finanzen.net

DAX-Ralley startet wieder - jetzt einsteigen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.04.03 15:17
eröffnet am: 08.04.03 09:18 von: newtrader20. Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 08.04.03 15:17 von: newtrader20. Leser gesamt: 2536
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.04.03 09:18

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deDAX-Ralley startet wieder - jetzt einsteigen

der DOW legt heute wieder kräftig zu - nach den jetzigen Abgaben und Gewinnmitnahmen der Zittrigen, super Einstiegsmöglichkeiten

Jetzt Münchner Rück kaufen , das Schwergewicht zieht den DAX hoch.  

08.04.03 09:24

14308 Postings, 6228 Tage WALDYSeh ich auch so.

Wer heute nicht kauft
wird Morgen
richtig
weinen.
?
Na ganz einfach: AmiLand
wird nach der Klatsche von gestern
heute steigen.
Ich sag jetzt schon:
Hallo grüner DAX!

MfG
Waldy
 

08.04.03 09:27

6431 Postings, 6425 Tage altmeisternoch steht der dax nicht

hoffe ich kann jeden augenblick zuschlagen.  

08.04.03 09:33

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deWird schnell drehen

Münchner Rück hält sich hervorragend, nach dem Anstieg halten sich die Abgaben in Grenzen. Die 70 müßten heute wieder drin sein.  

08.04.03 09:55

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deDie Aufholjagd beginnt gleich

in 1-2 Stunden sind die 2800 überschritten.  

08.04.03 09:58

6002 Postings, 6156 Tage tschecheja schnell

sonst kommt ihr nicht mehr rein
es gibt gleich keine aktien mehr  

08.04.03 10:00

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002detscheche

Du kannst auch bei DAX Stand 2800  Aktien kaufen, zahlst Du eben etwas mehr, kein Problem.  

08.04.03 10:04

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deMUV schon wieder über 69 !

Was will man mehr, die geht heute noch deutlich über 70  

08.04.03 10:05

6002 Postings, 6156 Tage tschechedas wir

steigen ist mir auch klar,wir sehen die 2840
aber dann weiss ich nicht weiter  

08.04.03 10:11

271 Postings, 6091 Tage emaraldKasse machen

Auch wenn man eine zumindest mittelfristige Trendwende unterstellt - kurzfristig sind die Kurse nicht billig. Natürlich könnte die Sieges-Euphorie weiter anhalten, zumal wenn einige neue "Erfolge" vermeldet werden. Allerdings ist der Kriegsverlauf prinzipiell schlecht kalkulierbar.
Insgesamt besteht die Möglichkeit, dass sich, ähnlich wie im Oktober, ein mittelfristiger Anstieg etabliert. Der von den Amerikanern und Briten gewonnene Krieg und scheinbar befriedete Irak-Konflikt (womit die USA ihre Vormachtstellung gegenüber dem erstarkenden Europa vorerst festigen konnten) würde die psychologische Basis sein.

Schaut man sich die kurzfristigen Bewertungen der DAX-Titel an, so ist aus technischer Sicht wenig Potenzial für die nächsten Tage vorhanden. Die Bewertung der Kurse bspw. bezüglich ihrer kurz- und mittelfristigen Durchschnittswerte ist recht hoch. Die Wahrscheinlichkeit einer Abkühlung ist damit höher als die einer Fortsetzung der kurzfristigen Rally. Und um Wahrscheinlichkeiten geht es an der Börse.

Quelle: www.Traducer.de


Viel Erfolg
emarald  

08.04.03 10:21

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deWenn die Amis heute positiv eröffnen

von dem gehe ich mal aus, ist der DAX grün. Diesen Gewinn will ich zunächst mal sehen.
Nur das zählt im Moment. Dann kann man als Kleinspekulant immer noch raus.
Die "Kleinen " haben gegenüber den "Großen" also gegenüber den Fonds und Großbanken nämlich einen Riesenvorteil. Wir können viel schneller reagieren. Ein Fond mit z.b. zig. Mill DAX-Titel im Bestand kann nicht so mir nichts dir nichts diesen Posten auf die Schnelle loswerden, genauso kann ein Fond so schnell gar nicht eindecken.

Deshalb Schwankungen ausnutzen , wenn die "Großen" kaufen, wenn die Umsätze anziehen, wieder raus.  

