finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 5479
neuester Beitrag: 29.05.20 16:31
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 136956
neuester Beitrag: 29.05.20 16:31 von: Funatic Leser gesamt: 21727157
davon Heute: 53562
bewertet mit 165 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5477 | 5478 | 5479 | 5479   

21.03.14 18:17
165

6608 Postings, 7272 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5477 | 5478 | 5479 | 5479   
136930 Postings ausgeblendet.

29.05.20 15:37

146 Postings, 72 Tage mule99Diskussion um Fast Entry in ESG DAX

...Bei DWS (Großinvestor von Wirecard) und anderen ist ESG nicht mehr nur Kür, sondern mittlerweile Pflicht. Es wäre sehr positiv, wenn wir da bald per Fast-Entry im ESG Dax drinnen sind.  

29.05.20 15:40

17 Postings, 6 Tage a_fr1end@KostoLenin

habe es mir durchgelesen..so weit so gut.

Okay, angenommen das Geld ist also vorhanden auf den Treuhandkonten. check!

Frage an dich, wie du es siehst:
Die Händler schließen den Vertrag mit Wirecard, oder?
Zahlungen fließen dann aber über Al alam auf die Treuhandkonten, oder?

Wäre es theoretisch möglich, dass es hier zu einer Art "Eigengeschäft" kommen könnte, wenn es diverse Händler die viel Umsatz machen, nur zum Schein gäbe? Also dass der Umsatz teilweise vorgetäuscht wird?

Die Frage ist nur theoretisch, aber die Frage der Umsatzgenerierung, bzw. die einzelnen Transaktionsdaten finde ich sehr wichtig.  

Also, wären solche vorgetäuschten Umsätze theoretisch möglich oder nicht möglich?      

29.05.20 15:43
5

403 Postings, 105 Tage WhatsonEs ist schon unerhört

wie sich die Medien vor einen Karren spannen lassen.
Hier mal B.O., die haben die Veröffentlichungs-Zeiten der alten Artikel einfach nochmal auf den heutigen Tag gesetzt, damit sie in der Liste "Nachrichten zu Wirecard" ganz oben stehen.
Hauptsache die Nachricht von gestern "Dax.Spitze...." rutscht nach unten in die Versenkung.

Journalismus vom Feinsten. nicht.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-05-29_um_15.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-05-29_um_15.png

29.05.20 15:44
2

3486 Postings, 2521 Tage dlg....

stockpicka, noch mal einige Gedanken dazu:

1) Man sieht jetzt, warum ich den MB Kauf gestern für "gefährlich" hielt: auch wenn da alles iO ist und wirklich keinerlei Insiderwissen genutzt wurde, war eigentlich schon gestern klar, dass man sich wiederum in die Schlagzeilen katapultiert - genau das ist jetzt passiert. Da das MB klar gewesen sein muss, war das mit Sicherheit ein Abwägen zwischen "wieder in der Presse sein" und "Signaleffekt eines DD". Letzteres wurde von ihm als wichtiger eingestuft.

2) Die Aussagen von der BaFin lassen darauf hindeuten, dass dies vorher nicht mit denen abgeklärt wurde, sonst hätten die heute anders reagiert. Das war gestern meine Hoffnung, dass dies evtl vorher mit denen geklärt wurde. Aber diese Gedanke war vllt naiv, weil die BaFin nie vorher indiduelle DDs "freigibt".

3) Meine gestrige Denke, dass mit den vorläufigen Zahlen und der Aussage zum Testat die relevanten Informationen schon bekannt waren und man sich darauf beruft, sehe ich damit auch bestätigt. Heißt für mich aber auch, dass es unerwartet positive Dinge (ich nenne mal die Erhöhung der Jahresprognose) nicht geben darf, weil das ganze dann zurückschießt. Ist für mich aber nicht tragisch, da der Kurs im Moment sowieso nicht an der Jahresprognose hängt.  

29.05.20 15:44
1

3010 Postings, 771 Tage Brilantbill@a_fr1end

Solche vorgetäuschten Umsätze sind immer, bei jedem Unternehmen möglich.

 

29.05.20 15:51

163 Postings, 235 Tage FritzbertDie Jahresprognose können die später

nach Bekanntgabe einiger Kooperationen, nachdem die Reisebranche (hoffentlich) wieder hochfährt, ...  noch immer erhöhen.  

