreichender Sozialplan vereinbart worden, hieß es. Dadurch werde gewährleistet, dass der mit der Schließung verbundene Stellenabbau sozialverträglich abgefedert werde.


Dicht machten möchte Eon auch ein Kraftwerk in Ingolstadt mit zwei Blöcken von je 386 Megawatt Ende März 2015. Das Kraftwerk verfeuert zu einem großen Teil Ölrückstände aus einer benachbarten Raffinerie. Da die beiden Blöcke oft zur Stabilisierung des Stromnetzes eingesetzt werden, schließt Eon nicht aus, dass die Bundesnetzagentur den Weiterbetrieb anordnen könnte./ls/DP/jha
 

22.12.13 21:58
2

15800 Postings, 3036 Tage nordküstenbauE.ON

Kursexplosion morgen?  

22.12.13 22:05
1

4781 Postings, 6423 Tage Kleijetzt gehts rund

23.12.13 08:51
1

15800 Postings, 3036 Tage nordküstenbauE.ON

entweder geht es um Punkt 09:00h schlagartig nach oben, oder wir verstehen die Welt nicht mehr bei dieser Aktie, sie hat die komplette Erholung im DAX seit 9.000 nicht nachvollzogen  

23.12.13 09:19
1

9761 Postings, 2833 Tage BÜRSCHENnordküstenba

Deine Prognosen sind schlicht weg eine Lachpaltte. Lass es einfach sein ! Und versteck dich in deiner Kate!  

23.12.13 09:32

9761 Postings, 2833 Tage BÜRSCHENnordküstenbau

Dein schwarzer Stern bringt auch kein Licht in deine dunkle Kate ! Wirf noch ein Stückchen Torf in den Kamin dass es wenignsten warm wird bei Dir.  

Seite: 1 | ... | 879 | 880 |
| 882 | 883 | ... | 885   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
19:39 Uhr
Bafin-Chef soll mehr Macht bekommen
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
XiaomiA2JNY1
NIOA2N4PB
Siemens Energy AGENER6Y