08.04.03 11:54

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deMUV 69,45

läuft genauso wie vermutet  

08.04.03 12:28

3866 Postings, 6950 Tage Nobody II@Newtrader

Genau - und da die Fonds ihre Millionen-Daxtitel nicht so schnell handeln können, haben die jetzt seit März 2000 ihre Bestände verkauft.

Warum soll ein Fondsmanager, mit den Dimensionen die du unterstellst, kurzfristig zocken ?

Die Fonds werden erst nachhaltig in den Markt gehen, wenn Klarheit herrscht, nach den Tiefschlägen kann man sich kein Risiko mehr leisten.

Der Dax sollte eine ordentliche Trendwende hinlegen und einen Aufwärtstrend ausbilden. Vorher wird kein Fondsmanager Millionen in Daxtitel stecken.

Aktuell spielen nur Hedgefonds und Banken und die knocken die Kleinen aus und verkaufen bzw. realisieren das Risikopotential der Unternehmensbilanzen z.B. MüRü, Allianz, ...

So eine Rallye wie jetzt kann fundamental gar nicht funktionieren. Schau dir mal den Dax-Chart der letzten 3-Wochen an. Wo sollen wir denn in 6 Monaten stehen ? Bei 8000 ?

Ich kaufe analog wie Tcheche jetzt keine Aktien mehr. Ab 2850-3000 werden sich da noch mehr finden !

Nur weil der Irakkrieg vorbei ist, ist nicht alles gut.

Kosten Wiederaufbau Irak, Ölpreisentwicklung, Staatsverschuldung, Rezession ?, ...

Diese Faktoren stehen einer so grassen Rallye wie sie aktuell läuft entgegen. Ich sehe ja ein, dass die Börse Vorlauf hat, aber nicht so ein Tempo.

Ich denke eher dass diese Rallye nur ein Fake ist. Nachdem der Dax sich leicht erholt hat, ist eine regelrechte Kaufpanik ausgebrochen. Bloß wer soll nach der Panik kaufen ?



Gruß
Nobody II  

08.04.03 12:38

626 Postings, 6070 Tage luckylukeaugsburgWürd ich nicht unbedingt sagen

Zwischen 1995 und 2000 ist der DAX um knapp 400 % gestiegen.
Natürlich war das ganze maßlos übertrieben.

Aber hat uns nicht die Vergangenheit gelehrt das sich alles wiederholt ?

Und so schlecht sieht es doch nun wirklich nicht aus.

Zumindest sind wir definitiv die SPD bei den nächsten Wahlen los und es steht einem Neuanfang nicht mehr viel im Weg.

Es wird bestimmt noch einige Korrekturen geben. Das ist doch ganz normal und gesund. Aber im großen und ganzen seh ich die Wirtschaft viel Optimistischer als sich andere das einreden lassen.  

08.04.03 12:39

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deHallo Nobody

was glaubst Du, wieviel Sitzungen bei großen Fonds die Tage abliefen und die nicht wußten rein oder nicht rein. Ich vermute, die Masse ist nicht rein. Der markt dreht sich immer schneller.
Wir hängen wie immer an der Amibörse. Gestern hatten die die Gewinne wieder abgegeben, Folge heute morgen Abgaben, aber Fut. im Plus ! Wenn das so bleibt, müssen die "Großen" einfach wieder kaufen, insbesondere die kurzfristig interessierten.

Habe mich heute spez. auf Münchner Rück konzentriert und ich liege hier schon ganz ordentlich vorne. Nur das zählt.

Mich knockt auch keiner aus, diesen Mist zu spielen überlasse ich anderen. Gestern früh konnte man doch überall lesen, wie glaube bei der DB wars, kein Durchkommen war, Systemausfall oder sowas. Dann wurde gleich zu Beginn der 2700 Put ausgeknockt.

Deshalb die Einzelaktie traden und handeln, hat man zwar nicht den Hebel, aber mit etwas Volumen läßt sich hier einiges machen.

So und nun nochmal zur MUV - die steht jetzt gerade bei etwa 70 EUR, läuft wie vorhergesagt, war morgen oder nächste Woche wird, wird man sehen.
Gruß NT  

08.04.03 12:41

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deMUV 70,60 ! o. T.

08.04.03 12:47

3866 Postings, 6950 Tage Nobody II@Newtrader

Mag ja sein, dass die Überlegen ob rein oder raus.