29.05.20 15:53

159 Postings, 850 Tage Glk320Ach

Das Doc Braun gekauft hat ist doch die beste Werbung. Es hat alles seine Richtigkeit. Oder glaubt ihr im Ernst Doc Braun sitzt vor seinem Laptop und kauft mal so einfach eigene Aktien. Das wurde schon besprochen.  

29.05.20 15:54
1

72 Postings, 204 Tage NeoCortexBraun spricht Klartext..

Zitat:
?Der Aktienkauf ist rechtlich nicht zu beanstanden. Die kapitalmarktrechtlichen Vorgaben wurden uneingeschränkt eingehalten. Alle erforderlichen Informationen waren öffentlich bekannt?

Quelle: https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=143161
 

29.05.20 15:55

435 Postings, 39 Tage Ksb2020A friend

Wenn man Geld waschen möchte - und darauf spielst Du ja an, braucht man nur eine Pizzeria. Im Falle WDI müssten die "lokalen" Steuerprüfer natürlich involviert sein. Für die grössen Ordnungen gibt es m.E. bessere Lösungen - for allem da die Unsätze gigantisch hoch sein müssen um die Marge von WDI reinzuwaschen (ein bisl idotisch bei der Marge)..


Aber Prinzipiell... man muss nur eine Nebelkerze werfen, etwas bleibt immer kleben, den Betrug kann man NIE ganz ausschliessen. Das ist ja der Sinn von Nebelkerze.  

29.05.20 15:56
1

211 Postings, 456 Tage B.Nutzer@A_Fr1end

Gegenfrage:

Wenn der FCF schlüssig ist und lt. KPMG kein Round Tripping stattgefunden hat, wie sollen danb noch Scheinumsätze getätigt werden?

2.Frage Wie war dein Nick vor diesem  neuen hier?
Irgendwie kommt mir die Schreibweise bekannt vor.....  

29.05.20 15:58
5

680 Postings, 1704 Tage KostoLeninNoch ein letzter Kommentar...

...dann ist auch gut @A_FR1END

1. Die Vorwürfe des Roundtripping betraf das Indien Geschäft. (KPMG Bericht Seite 67 pdf Dokument)

2. Konnte KPMG alle Kunden bis auf einen finden (KPMG Bericht S.38 pdf Dokument)

3. Haben sowohl KPMG als E&Y bestätigt, dass die Geschäftsberichte nicht geändert werden müssen

Dann musst du jeden Umsatz jeder Firma anzweifeln, da es keine Firma gibt bei der alle Umsätze sowohl forensisch als auch normal wirtschaftsgeprüft wurden. Keine beider Gesellschaften konnte Anahaltspunkte finden dass die Jahresberichte geändert werden müssen, oder dass ein Rountripping vorliegt.

All diese Punkte haben wir in den letzten Monaten ausgiebig durchgearbeitet, deswegen klinke ich mich hier jetzt aus.

 

29.05.20 15:58
1

1545 Postings, 472 Tage Alterbar12Ich find

das ganze nur cool.

Die Zahlen sind ja bekannt. Auf was warten den alle?
Testiert wird der Jahresabschluss zu 100%. Also kaufen.  

29.05.20 16:00
1

89 Postings, 21 Tage stockpickaBrauns Kauf interessierte micht

wenn sich jemand des Insiderhandelns strafbar macht, wird er....ind diesem Fall, Herr Braun eine Strafe zahlen müssen und nicht WDI, die Gesellschaft.! Wäre also sein finanzielles PRIVATES Problem. Tangiert mich als WDI Aktionär nicht. 




Mich interessierte diese Nachricht heute viel mehr:



W I C H T I G :

Hiermit gibt die Wirecard AG bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden:

Berichtsart: Konzern-Jahresfinanzbericht 2019:  18.06.2020  https://ir.wirecard.com/websites/wirecard/German/...#financialreports


...damit nimmt WDI den ganzen LV Schwätzern den Wind aus den Segeln mit ihrer immerwiederkehrenden Frage:

....WAS IST WENN SIE DIE VERÖFFENTLICHUNG DER ZAHLEN NOCHMAL VERSCHIEBEN?


wink





 

29.05.20 16:02

435 Postings, 39 Tage Ksb2020DLG

"war eigentlich schon gestern klar, dass man sich wiederum in die Schlagzeilen katapultiert "

Das Wiederspricht m.E. Deiner Diskussion der letzten Tage über die Berichtserstattung.