Aber warum sollen die so wie du selbst sagst, sich zu höheren Kursen eindecken ?

Lieber den Zukauf über den Shortweg nutzen der ist doch viel Cleverer.

z.B. Hat ein Fonds 5.000.000 T-Aktien. Die verleiht er zum shorten, damit hat er schon mal ne Grundrendite ;-)

Nun prügelt der Hedgefonds mit seinen 5 Mio T-Aktien die Kurs runter und deckt sich billig wieder ein. Zeitgleich kauft der Normalfonds auch nochmal 5 Mio Aktien zu billigeren Kursen. Und schon hat er 10 Mio Aktien einen niedrigeren Durchschnittskurs und ein Grundentgelt des Hedgefonds fürs Aktienverleihen.

Und das schönste an dieser Methode ist, dass alle Hektischen ihre Aktien im Kurssturz verkauft haben.

Weiterhin meinte ich mit Ausknocken nicht nur KO-Produkte. SL / Angst, ... usw gehört da auch dazu.

@luckylukeaugsb.

Ich dachte Wahlen waren erst. Und bis 2006 ist noch ne Weile hin.

Gruß
Nobody II  

08.04.03 12:58

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deNobody

während Du das geschrieben hast, läuft die MUV, die Umsätze ziehen an, so und jetzt beginne ich als Miniplayer, abzuverkaufen, und habe mein Tagessoll ist erreicht.

Was morgen passiert werden wir sehen, ich persönlich bin für heute sehr zufrieden.
Gruß NT  

08.04.03 13:04

6431 Postings, 6425 Tage altmeisterwas für ein geiler kaufdruck

finanzwerte ich liebe euch!
so schnell wie du war ich leider nicht nt
aber 2,30? bei der allianz und 2,10bei der rück sind ein netter anfang!
überlege fast jetzt feierabend zu machen höhren sie auf zu steigen bin ich bei beiden raus.
ps las dich nicht verückt machen jeder weiß das du tradest und nicht anlegst (also auch mal gewinne mitnimmst)
viel glück weiterhin!

mfg
altmeister  

08.04.03 13:06

3866 Postings, 6950 Tage Nobody II@Newtrader

Na dann Glückwunsch !

Wenn ich mit der Marktentwicklung nicht confirm, dann poste ich lieber.
Außerdem ist meine Ausrichtung nicht unbedingt nur auf einen Tag bezogen.

Gehörst du jetzt auch zu den Zittrigen, weil du verkaufst ?
Dein Vertrauen in die propagierte Rallye ist nicht felsenfest oder ?


Gruß
Nobody II


PS : Will dich nicht angreifen, warne nur zur Vorsicht. Ich sehe bei Börse nicht nur long oder short. Also nur weil du dich long orientierst und ich es nicht nachvollziehen kann, gleichzeitig andere zu short bewegen will !
 

08.04.03 13:09

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deHallo Altmeister

schön, daß Du doch noch hier beim guten alten Arivaboard bist,
Es muß so sein, daß die "Kleinen" die "Großen" abzocken und nicht umgekehrt.
Man kann nämlich schon morgens ahnen, wie die sich positionieren werden.
Bin jetzt gerade aus MUV raus, war richtig gut heute.
Dir auch viel Glück
Gruß NT  

08.04.03 13:34

6431 Postings, 6425 Tage altmeisterwarum um himmelswillen verkaufst du

wenn die finanzwerte garnicht genug bekommen können?
allianz jetzt bei 59?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ich brech zusammen und ich hatte schon schiß das es ein mißtrad wird als ich bei 55? rein bin.
haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahahhahaha  

08.04.03 13:38

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deBin in der HVB dick drin -

MUV lief parallel  

08.04.03 15:12

271 Postings, 6091 Tage emaraldDAX nicht billig?

+9% über dem kurzfristigen Mittel (7Tage) sind doch etwas viel des Guten.
Deshalb heute Ruhetag.

Quelle DAX-Technik: http://wwww.Traducer.de

Gruß emarald  

08.04.03 15:17

7738 Postings, 6411 Tage newtrader2002deemerald

der Thread wurde eröffnet um auf die Münchner Rück aufmerksam zu machen. Die Gewinne wurden bereits realisiert.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81