(Zu 2: Ja)

( ZU 3:  unwahrscheinlich, und die Logik erschliesst sich mir nicht als bedingend)

Grüsse

KSB  

29.05.20 16:03

17 Postings, 6 Tage a_fr1end@Ksb

Geldwäsche oder eben eigene Umsätze hochstapeln..

Ich möchte lediglich eruieren, was Schlimmstenfalls  hochkochen könnte.  Ich glaube auch nicht, dass falls etwas vorgefallen ist, dass dies heute noch so praktiziert wird. Ich spekuliere hier über eventuelle "Altlasten".
Nur um es richtig einzuordnen...mir sind die Anschuldigungen einfach zu massiv und langatmig, es geht gefühlt ewig.
Und meistens gilt...wo Rauch ist, dass ist auch irgendwo ein Feuer.
Vielleicht in diesem Fall nur ein Flämmchen..  

29.05.20 16:07

3486 Postings, 2521 Tage dlg....

Danke, KSB. Deine Rückmeldung zu 1) habe ich nicht ganz verstanden, sorry.

Mit 3) meinte ich das Folgende: wenn WDI nun am 18. Juni mit einer kräftigen Prognoseerhöhung käme, dann wäre der Vorwurf, dass MB doch Insiderwissen genutzt hat, sofort wieder auf dem Tisch. Bzw man müsste sehr glaubhaft darstellen, dass diese Prognoseerhöhung sich erst zwischen dem 30. Mai und 17. Juni herauskristallisiert hat - unrealistisch/schwierig mE.  

29.05.20 16:09

316 Postings, 470 Tage teenbaggerUnd weiter geht's

Titel "Aschheimer Bilanzsumpf"

In der nächsten " Euro am Sontag"

Da hat man doch gleich was, worauf man sich freuen kann :)  

29.05.20 16:11

2988 Postings, 3796 Tage JulietteMB Beteiligungsgesellschaft

"...Die Antwort von Brauns MB Beteiligungsgesellschaft mbH auf die 4investors-Anfrage dagegen lässt keinen Zweifel daran, wie der Manager den rechtlichen Rahmen seines ?Insiderdeals? einschätzt: ?Der Aktienkauf ist rechtlich nicht zu beanstanden. Die kapitalmarktrechtlichen Vorgaben wurden uneingeschränkt eingehalten. Alle erforderlichen Informationen waren öffentlich bekannt?, kommentiert die Gesellschaft die Anfrage unserer Redaktion...."

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=143161  

29.05.20 16:13
1

435 Postings, 39 Tage Ksb2020A-frind

Das ist  nicht eruieren was passieren kann. Es ist wie Du später richtig schreibst Spekulieren über das Worst-Case-Szenario eines jeden Unternehmens und daher relativ sinnfrei, da das Resultat überall gleich wäre.

Vorstand ins Gefängnis und Insolvenz.

(Mit Rauch und Feuer kontere ich mit o.g. Nebelkerze.)

Wenn Dir die Anschuldigungen zu langatmig werden ... tja, genau das ist ja der Sinn und Zweck der Aktion, alternative: verkaufen, so what. Wenn Du glaubst einen besseren Wert zu finden... Reisende soll man nicht aufhalten.
 

29.05.20 16:16

16 Postings, 21 Tage Dr. Zalua_fr1end

Wenn du von Altlasten sprichst und gleichzeitig glaubst, dass jetzt alles in Ordnung sei, die Zahlen also zumindest von Q1 stimmen, dann wäre ja Wirecard noch viel profitabler geworden.  

29.05.20 16:17
2

146 Postings, 72 Tage mule99Wirecard bald im ESG Dax?

Positiv:
+ neues Compliance Ressort mit Fries - Wie hieß es so schön: "Compliance ist bald das neue Aushängeschild von Wirecard".
+ Stark kommt von der Deutschen Börse und weiß gut Bescheid über den ESG Dax
+ man ist gemäß CSR-Richtlinie bereits sehr gut unterwegs - ich zitiere aus dem nicht-finanziellen Konzernbericht: "Mit dem  vorliegenden  nichtfinanziellen  Konzernberichtnach § 315b HGB erfüllen wir die Berichtspflicht nach dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz  (CSR-RUG).  Gegen-stand  der  Berichterstattung  sind  die  in  §315cAbs.2 i. V.m. §289bAbs.2HGB genannten Aspekte Umwelt-belange, Arbeitnehmerbelange,  Sozialbelange, Achtungder  Menschenrechte  und  Bekämpfung  von  Korruptionund Bestechung"
+ man zeigt sozialen Einsatz: Stichwort kostenlose Hilfe in Bayern im Covid-19 Kampf
+ man priorisiert gute ESG Kunden - Stichtwort #HospitalityIndustry
+ ...

Bin gespannt was der nicht-finanzielle Konzernbericht für 2019 berichten wird. Das wäre doch die Top News für ValueInvestoren am 18.6., wenn man gleichzeitig die Aufnahme in den ESG Dax verkünden würde.  

29.05.20 16:23
1

89 Postings, 21 Tage stockpickaEuro am Sonntag Verkaufszahlen

wie alle gedruckten Blätchen haben die auch massig an Lesern verloren.

Die verbliebenen Leser müssen sie unbesingt bei Laune halten.

"BILANZSUMPF" zieht garantiert mehr Käufer an als die Überschrift "Einige Unregelmässigkeiten in der Bilanz".  Man kann die Überschrift so oder anderst formulieren. Aber "Bilanzsumpf" ist der größere Teaser.

Euro am Sonntag[1] (eigene Schreibweise: ?uro am Sonntag) ist eine deutsche Finanz- und Wirtschaftszeitung. Die Wochenzeitung wird vom Finanzen Verlag herausgegeben und hat ihren Redaktionssitz in München. Die verkaufte Auflage beträgt 46.835 Exemplare,

ein Minus von 41,3 Prozent seit 1998.[2]

https://de.wikipedia.org/wiki/Euro_am_Sonntag

 

29.05.20 16:25

435 Postings, 39 Tage Ksb2020Dlg

1. Zur Diskussion zwischen Kosto, Zwetchge &  Dir (Dlg ) um die (teils gezielte) negative Berichterstattung  kann man ja nicht als unerheblich  erachten, bei gleichzeitiger Sorge vor einer negativen Auslegung harmloser (und unrelevanter) Umstände.

Deine eröterung zu 3. Spricht aber ebenfalls dafür. Was intressierte es WDI wenn Bran persöhnlich eine Knöllchen bezahlen muss, bzw. eine Strafe bezahlen muss. Würde das Benutzt werden um eine bessere Performance zu relativieren wäre es tendenziös  ....

Aber ich möchte nicht streiten, war nur als Denkansatz gedacht.  

29.05.20 16:25

316 Postings, 470 Tage teenbaggerstockpicka

kommt aber in der Digitalausgabe...sollte heute sein!?  

29.05.20 16:31
1

472 Postings, 168 Tage FunaticBasiswissen für neue Freunde

Ein Vorschlag:

Ich will niemandem was unterstellen, aber da hier immer wieder mal "besorgte" Neu-Angemeldete auftauchen, die zumindest vorgeben das Risiko besser einschätzen zu wollen, wie wäre es mit der einfachen Antwort:
"Lies von den letzten 1000 Seiten alles mit mehr als 5 grünen Sternen!"
Tatsächlich ist das so ziemlich genau das, was seit dem 28. April bis jetzt dazu gekommen ist. Da ist alles drin. Dann kann derjenige beweisen, ob er es wirklich wissen möchte, oder ob er nur andere mit seinen Fragen verunsichern möchte. Außerdem muss dann niemand seine wertvolle Zeit damit vergeuden, alles immer wieder zu erklären.

Ich habe damals mehrere hundert Seiten gelesen bzw. wenigstens überflogen, bevor ich mich hier zu Wort gemeldet habe. Ich finde, das sollte man hier von jedem erwarten können.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5477 | 5478 | 5479 | 5479   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AktienQuerdenker, BioTrade, butschi, Cameron A., Mesias, S3300, Stronzo1, Talismann, Tobi.S

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M